• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche TV-Karten-Kaufempfehlung!

Macximilian

Kabelverknoter(in)
Hallo erstmal.

Ich war mir jetz nich ganz sicher, ob ich in diesem Unterforum richtig bin, aber ich denke es passt hier auch rein.
Und zwar suche ich eine Kaufberatung für eine interne TV-Karte für DVB-S2.
Ich hab mich schonmal umgesehen, aber so viel scheint' ja in dem Segment garnicht zu geben.

Hat jemand vielleicht Erfahrung mit einer bestimmten Karte gemacht?
Oder weiß jemand allgemein, welche ich denn in die engere Auswahl ziehen könnte?
Ich bin in dem Gebiet leider nicht so bewandert und daher etwas ratlos.
Denn als ich vorhin einen Kaufberatungs-Bericht gelesen hab, in dem die Auswahl zwischen Mono- und Stereotonkarten veranschaulicht wurde, und dann erst gemerkt habe, dass der von vor 2005 ist, bin ich mir halt nich so sicher, wie aktuell das ist, was man so liest.

Die Karte ist für DVB-S2 gedacht, intern, und ich denke für den PCI-Bus wird's wohl die meiste Auswahl geben, oder?
Was ich suche ist a) eine Aufklärung, wie und was es für Unterschie gibt und des weiteren b) wäre auch eine Empfehlung oder eine Kaufberatung nicht schlecht.

Denn ich hab auch schon von einem Bekannten den Tipp erhalten, mir folgende TV-Karte mal näher anzusehen:
Terratec Cinergy S2 PCI HD
Was sagt ihr dazu? Gibt's Zustimmungen und Kritik?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Macximilian

Macximilian

Kabelverknoter(in)
Ich kann dir aus erfahrung diese hardwareversand.de - Artikel-Information - MSI TV@nywhere Satellite Pro empfehlen!
Günstig und ausreichend!
Danke erstmal! :) ... aaaber:

MSI TV@nywhere Satellite Pro
[...] Empfangsart: DVB-S [...]
Die Karte ist für DVB-S2 gedacht, intern, [...]

Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit der genannten MSI Karte die volle HDTV-Unterstützung habe. :ka:
Bzw. ob ich den Unterschied richtig gesehen habe.
Mein Budget liegt eigentlich recht frei, und neben den Standardsachen wie Aufnahme etc. hätte ich für bis zu 70€ schon noch n bissl mehr, vor allem an Qualität, da wir auch mit DVB-S2 ausgestattet sind.
Ich hoffe ich finde jemanden, der mich bestätigt. :-)
 

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
Das ist aber keine DVB-S2 Karte - HDTV solle eine jetzt gekaufte Karte schon können.
(DVB-S ist OHNE HD)

Die Karte sollte dann natürlich auch h.264 unterstützen. (MPEG-4).
Ob du einen CI-slot und Fernbedienung benötigst solltest du wissen.

Ich würde mich dann auch immer wegen Umschaltzeiten informieren.

Externe gibt es auch ein paar. Technotrend ist auch noch ne bekannte Marke in dem Gebiet.
 
TE
Macximilian

Macximilian

Kabelverknoter(in)
Das ist aber keine DVB-S2 Karte - HDTV solle eine jetzt gekaufte Karte schon können.
(DVB-S ist OHNE HD)
Die Karte sollte dann natürlich auch h.264 unterstützen. (MPEG-4).
Ob du einen CI-slot und Fernbedienung benötigst solltest du wissen.
Genau, so hatte ich mir das vorgestellt.
Eine Fernedienung wäre eventuell natürlich auch über eine kabellose Tastatur zu lösen, allerdings wäre eine FB selbst auch nicht unpraktisch.
Sollte allerdings eine sehr gute TV-Karte ausnahmsweise keine Fernbedienung besitzen, könnte ich natürlich auch darauf verzichten.
CI-Slot ist nicht unbedingt erforderlich.
Auch hier gilt: Die ersten Prioritäten liegen auf obig genannten Qualitätsmerkmalen. :-)

Aber so wie ich das sehe, ist ja dann die von mir im ersten Post genannte Karte ein Teil mit allem drum und dran, mehr geht nicht.
Sollte ich mich also dazu entschießen? ^^

Ich würde mich dann auch immer wegen Umschaltzeiten informieren.
SD - Kanäle : ca. 2 sec
SD - gleicher Transponder : kleiner 1 sec.
HD - Kanäle : ca. 3-5 sec

Zu vertreten ... eventuell findet sich besseres.
Ich werde mir mal Technotrend ansehen!

-----------------------------------------------------------------------
@ Invidia: Zwischen Vista und Windows 7 herrscht eine große Kompitabilitätsgleichheit. Sogar Vista-Treiber funktionieren teilweise mit Windows 7. Deshalb denke ich schon.
-----------------------------------------------------------------------

EDIT


Hab jez doch noch eine von MSI gefunden, die auch für DVB-S2 geeignet ist!

Das sind ja alle:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=vid&xf=800_PCI~801_DVB-S2
Von Hauppauge hab ich bisher noch nichts gutes erlebt/gehört/erfahren.
KNC und Satelco sind zu teuer. Von Digital Rise hab ich noch nie was gehört...
Und die SkyStar von Technisat entspricht eigentlich genau der Terratec, nur mit anderer Software, die aber nicht so gut sein soll wie die Terratec, obwohl es bei der Terratec unter Windows 7 anscheinend Probleme mit Software und Fernbedienung gibt.

Der CI Slot ist kein Muss!
Mir bleibt also folgende Auswahl:
- TechnoTrend S2-3200
- TerraTec Cinergy S2
- [für PCIe?!] TeVii S470, low profile, PCIe x1
- DigitalRise DVB-S2 PCI Sat
- MSI TV@nywhere Satellite II DVB-S2 PCI
 
Zuletzt bearbeitet:

AMD64X2-User

Software-Overclocker(in)
@Invidia Ich hab die Karte mit Win 7 am laufen! nimm aber den Media Center! damit haste mehr freude als mit der mitgelieferten Software!
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
wie wäre es mit Hauppauge WinTV HVR 3000/4000.
Ich überlege mir diese Karte für den HTPC zuzulegen. Die kann alles.
Ich versuche sie dann mit dem MediaPortal ans laufen zu bekommen.

MfG
Z
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Der kleine Bruder, nämlich die Nova-HD-S2(hat das gleiche PCB, nur weniger Tuner darauf), läuft bei mir jedenfalls astrein unter Windows 7 x64.
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
In einigen Tagen kann ich von der WinTV HVR 4000 von Hauppauge berichten.
Mit Win7 x64, dem Media Portal, das sehr viele Möglichkeiten bietet (sehr viele User Plug-Ins) und der restlichen Hardware: i5 750, Powercolor HD5750 SCS3, Gigabyte P55M UD2, 4GB Kingston HyperX und einer Xonard Dx2 Soundkarte.

MfG
Z
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit Hauppauge habe ich nur schlechte Erfahrungen. Vielleicht haben sie im letzten jahr die software mal verbessert, bis dahin war das aber irgendwie bescheiden.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Treiber laufen zumindest bei mir sehr stabil. Zum entgültigen rendern nehm ich aber das Mediacenter bzw. den DVB-Viewer für DVB-S2(ein Plugin für das Seven Mediacenter ist angeblich geplant, dann fällt das weg) da WinTV halt in der Tat keine echte Alternative ist.
 
F

Filico

Guest
Ich kann von der Tevii S470 nur gutes berichten. Läuft perfekt mit dem DVB Viewer Pro. Vorher hatte ich die Terratec Cinergy S2, von der ich allerdings nicht so überzeugt bin, da sie in bestimmten Intervallen ständig Ruckler (Discontinuities) produzierte (lag wirklich an der Karte^^). Vielleicht ists auch bloß ne Ausnahme. Hatte mir dann die Tevii zugelegt und mit der bin ich bisher sehr zufrieden.
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
Ich würde mich mal dafür interessieren, was für eine TV Karte ihr vorschlagt, wenn ich DVB-T und DVB-S sowie analoge Signalquellen zum Anschließen zu Verfügung haben will.
Daneben soll natürlich HD-TV sowie HD-TV Aufnahme möglich sein.

Die Hauppauge HVR 4000 kann das zwar alles, ich bin mir aber nicht sicher, ob ich alle diese Funktionen auch ins MediaPortal einbinden kann.

MfG
Z
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die erste Frage wäre mal ob du das überhaupt brauchst.
Eigentlich hast du mit DVB-S2 ja eh schon alle Sender.

Wenn es denn sein muss:
Für maximale Anschlussvielfalt würde ich eine Pinnacle 7010ix einbauen und für DVB-S2 kann dann noch eine Single-Tuner Karte dazu nehmen.
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
Naja, im Moment habe ich kein Sateliten-TV...
Daher will ich aber vllt. irgendwann umsteigen.
HDTV (DVBS2) wär da schon gut.

MfG
Z
 
Oben Unten