• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Gaming PC (Budget ca. 2000-2200€)

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Computer Affinisten/innen.

Budget ist wie im Topic geschrieben ca. 2000-2200€, aber günstiger ist natürlich nie verkehrt.

Ich suche einen Komplett neuen gaming PC, am besten kein Fertigsystem, sondern Einzelteile.

Maus ,Tastatur und Monitor nicht nötig, dass wird dann später mal dazu gekauft.

Es sollten möglichst neuere Spiele wie z.b. New World laufen, also es muss jetzt nicht die über fetteste Graka rein.


lg
Djinfa

PS. Hab jetzt erst den Frageogen gesehen.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Eine SSD mit 223 gb, die ich für die Win 10 Installation nutzen würde und das Bluray Laufwerk, evtl. auch die Graka, hab eine GeForce GTX 980 Ti, würde die dann aber wenn möglich in nem halben jahr ubgraden zu ner besseren
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Hab den Samsung Syncmaster P2450, weiß aber gerade die freq und auflösung nicht, hat hdmi und full hd
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
So bald wie möglich
5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
nein
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ca. 2000-2200€
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
New World, Rust.
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
500gb ssd, für Spiele, wenn es das Budget zulässt, ansonsten nheme ich eine Vorhandene HDD
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Nein
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Also für 2000 bis 2200 Euro bekommst du schon echt was feines

https://geizhals.de/?cat=WL-2128570

Das ist so das maximum an Leistung was du für 2000 Euro bekommst und eine Stufe vor absolutem High End.

Bei den Gehäusen musst du nochmal schauen, die haben aktuell noch keinen 5,25 Zoll Einschub.
 
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
Ah cool danke :) aber wieso sind da noch manche Sachen mit 0x drinne?

und ohne 5.25 zoll is schon öfter so.. Laufwerke sind wohl ausser mode

Und noch ne Frage, würde das System auch mit meiner alten GPU GeForce GTX 980 Ti laufen, sodass ich eine neue GPU erst kaufen muss wenn die günstiger sind?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Also mit deiner alten Graka läuft das natürlich auch

Wenn du 5,25 Zoll willst und brauchst kannst du z. B. Das Phanteks enthoo pro kaufen. Das hab ich und bin top zufrieden. Aber man braucht es zur Zeit nur noch selten. Man lad ja alles übers Internet und nicht mehr von CD oder DVD

Die 0x sind nur Optionen die man auch kaufen kann
 
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
naja eigentlich brauche ich das Laufwerk nicht, wäre halt nur notfall, fals man es doch mal brauch, aber gibt da ja auch gute externe varianten.

Habe gerade mal geschaut beim Händler, leider wird da alles ausser die Ram angezeigt zum kaufen. Also könnte alles bei Mindfactory bestellen nur die Ram nicht, hast du da was optionales evtl.?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Habe gerade mal geschaut beim Händler, leider wird da alles ausser die Ram angezeigt zum kaufen. Also könnte alles bei Mindfactory bestellen nur die Ram nicht, hast du da was optionales evtl.?
Du kannst auch jeden anderen ran nutzen. Ich würde schauen das ich 32gb 3600er mit CL16 bekomme. Aber du kannst auch 32 GB 3600er mit CL 18 kaufen. Ab auch schenkt auch das nicht viel. Besserer RAM, also höhere frequenz oder bessere timing Werte werden schnell teurer
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

bei dem Budget würde ich in jedem Fall über einen WQHD-Monitor mit 144Hz und variabler Synchronisierung nachdenken: *klick*.

Als Übergang kann man den FHD-Monitor mit der GTX980Ti weiter nutzen.
Im Zuge einer neuen Grafikkarte (z.B. RTX3060Ti / RX6700XT), würde ich aber auch den Monitor tauschen.

Für die genannten Grafikkarten reicht ein gutes Netzteil mit 550 Watt z.B. Pure Power 11 FM / Straight Power 11.

Falls du eine stärkere Karte möchtest, würde ich auf 750 Watt gehen.

Beim Arbeitsspeicher reichen bei einem Spiele-PC 32GB (2×16GB) völlig aus, hier rate ich auch zu 3600MHz, CL16: *klack*.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
Hey Danke Lordac:)

Habe jetzt schon bestellt, ohne graka, die kaufe ich später mit einem oder 2 Monitoren.

Netzteil habe ich mich jetzt zukunftsweisend sogar für ein 850 watt entschieden.

Beim RAM habe ich evtl jetzt übertrieben mit dem 64gb (2x32gb) , die ich oben schon gepostet habe^^
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

nun ja, bei 64GB RAM gibst du meiner Meinung nach unnötig Geld aus.

Beim Netzteil kommt es darauf an wo du bei der Grafikkarte hin willst, eine der Top-Karten würde ich nur für einen UHD-Monitor kaufen.

Am besten machst du noch einmal eine Liste was du alles bestellt hast, bzw. später möchtest.

Gruß,

Lordac
 
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
Die liste meine Bestellung ist oben im 2ten Post, ausser halt die Ram, die Graka und das größere netzteil und dort wo 2 sachen stehen habe ich bei den ssd Platten beide bestellt , und bei den anderen sachen die, wo immer 1x dran steht. :)

Mein neuer PC.png
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

hmm, nun ja, neben dem Arbeitsspeicher (32GB), und dem Netzteil ("richtig" dimensionieren), hätte ich nur eine SSD mit gewünschter Kapazität gekauft.

Beim CPU-Kühler wäre der etwas stärkere Mugen 5 oder Brocken 3 meine Wahl gewesen.
Bei einem Gehäuse mit Sichtfenster und dem Budget, hätte man auch über eine AiO-Wasserkühlung, wie z.B. die Arctic Liquid Freezer II nachdenken können.
Dazu dann ggf. RAM mit Beleuchtung: *klack*, da wären z.B. die G.Skill Trident Z bei Mindfactory auch auf Lager gewesen ;)!

Wo willst du bei der Grafikkarte hin?
Ist ein UHD-Monitor ein Thema und wärst du dann bereit eine entsprechend leistungsstarke und "teure" Karte zu kaufen?

Je besser du weißt was du brauchst/möchtest, desto wenig Reserven musst du auf "Verdacht" kaufen.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
Wollte mir eine neue Graka so in nem halben Jahr, evtl auch nem jahr kaufen und dann schon in Richtung High end und der monitor sollte schon UHD sein dann.

Joa mit der Festplatte ahbe ich gerade gesehen, das die ja beide PCIe anschluss haben, aber das maninboard hat nur 1x PCIe x4 so wie ich das sehen, kann ich dann evtl nur eine SSD davon anschließen?
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
Äh... du kannst doch auf dem Mainboard 2 Stück M.2 anschließen?
Ein Mal oberhalb der GPU und einmal ganz unten.
 
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
ja kp :D

Vom lesen her, sah es so aus, alsob da nur 1 passender Anschluss wäre.

Hab von Hardware nicht so den Plan, dass ist ja auch der Grund, warum ich hier bin hehe
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Wollte mir eine neue Graka so in nem halben Jahr, evtl auch nem jahr kaufen und dann schon in Richtung High end und der monitor sollte schon UHD sein dann.
solche Informationen solltest du uns von vornherein geben!

In deinem Startbeitrag steht nur das du später einen neuen Monitor möchtest, und zur Grafikkarte hast du geschrieben das nicht die "über fetteste" rein soll ;)!

Es ist kein Problem wenn man sich in einem Thema nicht so auskennt.
Warum du aber von der Empfehlung 32GB Arbeitsspeicher zu kaufen auf 64GB gegangen bist, und bei der SSD nicht noch einmal nachgefragt hast (es gibt auch einzelne mit mehr Kapazität!), ist mir ein Rätsel.

Gruß,

Lordac
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ich hätt auch eher zu einer SSD/M.2 mit 2TB geraten. Aber naja, früher hätte man vielleicht “beratungsresistent“ gesagt und 64GB klingen nun einmal besser wie deren 32:D

Gruß
 
TE
D

Djinfa

Schraubenverwechsler(in)
Hat nichts mit beratungsresistent zu tun, wollte einfach so fix wie möglich nen neuen rechner :P

Ja ok is kacke, evtl zuviel bezahlt für unnötige Sachen

Ist bei dem Board https://geizhals.de/msi-b550-a-pro-a2295021.html?hloc=at&hloc=de der LAN Treiber für das Onboard LAN schon installiert, also das nach dem Einbau, dass Internet sofort funktioniert? Auf der MSI Seite wird mir als Download nur der Realtek PCI-E Ethernet Drivers bei LAN Drivers angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

die G.Skill RipJaws V wären bei Mindfactory schon im Zulauf gewesen, und bei einem Spiele-PC kommt es meiner Meinung nach nicht drauf an, ob er den ein oder anderen Tag früher fertig ist.

Du hättest grundsätzlich auch auf einen anderen Händler ausweichen können, da gibt es auch den ein oder anderen wo keine Versandkosten anfallen: *klick*.

Ich würde alle aktuellen Mainboard- und den Grafikkartentreiber von der Homepage runterladen, und auf einem USB-Stick speichern.

Hier zwei hilfreiche Videos:
- PC Zusammenbauen 2020!! - ANLEITUNG für Intel & AMD (Deutsch)
- Windows 10 installieren!! - mit USB, Key + Einrichten, Treibern

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten