• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

System stockt komisch

R

rayhunter

Guest
Hey, leider habe ich bis jetzt noch keine Lösung des Problems selbstgefunden. Also in unterschiedlichen nicht signifikanten Abständen stockt das System für ca 5 sec. Danach gehts normal weiter. In Spielen ist das besonders nervig, aber das Spiel laggt nicht. Die Auslastung hält sich auch immer in Grenzen. Leider passiert dieses Stocken unregelmäßig und ich kann nicht sagen, bei welcher Aktion des Computers dieses Stocken beginnt. Interessanterweise stockt der PC auch, wenn ich den Windows Media Player anmache und die Externe fängt erst nach einiger Zeit an zu arbeiten.(Musik ist dort gespeichert)

Mein System:
Amd Phenom x2 955
Msi 790 fx gd 75
Corsair 4 mal 2 gb kits. DDR 3 1600
2 mal WD 640 GB Black in einem Raid
Sapphire 4890 Vapor X
Creative Xfi
Lite On iHas 324
Externe Seagate FreeAgent Xtreme 500gb über Esata am Mainboard angeschlossen.
Win 7 Home Premium
 
TE
H

hulkhardy1

Guest
Also ich hatte da ein ähnliches Problem allerdings war das unter Vista ultimate 64 Bit.
Mir war damals aufgefallen das ich dise Ausetzer beim Platten zugriff hatte wie gering er auch war manchmal nur minimal, allerdings nicht bei jedem Plattenzugriff. Lösung damals ich hatte zwei Platten ein RAID 0. Als mir nichts mer einfiel habe ich mer durch Zufall eine Platte an einem anderen SATA Controller gestöpselt, und bum die Ausetzer waren weg hatte ebenfalls RAID 0. Ich hoffe es hilft die. mfg
 

rabe08

BIOS-Overclocker(in)
Hallo,
Deine Anfrage ist zwar schon älter, aber vielleicht hilft es weiter:
Hört sich sehr stark nach dem jmicron-problem an. Ist wie mit Herpes, manchen erwischt es, andere nicht, sogar bei identischer Konfig. Lässt sich relativ einfach nachvollziehen: im Eventlog nachschauen, wer die meisten Fehler produziert hat. z.B. bei Vista/7 "ereignisanzeige" im Ausführenfenster eingeben, dann kommt es. Wenn es jmicron ist - pech gehabt. Es gibt nur einen dirty workaround. Von den jmicron-Treibern auf Intel-generisch wechseln. Kostet aber die Raid-Funktionalität. Also wenn ein Raid läuft erst die Daten sichern.
Alternativ das System von Grundauf neu installieren - hierfür gibt es aber keine Erfolgsgarantie, der Fehler kann genauso wieder auftauchen.
Gruß, rabe08
 
TE
R

rayhunter

Guest
ich habe jetzt zeitweise mal kaspersky ausgeschaltet und nach 2 std zocken hat es nicht einmal gestockt? kann es also auch kaspersky sein? der raid treiber macht keine fehler laut der ereignisanzeige.
 
Oben Unten