• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin: Trailer enthüllt Release des Spin-offs

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin: Trailer enthüllt Release des Spin-offs gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin: Trailer enthüllt Release des Spin-offs
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
FF15 fand ich nicht mal schlecht (zumindest die zweite Hälfte), und auch was FF16 angeht bin ich guter Dinge.
Aber dieses "Stranger of Paradies" hat ja eh nichts damit zu tun, und kommt ja von einem völlig anderen Entwickler.
Ich muss aber sagen das Video holt mich nicht gerade ab.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Das FF 15 eine Katastrophe sein soll ist reine Ansichtssache.

Viel Spieler (und auch ich) hatten sehr viel Spaß mit dem Game, auch weil wir uns nicht von Homophoben Äußerungen etc. haben abhalten lassen das Spiel zu genießen.
Gabs da damals echt solche Äußerungen? Hab mich erst ab dem PC-Release wirklich für das Spiel interessiert und da war das Schlimmste wohl schon vorbei.
Gerade die Dynamik zwischen den vier Jungs hat das Spiel für mich echt gerettet, selten eine so perfekte Road-Trip-Atmosphäre erlebt. :daumen:
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Leider gab es da wirklich sehr viel Mist als das Spiel raus kam.... von "Boygroup-Simulator" bis hin zu "Ein zwanghafter Roadtrip mit einer Gruppe junger Schwuler" war so ziemlich alles dabei.
Dazu dann nich das übliche "Das ist doch kein Final Fantasy" gewäsch da die Kämpfe nicht "Klassisch" sind -> Rundenbasiert mit Befehlen.
Selbst am Angeln haben sich einige aufgehängt bis sie Schwarz wurden ...... Hauptsache Hate aus und in alle Richtungen ...
 

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Leider gab es da wirklich sehr viel Mist als das Spiel raus kam.... von "Boygroup-Simulator" bis hin zu "Ein zwanghafter Roadtrip mit einer Gruppe junger Schwuler" war so ziemlich alles dabei.
Dazu dann nich das übliche "Das ist doch kein Final Fantasy" gewäsch da die Kämpfe nicht "Klassisch" sind -> Rundenbasiert mit Befehlen.
Selbst am Angeln haben sich einige aufgehängt bis sie Schwarz wurden ...... Hauptsache Hate aus und in alle Richtungen ...
Das Katastrophale war nicht diese Roadtripatmosphäre. Von irgendwelchen Homophoben Äußerungen habe ich nichts mitbekommen. Mag sein, dass man sowas in irgendwelchen Trollforen vorgefunden hat.

Das es nicht klassisch rundenbasiert ist, ist absolut nicht schlimm. Ich kann mich auch nicht mehr wirklich mit den Rundenbasierten Kampfsystem anfreunden. Viel schlimmer ist diese runtergedummte ein Knopf gedrückt halten um anzugreifen, oder zu blocken. Das Magiesystem ist ebenfalls komplett verhunzt. Den Endboss hätte ein Briefbeschwerer ohne große Probleme geschafft. Hinzu kommt dass man sich schon wirklich blöd anstellen muss um zu sterben. Wenn man es dann mal geschafft hat, das ein Charakter mal wirklich absolut KO geht, kann man ihn dann gleich wiederbeleben.

Final Fantasy 15 war der erste Teil der Hauptreihe, den ich mir nach längerem testen bei Freunden NICHT selbst gekauft habe. Denen hat es ebenfalls nicht gefallen.
FF15 fand ich nicht mal schlecht (zumindest die zweite Hälfte), und auch was FF16 angeht bin ich guter Dinge.
Aber dieses "Stranger of Paradies" hat ja eh nichts damit zu tun, und kommt ja von einem völlig anderen Entwickler.
Ich muss aber sagen das Video holt mich nicht gerade ab.
Ist mir genau andersherum gegangen. Ich fand die zweite Hälfte absolut grauenhaft. Das schnelle Gehetze durch die Geschichte und nur noch dumpfe Schlauchlevel und ab und an mal ein Kampf in generisch wirkenden Korridoren. Man merkt dem Spiel gerade was das Erzähltempo angeht, wieviel Probleme Square Enix während der Entwicklung hatte. Storytechnisch muss man sich noch irgendwelche Animes angucken, um die Story wirklich vollumfänglich verstehen zu können...
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Leider gab es da wirklich sehr viel Mist als das Spiel raus kam.... von "Boygroup-Simulator" bis hin zu "Ein zwanghafter Roadtrip mit einer Gruppe junger Schwuler" war so ziemlich alles dabei.

