• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 25.3.11 /Post #4]

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Moin,

ich habe bis jetzt viele Tagebücher gelesen und dachte mir "das kann ich auch" (ich behaupte net dass es so ist^^). Leider hab ich damals nochnet so viele Fotos gemacht. Ich fang ma vorne an:

Mai 2006: Konfirmationsgeld wird fachgerecht entsorgt

Ich dachte mir ich leg einen Teil meines Konfigeldes (um etwas genauer zu werden knapp 770€) in das sehr stabile Gut "Hardware" an. Also wurde folgendes gekauft, damals noch stand der Technik:

AMD Athlon 64 X2 3800+, schon mit Toledo-Kern und 2x 2GHz (220€)
Asus A8R32-MVP Deluxe (150€)
ATI Radeon X1800XT 256MB (240€)
Zalman VF900 Cu LED (40€)
Thermalright SI-120 (40€)
Scythe Kamakaze (heute Blue LED) (10€)
OCZ ModStream 450W (60€)

Naja, inklusive Versandkosten warns dann eben besagte ungefähre 770€

Die Graka kam en bisschen später, aber der Rest lief schomma ohne irgendwelches gepiepse. Festplatten (80+40GB), RAM (2x 512MB DDR400) und Gehäuse (Noname mit Rundem seitenfenster und blin-blin-Lüfter) kamen noch vom alten Rechner.

Naja, als die Graka dann endlich eingetrudelt war hab ich sofort den Kühler getauscht (hab versucht die wärmeleitpads vom Standard zu übernehmen, das war vielleicht en Gemetzel^^), se eingebaut, Windows neu aufgesetzt un Treiber installiert.

Erster 3DM06 Run: ca. 4000 Punkte (war damals ziemlich viel^^)

Aber ich wollt natürlich mal wissen, was der X2 so unter der Haube hat, also bin ich ins BIOS un hab angefangen zu übertakten. Ich kam immerhin bis 2,4 GHz bootstable bei 1,4V, mehr konnt ich dem Board net abringen. Also monatelang mit 2,2GHz rumgeeiert bis ich bei ebay ein gebrauchtes DFI Lanparty nF4 Ultra D gesehn hab und zwar für läppische 70€. Da konnt ich natürlich net nein sagen un habs gekauft. Es kam auch relativ schnell un ich habs sofort eingebaut. Beim ersten Start dachte ich, es wär irgendwo en Feuer ausgebrochen, zummindet ging die Sirene. Aber wie sich dann herausgestellt hat, war es nur der 40mm Miefquirl, der verzweifelt versucht hat, den nF4-Ultra auf Temperatur zu halten. Beim Booten lief er mit munteren 7.300 U/min vor sich hin und unter Windows wurde er von dieser "Lüftersteuerung" dazu gebracht die Tonleiter zwischen 4000 und 6000 U/min hoch und wieder runter zu jodeln.

Naja, erstmal ins BIOS gegangen und nach dem Motto "als druff die Sau zuckt noch!" angefangen zu übertakten. 2,4GHz Primestable!... 2,5GHz Primestable!... das ging dann so weiter, bis ich bei 2,8GHz und 1,46V angekommen war, immerhin eine Steigerung von beachtlichen 40%:daumen:.

Anschließend hab ich mir den Chipsatzlüfter vorgeknöpft und mich mit ihm dann durch geschickten Einsatz von Smartguardian auf konstante 3500 U/min geeinigt.

Dann irgendwann kam en neues Gehäuse (LC-Power 728BG), ne neue Festplatte (WD2500KS, 250GB, S-ATAII) und 2 UV-KKs von Sharkoon hinzu, anfang letztes Jahr dann die HIS HD3870 IceQ3 (Ein Prachtexemplar:D).

Und um den Text ein wenig aufzulockern, hier die ersten bilder:):

Anhang anzeigen 173474Anhang anzeigen 173475Anhang anzeigen 173476Anhang anzeigen 173477

Die erste Missetat war dann der klägliche Versuch, das Gehäuse zu lackieren. Zuerst hab ich den alten Lack angeschliffen. Dann schön mit wenig Ahnung und vielen Nasen schwarzen Lack draufgesprüht, innen weißen. Natürlich auf die Grundierung verzichtet, Ergebnis war ein ungleichmäßig lackiertes etwas, dessen Oberfläche in Etwa die Gefühlsechtheit von 800er Schleifpapier hatte:daumen2:. Damit hab ich mich an den folgenden Tagen auch stärker auseinandergesetzt, in dem ich mit Opas alter Schleifmaschine (Rüttelplatte mit Schleifpapier) zummindest die Aussenwand des Gehäuses wieder blank hatte. Der Preis dafür waren fast abfallende Arme und schaumiges Blut, was sich dem Gefühl nach in den Armen befand. Das wäre jetzt natürlich die Gelegenheit gewesen, schön Grundierung aufzusprühen und das ganze Ding ordentlich schwarz zu lacken, aber der trotzige Marvin hatte natürlich jetz keinen Bock mehr, weil ihm das matte silber mit den Schleifspuren sogut gefiel. Logischerweise stellte ich also das Geschliffene Gehäuse in den Keller und quetschte alles in mein altes AOpen H500-A Miditowergehäuse, von dem ich zwecks besserer Durchlüftung sämtliche Wandteile demontiert hatte. Monate später holte ich wieder das mittlerweile mit Rost bedeckte LC-Power aus dem Keller und verwendete wieder dieses.

