• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding (VOLLENDET)

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Du könntest noch überlegen, geschliffenes Acryl über deine Ledstreifen zu legen, sodass die Beleuchtung nicht mehr so punktuell und grell ist. Aber das hat ja Zeit. Sonst könnte Schleifpapier und ein Leuchtstreifen der Acrylplatte vielleicht auch gut tun, aber das ist nur ne Überlegung.
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Update... :)

15827310981584002772901457179741.jpg

Bin soweit fertig das nun alles was Hardtubes zu tun hat jetzt dran kommt. Im unteren Bereich muss ich auch noch Pumpe verbauen und Schläuche legen muss. Ist aber noch mehr, aber heute ist langsam Schluss.

Bin zu müde morgen ist auch noch ein Tag. Bin aber sehr zufrieden wie es bis hetzt geworden ist. War aber sehr aufwendig alles genau so gut hinzugekommen. Der Aufwand hat sich gelohnt.

LEDs werden Wahrscheinlich am Ende keine direkt zu sehen sein, da nun Überfall davor Rohre verlaufen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Kurzes Upade... :)

15827557627654044935307067399575.jpg

Für Heute ist aber Feierabend.
 

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Ja hab ich mir auch gedacht.. das würd mich direkt wieder stören. :ugly:

Würde das gerade untere Rohr um ein paar mm kürzen, dann baruchst das obere mit der Biegung nicht mehr anfassen.
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Hatte es auch gesehen, war aber Gester bereits so spät das ich kein Krach mehr machen konnte.

Heutiger zwischen Punkt...

15828100171884284347672558847798.jpg

Pumpe ist auch bereits Verbau. Anschließen musste ich aber bis auf den Auslass alles mit Hardtube. Weil mit den ganzen Anschüße nach unten ist es noch enger geworden und die Rohre habe ich besser ohne Adaper verlegt bekommen. Habe keine Adater mehr da gehabt und daher musste ich ohne im Plumpen Bereich auskommen.

Mit Schlauch hatte ich es sogar versucht und der war nicht flexibel genug und hat mir alles weg gedrückt.

Grafikkarte durfte ich drei mal ausbauen, da ich beim ersten mal die Kabel unten anschließen vergessen hatte und das nächste mal durfte ich noch mal ausbauen weil das RGB Kabel unten anschließen auch vergessen hatte

Beim dritten mal stellte ich fest das ein Kabel der RGB Beleuchtung der Grafikkarte sich gelöst hatte. Durfte sen Strip ausbauen und neu anlöten.

Jetzt habe ich noch drei Röhren und das ganze Kalbelsalat was am Ende auch noch ansteht.
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Update... :)

Loop ist fertig und befüllt. Bin aber noch nicht fertig und zur Zeit am entlüften und prüfen ob alles dicht ist.

Das ganze Kabel management habe ich aber noch vormir und die ganzen RGB muss ich auch noch anschließen.

15828281496535458481674133112269.jpg
 

-Sin-

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Die Idee mit den über Kreuz verlaufenden Rohren aus dem Monoblock ist wahnsinnig schick umgesetzt. Gefällt mir wirklich sehr gut sein Loop.
Ich persönlich habe etwas Muffensausen vor solch komplexen biegungen.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Du hast da noch Fettflecken auf dem Gpukühler ;-)
Aber sieht echt gut aus, mit Beleuchtung sicher ein Traum. :daumen:
Außer dass mir die Anbindung des Monoblocks nicht ganz gefällt, aber da fällt mir auch nichts ein, um es besser zu machen.
 

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Sieht wirklich super aus:) kannst du mal den Schlauch von näher fotografieren? Also der an der Pumpe.
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Finde die Rohr am Monoblock ganz gut. Aber jeder hat halt ein anderen Geschmack. Auf so wenig Platz waren diese zwei Rohre nicht einfach.

Die Rohre lassen sich den neuen ALC Anschlüsse sehr leicht einstecken.

Mir ist aber vorhin von alleine das eine Rohr was von der Pumpe zur Grafikkarte geht abgerutscht und das ganz Wasser seitlich rausgelaufen. Ich kann aber nicht sehen wo es über all hin ist. Werde alles mit Fon trockenen und wenn ich fertig bin die nächsten Tage nicht an machen. Rechner sieht aber trocken aus. Das meiste scheint seitlich raus gelaufen zu sein.

Hier mal ein Bild vom Schlauch.

15828319828741265044104545448181.jpg

Hier noch vom Monoblock nochmal.

15828323096267463256890457349232.jpg

15828323811947663958736052431350.jpg

Also, es sieht richtig gut aus, aber auf den Bilder kommt es nicht so rüber wie ich es sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Ohje einfach so abgerutscht? Auch wenn ich die Bykski v3 anfangs nicht mochte finde ich sie mittlerweile richtig gut

Wenn man weiß wie es geht sind die leicht Hand zu haben und das Rohr geht sicher nicht mehr runter außer man zieht mit einer Kraft von 15kg xd
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Habe die Röhren sehr genau hin bekommen und besonders diese Röhre habe ich sehr gut gemacht. Ich weiß es nicht, entweder war sie nicht richtig drin oder nicht richtig festgezogen oder sich losgeruckelt.

Die Anderen waren schwer rein zu bekommen, aber einmal drin waren sie fest. Gut diese sind auch fest, aber die Grafikkarte hat ein klein wenig Spiel. Vielleicht hat sie sich wirklich los geruckelt, da ich zuvor immer wieder dss Gehäuse gekippt hatte.

