• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

(Temperatur?) Problem mit Komplett PC

Squatrat

Software-Overclocker(in)
Hallo

ich wie schon Titel lesbar ein Problem mit meinem Komplett PC (ja ich weiß mittlerweile das ich hätte selber bauen sollen). Das Problem tritt voarallem im 3D Betrieb auf.
Am Beispiel von Modern Warfare 2: Es kommt besonders bei Explosionen Schüssen in der Nähe zu Sound Fehlern (ein beep Ton aus den Boxen) während dieser Fehler ruckelt das bild oder friert ein das dauert meistens so 3 Sekunden dann geht es einigermaßen weiter bis der fehler nach 15-60 Sekunden weider auftritt. Das hört erst nach einem Neustart des PCs wieder auf. Diese Fehler treten nur auf wenn man längere Zeit (Stunde aufwährts) im 3D verbringt.

Nun erst mal die Daten des PCs:
Prozessor: Q8300
Maiboard: irgendwas von Acer
Grafikarte: GT220 --> soll gegen ATI 4890 Vapor-X ersetzt werden
Netzteil: 250W garantiert keine Marke --> soll gegen BeQuiet PurePower L7 530W ersetzt werden
TV Karte

Wie komme ich auf das Temperatur Problem?
Erstens habe ich mich umgesehen und habe in diversen Foren Leute mit ähnlichen (aber nicht identischen) Problemen gefunden. Es wurde immer die Temperatur vermutet.
Zweitens habe ich nachdem das Problem das erste mal aufgetreten ist zuerst dort nachgesehen.
Drittens hat der Computer bis auf den CPU Lüfter und das winzige ding an der Grafikarte keine Kühlung. Bei neueren Modellen des PCs wurde ein Gehäuselüfter der die warme Luft hinten raus pustet eingebaut.

Ich habe mir jetzt überlegt einfach in den freien dafür vorgesehenen Platz einen einzubauen. Und bitte um Hilfe bei der Entscheidung habe das nämlich noch nie gemacht.

Im Anhang GPU-Z im Idle außer Firefox.
Und Bilder des PCs

Danke!

PS: Falls manches dumm formuliert wurde bitte ich das zu entschuldigen. :D
 

PhenomII-Fan

Freizeitschrauber(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Also auf angehängten Bildern kann ich keine einzige Temperatur erkennen (zu unscharf). Deswegen kann ich zu deinen Temperaturen wenig sagen. Hast Du echt nur ein 250 Watt Netzteil. Das wäre ja selbst für deinen PC viel zu wenig. Wenn das stimmen, sollte würde ich sagen, das der PC zu wenig "Saft" bekommt.
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Also da der PC ein komplett System ist sollte das Netzteil für die noch nicht veränderte Originalkonfiguration eigentlich ausreichen.

Bilder nochmal angehängt.

Ich glaub 71° sind für Idle zu hoch.
 

martimoto

Freizeitschrauber(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

wenn du in moment keine Lüfter zu hand hast ,,dann solltest DU dein Seitenteil mal ab machen,,damit da mehr frischluft rein kommtBesseres NT..besseres Gehäuse und Graka..sollten in zukunft folgen:daumen:
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Also Netzteil und Grafikarte werden auf jedenfall kommen. Gibt es vielleicht noch eine Möglichkeit das Gehäuse zu retten? Zum Beispiel durch den Einbau eines Gehäuselüfters in die dafür vorgesehene Leere Stelle (ich weiß nicht wie man das nennt :))

Siehe angehengte Bilder aus Post 1 (Hinteransicht)
 

PhenomII-Fan

Freizeitschrauber(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Was die Grafikkarte hat schon 71°C nur im Idle:wow:, was hat denn die wenn 3D Last auftritt. Was hast Du denn für ein CPU Kühler?
Wenn da der Intel Boxed Kühler Montiert ist, brauchst Du dich nicht wundern, wenn dein PC so warm wird.

Wenn Du nicht weißt, was dein Mainboard ist, in CPUz steht unter dem Reiter Mainboard welches es ist. Oder Du machst die PC Seitenwand auf, schaust auf das Mainboard und zwischen den PCI Slots müsste es stehen (wenn nicht steht es irgend wo anders aufm MB).

Nochmal zum Netzteil: Das ist aber schon am Limit, oder? Wenn es dann noch ein Noname Netzteil ist, na dann gute Nacht:ugly:. Wenn Du vorhast später die 4890 nachzurüsten und evt. Overclocking betreiben willst, dann muss auf jeden Fall ein neues/gebrauchtes NT mit mindestens 420W her.