Ja ja, aber das hat alles nichts damit zu tun, warum man das Spiel katastrophal finden kann.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ok ... du bezeichnest das Kampfsystem von FF-15 also als runtergedummt ..... und was war dann das Kampfsystem von FF-13 ? Dort konnte man "Kino" spielen da das meiste VOLL-Automatisch passiert ist inkl. den meisten Attacken des einen Chars den man selbst gesteuert hat.
FF-15 hat da extrem viel zugelegt, auch wegen der freien Bewegung des Chars IM Kampf. Wobei ich mich wohl grottendämlich angestellt haben muss da mir die Chars regelmäßig krepiert sind ... wobei ... das mit dem "Sofort wiederbeleben" gibt es schon seit FF 1 als absolut festen Bestandteil, die Phonixfedern gab es schließlich schon immer und funzen im 15'er genau gleich wie in allen anderen Teilen auch.
Das Magiesystem allerdings ..... IST keines im großen und ganzen. Immerhin läuft alles über Skills der einzelnen Chars oder Items, mit dem klassischen System hat das (leider) kaum was zu tun. In dem Punkt stimme ich sogar zu, da ich ein eher klassisches System mit Skills/Magie(für ALLE) besser gefunden hätte.
 

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Ok ... du bezeichnest das Kampfsystem von FF-15 also als runtergedummt ..... und was war dann das Kampfsystem von FF-13 ? Dort konnte man "Kino" spielen da das meiste VOLL-Automatisch passiert ist inkl. den meisten Attacken des einen Chars den man selbst gesteuert hat.
FF-15 hat da extrem viel zugelegt, auch wegen der freien Bewegung des Chars IM Kampf. Wobei ich mich wohl grottendämlich angestellt haben muss da mir die Chars regelmäßig krepiert sind ... wobei ... das mit dem "Sofort wiederbeleben" gibt es schon seit FF 1 als absolut festen Bestandteil, die Phonixfedern gab es schließlich schon immer und funzen im 15'er genau gleich wie in allen anderen Teilen auch.
Das Magiesystem allerdings ..... IST keines im großen und ganzen. Immerhin läuft alles über Skills der einzelnen Chars oder Items, mit dem klassischen System hat das (leider) kaum was zu tun. In dem Punkt stimme ich sogar zu, da ich ein eher klassisches System mit Skills/Magie(für ALLE) besser gefunden hätte.
Final Fantasy 13 war auch ne Katastrophe. Das wiederbeleben ging eben NICHT so einfach. Erstmal musste ein Charakter an der Reihe sein, der dann entweder eine Phönixfeder benutzt, oder einen Heilzauber hat. Dann brauchtest du noch das Glück, dass ein anderer ihn rechtzeitig heilt, wenn du nicht gerade einen Zauber hattest, der ihn noch mit mehr als 25% Leben wiederbelebt hatte. Hinzu kommt noch der MP Verbrauch und dass der Charakter in dem Zug auch keinen Schaden verursachen konnte. Es gab in alten Final Fantasy Teilen Bosse, die deine Gruppe mit einem Schlag erledigen konnten.

Wenn deine Charaktere häufig gestorben sind, dann musst du dich wirklich sehr dämlich angestellt haben. Bei mir sind sie lediglich umgekippt und konnten mit einer Potion sofort wieder vollständig einsatzbereit gemacht werden. Die nicht kampfähigen Charaktere konnten sich ja sogar selber wieder heilen. Da sind wir auch schon beim Knackpunkt. Du verlierst KEINEN Zug durch das heilen. Das freie Kampfsystem WÄRE großartig, wenn man eben nicht nur abwechselnd mal eine einzige Taste zum Angreifen/Blocken gedrückt halten müsste.

Selbst den stärksten Boss hat man mit genug Heilkram locker geschafft, da man einfach nicht sterben konnte. Selbst wenn alle KO waren, war man noch lange nicht tot. Das war in den alten FF Teilen anders. In 13 brauchte ja nur Lightning sterben und das Spiel war schon vorbei. Wie gesagt Teil 13 war auch ne Katastrophe. Die Phönixfeder braucht man in FF 15 ja nur, wenn ein Charakter mal wirklich stirbt. Das ist in meiner Spielzeit vielleicht 2 mal passiert und ich war relativ weit.
 
Oben Unten