• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tesla S20-Serie: Nvidia stellt erste Fermi-Grafikkarte vor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Tesla S20-Serie: Nvidia stellt erste Fermi-Grafikkarte vor gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Tesla S20-Serie: Nvidia stellt erste Fermi-Grafikkarte vor
 

the_real_Kazoo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hurraaaaaaaaaa.....
endlich mal wieder was von Fermi:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:

ich freue mich schon auf die GeForces und damit Verbunden dem Preisfall!!!
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
nun dürfte auch jedem klar sein, was amd gemeint hat. tesla kommt nicht vor mai und wenn ich mir die preise anschaue, dann würde mich doch stark wundern, wenn sie die ersten chips für geforce statt für tesla verwenden. ich hoffe mla, dass die erwartungen derer, die so lange warten, dann auch erfüllt werden.

@PCGH:
AMD bringt in einem Jahr auch neue Karten raus WO ist da die news?

:lol::lol::lol:
 

KBasti

Software-Overclocker(in)
Also lange dauert es nicht mehr, dass dann angeblich Kauf bare Geforce im Handel sind :ugly:, doch warum gibt es noch keine Funktionierende, Leibhaftige "Vorführkarte"?? Kann doch nicht so schwer sein, "einem so'n Ding an den Kopf zu werfen!" :daumen2:...
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
• Tesla S2070: 18.995 US-Dollar

Das is ma High-End. Frag mich was für ne CPU man braucht, um so ein Ding auszulasten^^

Bin zwar kein ATI Fanboy, aber wenn Nvidia mit der Strategie weiterarbeitet, dann verbleib ich auch in Zukunft dort...
 

FiRsT_WaVe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die sollen Endlich die High End Karte vorstellen. Max Budget bei mir ca 350 € + verkaufswert meiner 280 gtx... Nur ich warte bis maximal Januar sonst seh ich mich "gezwungen" mir nen neues NT und Ne HEMLO(C?)K Karte zu holen :ugly:
 

da brew

Freizeitschrauber(in)
• Tesla S2070: 18.995 US-Dollar

Das is ma High-End. Frag mich was für ne CPU man braucht, um so ein Ding auszulasten^^

Bin zwar kein ATI Fanboy, aber wenn Nvidia mit der Strategie weiterarbeitet, dann verbleib ich auch in Zukunft dort...

Da hat wohl mal wieder einer den Artikel nicht gelesen, sondern nur die Bilder gesehen:

Die Karten sind nicht für Spieler sondern für Supercomputer und ähnlichen Firlefanz gedacht.

Ich geh sogar davon aus, dass man da noch nicht mal nen monitor dran hängen kann.
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
Also lange dauert es nicht mehr, dass dann angeblich Kauf bare Geforce im Handel sind :ugly:, doch warum gibt es noch keine Funktionierende, Leibhaftige "Vorführkarte"?? Kann doch nicht so schwer sein, "einem so'n Ding an den Kopf zu werfen!" :daumen2:...
Nvidia stellt lieber Dummys als richtige KArten her. Was soll das mit 3GB warum nicht gleich 4 oder 2GB , was eigentlich nie überschritten wird:huh:. Naja ich seh das Kritisch. Das man allerding in C oder C++ programieren kann ist ein entscheidender Vorteil der NV-Karten.:hail:
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Nvidia stellt lieber Dummys als richtige KArten her. Was soll das mit 3GB warum nicht gleich 4 oder 2GB , was eigentlich nie überschritten wird:huh:. Naja ich seh das Kritisch. Das man allerding in C oder C++ programieren kann ist ein entscheidender Vorteil der NV-Karten.:hail:

Ähm, die Tesla ist für den professionellen Anwendungsbereich gedacht.
Das heißt nicht, dass der GeForce-Ableger auch mit 3-6GByte VRAM daher kommt.:schief:
 

PCGH_Carsten

Ex-Redakteur
Nvidia stellt lieber Dummys als richtige KArten her. Was soll das mit 3GB warum nicht gleich 4 oder 2GB , was eigentlich nie überschritten wird:huh:. Naja ich seh das Kritisch. Das man allerding in C oder C++ programieren kann ist ein entscheidender Vorteil der NV-Karten.:hail:
Weil man mit sechs Memory-Controllern à 64 Bit Schwierigkeiten hätte, entsprechende Speichermodule zu finden um auf 2 oder 4 Gigabyte zu kommen.

Zu den "eigentlich nie überschritten":
Selbst 6 Gigabyte sind ziemlich lachhaft angesichts der Datenmengen, die im wissenschaftlichen Bereich anfallen können. Da muss man schon die Worksets arg unterteilen.
 