Gehäuselufter sind immer Empfehlenswert. Hab da jetzt auch keine Ahnung, aber miss doch mal den Durchmesser und den Abstand der Schrauben zueinander.
 

AMD64X2-User

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Also so wies aussieht ist bei dem Gehäuse nur Platz für Maximal nen 92er Lüfter! es lohnt also nicht das Gehäuse noch zu behalten! Ich hab hier nen 3 jahre alten Acer stehn und es ist das Selbe Gehäuse wie du hast nur dass, es eben ne andere Front hat! Kauf dir ein gescheites Gehäuse welches mehr Platz bietet!
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Also noch vor der Grafikarte werde ich ein BeQuiet PurePower L7 530 Watt einbauen (die Kombination habe ich durch Beratung im Grafikartenforum erhalten).

Ich hab hier gerade was von maximal 92 gelesen. Kann sein ich messe mal kurz dann ist Gewissheit da.

Was 3D angeht mache ich während ich suche nach was zum messen suche mal Furmark an.^^
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Also ich hab bei 90° aufgehört.^^

Komischerweise hat die CPU kaum 50° überschritten, während die Grafikarte kocht. Die CPU hat um den Kühler so ein Tunnel Ding zur gelochten Seitenwand. Während die GT220 nur ihren kleinen mini Kühler hat.

Das Teil hinten ist um die 9cm groß hab die Abstände der äußersten Löcher für die Schrauben gemessen.

Ich hab irgendwie das Gefühl das die Grafikarte die einzige Hardware mit Temperaturproblem ist. Sie hat gleich vor dem Lüfter auch eine TV-Karte eingebaut bekommen siehe Bilder Post 1.

Ich hoffe immernoch das Gehäuse retten zu können, da mein Vater wahrscheinlich spätestens nächstes Jahr auch einen neuen PC braucht, und da der ohnehin nicht spielt hoffe ich darauf den Acer an ihn verkaufen zu können und mir selber was zu bauen (und die neue Grafikarte und das Netzteil zu übernehmen). Aber wenn ich alles in ein anderes Case umbaue ist die 2 Jahre Garantie wohl Schrott und er kauft ihn mir nicht mehr ab. :(
 

AMD64X2-User

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Wenn du ihn aufmachst ist die Garantie nicht Schrott! Nur eben und das ist auch das Blöde,wie du schon geschrieben hast, wenn man ihn in ein anderes Gehäuse baut!
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Wenn man die Garantie durchliest steht nichts von öffnen verboten, so wie ich dass verstehe ist selbst das aufrüsten von Ram und Festplatte erlaubt.

Das Problem ist auch das ich ihn auch schlecht ein Jahr in dem Zustand lassen kann. Und andere Leute die den PC wegen Hitze zu Acer geschickt haben bekammen nur die Miteilung das die Hardware OK ist. -.-
= Betriebsystem neu aufgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

L.B.

BIOS-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Reklamiere doch den ganzen Computer und baue dir selbst einen. Das ist im Endeffekt wahrscheinlich billiger als den bestehenden Rechner aufzurüsten.
Bei diesen Fertigcomputern wird immer am Netzteil und an der Kühlung gespart.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Ich würde es zuerst einmal mit einem Gehäuselüfter versuchen. Damit der auch was bringt gleich dieses unsinnige Gitter davor entfernen. Erhöht den Luftdurchsatz und verringert die Stömungsgeräusche.
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Ist leider schon zu spät zum Reklammieren die 2 Wochen sind um.

Also werd ich jetzt wohl irgendwie damit zurecht kommen müssen, was heißt ich muss dass Teil für ein Jahr stabilisieren. Irgendwie habe ich auch das Gefühl das es besonders die Grafikarte ist die Probleme macht.

Also meine Vorgehensweise wäre bisher möglichst starken 92er Lüfter einbauen (welchen?), Grafikarte und Netzteil ersetzen. Vapor-X Zwecks Kühlung versuchen da drinnen Platz zu schaffen. Und halt hoffen das es reicht, zumindest für ein Jahr wenn er zu einem Arbeits/Video PC umfunktioniert wird. Soweit dass mit meinem Vater klappt. (derzeit Single Core mit 2,8 GHZ oder so plus 512 Ram).

