• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Tastatur mit USB-Ports und Funktionstasten

Schoschi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich brauche eine Tastatur, die ich daheim nutzen kann, wenn ich am Laptop arbeite, da ich meine Laptoptastatur doch noch etwas schonen will. Da ich gelegentlich zocke (Shooter, RPG) und viel tippe weiß ich nicht, wie lange die das unbeschadet mitmacht :D

Da mein Laptop nur über 3 USB Ports verfügt, sollte die Tastatur auch mindestens einen haben, wo ich dann die Maus anschließen kann, denn ein Port mit voller Spannung am PC selbst ist mir dann doch zu wenig ;)

Ziffernblock sollte auch enthalten sein. Da Lautstärkeregelung, Auswerfen von Dvds etc. nur über Funktionstasten einfach zu bedienen sind, sollten auch Funktionstasten enthalten sein, müssen aber garnicht viele sein.

Unendlich Platz besitze ich nicht, Formate wie G15 o.Ä. kann ich nicht gebrauchen, aber im Format der Apple Tastatur muss es auch nicht sein :)

Zuletzt zum Budget: Wenn möglich sollte der Preis 30€ nicht überschreiten, ich brauche keine Megatastatur mit Display usw :)
 

konstantinkk

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe auch einen Laptop und habe mit als Zusatztastatur die Cherry G85-23100DE-0 eVolution Stream XT gakauft. Sie hat flache Tasten, wie bei einer Notebooktastatur und hat Zusatztasten zum lauter & leiser stellen, eine Lautlos-Taste und vor & zurück & play Tasten. Bin sehr zufrieden damit, da sie einen angenehmen Anschlag hat. Sie kostet aber nur 15€. Das Problem mit den USB Anschlüssen kann man mit nem HUB lösen.
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Hama ist nicht gerade für die besten Tastaturen bekannt.

Die Cherry evolution Steam ist recht gut, die Tastaturen von Lenovo sind da vom Schreibgefühl halt noch besser.

Ein USB Hub bekomms du für 5-10€, das würde ich nicht als Kriterium setzen.

Dell hat auch ne Tastatur mit vielen Multimediatasten und USB Ports.
 
TE
Schoschi

Schoschi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wegen dem USB Hub hatte ich nur Angst, dass die "Power" dann nicht reicht, um alle Geräte zu erkennen etc.
Sind meine Sorgen da unbegründet? Wenn ja würde ich die Cherry Evolution Stream nehmen, die sagt mit sehr zu :)
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Ne Tastatur und Maus brauchen zusammen vieleicht 100-200mA, der USB Anschluss schafft 500mA, notfalls kann man immer noch nen aktiven Hub nehmen und bei Bedarf das Netzteil anstecken.
 

netheral

Software-Overclocker(in)
Wegen den USB Ports: An meine G11 damals konnte ich nichts anschließen. Es wurde nicht erkannt.
Ich habe die Tastatur damals einmal ausgetauscht, die folgende hatte das gleiche Problem.

Als ich dann einen anderen PC ausprobiert hatte, tat sich - tada - nichts.

Kann sein, dass ich 2x Pech hatte und andere Tastaturen da besser sind, jedoch ist das für mich ein Krieterum gewesen, mir lieber ne USB Slotblende in die Kiste zu braten als mich auf die Ports in einer Tastatur zu verlassen.

Mit Hubs ohne eigenen Strom habe ich übrigens das gleiche Problem: Kaum habe ich 2 Sticks dran, fahren alle PCs, zu denen ich zugang habe (2 PCs, 1 Schleppi) nicht mehr hoch.
 

konstantinkk

PC-Selbstbauer(in)
Zu der Stromversorgung der HUBs: ich denke nicht, dass, wenn du deine Tastatur und ne Maus an einen Anschluss steckst es iwie zu Problemen führt. Zumal die Cherry nicht mal beleuchtet ist. Das sollte also kein Problem darstellen.
 
Oben Unten