Star Citizen: Video zeigt das erste Raffinerie-Schiff - die MISC Expanse

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Ich gelte auch als Star cititzen befürworter. Und bin ich eigentlich auch.

Mich stört die lange entwicklungszeit eigentlich nicht. Von mir aus sollen sie 40 Jahre entwickeln, so lange ich sehe das es vernünftige und glaubwürdige Fortschritte gibt. Stimmt es für mich.

Aber in letzter Zeit macht es mir CIG wirklich nicht einfach. Da sie selbst langsam ihre glaubwürdigkeit verlieren.

Ich nennen ein "aktuelles" Beispiel.

Sie künden eine Hull-C an für glaube 3.16 oder 3.17 bin nicht mehr ganz sicher.
Zeigen dann lange jeweils Videos von den Fortschritten und erzählen immer wieder, das schiff wäre quasi fertig und benötigt nur noch bisschen "polishing"
Dann verschieben sie den Release doch noch und nennen "fadenscheinige" Gründe wie: "ja das schiff wäre quasi fertig, aber wir warten mit dem release da es noch kein" fracht refractor" gibt."
Ist ja nicht so dass man das schiff auch wie bis anhin easy per alter Frachtmechanik zumindest fliegen könnte.
Aber ok klingt einleuchtend.

Aber nun paar monate später kommen sie plötzlich und sagen: "die hull-c hätte nun die white box verlassen und befindet sich in der greybox"

Ja wie?... ich dachte die hull c wäre doch eigentlich fertig.

Sprich, alles was sie immer erzählen hat einfach keine Hand und Fuss!

Dann streichen sie noch die halbe roadmap. Etc.

Ich finde wir backer hätten anrecht auf eine durchsichtigere Entwicklung.

Enfangs hats geheissen. Die Backer spielen immer den aktuellem Stand der Entwicklung, dann könnte man sehen wo sie stehen.
Das ging soweit, dass unfertige Schiffe in Hangars gezeigt wurden etc.

Heute aber ist das nicht mehr so.

Sie erzählen uns heute in news videos und blogs, wie weit sie angeblich wären. Das kann man dann glauben oder nicht! (Ich glaube leider vieles nicht mehr)

Bereits zur IAE vor einem Jahr, haben sie video material gezeigt, von den outposts etc.

Ja hinmel. Wieso bringt ihr denn nicht einen ptu patch der zeigt, wie weit ihr wirklich seit? Auch wenn total verbugt?

Wieso gibt es kein Hangar modul, wo man eine unfertige hullc sehen könnte und die tatsächliche Entwicklung mitverfolgen? Usw.

Alles irgendwie sehr undurchsichtig und für meinen Geschmack viel zu viel geheimnisskrämerei.
 

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich gelte auch als Star cititzen befürworter. Und bin ich eigentlich auch.

Mich stört die lange entwicklungszeit eigentlich nicht. Von mir aus sollen sie 40 Jahre entwickeln, so lange ich sehe das es vernünftige und glaubwürdige Fortschritte gibt. Stimmt es für mich.

Aber in letzter Zeit macht es mir CIG wirklich nicht einfach. Da sie selbst langsam ihre glaubwürdigkeit verlieren.

Ich nennen ein "aktuelles" Beispiel.

Sie künden eine Hull-C an für glaube 3.16 oder 3.17 bin nicht mehr ganz sicher.
Zeigen dann lange jeweils Videos von den Fortschritten und erzählen immer wieder, das schiff wäre quasi fertig und benötigt nur noch bisschen "polishing"
Dann verschieben sie den Release doch noch und nennen "fadenscheinige" Gründe wie: "ja das schiff wäre quasi fertig, aber wir warten mit dem release da es noch kein" fracht refractor" gibt."
Ist ja nicht so dass man das schiff auch wie bis anhin easy per alter Frachtmechanik zumindest fliegen könnte.
Aber ok klingt einleuchtend.

Aber nun paar monate später kommen sie plötzlich und sagen: "die hull-c hätte nun die white box verlassen und befindet sich in der greybox"

Ja wie?... ich dachte die hull c wäre doch eigentlich fertig.

Sprich, alles was sie immer erzählen hat einfach keine Hand und Fuss!

Dann streichen sie noch die halbe roadmap. Etc.

Ich finde wir backer hätten anrecht auf eine durchsichtigere Entwicklung.

Enfangs hats geheissen. Die Backer spielen immer den aktuellem Stand der Entwicklung, dann könnte man sehen wo sie stehen.
Das ging soweit, dass unfertige Schiffe in Hangars gezeigt wurden etc.

Heute aber ist das nicht mehr so.

Sie erzählen uns heute in news videos und blogs, wie weit sie angeblich wären. Das kann man dann glauben oder nicht! (Ich glaube leider vieles nicht mehr)

Bereits zur IAE vor einem Jahr, haben sie video material gezeigt, von den outposts etc.

Ja hinmel. Wieso bringt ihr denn nicht einen ptu patch der zeigt, wie weit ihr wirklich seit? Auch wenn total verbugt?

Wieso gibt es kein Hangar modul, wo man eine unfertige hullc sehen könnte und die tatsächliche Entwicklung mitverfolgen? Usw.

Alles irgendwie sehr undurchsichtig und für meinen Geschmack viel zu viel geheimnisskrämerei.
40 Jahre wird schwierig. Das übersteigt meine Lebenserwartung selbst unter optimalen Bedingungen.

Eigentlich fand ich CIG immer sehr undurchsichtig. Zumindest bei wirklich relevanten Entwicklungen. Hier war man Imho immer sehr diffus. Das war auch die ersten Jahre Ok. Mittlerweile aber nicht mehr.

Dies wurde für mich ein Stück weit kompensiert durch die Roadmap (auch wenn sie nie eingehalten wurde) und durch die Terminierung von SQ42.

Ich verstehe bis heute nicht, warum man nicht einfach sagen:" Sorry Leute, wir haben und verkalkuliert mit der Beta. Wir haben leider noch die und die Probleme und benötigen noch X Monate +- 6 um in die Beta zu gehen.

