• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tapetenwechsel (von midi zu cube)??

Darth_Schmidtler

PC-Selbstbauer(in)
hi @all
nach längere Abwesenheit möchte ich nun doch wieder etwas an meinen Pc ändern:
und zwar möchte ich nichtmehr solch ein großes (unhandliches) Gehäuse haben (Antec Nine Hundred) sondern eher was kleines und handliches!

Mein jetziges System:
Q9450
Asus P5Q
HD4890
1x 640GB WD Blue
425W Enermax Netzteil
1x Laufwerk
1x TV-Karte

+ Wasserkühlung

ich würde ganz gerne die CPU, Netzteil, Laufwerk, Festplatte und TV-Karte Behalten wollen

die Grafikkarte möchte ich gern gegen eine HD5850 austauschen
und es soll noch heine zusätzliche Festplatte dazukommen (oder lieber eine große Platte nehmen?)

Mainboard müsste auch ein neues her soweit ich ds gesehen habe brauche ich ein µATX board!

die Wasserkühlung wird dafür nichtmer benötig


also Hauptsächlich wird das System zum Arbeiten und für Multimedia verwendet aber auch spiele sollten flüssig laufen..
und der wechseln zur hd5850 soll noch etwas Strom sparen

bloß weiß ich jetzt leider nich, welches Gehäuse sich dafür eignet und welches Mainboard als austausch empfehlt sich?
+ dazu kommt noch ich brauche nun ja auch wieder einen CPU Luftkühler, welchen könnt ihr mir da empfehlen? habe hier noch einen Alpenföhn Groß Glockner herumliegen

also das wird benötigt:
Festplatte
Gehäuse
Mainboard
Grafikkarte
CPU-Kühler (ausser ich kann den Alpenföhn weiterverwenden)

hoffe ihr könnt mir ein paar gute ideen machen!

lg
schmidtler
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

das ist ein etwas schwieriger Fall da du eigentlich ein sehr gutes S775-System hast. Da noch viel Geld reinstecken "nur" um den PC handlicher zu machen, lohnt sich aus rein wirtschaftlicher Sicht nicht unbedingt.

Aber nun gut, klein und handlich finde ich als Gehäuse z.B. das Lian Li PC-V351B.

Als Board käme das ASUS P5QL-CM in Frage, wobei ich dir nicht sagen kann wie gut es ist.

Der Groß Clockner ist als CPU-Kühler dann aber zu hoch, der Scythe Big Shuriken sollte passen.

Bei der Festplatte kommt es darauf an wie viel Kapazität du brauchst. Im vorgeschlagenen Gehäuse finden zwei Festplatten Platz, zu deiner guten WD mit 640 GB würde ich dann einfach noch eine aktuelle von Samsung oder Seagate dazu kaufen. Falls du viel Platz brauchst, bietet sich auch die 2 TB-Platte von WD an *klick*.

Die Grafikkarte würde ich nicht unbedingt wechseln, ausser du kannst die 4890 noch gut verkaufen. Wie lang die Grafikkarten im Lian Li sein dürfen, weiß ich leider nicht.

Gruß

Lordac
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Je nach Cube-Wwahl, muss der Kühler mitunter recht klein sein. Such dir erstmal ein Gehäuse aus. Dann kann man weiter sehen :) Der Big Shuriken ist mit dem Q9450 wohl etwas überfordert. Zumindest leise wird der nicht zu werke gehen ;)
 
TE
D

Darth_Schmidtler

PC-Selbstbauer(in)
hi,
danke Lordac, danke frEnzy für die Antworten!

an Lordac:
das ist ein etwas schwieriger Fall da du eigentlich ein sehr gutes S775-System hast. Da noch viel Geld reinstecken "nur" um den PC handlicher zu machen, lohnt sich aus rein wirtschaftlicher Sicht nicht unbedingt.
ich war auch am überlegen auf einen Core i5 umzusteigen aber das sind mir die mehrkosten nicht wert (bei gleicher Leistung..) mir geht es in erster linie darum alles möglichst klein zu bekommen ;) welche komponenten würdest du mir sonst vorschlagen? AMD?

das Board was du mir zeigst gefällt mir schonmal sehr gut ich denke das wird es dann auch werden!
vorallen das von dir gezeigten Lian Li Gehäuse find ich sehr gut nur preislich gesehen glaub das ware 120€ oder so.. ich will dann erstmal gucken ob ich meine jetzigen teile noch gut loswerden kann!