(könnt ihr noch?^^)

Naja, dann folgte die 2. große Bestellung, mit der auch das DDR1 und AMD Zeitalter (zweiteres zummindest vorerst) bei mir endete:

Core2 Duo E6750
Gigabyte GA-P35-DS3
2x 1GB A-DATA Vitesta EE DDR2-800
LGA775 Montagekit für den SI-120

So, davon gibts natürlich keine Bilder, das große Fotomachen hat eigentlich erst angefangen als ich in diesem Forum gelandet bin^^

Naja doch, en Bildchen vom Speicher gibts... un von der GraKa auch:

Anhang anzeigen 173478Anhang anzeigen 173479

Soo, nachdem alles eingebaut und Windows neu installiert war, folgte wieder das große Übertakten. Uuuuuuund: 3,2GHz mit 1,45V. Toll. VID: 1,35V, Herkunft: Costa Rica. Ma könnte ja schon heuln.

Aber der RAM hat mich getröstet, 1000MHz mit 5-5-5-15 und 2,1V, is doch garnet übel :)

Naja, ich dachte mir, ich probiers mal mit nem neuen Kühler, neuem RAM un em neuen Case (glaub es war Anfang dieses jahres):

Xigmatek Achilles
Xigmatek Crossbow-Kit (ersetzt Pushpins gegen Verschraubung)
2x 2GB OCZ Reaper HPC DDR2-1066
Sharkoon Rebel 12 Economy
Gainward HD4850 Golden Sample (700/2200:devil:), zwar gebraucht aber nur zum benchen un ich hab se für 70€ bekommen, damals hat die neu 150€ gekostet:D:D:D

Erste Ernüchterung beim Umbau:

Montage des Lüfters an den Achilles mit diesen Gummiteilen is total fummelig.

Zweite Ernüchterung:

Da das Netzteil im Rebel 12 unten montiert wird is das P4-Stromkabel des ModStreams zu kurz um es einzubauen.

Dritte Ernüchterung:

Die Backplate vom SI-120 hält Bombenfest, hab beim abmachen fast das MoBo in seine einzelnen Schichten zerlegt:daumen2:

Anhang anzeigen 173481Anhang anzeigen 173482

Die neue Hardware und die Lösung des Netzteilproblems seht ihr auf folgenden Bildern:

Anhang anzeigen 173483Anhang anzeigen 173484Anhang anzeigen 173485Anhang anzeigen 173486
Anhang anzeigen 173488Anhang anzeigen 173487

So, jetz mach ich ma päusschen, muss ja auchma schlafen^^
...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt (3. Jahr^^)

So, ausgeschlafen:D

Weiter im Text...

Um die etwas abwesende Reihenfolge zu unterstreichen, muss ich sagen, dass mir noch eingefallen ist, dass ich irgendwann dazwischen noch ne neue Festplatte (Seagate 7200.10 320GB) un en anderen E6750 (pretested 4GHz@1,41V) geholt hab. Zummindest vom Prozzi gibts bilder:

Anhang anzeigen 173586Anhang anzeigen 173577

Naja, die CPU hat die Settings natürlich net gepackt (kann an meinem Board liegen, das Undervoltet ziemlich heftig) aber so wies aussieht packt er zummindest die 3,4GHz@stock (bzw. durch Board auf 1,216V undervolted) primestable, werd jetz nomma gucken wies mit spannungserhöhung aussieht.

Im sommer hatte ich dann Geld und das Bedürfnis, endlich ein Netzteil zu holn, was sich einbauen lässt und hab mich dann laut PCGH-Test des kleinen Bruders für das

BeQuiet! Dark Power Pro P7 550W

entschieden. Is zwar etwas oversized für mein bescheidenes system, aber bei 50% auslastung soll die effizienz ja am höchsten sein und dann hab ich auch schon zu meinem 120. Geburtstag den Preisunterschied zu einem Schwächeren NT wieder raus:ugly:

Aber erstma Bilder:

Anhang anzeigen 173582Anhang anzeigen 173583Anhang anzeigen 173584Anhang anzeigen 173585

So, dann lief das System erfreulicherweise lange zeit Stabil, zwischendruch kam ma Windows 7 Ultimate 64 RC1 drauf, aber irgendwann hat sich das dermaßen zerschossen dass ich erst auf Kubuntu un dann wieder auf XP umgestiegen bin.