Das wäre das mindeste gewesen, was man nach all den Release und Betaankündigungen hätte erwarten können.

Was aktuell aber abgeht ist für mich nicht mehr Nachvollziehbar. So ein Verhalten haben die Backer wirklich nicht verdient. Das klingt ja alles fast mehr nach Fake News als nach brauchbaren Infos.

Das die Alpha einigermaßen läuft und immer was neues dazu kommt, keine Frage. Irgendwas muss ma ja programmieren. Bei allen relevanten Dingen heist es dennoch: "wir machen große Fortschritte" aber man sieht nix, Da sind irgendwelche Raumer noch mit abstand das geringste Problem. Aber wenn es da mittlerweile schon hakt......
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobbelix

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Richu006 vielleicht haben sie gemerkt, dass C nicht vor dem A kommt und haben deswegen die C wieder rausgeworfen. :D
Ne, Problem der C ist einfach die Nicht-Landemöglichkeit bei ausgefahrenem, beladenem Schiff. Aber man hätte ja die Andockmöglichkeit ja im Frachtbereich der Stationen vielleicht mal überarbeiten können. Es geht ja ums Testen.

Ich finde auch, dass die Entwicklung seit einiger Zeit recht zäh voranschreitet. Momentan bekommt man nicht viel interessantes vorgesetzt. Das Auftanken durch die Starfarer ist nicht der Brüller im Moment. Wird bestimmt genauso schnell vergessen wie das Andocken bei der Conny. Wer macht das überhaupt noch? Würde die Starfarer Quantanium raffinieren können, dann wäre das schon was ganz anderes. Denke, dann würden viele Prospector/Starfarer-Combos den Gürtel bereisen.
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
@Richu006 vielleicht haben sie gemerkt, dass C nicht vor dem A kommt und haben deswegen die C wieder rausgeworfen. :D
Ne, Problem der C ist einfach die Nicht-Landemöglichkeit bei ausgefahrenem, beladenem Schiff. Aber man hätte ja die Andockmöglichkeit ja im Frachtbereich der Stationen vielleicht mal überarbeiten können. Es geht ja ums Testen.
Mich stört nicht, dass sie die C verschoben haben.

Mich stört das sie früher gesagt haben: "die Hull C" befinde sich im polishing".

Und plötzlich monate später befindet sie sich erst in der greybox!

Sprich, wir werden von cig, vielfach in ihren inside Star citizen und co. Videos angelogen!

Und das ist es was mich stört!

Ich will ihre neusten Ergebnisse ingame sehen. Nicht in irgend einem Video, was alles einfach erstunken und erlogen sein könnte!

Wenn sie gesagt hätten von anfang an:
"Die hull c ist leider noch nicht soweit, und benötigt noch etwas Zeit". Dann wäre mir das egal gewesen!

Ich mag aber nicht wenn man uns anlügt! Was leider in letzter zeit öfter vorgekommen ist.
 

Alyva

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe kein Interesse an einem Streitgespräch aber so wie du das darstellst würde ich das nicht sehen. Ich weiss nicht welche falsche Aussage ich getätigt haben?

Meiner Meinung sagt das Interview zu 2027 eigentlich genau gar nichts, bis auf die Tatsache das man dann dem SQ42 Nachfolger arbeiten will.
Die Falschaussage war folgende:
Niemand, wirklich niemand hätte doch ernsthaft 2011 erwartet. das man 2022 mitgeteilt bekommt, das man 2027 dem Ziel irgendwie sehr nahe kommt und das Teile der Entwicklung noch am Anfang stehen.
Und da du selber, in dem ersten Zitat darüber im zweiten Absatz, diese Aussage wieder relativierst, können wir diesen fall zu den Akten legen :bier:.

Um Personen deren Motivation darin besteht andere zu ärgern ohne etwas mit dem Thema zu tun oder überhaupt etwas dazu beitragen zu wollen. Manche davon gezielt einen User ausmachend, um diesen als potenzielles Opfer zu piesacken:stick:.

Ob Arena Commander und Star Marine Modul 2 wirklich 2 vollwertige Spiele sind lassen wir mal dahingestellt. Da gibt es sicher auch andere Meinungen. Ebenso ob man es nach dem Zeitraum mit einer soliden Alpha zu tun. Dies ist zumindest eine sehr positive Sicht auf die Dinge.

Per Definition sind sie es. Daher nahm ich als Vergleich auch Counterstrike mit rein. Du kannst ballern, Geld verdienen, und dieses in Ausrüstung stecken und weiterballern. Ob dir das genügt oder nicht, dass ist dann Geschmackssache.

Was den guten Weg angeht, sehe ich den nach der Roadmapkorrektur aktuell nicht mehr.

Für mich sieht ein guter Weg anders aus. Der hätte zumindest sowas wie ein Betadatum für SQ42, ein komplett fertiges Sonnensystem, und erkennbare Fortschritte bei den Grundelementen, die dieses Spiel erst spielbar machen.

Hier sollte man nach fast 10 Jahren sowas wie ein gerne großzüg bemessenes Zeitfenster erwarten dürfen, anstelle einer defakto Roadmapstreichung.

Und solange nicht zumindest sowas wie ein ungefähres Zeitfenster für die obengenannten Dinge existiert und CR so Inhaltslos daherschwafelt oder wie im Fall 2027 oder Roadmap zur Roadmap oder streichung der Roadmap oder...........daherschwafeln lässt, ist das Projekt für mich am Rande der Seriösität.

Das mag man aus einer anderen Perspektive anders bewerten, aber ich bewerte es aus dem was da ist, was versprochen wurde in der Zeitschiene, und was aktuell an Informationen nach aussen dringt.

Und das passt für mich beim besten Willen nicht wirklich zueinander und erst Recht nicht zu einem angeblich so transparenten Projekt.