Klarostorix

BIOS-Overclocker(in)
@ Feuer: Du freust dich, dass Nvidia "back" ist? Bisher würd ichs eher so sagen: Bisher hat Ati Nvidia den Rang abgelaufen. Welcher vernünftige Käufer (Fanboys ausgenommen) wird momentan eine GTX285 o.ä. kaufen, wenn man mehr Leistung bei weniger Verbrauch, leicht geringerem Preis und MINDESTENS gleichwertigen Features haben kann (Stichwort 5850!!!)??? Du bist jetzt bestimmt geneigt zu sagen, dass die 5850 zu normalen Preisen kaum lieferbar ist, aber sind denn Geforce-Karten ab der GTX275 besser zu bekommen??? Für mich steht eines auf jeden Fall fest: Jetzt jubeln die Fanboys (Nein, ich bin kein NV-Fanboy, ich achte nur auf ein gutes PL-Verhältnis!!!) noch, aber wenn dann im 2. Quartal 2010 die Erkenntnis kommt, dass man die 5800-Serie nicht deutlich schlagen konnte, geht das große Gejammer los. Falls man dennoch die 5800-Serie schlagen konnte, kommen kurz nach Tesla-Release die 6800er. Außerdem scheinen die Tesla Preise doch recht hoch zu sein (siehe Artikel), was wiederum meiner Meinung nach bedeutet, dass Ati die Preise wohl kaum nach Tesla-Release zu senken braucht...

Klarostorix
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
Die sollen Endlich die High End Karte vorstellen. Max Budget bei mir ca 350 € + verkaufswert meiner 280 gtx... Nur ich warte bis maximal Januar sonst seh ich mich "gezwungen" mir nen neues NT und Ne HEMLO(C?)K Karte zu holen :ugly:

Die Frage ist eher, Q2 oder Q3. Januar Niemals! Die karte soll (aus Nvidias optimistischer Sicht) in Q1 in Produktion gehen. Das Q1 beginnt bei Nvidia Ende Januar, und ab Produktionsstart kann man nochmals 3 Montae rechnen, bis die karten beim Kunden aufschlagen...
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Finde das schlimm was Nvidia macht, anstatt zu sagen ob die Karten auch für normale PCs kommen und zu sagen wann die kommen sollen. Hoffe das da bald noch etwas kommt.
 

MaC87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finde das schlimm was Nvidia macht, anstatt zu sagen ob die Karten auch für normale PCs kommen und zu sagen wann die kommen sollen. Hoffe das da bald noch etwas kommt.

Wenn sie sagen würden "die karten werden im 'April' kommen" würde es Leute geben die sagen, dass sie nicht so lange warten wollen.
Wenn sie aber erst im Januar sagen das die Karten Ende März kommen und sich der Termin dann auf Anfang April verschiebt. Gibts es einige Leute die sagen, abwarten/och so lange kann ich noch warten usw.
(alles reine Spekulation)
Macht doch sinn oder?
 

HATI

Schraubenverwechsler(in)
Is mir alles Banane. Ich finde die Weiterentwicklung der grundlegenden Techniken im GPU Bereich sehr sehr gut. Dinge wie Cuda, Physx oder auch breite Spieleunterstützung betrachte ich mit freude. Mir egal wer es macht wichtig finde ich nur das es gemacht wir und nicht immer einfach nur ne noch schnellere Karte kommt die die des gegnerlagers killen muss.

@ Klarostorix

was redest du eigentlich von den Geforce Preisen und das AMD / ATI ihre ja nicht senken müssen nur weil oben die Serverkarten mit so hohen Preisen deklariert sind ? :what: Dir is wie ich hoffe klar das die Geforce Karten dann keine 2000 - 18000 EUR kosten wa :ugly:.
 

lord-elveon

PC-Selbstbauer(in)
2500$ das billigste Exemplar???
Ich hab gedacht das wäre auch was für Menschen wie uns, aber anscheinend haben die es ja wirklich nur auf Supercomputing ausgeegt...

Wann kommt denn dann die nächste "normale" Graka-Generation von nVidia und wie wird die sein???
 

Argead

Freizeitschrauber(in)
Nun ja, wenn NV jetzt erst Tesla Karten ankündigt, dann wird es sicherlich noch ne ganze Weile dauern bis da was für Gamer kommt.

Schließlich ist zu Beginn die Chipausbeute ja immer niedrig und da wird natürlich erst das High-End (= Tesla) Segment bedient, weil es da mehr zu holen gibt.