Sooo, dann hab ich gedacht ich gönn ma dem äusseren Erscheinungsbild meines Rechners was un hol ihm en neues Gehäuse. Die Wahl fiel auf das Xigmatek Midgard, hatte viel gutes darüber gehört und ausserdem wollte ich mal Kabelmanagement betreiben, was ja beim Rebel 12 nahezu unmöglich is, siehe auf folgendem Bild^^:

Anhang anzeigen 173589

Im Midgard sah es dann etwa so aus, bin halt nochnet so der Profi ;)

Anhang anzeigen 173590

Zummindest im Gegensatz zum Rebel 12 is es doch voll ordentlich^^

Leider hab ich irgendwie Mist gebaut und den Ordner mit den anderen Bildern vom Umbau und so gelöscht :wall: (fernmodding? :stupid:)

Später hat mir mein Onkel einen schwarzen DVD-Brenner mit S-ATA geschenkt, der jetz die Front in einheitlichem schwarz hält und mir das dicke IDE Kabel erspart.

Anhang anzeigen 173591Anhang anzeigen 173592

Dann gab es noch ein kleines Problem, das mir auf dem Weg zu makellosen Front im Weg stand: Die völlig schwachsinnig positionierten Bohrungen in meinem Cardreader, der, durch Benutzen dieser Bohrungen mit dem 5,25"-zu-3,5"-Adapter des Midgards, das Teil einfach ca. 5mm in der Front versank.

Anhang anzeigen 173593

Aber selbst ist der Mann und bastelt sich irgendwas. Erst wollt ich löcher in den Adapter bohrn, ging aber net weil an der passenden Stelle nix war wo ich sie hätte reinbohrn können. Also hab ich mir zwei einbauwinkel aus meinem Rebel 12 geschnappt, den Cardreader reingeschraubt un das ganze Konstrukt dann von hinten soweit in den 5,25"-Schacht geschoben, bis es vorne Bündig abschließt... WENN... net diese Metallblende des Schachts den winkeln den Weg versperrt hätte. also, Front abgemacht und versucht diese Metallblende herauszubekommen... mit zwei riesigen Schraubenziehern hab ich es schließlich geschafft, diese vermaledeite Blende rauszubrechen. Der Preis: die Halbe innere Front des gehäuses war etwas verbogen und ich hatte blutige Finger, aber jetz sitzt der Cardreader wenigstens da wo er hingehört.

Und die Moral von der Geschicht: Kauf bei PEARL Cardreader nicht. Oder leg dir Kettenhandschuhe un ne Flex zu wenn du ihn einbauen willst.

Langsam nähern wir uns schon der Aktualität.

Erstmal hab ich meinen Achilles so gemoddet, dass netmehr soviel Luft nebendrann geht.

Anhang anzeigen 173610

Natürlich auch auf der andern seite ;)

Temps ham sich dadurch schomma um en par grad verbessert (denk ich mal, irgendwas muss es ja gebracht ham^^)

26.12.2009


Dann hab ich gestern angefangen, nochma zu gucken, ab wieviel Takt ich die VCore erhöhen muss und das war bis jetz der höchste takt, den ich mit Standard (per Board undervolteter) VCore hinbekommen hab:

Anhang anzeigen 173611

Die VID bzw. BIOS einstellung is 1,2875V, im idle sagt CPU-Z 1,248V und unter last dann eben nurnoch 1,216V, das is doch zum heuln^^


27.12.2009


So, das is der aktuelle Stand, momentan teste ich mit 3,6GHz und 1,312V, is zwar net primestable aber Windows läuft damit stabil.

Gestern hab ich auch ne neue Festplatte (Samsung SpinPoint F3 1TB) bestellt, hoffentlich kommt se morgen oder übermorgen. Da werden dann erstmal alle Daten gebunkert bis ich Windows 7 hab, das kommt dann da drauf.

Jetz läuft er seit ca. 1:30h mit 3,6GHz un 1,280-1,296V mit prime. Wenn das die nächsten Stunden gutgeht bring ich den RAM, der momentan auf 900MHz steht, wieder in die Nähe der 1066MHz un lass dann nomma die Nacht über den CPU&RAM Test durchlaufen.



28.12.2009


So, hab mich mit der CPU jetz auf 3,6GHz bei 1,3625/1,312/1,28V (Eingestellt/Idle/Load^^) geeinigt, RAM läuft auf 1080MHz 5-5-5-15.