Aber wie gesagt. Nur meine subjektive Meinung.
Was Sq42 betrifft, so wäre ein Betadatum auch nur ein Hinhalteglobuli. Aber ich kann dir jetzt schon sagen es würde frühestens Ende dieses Jahres werden.

Die Roadmap ist nicht gestrichen, sie nennt sich nur Progresstracker. Ja, ich weiß, den mögen die Leute nicht so und nicht wenige können ihn weder richtig lesen, noch korrekt interpretieren.

Was deinen letzten Satz betrifft, so führt das Verwenden von subjektivität zu Meinung, meist zu einem logischen Problem, wenn man bewusst oder unbewusst dies als objektiv dann durchdrücken möchte.

Aber nun erholsame Feiertag an alle :bier:
Ich gelte auch als Star cititzen befürworter. Und bin ich eigentlich auch.

Mich stört die lange entwicklungszeit eigentlich nicht. Von mir aus sollen sie 40 Jahre entwickeln, so lange ich sehe das es vernünftige und glaubwürdige Fortschritte gibt. Stimmt es für mich.

Aber in letzter Zeit macht es mir CIG wirklich nicht einfach. Da sie selbst langsam ihre glaubwürdigkeit verlieren.

Ich nennen ein "aktuelles" Beispiel.

Sie künden eine Hull-C an für glaube 3.16 oder 3.17 bin nicht mehr ganz sicher.
Zeigen dann lange jeweils Videos von den Fortschritten und erzählen immer wieder, das schiff wäre quasi fertig und benötigt nur noch bisschen "polishing"
Dann verschieben sie den Release doch noch und nennen "fadenscheinige" Gründe wie: "ja das schiff wäre quasi fertig, aber wir warten mit dem release da es noch kein" fracht refractor" gibt."
Ist ja nicht so dass man das schiff auch wie bis anhin easy per alter Frachtmechanik zumindest fliegen könnte.
Aber ok klingt einleuchtend.

Aber nun paar monate später kommen sie plötzlich und sagen: "die hull-c hätte nun die white box verlassen und befindet sich in der greybox"

Ja wie?... ich dachte die hull c wäre doch eigentlich fertig.

Sprich, alles was sie immer erzählen hat einfach keine Hand und Fuss!

Dann streichen sie noch die halbe roadmap. Etc.

Ich finde wir backer hätten anrecht auf eine durchsichtigere Entwicklung.

Enfangs hats geheissen. Die Backer spielen immer den aktuellem Stand der Entwicklung, dann könnte man sehen wo sie stehen.
Das ging soweit, dass unfertige Schiffe in Hangars gezeigt wurden etc.

Heute aber ist das nicht mehr so.

Sie erzählen uns heute in news videos und blogs, wie weit sie angeblich wären. Das kann man dann glauben oder nicht! (Ich glaube leider vieles nicht mehr)

Bereits zur IAE vor einem Jahr, haben sie video material gezeigt, von den outposts etc.

Ja hinmel. Wieso bringt ihr denn nicht einen ptu patch der zeigt, wie weit ihr wirklich seit? Auch wenn total verbugt?

Wieso gibt es kein Hangar modul, wo man eine unfertige hullc sehen könnte und die tatsächliche Entwicklung mitverfolgen? Usw.

Alles irgendwie sehr undurchsichtig und für meinen Geschmack viel zu viel geheimnisskrämerei.
Im Progresstracker ist die Hull C seit längerem für Anfang bis Mitte Juni gesetzt. Da dies eher schon Ende 3.17 ist, dürfte sie eher mit 3.18 zu erwarten sein.

Das letzte Team was nun daran arbeitet ist das Game Play feature Team. Ich nehme an ihr könnt euch denken warum und woran sie arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Falschaussage war folgende:

Und da du selber, in dem ersten Zitat darüber im zweiten Absatz, diese Aussage wieder relativierst, können wir diesen fall zu den Akten legen :bier:.


Um Personen deren Motivation darin besteht andere zu ärgern ohne etwas mit dem Thema zu tun oder überhaupt etwas dazu beitragen zu wollen. Manche davon gezielt einen User ausmachend, um diesen als potenzielles Opfer zu piesacken:stick:.



Per Definition sind sie es. Daher nahm ich als Vergleich auch Counterstrike mit rein. Du kannst ballern, Geld verdienen, und dieses in Ausrüstung stecken und weiterballern. Ob dir das genügt oder nicht, dass ist dann Geschmackssache.


Was Sq42 betrifft, so wäre ein Betadatum auch nur ein Hinhalteglobuli. Aber ich kann dir jetzt schon sagen es würde frühestens Ende dieses Jahres werden.

Die Roadmap ist nicht gestrichen, sie nennt sich nur Progresstracker. Ja, ich weiß, den mögen die Leute nicht so und nicht wenige können ihn weder richtig lesen, noch korrekt interpretieren.

Was deinen letzten Satz betrifft, so führt das Verwenden von subjektivität zu Meinung, meist zu einem logischen Problem, wenn man bewusst oder unbewusst dies als objektiv dann durchdrücken möchte.

Aber nun erholsame Feiertag an alle :bier:

Im Progresstracker ist die Hull C seit längerem für Anfang bis Mitte Juni gesetzt. Da dies eher schon Ende 3.17 ist, dürfte sie eher mit 3.18 zu erwarten sein.

Das letzte Team was nun daran arbeitet ist das Game Play feature Team. Ich nehme an ihr könnt euch denken warum und woran sie arbeiten.
Der Wert des Progresstrackers ist doch allgemein bekannt und dieser ist nun anerkanntermaßen kein Ersatz für die Roadmap. Warum gab es denn vorher die Roadmap in der Form. Zu sagen ein Betatermin wäre ein Globuli ist sicher richtig, aber trifft in der Form nur auf CIG zu. :daumen2:

Wenn man es mit einer Firma zu tun hätte, die irgendwann mal was pünktlich auf die Kette bekommen würde ausserhalb ihrer Schiffsales. sähe das ganz anders aus.