Die Grafikkarte würde ich nicht unbedingt wechseln, ausser du kannst die 4890 noch gut verkaufen. Wie lang die Grafikkarten im Lian Li sein dürfen, weiß ich leider nicht.
hatte die HD5850 im auge, weil sie im idle 66% weniger Verbraucht als meine jetzige (Stromkosten sparen ;))
und sie würde auch im Lian Li passen denn dort passen Karten bis zu einer Länge von 28cm ;)

ich denk mal ich werd jetzt erstmal versuchen meine jetzigen teile zu verkaufen und dann weitergucken ;)

thx

schmidtler
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Naja, Stromkosten sparen ist ja immer ne nette Idee aber dafür gleich 220,- Euro auszugeben... da muss man lange sparen, bis man die wieder drin hat ;) Aber ich kenn das. Man sucht immer händeringend nach "guten" Argumenten um den Aufrüstwahnsinn vor sich selbst zu rechtfertigen.

Der Cube von Lian-Li ist es ganz cool. Ich hatte den seitenverkehrten Vorgänger. Von der Höhe passt da gerade noch so ganz knapp ein Scythe Ninja Mini rein. Höher darf der Kühler auf keinen Fall sein!! Aber in der Größenordnung gibts ja einige leistungsfähige Lüfter. Die Original-Lüfter sind übrigens recht laut. Die sollte man drosseln oder austauschen, wenn man ein leises System haben will.

Ich denke, mit einem i5 kannst du schon ganz gut die Leistung steigern und µATX-Boards gibts da ja auch schon. Aber reicht dein jetziges System nicht eh noch voll aus?
 
TE
D

Darth_Schmidtler

PC-Selbstbauer(in)
Naja, Stromkosten sparen ist ja immer ne nette Idee aber dafür gleich 220,- Euro auszugeben... da muss man lange sparen, bis man die wieder drin hat ;) Aber ich kenn das. Man sucht immer händeringend nach "guten" Argumenten um den Aufrüstwahnsinn vor sich selbst zu rechtfertigen.

Der Cube von Lian-Li ist es ganz cool. Ich hatte den seitenverkehrten Vorgänger. Von der Höhe passt da gerade noch so ganz knapp ein Scythe Ninja Mini rein. Höher darf der Kühler auf keinen Fall sein!! Aber in der Größenordnung gibts ja einige leistungsfähige Lüfter. Die Original-Lüfter sind übrigens recht laut. Die sollte man drosseln oder austauschen, wenn man ein leises System haben will.

Ich denke, mit einem i5 kannst du schon ganz gut die Leistung steigern und µATX-Boards gibts da ja auch schon. Aber reicht dein jetziges System nicht eh noch voll aus?

ja gut ok stromkosten sparen ist ein schlechtes argument ;) aber es gibt ein gutes gefühl wenn man weiß das der pc net allzuviel strom braucht ;)

ja nen core i5 die gehen wohl ganz gut zu übertakten, aber damit will ich erst garnich wieder anfangen hatte deswegen auch die wakü für meinen q9450 geholt aber schlusendlich arbeitete ich doch mehr im office und tv-Betrieb als das ich spiele und da reicht der q9450 locker noch etwas länger aus (ein dualcore würds auch tun aber quad ist quad ;))

möchte eigentlich nur was kleines und handliches haben da mir mein antec nine hundred inkl. Wakü doch viel zu schwer geworden ist.. und wenn ich dann mal den pc transportiere muss ich mich sehr antrengen und höllisch aufpassen das nix kaputt geht.
und ein cube könnte ich schön platzsparend auf mein schreibtisch stellen ;)

habe noch dieses Gehäuse gfunden:
Thermaltake Lanbox Lite:
Thermaltake Lanbox Lite schwarz (VF6000BNS) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
was meinst du?

käme jetzt bei einen gesammtpreis von ca. 165€ für Mainboard(Asus P5QL), Gehäuse und Festplatte (500GB Samsung F3)

hier noch ein link dazu:
cube Preisvergleich bei Geizhals.at EU

grüße
Schmidtler
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

Der Big Shuriken ist mit dem Q9450 wohl etwas überfordert. Zumindest leise wird der nicht zu werke gehen ;)
meinst du wirklich das der nicht ausreicht/leise ist wenn der Q9450 im Standardtakt läuft?
Ich hab den Kühler noch nicht im Einsatz gesehen/gehört, dachte aber das er auf alle Fälle leiser sein sollte als der boxed.
Ist der Scythe Ninja mini und kannst du noch ein paar Alternativen aufzählen?

...ich war auch am überlegen auf einen Core i5 umzusteigen aber das sind mir die mehrkosten nicht wert (bei gleicher Leistung..) mir geht es in erster linie darum alles möglichst klein zu bekommen ;) welche komponenten würdest du mir sonst vorschlagen? AMD?
Ein kompletten Umstieg würde ich nicht machen, ausser du kannst für dein Gesamtpaket noch einen guten Preis erzielen.