Entsprechende Geforce Karten werden dann wahrscheinlich so 1,5-3 Monate nach den Teslas folgen. Und ganz ehrlich von den reinen Rechenleistungen der Teslas im Vergleich zu 58xx bin ich jetzt nicht so beeindruckt, dafür das die 1/2 Jahr später kommen ist der Unterschied ja eher mager.

Das heißt dann wohl, dass ich nur noch warte bis es für die 5850 alternative Herstellermodelle gibt.
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
2500$ das billigste Exemplar???
Ich hab gedacht das wäre auch was für Menschen wie uns, aber anscheinend haben die es ja wirklich nur auf Supercomputing ausgeegt...

Wann kommt denn dann die nächste "normale" Graka-Generation von nVidia und wie wird die sein???

Du verwechselt/übersiehst da was. Vorgestellt wurden jetzt die Tesla Karten mit Fermi-Architektur - das sind Profi-Karten. (Tesla war schon immer Profi)
Karten mit Fermi-Architektur für den Spielebereich etc. werden noch vorgestellt.
 

ickemir

Komplett-PC-Aufrüster(in)
2500$ das billigste Exemplar???
Ich hab gedacht das wäre auch was für Menschen wie uns, aber anscheinend haben die es ja wirklich nur auf Supercomputing ausgeegt...

Wann kommt denn dann die nächste "normale" Graka-Generation von nVidia und wie wird die sein???

-.- alter, is dir aufgefallen dass die quadro karten schon seit jahren so teuer sind???

die karten sind ansich nicht so teuer, du kaufst auf diesem weg eine menge service mit dazu ...

die beste quardo version des aktuellen chips hat immer so um die 3000-5000€ gekostet

die geforce karten werden dann wieder die ueblichen preise haben, nur kannst du dann nicht mal eben bei denen anrufen und dir einen individuellen treiber schreiben lassen ;)
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
2500$ das billigste Exemplar???
Ich hab gedacht das wäre auch was für Menschen wie uns, aber anscheinend haben die es ja wirklich nur auf Supercomputing ausgeegt...

Wann kommt denn dann die nächste "normale" Graka-Generation von nVidia und wie wird die sein???

1. waren Grafikkarten im professionellen Bereich schon immer sehr teuer
2. gab es von bisher fast jeder Grafikkartengeneration Ableger für den professionellen und den Gamer-Bereich; niemand hat gesagt, dass der Fermi nur für Supercomputing ausgelegt sei.
 

Lelwani

Gesperrt
Nun ja, wenn NV jetzt erst Tesla Karten ankündigt, dann wird es sicherlich noch ne ganze Weile dauern bis da was für Gamer kommt.

Schließlich ist zu Beginn die Chipausbeute ja immer niedrig und da wird natürlich erst das High-End (= Tesla) Segment bedient, weil es da mehr zu holen gibt.

Entsprechende Geforce Karten werden dann wahrscheinlich so 1,5-3 Monate nach den Teslas folgen. Und ganz ehrlich von den reinen Rechenleistungen der Teslas im Vergleich zu 58xx bin ich jetzt nicht so beeindruckt, dafür das die 1/2 Jahr später kommen ist der Unterschied ja eher mager.

Das heißt dann wohl, dass ich nur noch warte bis es für die 5850 alternative Herstellermodelle gibt.


aba beeindruckt von der 5xxx gegen GTX 295/285 ?

naja wenn dich das beeindruckt...

mein beileid haste
 

Citynomad

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Frage ist eher, Q2 oder Q3. Januar Niemals! Die karte soll (aus Nvidias optimistischer Sicht) in Q1 in Produktion gehen. Das Q1 beginnt bei Nvidia Ende Januar, und ab Produktionsstart kann man nochmals 3 Montae rechnen, bis die karten beim Kunden aufschlagen...

Sehe ich genauso. Dazu kommt ja noch das Problem, dass die genau wie die ATIs bei TSMC in einem Prozess gefärtigt werden der noch bzw. wieder eine relativ geringe Ausbeute bietet (habe da was von 40% gelesen).
Dort kann man ja einen Kunden schon nur unzureichend bedienen. Wie soll das dann erst werden, wenn man 2 Kunden für's gleiche Verfahren hat. Die werden ja nicht auf einmal noch ne 2. Produktionseinheit daneben stellen.
Davon, dass die Ausbeute bei einem noch größeren Chip sogar noch sinkt, mal ganz abgesehen.