Werde heute auch nicht fertig, da ich müde bin und ich erstmals schaue ob alles dicht und fest bleibt.

Auf dem System hatte ich keine Spannung anliegen da ich externes Netzteil zum befülle nutzte.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Doch sieht sehr geil aus am Monoblock.

Mit den langen Röhren unter dem oberen Radi, weiß ich nicht so recht, sieht live aber sicher nice aus. Die kurzen Verbindungen wie am Monoblock find ich schöner, geht natürlich nicht bei jedem Stück.

Respekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

lefskij

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Außer dass mir die Anbindung des Monoblocks nicht ganz gefällt, aber da fällt mir auch nichts ein, um es besser zu machen.

Asymmetrisch ist das neue Symmetrisch - mir persönlich gefällt die Lösung am Monoblock auch echt gut und für mein Empfinden hast Du das richtig gut gelöst :nicken:

Mit ein paar Aufnahmen mit Beleuchtung kommt das ganze System bestimmt bombastisch zur Geltung und wir warten schon sehnsüchtig auch solche Bilder von Dir... ein super Konzept und wirklich sehr fein ausgearbeitet. Wie wirst Du bloß die Zeit ohne Basteleien überstehen?? :stick:
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Finde das alles sehr gut geworden ist, auch die obere Röhre, denn diesmal sollten auch die Rohren verstärkt teil der Optik sein. Habe das ganze die letzten Wochen immer wieder neu geplant und versucht es in Gedanken umzusetzen.

Gut Kleinigkeiten musste ich heute auch etwas anders machen da beim Umbau dann doch was anders umgesetzt werden muss.

Ich kann nur sagen das Bilder nur 2D darstellenden können und das Räumlich ganz verloren geht.

Das befüllen klappte heute viel besser, da beim füllen das Kühlwasser die Grafikkarte und zum teil auch den Monoblck erreichen konnte und die Pumpe dann beim einschalten direkt fördern konnte. Gut die neue Welle kann hier auch ihren Teil mit ausgemacht haben. Pumpe ist auch mit minimaler Drehzahl nicht zu hören. Dabei konnte ich aus Platzgründen den Schwamm vom Shoggy Sandwich nicht verbauen. Habe nur die zwei Gummimatten davon darunter getan. Hatte schon bedenken wegen dem entkoppeln.

Finde es ist besonders gut geworden, leider ist es schwer auf Bilder das selbe was ich sehen kann fest zu halten.

Morgen mache ich nur noch die Kabel. Ist aber nich viel da ich manches bereit verbunden habe.

Der Spitter fürs RGB muss ich aber auf der Rüchseite verbauen da ich vorne kein Platz mehr habe. Schade eigentlich, der war mit dem Acrylglas auch sehr schön.

Röhren sind jetzt fest und auch dicht. Scheint auch alles trocken zu sein. Bin aber dennoch ab und zu mit dem Haarföhn dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

So ich bin dann heute Nacht doch noch fertig geworden und mit den LEDs sieht er richtig Geil aus... :daumen:
Genau wollte ich es haben! :P

Läuft soweit alles sehr gut und Problemlos.
Hatte nur zwei RGB Streifen die anfangs nicht gingen, habe aber dann den Fehler gefunden und behoben.

Hier mal ein paar Bilder und ein kurzes Video.

IMG_20200228_042112.jpg IMG_20200228_042121.jpg IMG_20200228_042128.jpg IMG_20200228_042004.jpg IMG_20200228_041957.jpg IMG_20200228_041934.jpg

Mit Seitenteil aus echtem Glas.

IMG_20200228_170404.jpg IMG_20200228_170416.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Und das beste daran ist das die LEDs alle hinter Röhren sitzen.
Die obere Röhre macht genau was ich vor hatte, denn ein Strip was ich früher hinter dem AGB in der Ecke hatte habe ich oben im vorderem Teil zwischen Rahmen und Radiator gesetzt und dieses Rohr nimmt das Licht auf und gibt es wie eine Leuchte wieder ab, da es sich darin spiegelt.

Die Acrylglas Platten sind auch super, denn alles spiegelt sie darin da das schwarze Hochglanz glänzend ist.
Habe ganze drei Tage dran gearbeitet und es ist wirklich richtig gut geworden.

IMG_20200228_110526.jpg


Diesmal war ich auch besser mit Werkzeug und Arbeitsmaterial vorbereitet.
Unser Wohnzimmer sah 3 Tage katastrophal aus. :D

Die Idee mit dem Einfüllstutzen war auch sehr gut, nur muss ich langsam einfüllen weil der AGB nicht bbelüftet wird und das Wasser sonst nicht abläuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Na das hat sich dann ja wirklich gelohnt! :) Sehr schön geworden. Gefällt mir umsoviel besser als vorher :daumen:
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Finde ich auch, den zu vor war es auch gut, aber diesmal ist besonders gut geworden und die silbernen Anschlüsse sehen mit den silbernen Adaptern auch sehr gut aus. Im Video ist der original Ton drin, so das auch zu hören ist wie leise der Rechner ist. Das piepen im Video kommt daher da ich den Rechner eingeschaltet hatte.

Die Bilder die ich zuvor eingestellt habe sind alle ohne Seitenteil gemacht.
Mit der getönten Scheibe davor sieht man den Übergang zwischen der original Zwischendecke die sich noch darunter befindet und der Acrylglas Platte darüber nicht mehr. Sieht sehr gut aus, als ob es ein Teil in Schwarz wäre.

