• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Super Pi - seltsame Werte

Grilgan

Software-Overclocker(in)
Hallo,
bin hier an einem alten PC mit nem Pentium D 830 3 Ghz.

Hab mal aus Spaß Super Pi drüberlaufen lassen und hab ein seltsames Ergebnis bekommen.

16k Stellen gehen unter 1 Sekunde, 32k Stellen brauchen 17 Sekunden :what:

Was ist da los? Hab auch mehrmals getestet.. ist aber immer ungefähr das gleiche herausgekommen.
Seltsam :P

Viele Grüße
 
TE
Grilgan

Grilgan

Software-Overclocker(in)
Dass das nicht schnell ist, weiß ich auch, ich meine aber, im Gegensatz zu den anderen Werten. -.-
32K braucht ja viiiiel länger, obwohl das nur doppelt so viele Zahlen sind.
 
TE
Grilgan

Grilgan

Software-Overclocker(in)
Jau, wenn ich hier an diesem -pfeilschnellen- PC sitze und mir da eure Systeme angucke.. :wow:

Vorallem, weil Medion so freundlich ist und mich diesen PC nicht übertakten lässt -.-
Medion :daumen2:
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist bei Komplett-PCs eigentlich immer so ;)
Das weiß man doch, bevor man den PC kauft - wenn man kann, sollte man seinen PC sowieso immer selber zusammenstellen/bauen, da man gezielt Komponenten auswählen und aufeinander abstimmen kann und auch sowas wie OC =) ; ist zudem auch günstiger
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
Also bitte Leute, allein die Relation zwischen 16K und 32K ist nicht einmal ansatzweise normal für irgendeine mir bekannte CPU. Auch die 35,657 Sekunden bei 64K fallen absolut aus dem Rahmen. Zum Vergleich: 1M sollte mit einem nicht übertakteten Pentium D 830 in rund 45 Sekunden absolviert sein, da wäre hier 128K noch nicht einmal ansatzweise fertig berechnet.

@Grilgan: Kannst du mal CPU-Z nebenbei laufen lassen und beobachten, ob und wie stark der CPU-Takt gedrosselt wird? Auf dem Screenshot wird der Prozessor auch bereits mit einem geringeren Takt angezeigt. Prüfe bitte mal mit einem Programm wie Coretemp die Temperaturen. Die Smithfield-Dualcore-CPUs neigen sehr leicht zum Überhitzen und gerade in einem derartigen Komplettsystem wird wohl kein High-End-Kühler verbaut worden sein. Staub, der sich über die Jahre ansetzt, kann die Temperaturen weiter verschlechtern.

Wie sieht es denn in anderen Benchmarks aus? Gibt es nur seltsame Ergebnisse in Super Pi oder auch Auffälligkeiten in anderen (CPU-)Benchmarks wie z.B. Wprime und Pifast?
 
TE
Grilgan

Grilgan

Software-Overclocker(in)
Bin grade nicht an dem PC, werde heute aber im Laufe des Tages mich nochmal ransetzen und dann auch andere Benchmarks rauflassen. Coretemp und CPU-Z lass ich dann mal nebenbei laufen.
Mal gucken, was so rauskommt.

Könnte es sein, dass das eventuell daran liegt, dass ich Super Pi über 'n Usb Stick laufen lasse? Also eigentlich gar nich auf der Festplatte habe?

Das mit dem Staub kann sehr gut sein, der PC ist über 2 Jahre alt und wurde kein Mal gereinigt :ugly:

Ich guck dann heute auch mal ins innere und säubere den mal ein bisschen :D

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Grilgan

Grilgan

Software-Overclocker(in)
Also..
Coretemp gibt hier ne Meldung aus, dass dieser Intel Processor nicht unterstützt wird:ugly:

Ich glaube, ich hab den Fehler gefunden.
Hab das ganze mal vom Usb runter auf die int. Festplatte, und nun siehts gleich anders aus. (s. angehängte Grafiken.)

Immer, wenn Super Pi rechnet, steigt die um ein paar Grad und der Multiplikator ist auf 15, im Windows ist er auf 14.

Hexus PiFast ist jetzt auch normal(74 Sek.:ugly:), da wird die CPU nochmal um 2 Grad wärmer.

Hatte am Anfang nich gedacht, dass es am Usb Stick liegt. :P

Gruß
 
Oben Unten