Ansonsten ist das Hauptproblem in Diskussionen mit Fans oder Befürwortern, das diese sich schnell in Details von Nebenkriegsschauplätzen verbeissen. Das kann man machen, aber ich sehe eher das große Ganze. Das streiten um Details finde ich sehr ermüdent und auch nicht Zielführend. Hier werden Befürworter ebenfalls zum Vernebler.

Ein paar Beispiele:

Du weist genau das der Tracker nur aussagt, das ein Team zu einem gewissen Zeitpunkt für eine gewisse Dauer an einem Projekt arbeitet. Danach weist du nicht ob es fertig oder halbfertig oder nur angefangen ist und wann es weitergeht.

Zu sagen, ein Betatermin ist ein Globuli ist doch genau das Problem. Oder darauf abzufahren, das es keine 10 Jahre Entwicklung sondern erst 9 Jahre und 8 Monate ist.

Oft wird nur versucht im Text des Kritikers ein Haar in der Suppe zu finden und ihn zu diskredieren. Dann aber behaupten Kritiker wären im Prinzip Trolle und um in bester Cancel Culture Tradition die Diskussion verweigern und nach dem Mod schreien.

Ich sehe eine fast 10 Jährige Entwicklungsdauer mit all die Lügen die Cig den Leuten aufgetischt hat und seit 2020 sowas wie eine immer schlimmer um sich greifende Vernebelungstaktik die von einigen Befürwortern übernommen und fortgeführt wird. Zu diesem Punkt hat bis jetzt noch nie Unterstützer Stellung genommen. Dies unsägliche Verhalten wird komplett ausgeblendet.

Das macht es jenseits aller Detailfragen schwierig.

Auch bewerte ich die Alpha nicht als stabil, was sie aber Imho nicht sein muss, weil es ja eine Alpha ist.

Im Grunde geht es um ein paar einfache Fragen. die der Karl Ranseier der Spieleindustrie nicht beantwortet.

Warum wurde SQ42 nicht wie versprochen 2020 in die Beta geschickt?

Wann soll das erfolgen?

Wann soll das Erste System in SC komplett fertig sein?

Gerne +- 6 Monate.

Das wäre schon mal sowas wie ein Anfang.

Selbst dann hätten wir das Kernproblem wie Servermeshing, Icaching, what ever noch nichtmal angesprochen.

An der Stelle noch ein Wort in eigener Sache.

Nicht wenige fühlen sich durch Kritik an diesem Spiel persönlich tangiert. Dies liegt in keinem meiner Texte in meiner Absicht.

KRITIK IST NICHT GLEICHZUSETZEN MIT EINEM PERSÖNLICHEN ANGRIFF AUF UNTERSTÜTZER.

Ich ärgere mich über CIG weil ich mich viele Jahre auf SQ42 und SC gefreut habe und befürchte das beides von einem inkompetenten CR in den Sand gesetzt wird. Das hat aber nichts mit Fans oder Unterstützern zu tun. Im gegenteil, das sind ja die Leute, die das Projekt am Leben halten.

Selbst Yenee, mit ich mich in fast allen Foren diskutiert habe bis der Arzt kommt, ist mir ans Herz gewachsen.:bier:

In diesem Sinne allen besinnliche Ostern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yenee

Software-Overclocker(in)
Zum einen: ich empfand es selber als extrem unsinnig, die Hull-C schon zu bringen, denn es gibt dafür noch gar kein Gameplay. Sie kann nur unbeladen Starten und landen, einzig an den drei Orbitalstationen von Microtec, Arcorp und Hurston könnte sie andocken, so ein Andocken der C an diesen drei Stationen auch programmiert wäre. Alle anderen Stationen einschließlich Grimhex, Port Olisar und Orison könnten generell (noch) nicht angeflogen werden. Also- was soll die C dann im Verse?
Was definitiv stimmt und mir auch aufstößt, ist hier wieder die Trickserei und Rumeierei. Schon für die 3.16 sollte sie doch angeblich fertig sein. Dann kann man ehrlich sagen: "Sorry, war unüberlegt, wir können die Hull-C aus den Gründen A, B, C und D noch nicht bringen." DAS wäre ehrlich und hätte bei mir Verständnis erzeugt.
Im Dezember sagten sie noch, die Hull-C wäre zwar fertig, aber sie wollen sie noch etwas besser aufpolieren. Für mich ist das nur Blödsinn- es muß angesprochen werden, das hier der Backer am Ring an der Nase durch die Manege geführt wurde.
Ich akzeptiere, das das Fracht-Refactoring für die C eben noch nötig ist, bevor sie ins Verse kommt und auch, das es dafür an den Stationen auch Fracht oder aber Fracht-Aufträge für sie gibt.
Nur nicht so ein dümmliches Rumgeeier um die Verschiebung der C.
 

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum einen: ich empfand es selber als extrem unsinnig, die Hull-C schon zu bringen, denn es gibt dafür noch gar kein Gameplay. Sie kann nur unbeladen Starten und landen, einzig an den drei Orbitalstationen von Microtec, Arcorp und Hurston könnte sie andocken, so ein Andocken der C an diesen drei Stationen auch programmiert wäre. Alle anderen Stationen einschließlich Grimhex, Port Olisar und Orison könnten generell (noch) nicht angeflogen werden. Also- was soll die C dann im Verse?
Was definitiv stimmt und mir auch aufstößt, ist hier wieder die Trickserei und Rumeierei. Schon für die 3.16 sollte sie doch angeblich fertig sein. Dann kann man ehrlich sagen: "Sorry, war unüberlegt, wir können die Hull-C aus den Gründen A, B, C und D noch nicht bringen." DAS wäre ehrlich und hätte bei mir Verständnis erzeugt.
Im Dezember sagten sie noch, die Hull-C wäre zwar fertig, aber sie wollen sie noch etwas besser aufpolieren. Für mich ist das nur Blödsinn- es muß angesprochen werden, das hier der Backer am Ring an der Nase durch die Manege geführt wurde.
Ich akzeptiere, das das Fracht-Refactoring für die C eben noch nötig ist, bevor sie ins Verse kommt und auch, das es dafür an den Stationen auch Fracht oder aber Fracht-Aufträge für sie gibt.
Nur nicht so ein dümmliches Rumgeeier um die Verschiebung der C.
Hallo Yenee,

da wir ja jetzt wieder so ziemlich beste Freunde sind und wir ja mal ganz allgemein Diskutieren wollten.