Das Seitenteil besteht aus getöntes echtem Glas und sieht noch besser aus.
Bilder habe ich jetzt davon keines da mein Handy diese Bilder nicht gut macht und sich das Fenster was ich vor mir habe sich darin spiegelt. Mal sehen wenn es dunkel wird und das Licht nicht so rein scheinen kann ob ich mit dem Handy meiner Frau was viel besser ist noch welche mit Seitenteil machen kann.

Durchfluss ist sehr gut, mit minimaler Drehzahl der Pumpe sind es 68-70 l/h und mit max. habe ich an die 125 l/h.
Soweit ist das System auch gut entlüftet, aber irgendwo wird bestimmt noch etwas Luft sein, das wird wie immer ein paar Tage dauern bis alles raus ist. Daher habe ich mir auch den Wasserstand aus dem AGB gemerkt.

Pumpe ist auch schön leise selbst ohne den Teil des Schwammes, da ich den Shoggy Sandwich wegen der Höhe nicht ganz verbauen konnte. Zwei Rohre die von oben kommen sind etwas zu eng zusammen so das die Pumpe nicht mehr ganz mit dem Sandwich rein gepasst hat. Aber sie ist dennoch sehr leise und fast nicht zu hören. Zumindest höre ich aus meiner Sitzposition fast gar nichts.

Das befüllen war diesmal auch viel besser.
Das Wasser konnte beim einfüllen bereits von alleine zur Grafikkarte hoch steigen und ging sogar noch zum Teil in den Monoblock. Nachdem ich die Pumpe dann einschaltete konnte sie auch direkt fördern und nicht wie früher wo ich ständig den Rechner hin und her bewegen musste bis der Loop in Schwung kam und das Wasser sich in Bewegung setzte.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Mein neuer Loop mag für mancher ggf. etwas verwirrend sein, daher hier kurz erklärt.

Pumpe zur Grafikkarte durch die Zwischendecke. Dann wieder zurück nach unten und hinten hoch durch Rückwand aus Acrylglas in den vorderem Radiator rein. Dann geht es von dort vorne zur Rückseite des Gehäuse raus zum MORA. Kommt dann oben wieder rein und geht auf der Rückseite über dem Mainboard zum hinteren Anschluss des oberen Radiator rein. Auf der anderen Seite des oberen Radiator geht es dann zum Monoblock und geht dann oben in den AGB.

Das ganz ist so gewollt verbaut worden um mehr von der Wasserkühlung optisch hervor zu heben. Normalerweise soll man kurze Wege gehen, aber in diesem Fall wurde beabsichtigt das Gegenteil verbaut damit mehr verlegte Rohre sichtbar werden.

Toll finde ich auch das AGB und Grafikkarte mit der vorderen Seite fast bündig nebeneinander liegen und es auch sehr gut aus sieht. War eine sehr gute Entscheidung mit dem neuen AGB Tube 150 von Watercool.

Der neue AGB ist aber dennoch fast so hoch wie mein alter 250ml AGB. Von der Füllmenge passen aber mehr rein. Glaube mich erinnern zu können das es 375 ml waren

EDIT:

Jetzt mit Seitenteil. :)

IMG_20200228_170416.jpg IMG_20200228_170404.jpg

Alles so schön Bund, so mag ich es... :daumen:
:love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Jetzt sieht es richtig gut aus extrem tolle Arbeit:) wakü ist halt doch am schönsten
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Zuvor war es schon schön, aber diesmal sieht es wirklich traumhaft aus.
Mein Plan hat sich gelohnt und alles harmoniert so miteinander, auch die Acrylglas Platten die hochglänzend sind und sich das ganze darin wiederspiegelt.

Auch die Durchflussanzeige passt sehr gut optisch vor der Grafikkarte.

Live sieht es noch besser aus als auf den Bild... einfach nur Geil und bei dem Ergebnis vergesse ich fast wie schmerzhaft momentan meine Fingerkuppen vom festdrehen sind. :D

Die Füllmenge an Wasser ist auch mehr geworden. Zuvor hatte ich knapp 2 Liter (inkl. Mora) und jetzt komme ich auf fast 2,5 Liter. Ich hatte die zwei Flaschen DP-Ultra eingefüllt und musste noch etwa 200-300 ml destiliertes Wasser mit nutzen. Durchfluss ist in etwa gleich gut geblieben. Durch den größeren Loop hat sich der Durchfluss nicht groß verändert.

Ashampoo_Snap_Freitag, 28. Februar 2020_20h04m47s_001_.png

Soweit läuft alles sehr gut.
Spiele habe ich aber noch nicht versucht.

EDIT:

Habe jetzt eine Runde gespielt und es läuft sehr gut.
Durch den Riserkabel merke ich zumindest keine Verschlechterung der FPS.
Natürlich habe ich jetzt nicht genau 100% gemessen oder getestet.

Von den 7 Meter Rohre was ich mir hierzu kaufte habe ich noch fast 4,60 Meter übrig. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Ich habe mit und ohne riser Kabel auch nie was bemerkt habe ja öfters hin und her gebaut zum testen.

Möchte meine Grafikkarte gar nicht mehr normal verbauen gefällt mir nicht mehr xd.

