Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Jetzt ist Ihre Meinung zu Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse
 

Ch3ck3rM0n

Freizeitschrauber(in)
Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Mich hats auch net gestört und habs mir heute bzw. is ja shcon gestern gekauft und bald zocken *freu* :D
 

Blitzkrieg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Das mit den fehlenden Grafikoptionen und der Framelock ist ein Frechheit. Das Menü ist erzhässlich. Dass man sowas heute noch auf den Markt bringt...
 

mapel110

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Wenn man einen guten Rechner hat und Star Wars Fan ist, lohnt sich das Game schon.
Fehlendes AA hat mich bei diesem Titel nicht so sehr gestört bisher. Da gibts andere aktuelle Titel, die wesentlich mehr vor sich her flimmern. Beispielsweise Risen, was ohne AA für mich absolut unerträglich ist.
 

KeTTenHuND

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Wenn man den Text der News so liest, könnte man meinen das Spiel wäre irgendwie schlecht ;).
Isset aber ned - habe bis zu dem Sternzerstörer mit Maus & Tasta gezockt und es ging einwandfrei. Kleine Tips: Mehr als zwei Tasten sollte die Maus haben und - achja - die Tasta kann man auch noch belegen :D.
Verknotete Finger? Nö.
AA fehlt in diesem Game auch nicht - zumindest nicht bei 1680 x 1050.

//so long
KeTTe, der für solche Gameports aber auch ein Pad hat ;).
 

dymas

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

15gb auf C? Das ist ja wie eine Einladung an Windows sich ordentlich breit zu machen.
Muss man denn auch stilecht, wie es sich für einen Konsolenport gehört, den Task killen um das Spiel zu beenden? :ugly:
 
B

Bamboocha2510

Guest
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

das Spiel ist einfach nur grässlich portiert!! Läuft bei mir aufn 9650 @ 2,8 Ghz + HD4870 @ 850/1100 so dermaßen schlecht, einfach wiederlich! Gut das ich mir das Spiel nicht gekauft hab ( Videothek) sonst würd ich mich noch schwarz ärgenrn ^^

Aber ansonsten ganz ok inszeniert :)

LG
 

xzak

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Hi

Also hab das Game auch schon durchgespielt.
in 5040x1050 auf mein q6600@3,2 4870 THG (läuft super kein ruckler zu merken)
Leider skalieren die zwischenvideos nicht richtig aber im spiel selbst keine probleme.
Die 30Fps lock störte mich nicht und von schwammiger steuerung hab ich auch nichts mitbekommen.
Alles in allem sehr nett und die Optik kommt auch gut rüber.

:daumen:
 

Exinferis

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Zunächst meine Systemkonfiguration des Spielerechners:

Q8200@3.0Ghz
8GB Ram DDR2-1066
ASUS P5Q-E
Palit 260-216
LG-BlueRay/DVD Laufwerk
LG-DVD
Windows 7 Ultimate 64Bit

Also ich habe keine Probleme mit Rucklern oder schwammiger Steuerung und das Spiel läuft wirklich sehr flüssig (1920x1200). Klar, die Steuerung ist wirklich gewöhnungsbedürftig, da sie recht "dumm" von der Konsole übernommen wurde, aber nach einiger Eingewöhnugszeit (Pre-Level mit Vader und die ersten Trainingsräume), kommt man auch damit zurecht.
Wie ein Vorredner schon meinte, belegt euch einfach die zusätzlichen Maustasten wenn ihr habt.
Zum Thema Anti-Alias, war es ohne Probleme über nHancer zuschaltbar und funktioniert auch. Nur mit Bordmitteln geht es eben nicht.
Vorsicht nur bei dem SuperSampling, da das selbst bei 3x3 schon unheimlich an den Ressourcen zehrt und das Spiel dann unspielbar wird.
Von der Story her und von der Grafik und Sound eindeutig eine klare Empfehlung für Fans. Für alle anderen ist es eher nichts. Da gibt es andere Spiele die eher einem breiten Publikum gefallen.
 

SnakeByte

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Stimmt, die Steuerung ist schwammig. Und ich finde die Optik wirkt insgesamt wie Plastik... Ansonsten typische Konsolenkost.
 

Zsinj

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Sich erst ein Jahr zeit lassen und dann noch die Frechheit besitzen den Kunden einen müden Konsolenport vor die Füße zu knallen ist echt traurig.
Vor allem als Star Wars Fan. :heul: :motz: :heul: :nene: :heul: :klatsch: :heul: :stupid: :heul:
 

Lucci

Kabelverknoter(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Mit dem nHancer und der Vanguard Kompatibilität lässt sich Anti-Aliasing aktivieren. => daher vorerst leider nur bei nVidia Karten.

MfG Lucci
 
Zuletzt bearbeitet:

davehimself

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Mit dem nHancer und der Vanguard Kompatibilität lässt sich Anti-Aliasing aktivieren. => daher vorerst leider nur bei nVidia Karten.

MfG Lucci

nein, exe in UT3.exe umbenennen und anti-aliasing per treiber aktivieren, dann gehts auch auf ati karten. getestet auf ati 5870.

lg,
dave
 

PCGH_Marc

Lötkolbengott/-göttin
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Shot? Bei uns hat das ("UT3.exe") üble Bildfehler produziert.
 

Conan

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Ich hab das Spiel gesehen, gelacht, gelöscht :P
 

zuogolpon

Software-Overclocker(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Ich finde Dragon Age Origins eine viel größere Unverschämtheit und hier auf PCGH wurde nie darüber berichtet.
Bei DAO kann ich sagen: Gesehen, geweint, gelöscht.
TFU hingegen wird noch das ein oder andere mal gespielt, weil es ziemlich viel Spaß macht.
Außerdem wüsste ich nicht, wie man die Steuerung verbessern sollte.
Irgendwelche Vorschläge?


MfG
Z
 

PCGH_Marc

Lötkolbengott/-göttin
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

@ zuogolpon

Wir haben viele DAO-Artikel. Was soll an dem Spiel bitte so unverschämt sein?
 

LASDGBANE

Schraubenverwechsler(in)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

also ich muss schon sagen das selbst ich als extremer Star Wars Fan en bissl enttäuscht von dem Spiel bin. Hab mir die US-Version besorgt und die strotzt ja vor bugs... Ich weis das das nix neues is aber falls Lucas Arts das mitbekommen sollte:
BITTE DENKT AN UNS FANS UND DAS WIR UNBEDINGT EINE GENIALE STORY MIT TECHNISCHER PERFEKTION HABEN WOLLEN!!!

Würde man mit einem Patch die Grafik Einstellungen möglich machen wäre das mal sehr genial. Dann bräuchten nur noch en paar (so gut wie alle^^) bugs behoben werden und ihr Leute von Lucas Arts hättet einen riesen Coup gelandet.
Aber so ises auch für Fans ne Zumutung das zu Spielen!
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Star Wars - The Force Unleashed PC: Technische Macken und weitere Ärgernisse

Das Spiel scheint ja wirklich ein Flop zu sein. Wenn das so viele Feher hat. Denn Platz denn das Spiel Braucht ist verdampt hoch und das man nicht viel einstellen kann ist auch total schlecht. Ich hatte viel mehr von dem Spiel erwartet.
 
Oben Unten