Ich schaue mir das heutige Knebelvideo an und was wird angesprochen.

" Toiletten Gameplay."

Ernsthaft, ich fasse es nicht mehr.

NPC`s sollen auf den Geruch reagieren. Immer wenn ich denke dümmer gehts nicht mehr, kommt ein CR daher.

Unter dem Aspekt des Entwicklunsstandes von SC sich mit so einem Müll zu beschäftigen grenzt an .......

Wie kann man das als Backer tolerieren. Sei so gut und erklär es mir, ich verstehs nicht.

Erst hab ich geglaubt wir hätten den 1 April. Welcher Strechgoal soll das den gewesen sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Yenee

Software-Overclocker(in)
...

Wie kann man das als Backer tolerieren. Sei so gut und erklär es mir, ich verstehs nicht.

...Welcher Strechgoal soll das den gewesen sein?
Das war kein Stretchgoal, sondern wurde (ich meine, es war in einer Folge von "10 for the chairman") als zu erwartendes Feature mit erwähnt. Nicht alles, was in SC geplant ist, kam über Stretchgoals mit hinein, viele Sachen sind von Roberts selber schon vor der Stretchgoalphase vorgesehen gewesen.
Was nun das Schlimme darin ist, in Schiffen eine funktionierende Dusche zu haben und die einmal alle par Stunden zu nutzen, das musst du mir mal erklären. Was daran ist denn so wild? Wo ist das Problem? Entgangene 30 Sekunden Gameplay können es doch nicht sein. Ist dir all die Jahre nie aufgefallen, das in den meisten Schiffen schon Waschbecken und Duschen vorhanden sind? Mal ehrlich: wie glaubwürdig ist ein Schiff, mit dem man Tagelang unterwegs sein könnte, das aber nicht einmal ein Waschbecken hat. Wenn du aber den Pilotensitz nicht verlassen willst- was stören dich denn Waschbecken oder Dusche?
Zum Toiletten-Gameplay wurde doch zumindest erklärt, das die wohl lediglich von NPC beansprucht werden sollten (z.B. auf Passagierflügen). Und Duschen/Waschen scheint wohl dann wichtig zu sein, wenn man mit bestimmten NPC interagieren willst.
Der verruchte Pirat im Ypsilon-Quadranten, dem scheint eine Dusche wohl sch***egal zu sein. Und ehrlich: mir ist es auch völlig Wuppe, ob der Pirat, der mich abballern will, gepflegt und gestylt ist oder wie ein Iltis müffelt. In Red Death Redemption 2 ist das zumindest sehr gut umgesetzt. Die Welt wirkt dadurch doch auch lebendiger und realistischer.
 

Alyva

PC-Selbstbauer(in)
Der Wert des Progresstrackers ist doch allgemein bekannt und dieser ist nun anerkanntermaßen kein Ersatz für die Roadmap. Warum gab es denn vorher die Roadmap in der Form. Zu sagen ein Betatermin wäre ein Globuli ist sicher richtig, aber trifft in der Form nur auf CIG zu. :daumen2:

Wenn man es mit einer Firma zu tun hätte, die irgendwann mal was pünktlich auf die Kette bekommen würde ausserhalb ihrer Schiffsales. sähe das ganz anders aus.
Die Roadmap ist ein Spiegel des Progresstrackers, welcher nur leichter zu lesen ist. Und entsprechend fällt das Ergebnis zum Implementieren der Features dann aus. Die Roadmap ist leichter zu lesen, aber die Leute sind nicht in der Lage die Zusammenhänge der Positionen zu vorherigen Terminen und deren Features, sowie zukünftigen Terminen von Features herzustellen.

2 Beispiele:

Da in 3.16 die erweiterte Implementierung von Icache nicht so funktionierte und erstmal wieder rausgepatched wurde, war hier schon ersichtlich, dass die für 3.17 angesetzten Features zum Personentransport nicht gehalten werden können, und so verschwanden diese dann auch (interessanterweise hat da kaum jemand darüber gemeckert, Personentransport ist wohl nicht so beliebt :ugly:).

Das 2. Beispiel wäre dann die Hull C. Kommt ein dafür notwendiges Feature nicht, so wird ein eigentlich fertiges mitverschoben.

So funktioniert nunmal Softwareentwicklung und auch hier wirst du niemanden vom Fach finden, der das anders "sehen" würde. Ich kenne schon lange kein Projekt mehr da draußen, welches in den letzten Jahren (bei komplexeren Programmen) irgendwie auch nur Ansatzweise einen Termin gehalten hätte.

Und selbst beim Thema Shipsales finden sich Kritiker. Da kommen dann auch bei Neuvorstellungen Sprüche wie "zu teuer, zu wenige, falscher Hersteller, falsches Einsatzgebiet, komplett nutzlos". Du findest immer jemanden der Meckern möchte.

Zu sagen ein Betatermin wäre ein Globuli ist sicher richtig, aber trifft in der Form nur auf CIG zu. :daumen2:

Ansonsten ist das Hauptproblem in Diskussionen mit Fans oder Befürwortern, das diese sich schnell in Details von Nebenkriegsschauplätzen verbeissen. Das kann man machen, aber ich sehe eher das große Ganze. Das streiten um Details finde ich sehr ermüdent und auch nicht Zielführend. Hier werden Befürworter ebenfalls zum Vernebler.

Ein paar Beispiele:

Du weist genau das der Tracker nur aussagt, das ein Team zu einem gewissen Zeitpunkt für eine gewisse Dauer an einem Projekt arbeitet. Danach weist du nicht ob es fertig oder halbfertig oder nur angefangen ist und wann es weitergeht.

Zu sagen, ein Betatermin ist ein Globuli ist doch genau das Problem. Oder darauf abzufahren, das eOft wird nur versucht im Text des Kritikers ein Haar in der Suppe zu finden und ihn zu diskredieren. Dann aber behaupten Kritiker wären im Prinzip Trolle und um in bester Cancel Culture Tradition die Diskussion verweigern und nach dem Mod schreien.

Ende des ersten Satzes direkt mal eine gewagte These. Aber um dich was dies betrifft zu zitieren:
Aber wie gesagt. Nur meine subjektive Meinung.

Was würde eine Betaterminveröffentlichung denn bringen? Es würden die Leute nur gehyped das Spiel wäre ja quasi ferig und würde bald kommen. Wir wissen aber aus Erfahrung, dass dies dennoch Jahre dauern kann. Und bäng schon meckern alle wieder. Zudem, was bringt dir so ein Termin persönlich? Du kannst eh nicht daran teilnehmen, weil traditionell solche Betas eher intern gemacht werden mit ausgesuchten Testern. Lass es sie veröffentlichen, wenn es fertig ist denn:
Ich ärgere mich über CIG weil ich mich viele Jahre auf SQ42 und SC gefreut habe und befürchte das beides von einem inkompetenten CR in den Sand gesetzt wird. Das hat aber nichts mit Fans oder Unterstützern zu tun. Im gegenteil, das sind ja die Leute, die das Projekt am Leben halten.

Wenn etwas fertig wird, dann eher SQ42 als SC.

1: Warum wurde SQ42 nicht wie versprochen 2020 in die Beta geschickt?

2: Wann soll das erfolgen?

3: Wann soll das Erste System in SC komplett fertig sein?

Gerne +- 6 Monate.

Das wäre schon mal sowas wie ein Anfang.

4: Selbst dann hätten wir das Kernproblem wie Servermeshing, Icaching, what ever noch nichtmal angesprochen.
1: Ich kenne dieses Versprechen nicht, und wer sagt, dass sie nicht schon in der Beta sind? Ende dieses Jahres versuche ich mal mehr zu erfahren.

2: Nicht vor November dieses Jahres.

3: Hängt von der Definition fertig ab. Wir gehen mal von der Version spielbar aus. Demzufolge sind das 3 Systeme. Stanton ist ja verfügbar gemacht worden. Am Ende dieses Jahres könnte Pyro dazu kommen. Die anderen erst dann, wenn das im Dezember mit Pyro auch klappt.

4: Icaching läuft schon in weiten Teilen, in 3.17 wurden einige Fehler die mit 3.16 kamen erfolgreich korrigiert. Servermeshing wird dann am Ende dieses Jahres getestet, also bete dafür, dass es sauber läuft :hail:

Ansonsten ist das Hauptproblem in Diskussionen mit Fans oder Befürwortern, das diese sich schnell in Details von Nebenkriegsschauplätzen verbeissen. Das kann man machen, aber ich sehe eher das große Ganze. Das streiten um Details finde ich sehr ermüdent und auch nicht Zielführend. Hier werden Befürworter ebenfalls zum Vernebler.

Zu sagen, ein Betatermin ist ein Globuli ist doch genau das Problem. Oder darauf abzufahren, das es keine 10 Jahre Entwicklung sondern erst 9 Jahre und 8 Monate ist.

Oft wird nur versucht im Text des Kritikers ein Haar in der Suppe zu finden und ihn zu diskredieren. Dann aber behaupten Kritiker wären im Prinzip Trolle und um in bester Cancel Culture Tradition die Diskussion verweigern und nach dem Mod schreien.

Ich sehe eine fast 10 Jährige Entwicklungsdauer mit all die Lügen die Cig den Leuten aufgetischt hat und seit 2020 sowas wie eine immer schlimmer um sich greifende Vernebelungstaktik die von einigen Befürwortern übernommen und fortgeführt wird. Zu diesem Punkt hat bis jetzt noch nie Unterstützer Stellung genommen. Dies unsägliche Verhalten wird komplett ausgeblendet.

Nicht wenige fühlen sich durch Kritik an diesem Spiel persönlich tangiert. Dies liegt in keinem meiner Texte in meiner Absicht.

KRITIK IST NICHT GLEICHZUSETZEN MIT EINEM PERSÖNLICHEN ANGRIFF AUF UNTERSTÜTZER.
Wenn ich eines über die Jahre hinweg als neutraler Beobachter von Befürwortern und Gegnern gelernt habe, dann dies, dass der deutlich größere Teil der Kritiker keine Argumente und keine Substanz vorzuweisen hat, und gerne mal auf Fakenews zurückgreift (wie zum Beispiel über die Mitarbeiter aus dem Studio wegen des Blizzards und CIGs verhalten). Das Nachforschen aller Quellen führte letztenendes nur zu einem Ergebnis:

90% Trolle

5% die folgende Meinung vertreten oder aus unkenntnis der Materie leicht bis stark frustriert sind:
Aber wie gesagt. Nur meine subjektive Meinung.

4% die sich eigentlich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigen, aber trotzdem dazu was sagen möchten.

1% die tatsächlich ernsthafte Kritik vorbringen (wobei 50% davon unnötig aber wenigsten diskutierbar ist)


Im übrigen, wenn man eine Diskussion ernsthaft führen wollen würde, dann müsste das schon objektiv gemacht werden. Subjektive Meinung ist nicht dafür geeignet.
 

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im übrigen, wenn man eine Diskussion ernsthaft führen wollen würde, dann müsste das schon objektiv gemacht werden. Subjektive Meinung ist nicht dafür geeignet.

Meinungen sind immer subjektiv. Das siehst du doch an uns beiden. Wir haben die gleiche Faktenlage, kommen aber zu völlig unterschiedlichen Bewertungen. Dies ist doch der Grund für die ständigen Diskussionen.

