• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Wars Battlefront: Von Helden, fliegbaren Schiffen und Balancingproblemen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Wars Battlefront: Von Helden, fliegbaren Schiffen und Balancingproblemen

In Star Wars Battlefront wird man trotz der fehlenden Raumschlachten einige Schiffe selbst fliegen können, darunter Han Solos Millennium Falcon.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Wars Battlefront: Von Helden, fliegbaren Schiffen und Balancingproblemen
 

DoGyAUT

Software-Overclocker(in)
NICHT STEUERBARE AT-AT -> :what:

Was soll das, zuerst nur railway Wege für die dann sind sie sowieso nicht nutzbar für Spieler. Jetzt kann ich mein Lieblingsfahrzeug vom Star Wars Universum nicht mal nutzen! :motz:

Ist ja nicht so schwer ne große Map zu machen wo die rumlaufen können. :klatsch:
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Wow, Jets waren so ziemlich das einzige in BF, was eine Lernkurve hatte.
Wird wohl komplett auf breite StarWars-Fan-Casual-Zielgruppe zugeschnitten werden.
 

LOGIC

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich habe mich so verdammt hart auf Star Wars Battlefront gefreut....aber nach und nach entpuppt sich das ganze als schwehre Enttäuschung :daumen2::what:

Ich les ständig nur was es NICHT gibt in diesem Spiel und es werden alle tollen dinge gestrichen die es zu einem großartigen Spiel gemacht hätten.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Wow, Jets waren so ziemlich das einzige in BF, was eine Lernkurve hatte.
Wird wohl komplett auf breite StarWars-Fan-Casual-Zielgruppe zugeschnitten werden.

Vorallem der Rasende Falke als Planetenfahrzeug -_-

Naja die Maps werden sicher auch schön schlauchig mit ordentlich Clusterfuck in der Mitte...Metro und Spind gehen ja auch am besten, da vermisst man dann auch keine Freiheit. Bei 40 Spielern ist man mit Air Vehiceln wahrscheinlich eh 90% out of Map.
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
Gerade die fliegenden Vehikel sollen sich deutlich einfacher steuern lassen als in bisherigen DICE-Spielen.

Für welche Art von Noob Spieler entwickeln die mittlerweile ihre Games? :nene:
Alls wenn die Fliegerei in BF jemals anspruchsvoll war... :schief: Ist wie Fahrradfahren, einmal erlernt und easy... :huh::ugly::D

Die Vorfreude verfliegt von News zu News... :)
 
K

Khazar

Guest
Ich hoffe mal das der Hoth Kampf mit A-Wings gegen die AT-ATs(natürlich mit manueller Steuerung) doch nochmal neu umgesetzt wird. Das war zu zweit mit dem Kabel einfach nur sau spaßig. :daumen:

NICHT STEUERBARE AT-AT -> :what:

Was soll das, zuerst nur railway Wege für die dann sind sie sowieso nicht nutzbar für Spieler. Jetzt kann ich mein Lieblingsfahrzeug vom Star Wars Universum nicht mal nutzen! :motz:

Ist ja nicht so schwer ne große Map zu machen wo die rumlaufen können. :klatsch:

Die Railway Wege sind doch gemeint mit nicht steuerbar, aber hauptsache man kann hier mitflamen. :schief:

Für welche Art von Noob Spieler entwickeln die mittlerweile ihre Games?
nene.gif

Alls wenn die Fliegerei in BF jemals anspruchsvoll war...
rollen.gif
Ist wie Fahrradfahren, einmal erlernt und easy...
huh.gif
s000.gif
biggrin1.gif

Also ich erinnere mich noch ganz gut daran das Jets in BF3-4 definitiv schwerer zu fliegen sind als die Raumschiffe in Battlefront 1-2, ich weiss auch nicht warum das anders sein sollte bei Raumschiff VS Jet...

Und ich dachte schon die Battlefield-Fans sind emotional. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten