System plötzlich extrem langsam

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich entschuldige mich vorab für den Roman. Zu meiner Person, bin 42 Jahre und schraube seit meinem 15 Lebensjahr an PCs rum, weiß also genau was ich da tue. Und ich neige dazu ewig nach Problemen zu suchen um eine Lösung zu finden.

So, nun zu meinem Problem mit meinem PC :
Im laufenden Betrieb ist er plötzlich extrem langsam geworden. Zu erst habe ich es beim herunterfahren festgestellt. Dieses dauerte ewig. Dann hab ich den PC neu gestartet und auch das dauerte ewig. Irgendwann nach locker 10-20 min war er gestartet. Vereinzelte Programme konnte ich normal öffnen und nutzten (Chrome, Totalcommander). Bei anderen z. B. Spybot, ging das Laden des Programms in die Endlosschleife.

Was hab ich nun vwrsucht:
Ssd raus und versucht zu klonen. Da aber Uefi System, hat das nicht funktioniert. Der Klone bootet nicht. Dann habe ich sämtliche Möglichkeiten versucht den defekten Bootmodus an laufen zu kriegen, ohne Erfolg.
Als nächstes RAM Speicher getestet. Hab zwei Riegel. Gegenseitig getauscht, nur jeweils einzeln, kein Erfolg.

Dann neues BIOS, kein Erfolg.
Dann neue Ssd, kein Erfolg. Bzw. schon das starten einer Windows 10 Installation, egal ob USB oder Cd dauert ewig. An bekommt auch eine Installation hin, bis diese aber durch ist, ist eine Stunde vergangen.

Dann hab ich noch den Rechner auseinander genommen um sämtlichen Staub zu entfernen. Kein Erfolg.

Ich bin mit meine Latein am Ende.

Mein System:
MSI B350 Tomahawk
Amd Ryzen 7 1700x
Geforce 770GTX
SAMSUNG EVO Ssd, die neue ist eine Cruicel 500gb M. 2 Ssd
Corsair Vengeance LPX 8GB (2x4GB) DDR4
550Watt Netzteil von Cooleremaster

Ich hoffe ihr kennt ähnliches und habt einen Tipp für mich.

Vielen Dank.
Mfg Meisterrp
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Also im Bios sind die Temperaturen top.
Hatte auch schon die Vermutung, deswegen hab ich den Staub entfernt. Weiß aber nicht wie sie waren, bevor ich den Staub entfernt habe.

Was noch kurios ist, wenn ich auf Lagacy umstelle und mit einer normalen HDD und einer älteren Windows 10 Partition boote, dann läuft Windows einigermaßen, aber rödelt natürlich, weil es sich auf den neuesten Stand bringen will.
 
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Nein, übertakten tue ich die CPU nicht. Nutze nur für den RAM XMP Profil 1.
Hab gerade nochmal mit der normalen HDD und Legacy in das ältere Windows gebootet. Das kappt ohne Probleme.

Ich hatte ja gestern auf der neuen Ssd Windows installiert. Dort habe ich aber irgendwann abgebrochen. Eben habe ich dann die Installation fortgesetzt, aber nach über einer Stunde im Vorbereitungsmodus (Windows wird vorbereitet) habe ich abgebrochen.
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Ist die Samsung SSD auch eine M.2?
Denn wenn eine SATA-HDD läuft, zwei SSDs aber nicht funktionieren, ist möglicherweise der M.2 Slot defekt.
 
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Nein, die Samsung ist keine M. 2. Sie wird über Sata angeschlossen.
Was mich aber irritiert ist, warum die Installation über USB sowie über DVD ewig braucht. Ich hab ja noch keine Laufwerk zu Installation ausgesucht. Der Weg dahin dauert schon ewig.
Kann ich das Windows von der Samsung Ssd auf die HDD mit dem alten Windows klonen, quasi das alte Windows mit dem aktuellen überschreiben? Würde die HDD dann, wie jetzt auch, im Lagacy Modus normal booten?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Hab ich auch schon versucht. Vor allem funktioniert es ja auch nicht mit dem M.2 Slot. Gleiches Phänomen wie über Sata. Die M.2 SSd ist neu.
 