Die wasserkühler sind optisch sowieso eine andere Hausnummer wenn die vertikal verbaut sind

Ich möchte nicht mehr auf luftkühlung wechseln mich stören sogar luftgekühlte PCs xd
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Möchte auch nicht mehr zurück auf Luft, aber ich habe jetzt bereits 3 Jahre eine Wasserkühlung, aber mit Hardtube ist es jetzt auch das erste mal und dann noch so besonders schön das ganze. Gut zuvor dachte ich auch eine Geile Optik zu haben, aber alles was ich bisher hatte ist mit diesem Umbau gar nicht zu vergleichen.

Versuche immer alles so Perfekt wie möglich zu machen und auch wenn ich nicht an manche Ergebnisse der Profis dran komme, sieht es dennoch verdammt gut aus... :daumen:

Ja bin mit dem Vertikalem einbau auch sehr zufrieden und es sieht natürlich Optisch richtig Geil aus!

Das gute daran ist noch das Luft jetzt von alleine raus kann, da zuvor die Anschlüsse nach unten weg gingen und Luft mit minimaler Drehzahl der Pumpe nicht von alleine raus konnte. Jetzt sind die Anschlüsse oben und die Luft kann nach oben hin problemlos auch mit minimaler Drehzahl der Pumpe raus.

Die Anschlüsse neu in silber zu kaufen war auch eine sehr gute Entscheidung.

Die Entscheidung mein eigenes Gehäuse mit diesen 3 Acrylglas Platten auszubessern war auch eine sehr gute Idee. Selbst mit einem neuen Gehäuse hätte ich es nicht so schön hinbekommen können. Durch die untere Platte habe ich auch eine Ebene daraus gemacht und die Kabeldurchführungen damit zu gemacht. Kabeldurchführungen habe ich in der Ecke einige und auch seitlich hinten. Also genug da und daher musste ich die zwei in der Decke nicht mit drin haben.

Mit dem klarem Wasser kann ich auch jede Farbe jetzt in den Röhren wiederspiegeln lassen.
Mit der gelben Kühlflüssigkeit wurden die Farben gemischt und verfälscht.

PS... Mit dem neuen AGB würde die selbe Grafikkarte mit Luftkühler nicht mehr rein passen... :D
Denn der Kühler war nochmals 2-3cm länger.

img_20200228_170416-jpg.1081074


img_20200228_170404-jpg.1081075


Im übrigem bin ich mit meinen 12 neuen silbernen Anschlüsse gut ausgekommen. Denn ich habe am AGB einiges direkt mit Adapter verbaut, da die Wege dort sehr kurz waren und die Adapter dort besser das ganze gewinkelt passten. Dadurch habe ich dort keine Anschlüsse verbauen müssen. Die schwarzen Anschlüsse habe ich nur unten im Bereich der Pumpe wieder verwendet, da ich dort auch bis auf den Auslass auch Hardtube verbauen musste.

Habe sogar die Röhre zum ablassen der Kühlflüssigkeit mit Hardtube ersetzt.

Im oberen Bereich an der hinteren Röhre haben mir zwei Anschlüsse in Silber gefehlt. Als ich zuvor bereits alles auf Hardtube umbaute, hatte ich mir zwei schwarze Eiszapfen Anschlüsse nachbestellt gehabt und sie aber nie verbaut. Die ersten 16 die ich kaufte waren HF Anschlüsse und von der Bauform komplett anders. Die neuen silbernen sind auch Eiszapfen Anschlüsse und so habe ich die zwei schwarzen Eiszapfen Anschlüsse für die hintere Röhre am Radiator verwendet, da sie dort nicht direkt sichtbar sind und durch den schwarzen Radiator auch nicht auffällt.

EDIT:

Im Grunde muss ich Watercool danken das es damals mit meiner Bestellung nicht klappte, denn im nachhinein habe ich mir statt den 200er Tube nur den 150er Tube gekauft und dieser passt sehr gut rein. Hätte ich den 200er Tube genommen hätte ich oben und unten zu wenig Platz gehabt um alles so umzusetzen wie ich die Anschlüsse jetzt setzen konnte.

EDIT:

Rechner läuft heute bereits schon den ganzen Tag ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Ach so, mit diesem Umbau habe ich auch wieder nur Acrylglas Rohre verbaut, die zwei PETG Rohre die ich Test weise eingebaut hatte sind nicht mehr verbaut. Habe mich für Acryl wieder entschieden da es beständiger ist und es auch nicht so leicht verkratzt. Das biegen ist im Grunde auch das selbe, nur muss halt PETG nicht so stark heiß gemacht werden und lässt sich auch besser auf Länge schneiden. Denn Acryl musste ich hierzu schon mit meiner Säge auf Länge zusägen.

Hier noch ein paar Bilder mit weißem Licht.

IMG_20200229_053958.jpg IMG_20200229_054218.jpg IMG_20200229_054343.jpg IMG_20200229_054541.jpg

Leider mit meiner Camera, mit der von meiner Frau wären die Bilder noch besser... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Möchte nochmals auf mein Zwischenfall eingehen, wo mir diese Röhre beim befüllen abgesprungen ist. Muss noch anmerken das mir noch nie eine Röhre oder Schlauch beim befüllen des Loops abgesprungen ist. Ein Adapter oder Anschluss der defekt oder nicht richtig festgezogen ist schon, aber dann tropft es nur ein wenig.

Kann nur betonen bei solchen Arbeiten alles schön mit Küchenrollenpapier auszulegen, damit falls was sein sollte ein Teil davon aufgefangen wird.

Ashampoo_Snap_Samstag, 29. Februar 2020_12h15m39s_001_.png

Als es passiert war ich im Grunde fertig mit dem befüllen und ich war am Entlüften.
Hatte mich gerade umgedreht um das destilliertes Wasser wegzuräumen als ich hinter mir ein Geräusch hörte und ich nur sah wie das Wasser aus der Röhre raus spritzte. Die Pumpe lief dabei mit 100% und ich stecke sofort das Kabel des externen Netzteils aus.

Habe aber im Unglück nochmals Glück gehabt, denn anscheint ist das Wasser gegen den Acrylglas der Grafikkarte abgeprallt und überwiegend nach vorne runter geflossen. Habe unter dem Rechner immer ein großes Handtuch liegen, falls doch mal was daneben geht und ich kann auf dem Glastisch im Wohnzimmer den Rechner so auch besser drehen. Zudem verkratzt sich der Tisch nicht beim Arbeiten.

Das Handtuch war auch mit Wasser durchtränkt und im AGB was zuvor voll gewesen ist stand nur noch 1/3 Wasser drin. Im Loop konnte ich auch zum Teil Röhren sehen wo kein Wasser mehr richtig drin war.

Natürlich war der Schock groß und mir war nicht ganz klar wo es überall hin gespritzt ist.
Habe dann soweit ich sehen konnte alles trocken gewischt und den Rechner nach vorne hin hingelegt so dass die Rückseite oben warum sehen zu können ob irgendwo Wasser raus fließt. Sah aber gut aus, denn nirgendwo kam aus dem Rechner Wasser raus.

Ursache...
Vermute das diese Röhre beim Festziehen was raus gerutscht ist und ich es nicht merkte.
Denn ich habe jetzt gestern den ganzen Tag immer wieder alle Röhren auf festen sitzt geprüft und insbesondere auch diese Röhre und alle sitzen bombenfest.

Als ich vor Monate das erste Mal Hardtube verbaut nutze ich von ALC die HF Anschlüsse. Diese wurden nun mit Eiszapfen ausgetauscht, da die Eiszapfen optisch viel schöner sind. Die Rohre gingen in den HF Anschlüsse sehr schwer rein und mir sind aus anderen Themen oder Beitrage auch Fälle bekannt wo Leute über die Eiszapfen klagten. Anscheint hat ALC jetzt die Dichtung im Anschluss ausgetauscht und etwas dünnere eingesetzt.

Zumindest ging die Röhre sehr gut rein. Kein Vergleich zu den HF Anschlüsse wo ich mich halbwegs kaputt machte um eine Röhre rein zu bekommen und ich sogar mit anfeuchten dran gehen musste. ALC empfiehlt hier sogar etwas Spülmittel zu verwenden, aber das war bei diesen Anschlüsse nicht mehr notwendig. Im Grunde genauso wie sie normal sein sollte. Nur ist mir aufgefallen das die Röhren manchmal etwas raus rutschten bis die Überwurfmutter fest drauf war. Die Überwurfmutter ging sogar etwas schwer drauf, da es schon einen größeren Widerstand hatte bis das Gewinde einmal griff.

Diese Röhre stand auch nicht unter Spannung, denn ich hatte die obere Kante des oberen Rohres bis zur Zwischendecke gemessen und dann die untere Kante des unteren Rohres auch bis zur Zwischendecke und so hatte ich den richtigen Maß was ich von Außenkante eines Rohres zum anderem haben musste. Fürs biegen hatte ich mir dann Biegeschablonen genau auf diesen Maß auf einem Brett fest geschraubt und das biegen klappte super und es passte sogar zu 100%.

Musste dann nur noch beide Enden auf länge sägen, da die Enden versetzt voneinander sind.
Aber auch hier hatte ich keine Probleme, da der untere Anschluss an einem 90° Winkel sitzt und dieser im drehbaren Bereich ein klein wenig Spiel zulässt. Bei dieser Röhre handelt es nicht um ein Stück was zwischen zwei Anschlüsse steckt und so hat es von einer Seite praktisch auch kein Gegendruck.

Denn nachdem ich diesen oberen Anschluss wieder rein steckte und fest zog prüfte ich den unteren Anschluss in dem ich einfach nur versuchte das Rohr im festgeschraubten Zustand rein zu drücken und in der Tat rutsche es noch 2-3mm rein. War also unten auch nicht ganz drin.

Fazit: Die Röhre war nicht richtig drin, denn einmal richtig drin und festgezogen rutschen die Röhren selbst mit den neuen Eiszapfen Anschlüsse nicht raus und bei den Eiszapfen musste ich noch nicht mal was anfeuchten da sie auch somit ein klein wenig Widerstand gut rein gingen.

Aber es läuft alles Problemlos, da ich die ganze Nacht immer wieder mit einem Haar Föhn rein geblasen habe und auch von hinten wo sich Gummistopfen der Grafikkarte befinden auch warme Luft rein geblasen habe. Die Gummistopfen hatte ich entfernt da sich darunter gerne Wasser festsetzt. Zudem habe ich neues DP-Ultra mit ein klein wenig destilliertes Wasser beigemischt verwendet und destilliertes Wasser was auch im DP-Ultra vorhanden ist leitet anfangs kein Strom. Das wird erst später mit dem Betrieb wieder etwas leitend sobald es Mineralien aus den verbauten Materialien aufnimmt.

Mein System stand auch nicht unter Spannung da ich ein externes Netzteil zum befüllen nutze und unter der Zwischendecke war auch das Netzteil nicht verbaut und alle Kabeln hingen hinten noch raus.

Hatte die halbe Bude geflutet, aber mein Rechner läuft seit dem ersten Einschalten zum Glück Problemlos. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Dein Pc ist aber auch richtig gut geworden sieht eigentlich schon professionell aus wen man mehr mit den Rohren arbeitet wird es auch immer besser

Bei mir habe ich mal einen Trick ausprobiert geht aber nur mit Bykski fittingen.

Habe ein Stück Silikon Wurst abgeschnitten welches so lang ist das es gerade bis zum nächsten Anschluss reicht und auf die Enden vom Rohr die Silikon Dichtungen der fittinge geschoben.

Habe das dann komplett erhitzt und beide Enden dann in die fittinge gesteckt

Das Rohr kam dabei raus
 

Anhänge

  • 20200229_160740.jpg
    20200229_160740.jpg
    1 MB · Aufrufe: 36
  • 20200229_160746.jpg
    20200229_160746.jpg
    908,4 KB · Aufrufe: 31

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Grade in weiß sieht das echt gut aus, da kommen die Details so gut rüber.
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Dein Pc ist aber auch richtig gut geworden sieht eigentlich schon professionell aus wen man mehr mit den Rohren arbeitet wird es auch immer besser

Bei mir habe ich mal einen Trick ausprobiert geht aber nur mit Bykski fittingen.

Habe ein Stück Silikon Wurst abgeschnitten welches so lang ist das es gerade bis zum nächsten Anschluss reicht und auf die Enden vom Rohr die Silikon Dichtungen der fittinge geschoben.

Habe das dann komplett erhitzt und beide Enden dann in die fittinge gesteckt

Das Rohr kam dabei raus
Das passt schon mit den Anschlüssen, nur hat jeder Anschluss seine eigenen Eigenschaften oder Macken die man erst Kennenlernen muss. Die neuen gehen sehr gut rein und sind nicht mit den anderen zu vergleichen. Musste mich nicht wie bekloppt anstrengen um eine Röhre rein zu bekommen, selbst dann nicht wenn sie etwas unter Spannung stand. Aber bis die Überwurfmutter fest drauf sitzt muss man aufpassen das die Röhre immer noch bis zum ende drin sitzt. Irgendwie habe ich es bei diesem Anschluss nicht gemerkt.

Was das verbauen im Allgemeinem angeht habe ich durch meine kleinen Umbauten ständig dazu gelernt und auch mehr Übung rein bekommen. Zudem konnte ich mal was sehen worauf ich neu ansetzen konnte. Diesmal war ich auch was Werkzeug angeht viel besser vorbereitet, denn Mehrfachbiegungen konnte ich nun mit dem richtigem Abstand besser auf den richtigen Maß hinbekommen.

Finde das Ergebnis sieht sehr gut aus und kommt sehr nah an andere Professionelle Beispiele die ich bisher gesehen habe. Das ganze habe ich ins Detail Wochenlang geplant und mir auch unzählige Videos als Beispiele angeschaut.

Auf meinem Schreibtisch hatte ich auch ein Stapel Beispiele die ich selbst erstellt ausgedruckt liegen hatte. Immer wieder habe ich alles neu geplant und immer anders umgestaltet. Bin sogar oft am Grübeln gewesen, denn wo es passte, passte es wo anders nicht so gut. Einiges musste ich aber auch beim Umbau so umsetzen, denn z.B. die ganzen Adapter am AGB kam erst beim Umbau dazu, da ich sah das ich alles damit besser verbinden konnte. Für Hardtube wäre ich zu dicht von einem Anschluss zum anderem dran gewesen. Zum Glück hatte ich genug Adapter da um alle so umsetzten zu können.

Aber es ist das Gesamtpaket was so Traumhaft geworden ist.
Denn zwar finde ich die Röhren und die Anschlüsse sehr gut umgesetzt, aber auch dieses Umbauen des Gehäuse selbst mit Acrylglas macht seinen Teil mit aus und natürlich auch die Grafikkarte die nun vertikal verbaut ist.

Das ganze ist viel besser geworden als ich mir zuvor vorstellen konnte.

Denn zwar hatte ich dieses schwarze Acrylglas für hinten und unten ausgesucht und mit eingeplant, aber das sich am ende alles so schön darin spiegeln würde wusste ich nicht. Das ganze hätte ich mit einem neuen Gehäuse auch nicht besser und schöner hinbekommen. Im Gegenteil, mit einem neuen Gehäuse und das Gehäuse original zu lassen wäre nie so gut geworden, da meist immer stumpfes mattes Plastik verbaut wird.

Grade in weiß sieht das echt gut aus, da kommen die Details so gut rüber.
Momentan habe ich ein schwarz/weiß Look am laufen, stehe ich irgendwie drauf... :D
Habe mal bessere Bilder mit dem Handy meiner Frau machen können.

IMG_20200229_162451.jpg IMG_20200229_162503.jpg IMG_20200229_162518.jpg

Die Arbeitsspeicher können aber kein Weiß darstellen. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Möchte kurz auf diese Beiträge näher eingehen, da ich damals nur mit dem Handy da war und damit sehr eingeschränkt war.

Die Idee mit den über Kreuz verlaufenden Rohren aus dem Monoblock ist wahnsinnig schick umgesetzt. Gefällt mir wirklich sehr gut sein Loop.
Ich persönlich habe etwas Muffensausen vor solch komplexen biegungen.
Finde ich auch und anfangs gab es hier sogar ein Vorschlag mit den verlauf über die Arbeitsspeicher und ich habe mich anfangs sogar dagegen entschieden. Aber in meinem Planungen kamen oben zu viele Röhren zusammen, so musste ich mir doch nochmals Beispiele auf Youtube anschauen wo Röhren auch über die Arbeitsspeicher verlaufen und fand diese Lösung am ende auch sehr gut umgesetzt. Daher habe ich mich am ende doch dazu entschieden und die Arbeitsspeicher bekomme ich aber immer noch ausgebaut, da ich noch etwas Luft bis zur Röhre habe.

Das biegen ist wenn man etwas Übung hat und man sich auch mit dem nötigen Werkzeug ausstattet einfacher.
Habe auch Biegeschablonen genutzt damit die Biegung immer gleich aussieht, denn man kann auch von Hand biegen, nur dann können sich Biegungen immer leicht unterscheiden.

Du hast da noch Fettflecken auf dem Gpukühler ;-)
Aber sieht echt gut aus, mit Beleuchtung sicher ein Traum. :daumen:
Außer dass mir die Anbindung des Monoblocks nicht ganz gefällt, aber da fällt mir auch nichts ein, um es besser zu machen.

Fettfleck ist weg... :D
Habe gestern noch einiges mit Isopropanol gereinigt.

Im übrigem nie mit Spiritus oder sonstiges Alkoholhaltiges Zeug dran gehen, selbst Fensterreinigung ist für Acryl nicht geeignet, da es Spannungsrisse verursachen kann. Isopropanol hingegen kann normalerweise bedenkenlos verwendet werden. Habe ich auch dazu verwendet meine Kennzeichnungen mit dem Stift was ich drauf machte wieder zu entfernen. Wobei dieser Absatz nicht an dich gerichtet ist, da du dich auch gut auskennst. Ist daher eher an alle gerichtet die es ggf. nicht wissen.

Was die Röhren am Monoblock angeht habe ich das ganze immer wieder im Kopf durchdacht und da auch bestimmte Röhren extra sichtbar verlaufen sollten musste ich mir dazu auch was besonderes einfallen lassen. Besonders diese Röhren am Monoblock habe ich die letzten Monate immer wieder neu gemacht, da sie mir nie so richtig gefallen haben, aber diesmal finde ich sind sie besonder gut geworden und sehen super aus. Natürlich hat jeder ein anderen Geschmack und so kann sich dazu jede Meinung auch ändern.

Mit den langen Röhren unter dem oberen Radi, weiß ich nicht so recht, sieht live aber sicher nice aus. Die kurzen Verbindungen wie am Monoblock find ich schöner, geht natürlich nicht bei jedem Stück.
Als du die Bilder gesehen hast war ich noch nicht fertig und das Gesamtbild mit den ganzen LEDs auch noch nicht zu sehen. Denn alles habe ich ins einzelne mit bedacht und auch mit eingeplant. Denn zuvor hatte ich alles aufgeräumt verbaut was so auch gut aussah. Aber die Wasserkühlung kam nicht so in den Vordergrund und genau dies sollte sich mit diesem Umbau ändern.

Der obere Radiator ist normalerweise so konstruiert das man ein Weg sparen kann, da es von einer Seite rein geht und auf der anderen wieder raus. Zudem hatte ich zuvor eine Verbindung von vorne direkt nach oben und so waren fast keine Röhren verbaut. Meine ganzen LED Streifen lagen offen da und daher war mein Plan durch die Röhren sichtbar zu verbauen mehr Rohr von der Wasserkühlung zu zeigen. Zudem war auch beabsichtigt das diese jeweils vor LED Streifen verlaufen und da Acrylglas das Licht sehr gut aufnimmt und wie eine Leuchte abgibt war der Plan die Röhren auch mit den LEDs anleuchten zu lassen und gleichzeitig die LED Streifen damit etwas zu verbergen.

Ein LED Streifen sitzt daher hinten am Gehäuse oben hinter der hinteren Röhre und eines vorne zwischen Radiator und Rahmen und leuchtet diese Röhre an. Eine andere sitzt unten im Gehäuse hinter der Grafikkarte, die soll den Innenraum denn man nicht sehen kann ausleuchten.... quatsch... :D
Die soll unter der Grafikkarte da dort auch Röhren verlaufen bzw. Kabel usw. etwas ausleuchten.

img_20200229_162518-jpg.1081206


Bei uns kann man nun besser durchatmen, weil mir der Kopf nicht mehr raucht... :lol:
Mein Werk ist nun vollendet....? :gruebel: ...glaube da geht noch was.... :devil:

Fortsetzung folgt.... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Die Arbeitsspeicher können aber kein Weiß darstellen. :lol:
Lötkolben raus, dann können die es auf einmal schon :D

Im übrigem nie mit Spiritus oder sonstiges Alkoholhaltiges Zeug dran gehen, selbst Fensterreinigung ist für Acryl nicht geeignet, da es Spannungsrisse verursachen kann. Isopropanol hingegen kann normalerweise bedenkenlos verwendet werden. Habe ich auch dazu verwendet meine Kennzeichnungen mit dem Stift was ich drauf machte wieder zu entfernen. Wobei dieser Absatz nicht an dich gerichtet ist, da du dich auch gut auskennst. Ist daher eher an alle gerichtet die es ggf. nicht wissen.
Iso ist ja auch Alkohol, aber da gibt es ja auch Unterschiede.

