• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Teulel Concept G Besitzer?

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
moin zusammen,

hat hier jemand ein teufel concept g thx oder hat es zumindest mal gehört?
mich würde interessieren, ob der unterschied zum CEM Power gegeben ist - oder ob man sich das sparen kann...

edit: auch für alternativen hab ich ein offenes ohr, aber bitte nix von klein-elektronik-herstellern wie logitech, das tue ich mir nicht an. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ShadowAlien

PC-Selbstbauer(in)
Hi,
Ich bin auch ein Besitzer des Concept E Magnum Power Edition und kann sagen, dass es in einem normalem Zimmer bis ca 30m² schon einen ordentlichen Sound bietet.

Leider habe ich das Concept 5 noch nicht gehört, kann mir aber gut vorstellen, dass durch die 2 Lautsprecher mehr und die bessere Qualität noch etwas mehr Hörgenuss zu verzeichnen ist. Ob sich das lohnt, muss man selber entscheiden. Interessant wär einmal zu erfahren, wie groß dein Zimmer ist oder wofür du das System verwenden willst (PC, Heimkino usw.)

Wäre auch interessant zu erfahren, wie viel du ausgeben willst, denn qualitativ hochwertige Geräte gibt es viele ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
der teil meines arbeitszimmers der damit beschallt werden soll ist vielleicht 15qm groß; zudem würde ich wohl nur 5 ls aufstellen. anderseits ist mir die downfire-konstruktion des CEM nicht so recht; der sub vom concept g gefällt mir besser.

habe halt die gelegenheit mein altes concept e zu verkaufen und denke über ein upgrade nach... ;)
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Meiner einer besitzt dieses Prachtstück. In Aktion kannst du es auch mal HIER bestaunen. Im Video ist das natürlich kein Vergleich dazu, wenn es vor dir steht und dein Trommelfell massiert :)

Der Sub. vom Concept G 7.1 THX ist in sofern gut gelungen, dass er sich selbst bei niedriger Lautstärkestufe nicht verabschiedet und abschaltet. Er bleibt immer gut dabei. Ganz ab von den beiden Bassreflexen, die mir ab und zu die Füße streicheln :D

Das Zimmer im Video war übrigens etwa 13 m² groß. Da ich umgezogen bin, ist mein jetziges Zimmer zur Beschallung auf etwa 15 m² angewachsen. Das Soundsystem hält sich noch immer gut in Form.

Das Kabel, welches Teufel dabei legt ist auch gut dimensioniert, wenn du nicht gleich Strecken von 10 Metern Entfernung zurücklegst.
 

raptor14

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe auch seit knapp 2 Jahren das Concept G THX und bin ausgesprochen zufrieden, zum einen natürlich mit der Bestellung (ging fix, 8 Wochen Rückgaberecht, schnelle Lieferung) und zum anderen mit der Verarbeitung (super).

Hatte vorher ein 5.1 von Creative und da sind Welten dazwischen, sowohl vom Klangeindruck (Brillianz, Dynamik etc) als auch vom Gesamteindruck (Abstimmung der Lautsprecher, Druck des Sub etc).

Was du dir allerdings klar machen solltest ist, dass man halt den Platz für die 7 Lautsprecher braucht, also die stehen halt irgendwo in der Gegend rum, was bei einem kleinen Raum vllt. nicht so auffällt. Der Sub ist nicht das Problem, den kann man irgendwo verstecken oder den Gästen als Sitzgelegenheit anbieten ;-)
 
TE
Stormbringer

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
ja, ist klar. aber wie gesagt, ich würde es wahrscheinlich als 5.1 betreiben. 7.1 ist doch sowieso für die füsse. ;)
 

Invain

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe das G THX seit Weihnachten und bin einfach begeistert. Die Leistung reicht dicke um knapp 20 m² (auf 35% Satelliten und 55% Sub) zu beschallen.

Das Kabel zurechtschneiden ist einige Arbeit am Anfang, lohnt sich aber auf jeden Fall, da jeder individuelle Bedürfnisse in dieser Hinsicht hat. Klasse sind hier auch die von Teufel angebotenen Standfüße. So kommen die Rear-Speaker viel besser zur Geltung.

Vergleichen kann ich nur
- mit meinem alten Creative Inspire T5100 (wobei "vergleichen" schon ein Kompliment für das alte ist). Die Leistung des Subwoofers ist wohl der größte Unterschied (neben reiner Klangqualität, Kabeln, Material, ...)
- mit einem Logitech Z-5500 digital. Auch hier braucht das Teufel System den Vergleich nicht scheuen, beide Systeme werden im Haus einfach nicht voll ausgereizt. Die 100 mehr für das Logitech System rechtfertigen sich in meinen Augen nicht.
 
Oben Unten