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
So, hab jetzt versucht mein Windows von der alten ssd zu klonen. Hat auch funktioniert. Das booten hat natürlich nicht funktioniert. Hab dann mit der Windows 10 DVD eine Start diagnose gestartet. Lief natürlich auch ewig. Das Ende vom Lied orange Bildschirm mit weißen Streifen.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Solche phänomene kenne ic von defekten usb sticks die das ganze system flach legen bzw andere I/O angeschlossene Speicher
Seltener von tastatur und maus errors mit usb
GPu kann nicht sein eildies sofort zu restes führt was dann blackscreens und bsod bedeuten würde
Sound möglich ist ber eherr dann das kein ton oder störungen kommen bzw system reagiert langsam auf medien ausgabe
Mit abstürzen bis bsod
Bliebe noch ODD defekte sofern eine cd dvd bluray drin sind
Sobald der explorer darauf zugreifen will bremst das Os aus.
Meiste eher ein sata kabel defekt seltener zu wenig strom.
Gleiches gilt für SSD HDD
Front usb mit externen HD zu wenig spannung kommt vor bei manchen gehäusen das die 5v leitung zu wenig ampere hat.
Grund ist eine höherer widerstand vom kabel zum frontanschluss entweder die 5v werden nicht ankommen oder zu wenig ampere
Folge HDD SSD usb bekommen nicht genug strom leistungseinbruch. bzw andauernde an abmelden.
Lösung hinten anschließen und neues gehäuse frontpanel
Seltener mainboard hat für front usb zu wenig leistung. Dann ist das schlicht schlecht designet.

ich tippe auf usb stick und oder ODD eine dvd drin und das sata kabel streikt.
 
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
So freunde der Sonne, ich habe das Problem duch Zufall entdeckt und konnte es lösen.

Zuerst ein Mal hab ich es versucht auf die Hardware zu schiebe. Habe mir ein neues Mainboard geordert und es eingebaut. Es folgte Ernüchterung, die Probleme blieben die gleichen. Also weiter überlegt was es sein könnte.
Vielleicht das Gehäuse... Frontanschlüsse abgeklemmt, PC gestartet, Problem bleibt. Woran ich nie gedacht habe, den Rechner mal auschließlich nur mit angeschlossener Tastatur und Maus zu starten. Als letzten Ausweg versuchte ich das und siehe da, der PC startet ohne Probleme. Mit ursprünglicher Windows SSD, wohlgemerkt. Kann doch nicht sein. Also, habe ich eine Kabel (Drucker, Netzwerk, Kamera, Audio) nach dem anderen angeschlossen. Als der Drucker an der Reihe war, hatte ich den Übeltäter. In dem Moment wo das USB Kabel des Druckers angeschlossen war, brach das System zusammen. Hab schon viel erlebt in meiner PC Karrierer, ab darauf wäre ich nie gekommen.
Nun, neues Board geht zurück. Altes Board wieder rein und alles ist tutti.

Unfuckingfassbar :stupid::klatsch:

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Das klingt nach den Druckerproblemen vom letzen Jahr. Irgendein update sorgte für Ausfälle. Das war aber längst behoben. Bist du sicher, dass dein Windows aktuell war/ist?
 
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Ja, ist definitiv aktuell. Das Problem bestand ja auch beim Starten einer neuen Installation über USB oder DVD.
Die wollte ja auch nicht richtig.
 
TE
TE
M

Meisterrp

Schraubenverwechsler(in)
Vielleicht das USB Kabel des Druckers. Habe jetzt kein anderes versucht. Drucker läuft jetzt über Lan.
Wie gesagt, bin auch höchst erstaunt.
 
Oben Unten