Edit: Dein weiß hat noch einen leichten Grünblaustich, sieht man an den farbigen Kabeln. Da fällt das eher rosige weiß des Rams natürlich stärker auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Ja perfektes Weiß kann man ohne RGBW nicht darstellen, kommt nur in diese Richtung.
Isopropanol ist dennoch anders aufgebaut. Versuche mal Spiritus auf eine Wunde, das brennt furchtbar und Isopropanol nicht.

Das Video hier finde ich dazu super erklärt. :)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Bei mir brennt Iso ziemlich gut, ich hatte letztens erst das Vergnügen.
Verschiedene Alkohole unterscheiden sich zwar in ihren Eigenschaften, aber unangenehm in Wunden war bis jetzt alles, was ich mal draufgekippt hab.

Auch wenn Iso nicht so problematisch ist, ich halte es trotzdem von Acyl weg. Zu dumm, dass es keine Gpukühler mit Metalldeckel mehr gibt.

Und genau das mit dem weiß ist der Grund, warum ich bei meinem nächsten Großumbau auf RGBW setzen will. In letzter Zeit scheint weiß hier wieder in Mode zu sein :D
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Normalerweise nehme ich einfach Seife dazu, aber in meinem Fall konnte ich die hintere Acrylplatte nicht mit Seife reinigen nachdem mir etwas Wasser drauf gespritzt ist, da Seife streifen zieht und ich komme dort hinter dem AGB fast nicht dran. Daher habe ich mich für Isopropanol entschieden da es reinigt und keine Streifen verursacht.

Habe es aber auch schon zuvor versucht und gesehen das damit nichts passiert.
Wird auch im Video genau erklärt und auch gezeigt.

EDIT: Habe nach noch mehr Quellen gesucht und das ganze ist mit dem Isopropanol etwas umstritten. Auf einer Seite wurde auch davon abgeraten. Also bisher ist bei mir nichts passiert, aber ich werde es wohl auch in Zukunft nicht mehr verwenden.

EDIT: Hatte ja letztens schon auf Röhren getestet in dem ich nur ein Tuch leicht mit Isopropanol leicht angefeuchtet hatte und da ist nichts gewesen. Jetzt wollte ich es genau wissen und habe eine Röhre eine gute halbe Stunden in Isopropanol gebadet und ich meine leichte Spuren erkennen zu können. Bin mir aber nicht sicher ob es Kratzer waren. Aus diesem Grund würde ich jetzt auch anraten es lieber nicht zu verwenden. In meinem Fall habe ich aber nichts in Isopropanol ertränkt, sondern nur leicht mit einem befeuchtetem Tuch damit was abgewischt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Im übrigem hatte ich mir noch doppelseitiges Klebeband bestellt und habe nun die zwei Schrauben an der Lochplatte seitlich entfernt. Sieht nun ohne Schrauben besser aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Bei uns kann man nun besser durchatmen, weil mir der Kopf nicht mehr raucht... :lol:
Mein Werk ist nun vollendet....? :gruebel: ...glaube da geht noch was.... :devil:

Fortsetzung folgt.... :D
Meine Idee war mit der Front noch was zu machen, aber ich lass es bleiben und habe mir stattdessen diese Front bestellt.
https://www.cmstore.eu/spare-parts/masterbox-5-full-front-panel-mesh/

Der Unterschied liegt darin das meines geteilt ist und oben die zwei Teile für zwei Laufwerke noch vorhanden sind, da ursprünglich auch zwei optische Laufwerke verbaut werden konnten. Das Teil ist aber dann nur eines und sollte dann besser aussehen.

IMG_20200229_060939.jpg

Ich werde irgendwann aber dort auch noch 12v RGB verbauen.
 
TE
IICARUS

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Mit den Arbeitsspeicher durfte ich es heute mal testen und ich bekomme sie im Grunde noch gut ausgebaut. :)
Die Verriegelung sitzt zwar hinter der hinteren Röhre, aber ich komme da noch gut dran. Das raus nehmen und wieder einsetzen der Arbeitsspeicher ging gut.

Grund dazu war das ich ein SATA Kabel einstecken musste, da ich heute eine neue Seagate ST2000LX001 mit 2TB geliefert bekomme.
Habe heute ein gutes Angebot gehabt und ich kann das Laufwerk noch gut als Backup Laufwerk gebrauchen. Durch die 2,5 Zoll Bauform bekomme ich sie gut zu meinen SSDs verbaut.

Arbeitsspeicher musste ich ausbauen um besser hinter die Grafikkarte an die SATA Ports dran kommen zu könnten und das war wirklich eine Fummelei das Kabel dort rein zu bekommen, da es zum einem so eng ist und zum anderen etwas verdeckt und ich nicht alles gut sehen konnte.

Habe aber das Kabel nun drin und die neue HDD kann kommen. :D
Stromkabel habe ich schon bereits dort liegen gehabt.
 

Larsson92

Freizeitschrauber(in)
AW: [Tagebuch] IICARUS - Ultimate Water-Cooling Gaming PC | Hardtube Modding

Im weißen Licht gefällt es mir auch am besten, mit den orange/schwarzen Kabel passt sicher aber auch ein orange-roter Farbton.
Hast meinen Respekt für das Projekt, das Ergebnis ist top!

Mal ne Frage zur Pumpe...hat die eigentlich eine nennenswerte Hitzeentwicklung? Wenn ja, wie kühlst Du die?
 
Oben Unten