Ich glaube die ersten 2 Quartale werden echt interessant werden und auf jeder Käuferseite und Endkundenseite (ATI und NV) für Unmut aufgrund der Verfügbarkeit sorgen.

aba beeindruckt von der 5xxx gegen GTX 295/285 ?

naja wenn dich das beeindruckt...

mein beileid haste
Du vergleichst gerade ne DUAL-GPU Karte mit ner SINGLE-GPU Karte!!!
Wenn man sich das vor Augen führt und bedenkt wo ATI sonst leistungstechnisch stand, dann ist das schon beeindruckend.
 
Zuletzt bearbeitet:

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
Eigentlich eine Frechheit.
Ich bin zwar eher Nvidia zugeneigt, doch langsam muss ich ATi dabei rechtgeben zu sagen, dass Nvidia den Spieler/EndKunden aus den Augen verliert. Alles dauert sehr lange, man ärgert damit die Fans und dann kommt womöglich nichtmal was bei heraus.

Der Leistungszuwachs im Gegensatz zu einer HD5870 von 20% ist ja nicht unbedingt der Hammer. Und dabei nutzen die sogar 6 GB neuen GDDR5 Speicher.

Ich warte lieber mal ab.

MfG
Z
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
Da hat wohl mal wieder einer den Artikel nicht gelesen, sondern nur die Bilder gesehen:

Die Karten sind nicht für Spieler sondern für Supercomputer und ähnlichen Firlefanz gedacht.

Ich geh sogar davon aus, dass man da noch nicht mal nen monitor dran hängen kann.

Und da hat jemand die Aussage meines Posts nicht verstanden. Ich habe sehr wohl verstanden, dass es nicht um Karten für Spieler handelt. Und genau das ist der Punkt der mich stört.
Nvidia bildet sich auf seine Marktposition zu viel ein und vernachlässigt seine Stammkunden. Die brauchen mit ihren "neuen" Gaming-Karten gar nicht erst auf Markt zu gehen, wenn ATI bis dahin schon seine Highendkarten gepusht und die Treiber verbessert hat.Und immer das Gelabber von wegen: "Fermi hier, Fremi da, super toll bla bla bla", aber dann nichts an konkrekten Infos rauszugeben, geht mir aufn´ Senkel.
Aber Hauptsache: "The Way its meant to be played". Jaja...

Entweder macht Nvidia jetzt mal Nägel mit Köpfen oder sie können ihre Karten im Kamin räuchern. Ich für meinen Teil werde dann wieder zu ATI greifen -.-
 

lord-elveon

PC-Selbstbauer(in)
Du verwechselt/übersiehst da was. Vorgestellt wurden jetzt die Tesla Karten mit Fermi-Architektur - das sind Profi-Karten. (Tesla war schon immer Profi)
Karten mit Fermi-Architektur für den Spielebereich etc. werden noch vorgestellt.

Ah ok, das mit den Teslas wusst ich net. Und d.h. die Geforce- Versionen kommen dann so ca. Juni/Juli? Alter Schalter, das dauert ja noch ewig...:daumen2:

-.- alter, is dir aufgefallen dass die quadro karten schon seit jahren so teuer sind???

die karten sind ansich nicht so teuer, du kaufst auf diesem weg eine menge service mit dazu ...

die beste quardo version des aktuellen chips hat immer so um die 3000-5000€ gekostet

die geforce karten werden dann wieder die ueblichen preise haben, nur kannst du dann nicht mal eben bei denen anrufen und dir einen individuellen treiber schreiben lassen ;)

Ok, aber von 5000€ auf 19000$ is schon n Unterschied...



Na da hatte ich aber anderes erwartet; seitdem Ati schon seit längerem wieder an der Spitze ist dachte ich dass nVidia nicht mehr lange zum Kontern braucht.. Aber ein 3/4 Jahr??? ich hatte eig darauf gebaut meinen neuen PC bald bauen zu können :(
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Ganz schön amüsant, zuzusehen wie einige hier auf Beleidigte Leberwurst machen, nur weil die GeForce-Fermis nicht zuerst vorgestellt wurden. Hmpf.
Keine Sorge, die GTX3xx-Grafikkarten sind mit Sicherheit in Arbeit, aber vielleicht fehlt denen noch der Feinschliff??
Wer hat gesagt, dass mit dem Fermi nur der professionelle Bereich bedient wird?
Die GeForces werden auch dieses Mal ihre Pflicht erfüllen.
 

lord-elveon

PC-Selbstbauer(in)
du hast den artikel nicht ganz gelesen oder?

die 2050/2070 wird 4 fermi GPUs haben und einmal 3GB je GPU haben (2050) und einmal 6GB je GPU (2070)

der preis ergibt schon sinn, in der welt der profikarten

2:0 für dich ;)


Jetzt bin ich aber doch verwirrt: die einen schreiben, dass zuerst die Teslas kommen und dann die GeForce und die andreen umgekehrt... was stimmt den jetzt:huh::huh::huh:
 

Explosiv

BIOS-Overclocker(in)
Warten auf Godot.
:lol: Der war gut !