Un hoh hat meine Bestellung (SpinPoint F3 1000GB) bemerkt, hoff ma die verschicken das Ding heut noch dann kommts morgen :) (Hab allerdings bei DHL bestellt, naja, die Hoffnung stirbt zuletzt^^)

Also auf HoH.de steht dass die Bestellung rausgegangen is, hab allerdings noch keine Mail bekommen un die Trackingnummer funktioniert nochnet :ugly:


29.12.2009


Die Platte is da :D

War zwar zu spät an der Haustür aber gottseidank hat er nomma bei meiner Oma geklingelt^^

Soo, schön ausgepackt das Teil und was fällt mir siedend heiß ein? Kein Kabel mitbestellt und auch keins übrig. Klasse. Naja, wird wohl mein DVD-Brenner ma en weilchen offline sein^^ (Ich seh mich schon ständig umstöpseln weil ich immer vergess das Kabel zu bestelln, vielleicht hol ich eins im Blödmarkt wenn wir heut in der Stadt sin.)

Bilder :D

...kommen nach dem Einbau:P

So, hatte erst en par Startschwierigkeiten, hab z.B. das Kabel vom eS-ATA Anschluss am Frontpanel für den Brenner genommen, damit ich das mit dem Clip für die Platte hatte. Dann hab ich die Platte in den falschen Anschluss gesteckt un er wollte net booten. Dann hat er die Platte net initialisiern können un ich musst mir erstma ergoogeln wie das geht. Un jetz hab ich bei HD Tune Geschwindigkeiten zwischen 4,3 un 143 MB/s (Durchschnitt 95) un ne Zugriffszeit von über 17ms, was mir etwas zu viel is aber sonst läuft alles super^^

Anhang anzeigen 174209Anhang anzeigen 174210


29.03.2010


Um das ganze net versauern zu lassen: vom nächsten Taschengeld wird ne Scythe Kaze Master bestellt un vom übernächsten+dem Rest des diesigen gibts dann noch 4 140er Xigmateks in Orange, 2 140er Staubfilter und 12 Entkopplungsnippel für die neuen Lüfter.

Und ich hab nochwas geschenkt bekommen :D:

En uralten Papstlüfter aus Alu, 120mm Durchmesser un 40mm tief, Nennspannung 14V :D Hab den momentan in der Seitenwand eingebaut un damit im Idle ne CPU Temperatur von 2°C über Raumtemperatur erreicht, die Graka war 4°C wärmer^^ Fotos gibts heute Abend oder so :D


07.04.2010


Hab etwas umdisponiert aber diesmal is es was handfestes :D

Hab folgendes bei caseking bestellt:

Code:
Bestellte Artikel:
----------------------------------------------------------------------
1 x 3-Pin Y-Kabel =  1,99 EUR
1 x Xigmatek XLF-F1453 Orangeline LED Lüfter - 140mm =  12,90 EUR
1 x Scythe Kaze Q 3,5 Zoll Fancontroller - black =  12,90 EUR
1 x Alumino Fan Filter 140mm - black =  3,90 EUR

Bezahlt is auch schon, da ich das aber nach Ladenschluss gemacht hab, denk ich dass es erst morgen (Donnerstag ;)) kommt, aber dann passiert endlich mal wieder was^^
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt (3. Jahr^^)


09.04.2010


Sooo, die Sachen sind heute eingetroffen (bis auf den Staubfilter, den bekommen die erst am 30. wieder rein). Hab alles sofort eingebaut, den 140er hab ich jetz in die Front gehockt und den 120er der da vorher war hab ich in die Seite neben die Graka gesteckt. Leider is der 140er net mit den Case Spätzle kompatibel, weswegen ich den halt angeschraubt hab. Dafür is der 120er in der Seite entkoppelt. Die Lüftersteuerung funzt wunderbar und hat mit Y-Kabel noch Platz für die zwei 140er, die für den Deckel vorgesehen sind.

Anhang anzeigen 214548Anhang anzeigen 214549Anhang anzeigen 214550


18.04.2010


Wie einige vielleicht mitbekommen haben, habe ich CPU und Board verkauft und werde das mit meinem RAM auch noch tun. Momentan habe ich Bildschirm, Tastatur und Maus an mein Netbook angeschlossen und verwende dieses nun als "Desktop Replacement". Die Leistung entspricht in Etwa einem System von 2002. Ich hätte nicht gedacht, wie anstrengend und Zeitaufwändig ganz alltägliche Aktivitäten, von denen man meint, dass sie keine Leistung benötigen, damit werden. Da die meisten Webseiten voll mit Flash und JavaScript Animationen sind, kratzt die CPU Auslastung z.B. auf Youtube öfters an den 100% als mir lieb ist. ICQ benötigt dank Flashwerbung auch so seine 30-40% CPU-Power. Da ich exzessiver Multitabber bin hat der RAM auch alle Hände voll zu tun, momentan habe ich mit 15 Tabs, Thunderbird und foobar2000 nornoch knapp 160MB von 1024MB frei. An Spielen ist garnicht zu denken, da hier die CPU mehr als die Onboardgrafik limitiert. Mein Netbook zerbricht schon an uralten Spielen, die auf Notebooks mit der selben Grafik (GMA950) aber potenterer CPU total ruckelfrei laufen. Neulich habe ich versucht Autobahn Raser zu spielen, das war dann eine Diashow, bei der die Stopuhr alle 20 Sekunden um 1/100 vorgesprungen ist, laut meinen Berechnungen hätte ich somit für ein komplettes Rennen in Echtzeit über eine halbe Stunde benötigt, während im Spiel nur knapp 4 Minuten vergangen wären.

Naja mal sehen wie das noch weitergeht^^ Ich hoffe es endet mit einem zum Sechskerner freigeschalteten und übertakteten Phenom II X4 960T und 4GB DDR3-1600 RAM^^


21.04.2010


So, da ichs net abwarten kann hab ich mir eben en AMD Athlon II X2 240 (2x 2,8GHz) bestellt, Board und RAM können hoffentlich in den nächsten beiden Monaten folgen, dann hab ich wenigstens wieder ne Art Grundversorgung un kann in Ruhe auf en Phenom II sparen^^


09.05.2010


So also jetz nochma da das letzte Update irgendwie verschwunden is^^

Am 9. kam mein ASRock 890GX Extreme3, das hab ich natürlich erstma gebührend abgelichtet (siehe Mainboard-out-of-Box-Bilderthread) und dann Abends direkt eingebaut. Vorweg schomma: die Verarbeitungsqualität is um ein vielfaches höher als bei meinem ersten ASRock von vor ca. 5 Jahren, einem 775V88+ mit VIA KT880 Apollo Chipsatz für S775 (keine C2D Unterstützung), nur der Chipsatzkühler liegt meiner Meinung nach net ganz plan auf, das wird sich dann mit dem RAM zeigen wenn ich ins OS komme und die Temp auslesen kann. Es is auch schön schwarz un net so bräunlich wie manch anderes Board. Es waren stolze 10 Abstandshalter nötig um das Full ATX Gerät zu befestigen. Jetz hört es auch direkt an den KM-Löchern im Mobotray auf un ich muss die Kabel netmehr über den halben Tray bis zum Board legen. Aber vorm Einbau hab ich erstma CPU (X2 240, wir erinnern uns ;)) eingebaut und sie passt :D und den Kühler draufgesetzt. Insgeheim hatt ich ja schon damit gerechnet dass ich den wohl nach oben blasend befestigen muss also war der Schock net ganz so groß^^. Schnell noch die Lüfter aus Seiten- und Rückwand in den Deckel gebaut (werden irgendwann durch 140er ersetzt), I/O-Blende eingesetzt und "Hochzeit" gefeiert, also Herz mit Körper vereinigt (Gott, wie poetisch^^), Schrauben reingedreht und alle Anschlüsse mit Kabeln bestückt. Musste nochma hoch auf den Speicher rennen und das P8-Kabel aus der NT-Packung holen aber dann gings endlich weiter. Als dann alles eingestöpselt war hab ich die rechte Seitenwand wieder draufgepresst (ich glaub irgendwann knallts laut und die hängt in der Wand neberm Rechner^^) und den guten angeschaltet. Alle Lüfter drehn sich und der Fehlercode "D3" wird wie erwartet angezeigt, weil ja noch kein RAM eingebaut is. Aber jetz endlich Bilder:

Anhang anzeigen 226568Anhang anzeigen 226569Anhang anzeigen 226570Anhang anzeigen 226571Anhang anzeigen 226572Anhang anzeigen 226574Anhang anzeigen 226575Anhang anzeigen 226576Anhang anzeigen 226577Anhang anzeigen 226578


27.05.2010


DER RAM IST DAAA!!!!

