The Witcher 3: Mod fügt automatischen Quest-Tracker hinzu

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Witcher 3: Mod fügt automatischen Quest-Tracker hinzu

Eine neue praktische Modifikation fügt dem Action-Rollenspiel The Witcher 3 einen automatischen Quest-Tracker hinzu. Komplettisten dürften sich also über diese Mod sehr freuen, da sie den Hexer-Alltag sicherlich vereinfachen dürfte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: The Witcher 3: Mod fügt automatischen Quest-Tracker hinzu
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Solchen Content mit Dich wiederholenden Beschreibungen werden sicher bald KIs erstellen. Mein Geist fühlt sich derespektiert, aber hey! Ich habe noch nie Witcher 3 gespielt, endlich ne 3080 gekauft und werde nach dieser Mod Ausschau halten,
 

Neawoulf

Software-Overclocker(in)
Für reine Achievementsjäger mag sowas ja ganz nett sein, aber für Leute wie mich, die Spaß daran haben die Spielwelt selbst zu erkunden und Interessantes zu entdecken, sind schon Sachen wie Questkompass (Danke, Oblivion! :pissed:) oder die Hexersinne zu viel.

Leuten, die das Spiel zum ersten Mal spielen, würde ich so eine Mod jedenfalls nicht empfehlen. Aber das bleibt jedem ja selbst überlassen.
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Wo wiederholt sich was?

Gruß
Mischku

Moin, hab das noch ein Mal kritisch geprüft. Das scheint Absicht zu sein den selben Satz mehrfach zu schreiben, aber dabei detaillierter zu werden. Den im Wortlaut identischen doppelten Satz gibt es nicht, das hatte mit dem Scrolling auf dem IPhone SE2 zu tun. Die Auflösung reicht für PCGH.de nicht aus: Auf der Startseite sehe ich immer erst drei Werbebanner und gar nichts von der Website!

Jedenfalls nehme ich meine Kritik zurück: Zwar ist der Artikel sehr formelhaft, finde ihn aber handwerklich gelungen.
Für reine Achievementsjäger mag sowas ja ganz nett sein, aber für Leute wie mich, die Spaß daran haben die Spielwelt selbst zu erkunden und Interessantes zu entdecken, sind schon Sachen wie Questkompass (Danke, Oblivion! :pissed:) oder die Hexersinne zu viel.

Leuten, die das Spiel zum ersten Mal spielen, würde ich so eine Mod jedenfalls nicht empfehlen. Aber das bleibt jedem ja selbst überlassen.
Das verstehe ich auch.. Dachte nur wenn man so viele Spiele hat und keinen Bock auf künstlich aufgeblasene OpenWorld.. da dachte ich die Mod könne hilfreich sein. Steckt denn genug „Seele“ drin, dass sich das Entdecken lohnt?
 

Neawoulf

Software-Overclocker(in)
Steckt denn genug „Seele“ drin, dass sich das Entdecken lohnt?
Ehrlich gesagt: Nein. Die Karten sind zugepflastert mit sinnlosen Fragezeichen a la Ubisoft, die meist nur random Loot und ein paar Gegner bieten.

Die Haupt- und Nebenquests sind aber alle sehr gut gemacht und machen das Spiel wirklich spielenswert. Die findet man aber auch ohne irgendwelche Mods. Generell ist das Spiel ziemlich gut darin einen nichts (Wichtiges) verpassen zu lassen, wenn man nicht gerade ständig nur die Schnellreise nutzt, sondern den Wegen folgt.
 
Oben Unten