Godot Wiki schrieb:
Bis zum Ende des Stücks wird nicht klar, wer Godot ist und warum genau man auf ihn wartet. Die Wartenden erscheinen damit als Verkörperungen des menschlich-allzumenschlichen Hanges, voll unbestimmter und letztlich unerfüllter Illusionen auf die Ankunft eines Erlösers, eines Propheten oder einer sonstwie heilbringenden Person zu hoffen. Beckett problematisiert und karikiert diesen Hang dadurch, dass er seine Figuren als eher lächerlich erscheinen und sie ihre Zeit mit absurden Diskussionen und belanglosen Aktionen hinbringen lässt.

Gruß Explosiv
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Nun ja, dieser Artikel bestätigt wohl leider die schlimmsten Befürchtungen.

Ich habe mich als Fanboy immer ziemlich heraus gehalten aus allem, habe immer die Grafikkarte, wie auch Prozessor gekauft der meinem Anforderungsprofil entsprach. Also Preis/Leistung gg. meinem Budget.


Aber so wie es aussieht ist es wieder einmal passiert, ATI zieht an NV vorbei im Bereich Spiele.

Denn die jetztige Generation ist deutlich schneller als die alte NV Generation und bietet auch deutlich mehr Potenzial in Richtung Zukunft,denn für die GTX285 sind die Treiber und Spiele schon entsprechend optimiert, bei der HD5870 wird da noch einiges zu holen seien. Die alten Fehler sind ausgemerzt, Standby Verbrauch sensationell und auch die Bildquali wurde erheblich verbessert.

Ich sehe derzeit keinen Grund auf NV zu warten, denn ein halbes Jahr ist eine Ewigkeit in unserem Hobby. ATI möchte im 3.Quartal 2010 auf 28nm umsteigen, damit wird die Leistung wohl noch einmal gewaltig explodieren und dann hat NV fast eine Generation Rückstand, der nur schwer aufzuholen sein wird, vor allem weil ATI jetzt so langsam die Früchte aus der Fusion mit AMD trägt. So scheints mri.
 

ickemir

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nun ja, dieser Artikel bestätigt wohl leider die schlimmsten Befürchtungen.

Ich habe mich als Fanboy immer ziemlich heraus gehalten aus allem, habe immer die Grafikkarte, wie auch Prozessor gekauft der meinem Anforderungsprofil entsprach. Also Preis/Leistung gg. meinem Budget.


Aber so wie es aussieht ist es wieder einmal passiert, ATI zieht an NV vorbei im Bereich Spiele.

Denn die jetztige Generation ist deutlich schneller als die alte NV Generation und bietet auch deutlich mehr Potenzial in Richtung Zukunft,denn für die GTX285 sind die Treiber und Spiele schon entsprechend optimiert, bei der HD5870 wird da noch einiges zu holen seien. Die alten Fehler sind ausgemerzt, Standby Verbrauch sensationell und auch die Bildquali wurde erheblich verbessert.

Ich sehe derzeit keinen Grund auf NV zu warten, denn ein halbes Jahr ist eine Ewigkeit in unserem Hobby. ATI möchte im 3.Quartal 2010 auf 28nm umsteigen, damit wird die Leistung wohl noch einmal gewaltig explodieren und dann hat NV fast eine Generation Rückstand, der nur schwer aufzuholen sein wird, vor allem weil ATI jetzt so langsam die Früchte aus der Fusion mit AMD trägt. So scheints mri.


sowas aber auch, irgendwie gabs diese situation vor 3 jahren schonmal ... da kam die 8800GTX und unglaublich viel spaeter (6monate) kam erst ATI hinterher mit der HD2900XT ... alle meinten, "woha ATI is im sack, die erholen sich nicht mehr, die sind jetzt mehr als eine generation hinterher" ... schau an wo sie jetzt wieder sind, solche aussagen sind einfach nur laecherlich

laber nich ... solange die keine karte hast die deutlich langsamer als ne 8800GTX ist, brauchste du noch nicht wirklich eine neu karte und das halbe jahr kannste sicher noch warten, und wenn die geforce dann doch langsam wird, kannste dir fuer wenig geld ne ati kaufen
 
Oben Unten