@riedochs Was meinst du mit entfernen? Rausegen?
 

L.B.

BIOS-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Dann nimm aber direkt ein ordentliches Netzteil, was dann nächstes Jahr in den selbstgebauten Computer kommt. Ich empfehle das BeQuiet Dark Power Pro P8 mit 600-1000 Watt.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Jep. Mach ich schon seit Jahren an allen Gehäusen. Die Lüftergitter am Heck sind mit dem Dremel in 1 Minuten entfernt.
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

@L.B. Ich tendiere zu 600 den 1000 wären wohl ein bischen zuviel des guten.

@riedochs Den Dremel hat auch schon meine ATI HD3850 kennen gelernt. Das zweite Slotblech hat einen Einbau verhindert.

Was würdet ihr mir für einen Gehäuselüfter empfehlen? Ich hab hier noch einen 25 Euro Amazon Gutschein rumliegen.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Ich bin mit den Scythe Slipstream und den Noiseblockern Multiframe sehr zufrieden.
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Hallo,

wenn du keine 120`er Lüfter einbauen kannst und 92`er nehmen musst, würde ich auch entweder S-Flex oder Silent Wings nehmen, allerdings nicht so schnell drehende.

Beide Netzteile sind gut, die Pure-Power-Serie ist die Einstiegsklasse bei be quiet, die Straight Power-Serie Mittelklasse. Lass deinen Geldbeutel oder deine Vorliebe entscheiden.

Gruß

Lordac
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Ok

mein Geldbeutel würde beide Netzteile verkraften, jedoch kostet das eine beinahe doppelt so viel wie das andere wo sind den die entscheidenden Unterschiede?

Lüfter:

Diesen zum Beispiel?:

BeQuiet Silent Wings BQT T9225-LF: Amazon.de: Elektronik

Ich hab hier wie gesagt einen 25 Euro Amazon Gutschein rumliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

@steinschock gilt hier nicht desto schneller desto besser? Den der Lüfter muss ja praktisch den ganzen Innenraum alleine versorgen mal von CPU und Netzteil Kühler abgesehen.

Deshalb wäre mir halt mehr Leistung lieber außer die bleibt im Endeffekt die selbe.

Ich brauche nicht unbedingt silent, will aber auch keinen Staubsauger. :)
 

steinschock

Volt-Modder(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

2000U/m ist ein Staubsauger und lässt sich auch nicht weit genug runterregeln.
Der 400-1800U/m wäre auch ok, ab 1000-1200 wird es laut.
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

O.K. ich werde es wohl erstmal über dass Motherboard versuchen.

Wird die Geschwindigkeit dann automatisch reguliert oder muss ich das irgendwo manuell einstellen (Bios,...)? Oder läuft es wirklich nur nach dem Prinzip Kabel rein fertig?

Ansonsten 3-4 Euro sind ja nicht so viel Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Nunja keine Ahnung ob das mit dem Regeln beim Acer MB geht aber ein Anschluß ist meies Wissens nach Vorhanden.

Ich werde es einfach mal testen wenn der Kühler da ist.

Kann es auch sein das die Anschlüsse automatisch je nach Temperatur geregelt werden?
 

steinschock

Volt-Modder(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Nein meist nicht das geht nur mit dem CPU-Anschluss.
IdR. kann man den nur runterregeln aber das kommt aufs MB an.

Btw. Acer ist baut keine MBs nur Komplett PCs wie Medion, Dell ect.

Bei denen das MB oder/und Bios oft beschnitten sind,
am besten das MB herausfinden und mal nach einem Manual Googel.
 
TE
S

Squatrat

Software-Overclocker(in)
AW: (Themperatur?) Problem mit Komplett PC

Sorry, also ich habe mal in SiSandra nachgeschaut Hersteller Acer Modell EG43M soweit ich weiß ist das von Gigabyte.

GIGABYTE GA-EG43M-S2H - Daten- und Preisvergleich - Schottenland.de (Sieht ein bischen anders aus PCI66 gleich nach PCI-E)

Mir fällt gerade auf das der interne Grafikchip an ist kann ich den auschalten?

Da ist nur der Unterschied das ich DDR3 Speicher habe und nicht DDR2 wie auf dem Gigabyte Board angegeben. (Irgendwie steht da was von Bank 0-2 DIMM DDR3 und Bank 4-6 DIMM DDR2)

Achja: als Warnung steht da FSB übersteigt die für den Chpsatz zulässige Geschwinigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten