Stromschlag bekommen, was nun?

TE
TE
G

Gast1651871402

Guest
Ich habe heute noch mal alle Kabel auf Optische Mängel untersucht und Folgendes bei bequiet Netzteilstecker entdeckt. Den selben Mangel wie bei den Steckleisten Stecker. Dagegen habe ich beim Monitor Stecker keinen Mangel feststellen können, obwohl dieser auch in der Steckleiste steckte.
 

Anhänge

  • 49E24D41-7D1B-485E-8309-4AC07CDA4752.jpeg
    49E24D41-7D1B-485E-8309-4AC07CDA4752.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 49
TE
TE
G

Gast1651871402

Guest
Dann ist der verursacher doch klar.
Netzteil oder Netzteilkabel. Jetzt Frage ich mich, wie es zu einen Stromschlag kommen konnte. War der Erdleiter vom Netzteilstecker defekt und hat das Gehäuse unter Strom gesetzt? Oder habe ich vielleicht doch einen Statische schock bekommen und die Erdung ist dadurch irgendwie hin gewesen?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit Elektrogeräte ist ein Metallgehäuse mit der Erdung verbunden. Sinn und Zweck ist, sollte sich ein Kabel lösen und das Metallgehäuse berühren, dass die Spannung über die Erdung an den Schaltkasten kommt und die Sicherung auslöst.

Solch ein Defekt kann auch intern am Netzteil liegen, denn solch eine Brandstelle sucht sich mit einem Kurzschluss immer die schwächste Stelle aus. Gebe dir aber keine Elektroratschläge, da ich kein Elektriker bin und du ohne eigene Kenntnisse da auch nichts selbst unternehmen solltest.

EDIT:

Das einzige, was du machen kannst, ist die Steckdosenleiste und das Netzteil austauschen.
Das Netzteil kannst du auch auf BQ reklamieren. Sie prüfen dann das Netzteil auf ein Defekt.
 

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Das Netzteil kannst du auch auf BQ reklamieren. Sie prüfen dann das Netzteil auf ein Defekt
Und das würde ich hier aufjedenfall anraten.

Keiner kann hier genau Dir sagen was nun tatsächlich die Ursache war.

- Kann Steckdosenleiste
- Kann das Netzteilkabel
- Oder auch das Netzteil selbst gewesen sein.
- Auch eine Kombination aus mehren kann Möglich sein.

Auf alle Fälle sollte man alle drei Sachen überprüfen lassen.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Hab ich es überlesen oder hat der Elektriker den Schutzleiter vom PC/ Netzteil nicht geprüft? Das müsste ein halbwegs ordentlicher PC Laden um die Ecke auch prüfen können.
 
TE
TE
G

Gast1651871402

Guest
Das einzige, was du machen kannst, ist die Steckdosenleiste und das Netzteil austauschen.
Das Netzteil kannst du auch auf BQ reklamieren. Sie prüfen dann das Netzteil auf ein Defekt.
Das habe ich bereits veranlasst. Hab nur eben noch das Netzteil eingepackt und dabei den Mangel entdeckt.

- Kann Steckdosenleiste
- Kann das Netzteilkabel
- Oder auch das Netzteil selbst gewesen sein.
- Auch eine Kombination aus mehren kann Möglich sein.
Steckdosenleiste eher unwahrscheinlich ich hab drei Stück getestet. Zwei no name dinger und eine Brennenstuhl.
Ich tippe mittlerweile sehr aufs Netzteil, Netzteilkabel

Hab ich es überlesen oder hat der Elektriker den Schutzleiter vom PC/ Netzteil nicht geprüft? Das müsste ein halbwegs ordentlicher PC Laden um die Ecke auch prüfen können.
Tja, so ganz weiß ich es nicht, nachdem er gesagt hat, das Netzteil würde durchschlagen, wollte er nicht mehr am PC ran.
 

monketec

Schraubenverwechsler(in)
Wie hier schon gesagt wurde evtl. einen Anwalt aufsuchen wenn es definitiv das Netzteil war. Sowas kann nicht sein.
 
TE
TE
G

Gast1651871402

Guest
Abschließende Worte noch zu diesem Thread.
Es lag doch an einer alten Steckdose!
In meinem Zimmer befinden sich 10 Steckdosen, wovon eine alt ist und nicht erneuert wurde. Diese hat den Defekt an alle anderen Steckdosen weitergegeben (auf Erde Strom geleitet). Das war allerdings kein Dauerzustand, den man immer Messen konnte, zbs mit einem einfachen Phasenprüfer. Denn mal war Strom und mal wieder nicht. Quasi wie ein Wackelkontakt. Warum es jetzt so gekommen ist, weiß man nicht. Fakt ist, in der Steckdose wurde alles falsch verkabelt. Also keine Schuld an bequiet! :D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das kann ich mir gut vorstellen, weil diese Erdung alle zusammenlaufen. Aber normalerweise müsste immer die Sicherung auslösen, sobald dort Spannung anliegt. Dann scheint auch dein Sicherungsschalter dazu nicht auszulösen. Müsste aber ein Elektriker auch feststellen können.

Aber da ich kein Elektriker bin und eher nur ein Hobbybastler, alle meine Angaben ohne Gewahr! :D
 
Oben Unten