• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

suche einen verstärker für mein "Heimkino"

Norman

PC-Selbstbauer(in)
suche einen verstärker für mein "Heimkino"

hallloo....

habe vor mir einen 5.1 verstärker zu kaufen. sollte aber die 250 euro nicht unbedingt übertreffen.
da ich keine ahnung davon habe suche ich hier rat.

habe mir schon mal 3 modelle rausgesucht:
http://www.redcoon.de/index.php/cmd/.../refId/idealo/
http://www.elektrowelt24.de/shop/pro...--silber-.html
Kenwood KRF V 6300 D kaufen auf Innova24.biz. Der Onlineshop aus Berlin.

welchen würdet ihr empfehlen, taugen die überhaupt was oder sollte es ein ganz anderer sein?!

Verwendung usw.:
soll für ein heimkinosystem sein
ich schätze mal das der raum so um die 18qm groß ist.

als center hab ich nen Technics SB-CS60 mit 60Watt
als front hab ich zwei Life L-8992 mit 120Watt (nennbelastbarkeit)
als rear hab ich 2 standart lautsprecher von einem palladium heimkinosystem
als sub (passiv) ebenfalls aus einem palladium heimkinosystem (der soll aber auch noch ersetzt werden)

also wie man sieht alles andere als gut aber es reicht mir erstmal....

wenn ihr noch was wissen wollt dann fragt...

bitte um hilfe

lg .norman`
 
Zuletzt bearbeitet:

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
AW: empgehlt mir einen verstärker für mein "Heimkino"

Also ich würde den Yamaha + einen neuen Sub kaufen. Einen passiven Sub kannst du an keinem halbwegs aktuellen Amp betreiben!
Der Kenwood und der Pioneer sind meines erachtens Müll...
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

ok danke schon mal für die schnelle antwort...
da ich ne wohnung im neubaublock habe sind dolle bässe usw sowie so nicht drinn...desshlab weiss ich nicht ob sich ein aktiv sub bei mir wirklich lohnt
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

wenn die anlage auch in der lage wäre, 5.0 oder 4.0 zu ermöglichen, kannst du den sub auch weglassen. aber bei 5.1 ohne sub wäre der bass halt komplett weg. der wird erst gar nicht an die anderen boxen weitergeben, der geht nur an den sub.
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

also einen sub will ich ja schon ranhaben aber er braucht halt nicht so gut sein bzw nicht so viel power haben (oder wenn möglich regelt man ihn runter)
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

ach so, dann kannst du natürlich auch einfach nen billigen aktiven dranmachen.
 
G

Gast12348

Guest
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

Kannste vergessen ohne sub, der kleine Yamaha und allgemein die kleinsten 5.1 Amps sind eben auf 5.1 ausgelegt, das heist das du selbst im Stereobetrieb über die Frontboxen genug power hast um nen halbwegs schönen bass zu haben. Wenn du ohne Subwoofer arbeiten willst, dann sollstest du schon etwas hochwertigere Verstärker kaufen und nicht jeweilst die kleinste Version, den grad hier wird bei den verstärkern gespaart.
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

ja möchte ja auch einen sub anschließen allerdings muss der nicht viel leistung haben weil sich die nachbarn sonst beschweren...
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

das hat doch mit der leistung nix zu tun - nen sub kannst du ja auch moderat einstellen ;) im gegenteil: einer mit ner guten leistung+wualität klingt gut und präsent, ohne dass er dieses bescheuerte "das zimmer zittert"-druckwellen erzeugt.
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

hmm gut zu wissen, könntet ihr mir denn mal einen/welche empfehlen die aber auch nicht zu teuer sein dürfen....also gedacht hab ich so an die 100euro
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

100 €?! Lass es. Kauf dir den günstigsten nubert Sub für irgendwas an die 300 €uronen, mehrfach testbewährt, Legende. Für 100 € kriegste den Magneten und die Schwingspule, mit Glück noch eine MDF Platte...
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

haha :D.... bin ein armer lehrling mit eigener wohnung der am liebsten auch noch seinen rechner aufrüsten würde und endlich seinen führerschein machen will.......

also eins nach dem anderen, aber ich hätte noch einen selbst gebauten sub da müsste dann nur ein aktiv modul ran...das würde mir auch reichen
 
Zuletzt bearbeitet:

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

Ist der Subwoofer berechnet und auch verleimt? Ansonsten kannst du das Teil in die Tonne kloppen, da musst du kein Geld mehr für ein Aktivmodul ausgeben.
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

ja zum sub war eine kurze "Anleitung/Zeichnung" für ein entsprechendes gehäuse und das habe ich versucht nachzubauen....geleimt ist es glaube ich nicht....(glaube geschraubt und geklebt)
 

moe

Lötkolbengott/-göttin
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

kannst ja mal in meinen thread reinschauen, hab mir auch vor kurzem erst nen neuen verstärker (nen denon 1509) gekauft und bin mit dem auch echt zufrieden.
der hat auch zwei anschlüsse für front laustsprecher, d.h. du könntest theoretisch deinen sub an die B-anschlüsse anschließen.
(korrigiert mich bitte, wenn ich da falsch liege;))
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

(korrigiert mich bitte, wenn ich da falsch liege;))

tja wenn ich das mal könnte, hab ja selber keine ahnung davon
an die anderen: wäre es möglich einen sub an die, ich nenn sie mal B-Frontanschlüsse anzuschließen?
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

Wenn Sub und Front-LS eine 8Ohm-Impendanz haben und jeweils nicht unter 4Ohm gehen, sowie der Receiver LS A+B unterstützt kann man dsa machen.
 
TE
N

Norman

PC-Selbstbauer(in)
AW: suche einen verstärker für mein "Heimkino"

na dann bräuchte ich keinen aktiven sub....bräuchte mir nur den verstärker kaufen und gut ists erstmal
 
Oben Unten