Eingebaut, das Ding wieder verkabelt, angeschaltet, doch da hörte ich ein Geräusch aus dem Festplattenquartier was keiner gerne hört:

"KLACK KLACK KLACK"

Also, das Ding ausgemacht, Sauerstoffzelt, wieder angeschaltet und es war gottseidank weg. Dann ins BIOS, Uhrzeit und Datum eingestellt und mich ma umgeguckt. Alles was nicht Klick- und Tastenfest war wurde auf "Manual" gestellt. Die VID liegt leider auf dem unerfreulich hohen Wert von 1,425V, was CPU-Z als 1,368V anzeigt. Der RAM wurde nicht erkannt, aber die Timings hab ich dann schnell auf die Werte von Mushkin eingestellt (7-7-7-20 GEIL!!! xD) und erstmal booten lassen. Hab fest damit gerechnet, dass er kein OS findet oder zumindest beim Booten en Bluescreen kommt aber... nix! Unter dem Windowslogo im Bootscreen stand zwar, dass er Updates herunterlädt aber sonst gabs beim booten keine weiteren Probleme... trotz F3 und Plattformwechsel! Ich liebe Win 7 xD

Erstmal die ganzen Treiber un die Software runtergeladen und installiert, damit ich wieder Ton un ne vernünftige Auflösung einstelln konnte, aber sonst wurde ich so begrüßt, wie ich das Ding vor fast 2 Monaten ausgeschaltet hab^^

Naja, ich werd mich nachher mal ans OC machen, wünscht mir Glück^^


20.07.2010


War ja lange tote Hose hier drinn aber es gibt wieder was neues^^

Hab meine GraKa mitm Bleistift zu etwa 1,218V VGPU verholfen indem ich R34 gepencilt hab. Temps sin schwer in Ordnung, Takt liegt momentan bei 826MHz.


29.12.2010


Soo, nach halbjähriger Pause glaub ich mach ich mal wieder en Update. Mal kurze Zusammenfassung was inzwischen geschah:

  • Einbau von 2 Xigmatek XLF-F1453 in den Gehäusehimmel (klingt viel romantischer als "Dach" :D), die beiden 1253er sin somit in Front (unter den DVD Brenner) und Heck gelandet, die zukünftige Planung sieht vor, dass jeder Drehknopf an der Kaze Q eine Gehäuseseite versorgt.
  • Vor 1-2 Wochen war en Kumpel da, dem wir einen kaputten PCIe Slot diagnostiziert haben. Da er somit für seine passive gekühlte Sparkle 9600GT keine Verwendung hat, hab ich mir die ma ganz frech als PhysX-Beschleuniger ausgeliehen :D


Und nun die Fortsetzung:

Heute kam, ich hätt es kaum noch zu hoffen gewagt, ein an meinen Vater adressiertes (is "adressiert" das Gegenteil von "dressiert"? Man weiß es nicht.) Päckchen. Irgendwie hat Paypal die Adresse von meinem Vater an Compuland weitergegeben, aber da wir beide im selben Haus wohnen war der Schaden begrenzt. Also fand ich heute morgen auf meinem Schreibtisch einen lilanenenen Packen mit der Aufschrift "AMD Phenom II" und ein Tütchen mit einem 1,8m langen USB 3.0 Kabel (A/A) :D. Naja dann musste ich erstmal essen, ich hatte aber sowas von Hummeln im A... llerwertesten dass ich das Putenschnitzel mit einem Haps heruntergeschlungen habe und wieder hinauf in mein Kämmerlein gedüst bin. Erstmal Rechner freigemacht (ausgestöpselt) und auf den OP-Tisch (Schlafcouch) gelegt, in stabile Seitenlage (öhm...^^) gebracht und mit vorsichtigen Schnitten (Schraubendrehungen) die Bauchdecke (Seitenwand) geöffnet. Nun wurde der Weg zum Herz (Prozzi) freigemacht (Kühler entfernt) und alles vorsichtig (mit roher Gewalt) mithilfe medizinischen Alkohols (Spiritus :devil:) von Blut (Diamond WLP, mann das Zeug stinkt vielleicht nach Fisch :kotz:) befreit. Danach wurden die Verbindungen zum Körper (Hebel umgelegt) und dann das ganze Herz entfernt (raus mit dem Ding). Sofort wurde das Spenderherz (Spender... schön wärs :schief:) implantiert und mit dem Körper verbunden (das kennen wir ja schon). Anschließend gabs noch eine kleine Blutspende (klecks WLP), die erstmal 10 Min. einziehen musste (steht in der Gebrauchsanweisung^^). Während die Blutspende einzog (triumphal^^) wurde auch das zuvor entfernte Gewebe von Blut gereinigt (I ♥ Spiritus :devil:) und der Schmodder (Staub) entfernt, der sich im Laufe der Monate angesammelt hatte. Als die 10 Min. verstrichen waren, wurde das Gewebe (Kühler, wir erinnern uns ;)) wieder reimplantiert, die Bauchdecke wieder geschlossen (Klappe zu) und vernäht (Affe tot äääh verschraubt). Dann wurde der Patient geblitzdingst (CMOS Clear) und wieder zum Leben erweckt (eingeschaltet). OP gelungen, Patient rechnet mindestens 3x so schnell wie vorher und das nach einer Her(t)z OP!:daumen:

Der Bapper des Begehrens:
Anhang anzeigen 297610

Schmodder³ :D
Anhang anzeigen 297609
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt (3. Jahr^^)

Unboxed: Prozzi + Packungsbeilage + Miefquirl
Anhang anzeigen 297622

Ende gut, alles gut :)
Anhang anzeigen 297623

So, als nächstes kommen vermutlich die OC Ergebnisse, ma sehn wie weit ich mit dem Achilles komm^^


17.02.2011


*Hust*

Da bin ich wieder :D

Also ich kam mit dem Achilles net weit, bei 6x 3,3GHz und knapp 60°C war Ende im Gelände. Hab mir dann den Ninja 3 geholt, zum einen wegen dem Preis (Der Mugen 2 passte wegen der Versandkosten netmehr ganz ins Budget) un zum andern wegen der Flexibilität. Als der Klopper dann endlich ma im Gehäuse war war ich von den Temps net wirklich begeistert, die ham sich nämlich bei gleicher Drehzahl mehr oder weniger net geändert. Aber bei steigendem Takt auchnet, deshalb kann ich jetz zusammenfassend sagen, dass meine Kiste mit aktivem TurboCore bei Bedarf 3 der 6 Kerne von 3,4 auf 4GHz hochtaktet. Temps bleiben unter 60°, mehr will ich auchnet.

Neues aus dem Spiegeluniversum
Anhang anzeigen 316727

"Was willst du, kleiner?"
Anhang anzeigen 316728

"Platz da!"
"Wo?"
Anhang anzeigen 316729

Un heut Nachmittag hab ich mir endlich ma en 8GB Kit RAM bestellt, da ma die 6 Kerne durch Multitasking bei 4GB net wirklich ausfahrn kann un ich beim Surfen schon um die 2GB brauch :D


19.02.2011


So, gestern kam das 8GB Kit un ich muss schon sagen, es is sehr beruhigend wenn ma viele Reserven hat :D

Neu_IMG_0100.jpgNeu_IMG_0101.jpg


02.03.2011


So, kleiner Nachtrag: RAM wurde am Wochenende als "kaputt" diagnostiziert und ging heut an Mix zwecks RMA zurück. Nun harre ich der Dinge die da kommen^^


11.03.2011


Da das mit der Gigabyte GT560 Ti OC bei Mindfactory net so ganz geklappt hat (voraussichtlicher Liefertermin erst 3., dann 10. un jetz 25.-> nein danke.), hab ich das Kärtchen jetz bei Hardwareversand bestellt, dacht eigentlich sie kommt heute (12.), aber Versandstatus is immernoch bei 20%, dann kommt sie hoffentlich am Montag.



14.03.2011


Bäbämmbäbämmbäbämm!

Das Kärtchen is heut eingetroffen, wollt eigentlich schon heut Nachmittag hier aktualisiern, aber dann hat plötzlich das Kabel gestreikt (wo Internet, Telefon und Fernsehn dranhängen). Naja, jetz gehts ja wieder :D
Hab heut morgen bevor ich in die Schule bin nochmal den Versandstatus kontrolliert --> 60%, d.h. es fehlte nur noch die Auslieferung :D.
In der Schule hab ich wie auf glühenden Kohlen gehockt weil ich das Dingen endlich einbaun wollt :D
Naja, kam dann nach hause und da steht schon ein schöner großer Karton auf der Treppe. Ich reiß ihn auf und seh erstmal nur Luftpolster. Als ich mich da dann durchgearbeitet hab, dachte ich erst, die hätten mir ein Mainboard geschickt, so groß war der Karton oO. Aber dann hab ich ihn aufgemacht und da lag sie... in blauer Antistatikfolie :D

Mal ausgepackt:

Neu_IMG_2532.jpgNeu_IMG_2530.jpgNeu_IMG_2534.jpgNeu_IMG_2536.jpg

Aber erstmal musste ich essen, also hab ich ein par Pfannekuchen in mich reingeschaufelt und bin dann zur Tat geschritten. Hatte noch vor, den Xigmateklüfter auf dem Ninja3 gegen den Standardlüfter zu tauschen, weil der anscheinend (hab gestern aus Langeweile mal recherchiert :D) so etwa die doppelte Förderleistung hat, was ja net schlecht sein kann. Nach mehreren versuchten Verstümmelungen durch Haltebügel (einer hat mir beim Wegfliegen (!) fast das Ohr abgerissen :D) war der Lüfter endlich montiert und es ging an die Grafikkarte.