Wenn wirklich alles neu und klein sein soll, dann würde ich in das Lian Li PC-V351B das Asus M4A785TD-M EVO einbauen, darauf einen X4 925 oder X4 945 mit 4 GB DDR3 1333 von z.B. G.Skill. Dazu eine 5770 von Sapphire und die üblichen Verdächtigen wie Netzteil, Festplatte und Laufwerk.

Dem Gehäuse würde ich noch neue Lüfter von be quiet spendieren und wenn noch Geld übrig ist, rundet eine Soundkarte das Ganze wunderbar ab. Nur beim CPU-Kühler bin ich mir jetzt nicht mehr sicher...

hatte die HD5850 im auge, weil sie im idle 66% weniger Verbraucht als meine jetzige (Stromkosten sparen ;))

ja gut ok stromkosten sparen ist ein schlechtes argument ;) aber es gibt ein gutes gefühl wenn man weiß das der pc net allzuviel strom braucht ;)
So lange du deine aktuelle Grafikkarte gut verkaufen kannst, ist das in Ordnung. Andernfalls muss die neue lange laufen um die Preisdifferenz zu sparen.

Bei allen ökologischen Gedankengängen (finde ich grundsätzlich sehr gut :daumen:), darf aber den Herstellungsprozess nicht vergessen. In der PCGH gab es mal einen Artikel wo berichtet wurde das z.B. die Mainboardherstellung sehr energieintensiv ist.

und sie würde auch im Lian Li passen denn dort passen Karten bis zu einer Länge von 28cm ;)
Danke für die Info! Ich spiele selbst mit dem Gedanken das mein neuer PC (so er irgendwann mal realisiert werden kann...) so aussehen könnte wie oben beschrieben.

Gruß

Lordac
 
TE
D

Darth_Schmidtler

PC-Selbstbauer(in)
hi, so stand der dinge! ;)

nachdem ich mir gestern erst diese konfig bestellt hatte:
Aerocool AeroCube M40
ASUS P5QL-CM
Scythe Big Shuriken

ist mir in letzter sekunde noch dieses Gehäuse aufgefallen:
SilverStone Lascala LC17
http://p.gzhls.at/303873.jpg
SilverStone Lascala LC17 schwarz (SST-LC17B) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

ist zwar kein cube mehr aber dafür passt da auch ein fullATX board rein :)

also alte Bestellung wieder Storniert und das Gehäuse bestellt!

dennoch habe ich als Lüfter den Big Shuriken auch mitbestellt!

was meint ihr? Sinnvoll?

lg
schmidtler
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Ich habe selbst den Big Shuriken auf meiner CPU (Pentium Dualcore E6300) und sobald der gefordert wird, dreht der Big Shuriken auf. Der ist dann immer noch alles andere als laut aber er wird höhrbar. Und der E6300 hat nur 65 Watt TDP! Im Leerlauf ist rotiert der Lüfter bei ca. 800 U/min und ist echt unhörbar. Ich meine mich an einen Test zu erinnern, wo der Kühler mit einem Intel-Quadcore überfordert war... kann sich dabei aber auch um den Vorgänger gehandelt haben ;)
 

Poulton

BIOS-Overclocker(in)
Bei einem Quad würde ich schon zum Thermalright AXP140, Noctua NH-C12P oder dem Coolermaster Gemin raten. Laut hier und hier passt aber auch ein Arctic Freezer 7 Pro und Scythe Ninja Mini rein.
Ansonsten könntest du auch einen normal hohen 120mm Lüfter auf den Big Shuriken montieren, falls Temperatur und Lautstärke bedenklich werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Darth_Schmidtler

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe selbst den Big Shuriken auf meiner CPU (Pentium Dualcore E6300) und sobald der gefordert wird, dreht der Big Shuriken auf. Der ist dann immer noch alles andere als laut aber er wird höhrbar. Und der E6300 hat nur 65 Watt TDP! Im Leerlauf ist rotiert der Lüfter bei ca. 800 U/min und ist echt unhörbar. Ich meine mich an einen Test zu erinnern, wo der Kühler mit einem Intel-Quadcore überfordert war... kann sich dabei aber auch um den Vorgänger gehandelt haben ;)

hi gut ok, den Big Shuriken hab ich jetzt erstma nur ausgwählt, weil der ne Menge Positiver Bewertungen bekommen hat.. welche Alternativen kannst du mir denn noch dazu geben?
habe ja noch ein 14 tägiges umtauschrecht also würde das kein problem werden ;)
 
Oben Unten