Um SC oder SQ42 einigermaßen objektiv bewerten zu können fehlen zumindest mir jedwede Form von programmiertechnichen Kenntnissen und der aktuelle Stand sowie die geplanten Zeitfenster, für die kaufmännische Seite die Informationen über aktuellen und zukünftige Finanzbedarf, Guthaben sowie die zwingende Unkenntnis über zukünftige Einnahmen.

Zumal bei der Finanzierung sicher SQ42 mittelfristig eine Rolle spielen wird.

Alles zum Thema Grad der Fertigstellung, Zeitfenster, Sq42 etc. etc. beruht doch auch auf purer Spekulation.

Das einzige was wir haben sind die updates der Alpha und ein paar informationen von Cig und die Knebelvideos sowie diverse andere.

Hier geht es aus meiner Sicht (achtung wieder subjektiv) nur sehr zäh voran.

Durch diese Mischung aus "Its done,when its done" und immer neuen Ideen ist Imho niemand mehr in Lage auch nur Ansatzweise eine objektive Bewertung abzugeben. Das ist doch das Problem.

Der Einzige, der das könnte, schweigt eisern.

Das beste Beispiel hierfür ist SQ42. Plötzlich sollen oder werden Dinge implementiert mit einem Rießenaufriss, von denen vorher nie die Rede war.

Übrigens, hat wer eine Info wo steht, das CR Tatsächlich in England lebt und an SQ42 arbeitet. Ich konnte hierzu nichts finden.
 

Alyva

PC-Selbstbauer(in)
Meinungen sind immer subjektiv. Das siehst du doch an uns beiden. Wir haben die gleiche Faktenlage, kommen aber zu völlig unterschiedlichen Bewertungen. Dies ist doch der Grund für die ständigen Diskussionen.

Dies ist ebenso falsch, Beispiel:

Du behauptest das Auto vor uns wäre rot, ich aber sage es ist blau. Dein Argument wäre, es ist halt so, du kannst es eigentlich nicht bewerten und es kommt dir so vor.

Mein Argument verweist dann auf nachvollziehbare Beweise, die ,wenn man sicht damit beschäftigt, zu dem Ergebnis führen, dass der Wagen blau ist. Ich verweise dabei auf folgende Quellen:


Wie man sieht, können Meinungen glasklar objektiv sein.

Das einzige was wir haben sind die updates der Alpha und ein paar informationen von Cig und die Knebelvideos sowie diverse andere.

Hier geht es aus meiner Sicht (achtung wieder subjektiv) nur sehr zäh voran.

Durch diese Mischung aus "Its done,when its done" und immer neuen Ideen ist Imho niemand mehr in Lage auch nur Ansatzweise eine objektive Bewertung abzugeben. Das ist doch das Problem.

Viele Mitarbeiter aus dem Entwicklerteam könnten dir diese Info wohl geben. Zumindest die Teamleiter. Du selber kannst es grob aus dem Progresstracker herauslesen. Zumindest auf das Jahr gesehen und mit vergleich zur Vergangenheit, den wichtigen Features und der daraus zu erwartenden Zeit für die Zukunft.

Übrigens, hat wer eine Info wo steht, das CR Tatsächlich in England lebt und an SQ42 arbeitet. Ich konnte hierzu nichts finden.

Ich könnte da ein Video posten, aber der gute CR hat da irgendwie einen Stolzheitsanfall im Gang, das möchte ich dir nicht antun. Denn ich glaube es wäre besser, wenn du einfach mal 2 Jahre lang SC und SQ42 vergisst, dann wird die Welt für dich viel grüner, nein nicht weil SC und SQ42 dann fertig sein könnten, sondern einfach weil du dich darüber nicht mehr aufregst :devil:
 

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dies ist ebenso falsch, Beispiel:

Du behauptest das Auto vor uns wäre rot, ich aber sage es ist blau. Dein Argument wäre, es ist halt so, du kannst es eigentlich nicht bewerten und es kommt dir so vor.

Mein Argument verweist dann auf nachvollziehbare Beweise, die ,wenn man sicht damit beschäftigt, zu dem Ergebnis führen, dass der Wagen blau ist. Ich verweise dabei auf folgende Quellen:


Wie man sieht, können Meinungen glasklar objektiv sein.



Viele Mitarbeiter aus dem Entwicklerteam könnten dir diese Info wohl geben. Zumindest die Teamleiter. Du selber kannst es grob aus dem Progresstracker herauslesen. Zumindest auf das Jahr gesehen und mit vergleich zur Vergangenheit, den wichtigen Features und der daraus zu erwartenden Zeit für die Zukunft.



Ich könnte da ein Video posten, aber der gute CR hat da irgendwie einen Stolzheitsanfall im Gang, das möchte ich dir nicht antun. Denn ich glaube es wäre besser, wenn du einfach mal 2 Jahre lang SC und SQ42 vergisst, dann wird die Welt für dich viel grüner, nein nicht weil SC und SQ42 dann fertig sein könnten, sondern einfach weil du dich darüber nicht mehr aufregst :devil:
Wir reden aneinander vorbei und drehen uns im Kreis. Ich weiss zwar nicht wie du die Entwicklung von SC und SQ42 Objektiv und Glasklar bewerten willst, aber wenn du meinst du kannst das, so what.

Dann kannst du mehr wie ich. Wir müssen aber auch keinen Konsens erzielen.

Ob die Mitarbeiter aus den Entwicklungsteams mir diese Info geben könnten, weiss ich nicht, Aber ich weiss, das sie es nicht tun, selbst wenn sie es den wissen würden. .

Wobei ich annehme das die Programmierdauer der wirklich spielrelevanten Mechaniken auch CIG nicht bekannt ist, weil sie da im Bereich der Experiementalprogrammierung unterwegs sind. Ehrlicherweise muss man CIG zugestehen, das das ja noch nie jemand versucht hat.

Das wiederum bringt uns zur Frage der "Machbarkeit". Aber das ist ein anderes Thema.