Aber erst ein par Bilder vom Lüfter:

Neu_IMG_2541.jpgNeu_IMG_2540.jpg

Das is übrigens der Stromstecker vom Lüfter, der nur mithilfe eines Schraubenziehers und der Steifigkeit des Sleeves an seinen Platz zu manövrieren war:

Neu_IMG_2544.jpg

Und das ist endlich die GraKa im eingebauten Zustand, der Einbau verlief übrigens ohne weitere Komplikationen, ich denke, ihr wisst wie das geht ;)

Neu_IMG_2542.jpg

Benchmarks und so werdet ihr dann in den einschlägigen Threads finden ;)



25.03.2011


Nach einigem Hin-und-her (auch des RAMs) hab ich den RAM jetz doch reklamiert bekommen. Erst kam er mit Garantieverweigerung zurück , weil er mechanisch beschädigt war. Dann Hab ich denen ein Foto geschickt, das direkt nach dem Empfang geschossen wurde, auf dem die Beschädigung schon zu sehen war. daraufhin durft ich ihn dann nomma einschicken un heut kam endlich der Ersatz :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt (3. Jahr^^)

Bilderbunker 4

(sollte reichen^^)
 

godtake

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt (3. Jahr^^)

Ha! Erster! Da sieht man doch mal wie herrlich...katastrophal und doch so wundervoll einfallsreich sich ein PC entwickeln kann. Die Netzteillösung ist einfach erste Sahne ^^.
Erzähl uns doch, was Du jetzt in näherer Zukunft geplant hast, so wies aussieht, scheint da ja eine Menge Arbeit auf Dich zu zu kommen...ich bin gespannt.

PS: Ich sehs genau: Du bist noch On! Also, was ist geplant? :P
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt (3. Jahr^^)

Mist er hats gemerkt :D

Ja der Post is nochnet fertig, aber für die Zukunft is ohnehin nix geplant, ich guck immer was ich am meisten brauch un ob das geld dafür reicht^^
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Updates im Startpost]

thx, dachte schon das ding verschwindet auf seite 2^^
 

StrikerofDeath

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Updates im Startpost]

hi

Da steht zwar Update, aber irgendwie kann ich da keins in decken.
Kommt da jetzt noch eins Heute?
Oder wann kommt das nächste?
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Updates im Startpost]

Das update befindet sich immer in den ersten 5 posts, also momentan im 2., wo das aktuellste datum steht.
 

Kaspar

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Updates im Startpost]

sieht bis her ganz gut aus...

[X] ABO
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Updates im Startpost]

mini Update mit Aussicht auf Vergrößerung :ugly:
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 7.4.10 /Post #2]

Würd ja anfangen mit plexi zu arbeiten, aber 50€ Mindermengenzuschlag fürs Plexi un 100€ Preis für en Dremel halten mich erfolgreich davon ab^^ aber vllt lässt sich da auch mit der Sichsäge was drehen.
 

Shoocky

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.4.10 /Post #3]

Ich weiß weder was du dir für einen high-end dremel holen willst noch wo du nach plexi suchst ;)

ein "dremel 300" ohne zubehör kostet 35€ dieses modell nutzen einige leute hier im forum. die scheiben dafür kosten so gut wie nichts gibts in jedem baumarkt

und das mit dem plexi versteh ich auch nicht wo hast du denn vor dein plexi zu kaufen?
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.4.10 /Post #3]

Also zummindest im Globus Baumarkt bei uns in der Nähe hat der im großen Zubehörkasten ca. 100eur gekostet.

Aber das hat sich jetz eh erstma erledigt^^

Und ich frag mich grad wo die letzten beiden Updates geblieben sind, ich will das net alles nomma schreiben^^
 

axel25

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

^^Die sind gemoddet worden.

Duckundweg
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Glaubs auch^^ Warum is der mit dem roten Knopf ausgerechnet Mod...^^
 

SiQ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Wow echt gut geschrieben. Ich hab noch nie so lange am Stück gelesen ( ja ich kann lesen ;)). Iwie Merk ich grad das man das machen sollte wenn man mal Abi machen will, oder?
Naja egal: ABO [X]
MfG
 

timbolomus

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Alter :D Gute zsm.-fassung :D Was sich alles so verändern kann !^^
Abo [X] hoffe es kommt bald wieder was neues :D
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Ach jetz gibts auf eima positives Feedback :D

Nagut sobald der Phenom da is wird nachgeholt ;)
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Update! :D

Kann ma eigentlich den Titel netmehr ändern? :(
 

Khufu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

nettes hin und her, un geil geschieben xD

[x]Abo^^
 

Dommerle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Doch den Titel kann man ändern. Du musst im Startpost die Überschrift ändern, dann passts. ;)
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Dann guckt dochma wie der Titel des Startposts lautet und wies im Forum angezeigt wird ;)
 
TE
NCphalon

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Tagebuch] NCphalons Low-Budget-Projekt [Stand 9.5.10 /Post #3]

Abonenteninfo: Doppeltes Update :D
 
Oben Unten