Ich ärgere mich schon lange nicht mehr wirklich. Ich hab in dem Game kein Geld versenkt. Ich staune nur über die Langmut der Community, über Perlen der Kleinkunst ala "Toiletten Gaming" und hoffe das die Backer irgendwann mal das bekommen, wofür sie bezahlt haben und bezahlen.

Wir werden sehen.

PS: Ausserdem ist für mich schwer Vorstellbar das nur eine Info respektiv ein Video existiert, das den Umzug nach England belegt. Sieht für mich so aus als hätten wir es hier wieder mit einem der bekannten Robertchen Märchen zu tun.

Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.
 
Zuletzt bearbeitet:

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
PS: Ausserdem ist für mich schwer Vorstellbar das nur eine Info respektiv ein Video existiert, das den Umzug nach England belegt. Sieht für mich so aus als hätten wir es hier wieder mit einem der bekannten Robertchen Märchen zu tun.

Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.
Die Ankündigung zum Umzug erfolgte btw. ursprünglich 2021 (ab Minute 24:21).

Ein Umzugsvideo der Familie kann ich dir an dieser Stelle nicht präsentieren; ist aber auch unerheblich, ob Herr Roberts sich derweil in UK befindet oder nicht. Oder ist hier jnd. ernsthaft in der Annahme, dass die Fertigstellung SQ42 dadurch maßgeblich beschleunigt wird? :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Ankündigung zum Umzug erfolgte btw. ursprünglich 2021 (ab Minute 24:21).

Ein Umzugsvideo der Familie kann ich dir an dieser Stelle nicht präsentieren; ist aber auch unerheblich, ob Herr Roberts sich derweil in UK befindet oder nicht. Oder ist hier jnd. ernsthaft in der Annahme, dass die Fertigstellung SQ42 dadurch maßgeblich beschleunigt wird? :ugly:
Inhaltlich bin ich völlig bei dir. Ich versteh auch nicht, was er vor Ort bewirken will.

Mir geht es hier weniger um die Effektivität als um die Glaubwürdigkeit von CR.

Für mich ist der Mann ein Märchenerzähler und ein Blender. Genau an solchen Geschichten mache ich es fest.

Hat ihn ja niemand zu so einer Aussage gezwungen.

Gerade beim Thema SQ42 ist er ja zu einer wahren Hochform diesbezüglich aufgelaufen:hail:.
 
Zuletzt bearbeitet:

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
[...]

Für mich ist der Mann ein Märchenerzähler [...]

Und diese Erkenntnis führt uns endlich zum Kern Star Citizens. :D

CIG verkauft – ganz offensichtlich – Träume & Versprechen, seit 2012. Und das ist gar nicht mal negativ gemeint.

Concept Sales wie die einer Orion, Mechantman, Kraken, Endeavour oder Pioneer leben von der Träumerei und Vorstellung, dass CIG es in der Zukunft tatsächlich schafft, ein entsprechend stabiles technisches Grundgerüst auf die Beine zu stellen, um diese Schiffe mitsamt ihrer dazugehörigen Gameplaymechaniken Wirklichkeit werden zu lassen.

Die ewige Frage nach dem Release ist ja der Running-Gag schlechthin, greift meines Erachtens nach aber viel zu kurz. Viel interessanter ist nach wie vor, ob es CIG überhaupt in vollem Umfang gelingt, einen Großteil der seit 2012 verkauften Ideen & Träume technisch zu realisieren und ob die angedachten Gameplaymechaniken & Gameplayloops tatsächlich Spaß machen, eine Herausforderung (easy to learn, hard to master) bieten und somit einen sinnvollen Mehrwert für das Zusammenspiel im `verse bieten.

An der Grundannahme, dass dies alles möglichst bug-, glitch-, lag- & cheat-frei bei gleichzeitig solider Performance mit bis zu (hier Wunschzahl eintragen) Mitspielern und/oder NPC-Crew in (hier Anzahl der gewünschten Sternensysteme eintragen) gelingen möge, hat sich seit dem Projektbeginn also nichts geändert.
 

Realitiy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und diese Erkenntnis führt uns endlich zum Kern Star Citizens. :D

CIG verkauft – ganz offensichtlich – Träume & Versprechen, seit 2012. Und das ist gar nicht mal negativ gemeint.

Concept Sales wie die einer Orion, Mechantman, Kraken, Endeavour oder Pioneer leben von der Träumerei und Vorstellung, dass CIG es in der Zukunft tatsächlich schafft, ein entsprechend stabiles technisches Grundgerüst auf die Beine zu stellen, um diese Schiffe mitsamt ihrer dazugehörigen Gameplaymechaniken Wirklichkeit werden zu lassen.

Die ewige Frage nach dem Release ist ja der Running-Gag schlechthin, greift meines Erachtens nach aber viel zu kurz. Viel interessanter ist nach wie vor, ob es CIG überhaupt in vollem Umfang gelingt, einen Großteil der seit 2012 verkauften Ideen & Träume technisch zu realisieren und ob die angedachten Gameplaymechaniken & Gameplayloops tatsächlich Spaß machen, eine Herausforderung (easy to learn, hard to master) bieten und somit einen sinnvollen Mehrwert für das Zusammenspiel im `verse bieten.

An der Grundannahme, dass dies alles möglichst bug-, glitch-, lag- & cheat-frei bei gleichzeitig solider Performance mit bis zu (hier Wunschzahl eintragen) Mitspielern und/oder NPC-Crew in (hier Anzahl der gewünschten Sternensysteme eintragen) gelingen möge, hat sich seit dem Projektbeginn also nichts geändert.
Naja, du hast den Rest vergessen"....und ein Blender."

Niemand erwarter ernsthaft einen Releastermin für SC. Das geht beim besten Willen nicht. Aber ein wenig mehr Offenheit, ein anderer Umgang mit den Fans sowie ein ein paar Info`s zu SQ42 täten schon langsam Not.
 
Oben Unten