• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen und Squadron 42 offenbar noch Jahre von Release entfernt

Bebo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[...] Ähm, warum soll in einer Alpha nicht das Flugmodell verändert werden ? Soll man daran Schrauben und feilen wenn das Spiel fertig ist?
Abgesehen ist es schon etwas überheblich anderen zu erklären was sie mit ihrem Gekd machen sollen?
Schon auf die Idee gekommen das die Leute, oft reiferen Senesters, die Arbeit und den Weg honorieren, weil sie zufrieden sind?
Ist doch mit allen wofür man Gekd ausgeben will? Oder kaufst du dir Sachen mit denen du unzufrieden bist?
Die meisten "Kritiker" kennen sich mit dem Spiel überhaupt nicht aus.

Ja, das Flight Model einmal zu überarbeiten ist schon ok. Aber mehrmals, dazu noch die anderen Änderungen an den Waffen, Energieverteilung etc., plus jedesmal die Tastenbelegung zu ändern macht für den "Spieler" schon sehr weing Freude.

Und ich schreibe niemandem vor, wie er sein Geld auszugeben hat. Ich bitte nur darum, Abstand davon zu nehmen Herrn Robert noch mehr "Spielgeld" zur Verfügung zu stellen, damit auch er einsieht, dass das ganze mal einen Abschluss in einem Produkt finden muss und er sich nicht ewig mit dem Verkauf virtueller Raumschiffe finanzieren kann, wie es derzeit leider aussieht.

Und jetzt zu Deinen letzen Abschnitten:
Ich bin über 40, und damit wahrscheinlich "reifer" als Du. Und was die Kritik angeht, ich kenne mich mit dem Spiel nicht aus. Was denkst Du, wie ich Evocati geworden bin? Ich habe locker 300+ Stunden in SC. Und habe Fehler gemeldet.

Und Du???
 
Zuletzt bearbeitet:

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja, das Flight Model einmal zu überarbeiten ist schon ok. Aber mehrmals, dazu noch die anderen Änderungen an den Waffen, Energieverteilung etc., plus jedesmal die Tastenbelegung zu ändern macht für den "Spieler" schon sehr weing Freude.

Und ich schreibe niemandem vor, wie er sein Geld auszugeben hat. Ich bitte nur darum, Abstand davon zu nehmen Herrn Robert noch mehr "Spielgeld" zur Verfügung zu stellen, damit auch er einsieht, dass das ganze mal einen Abschluss in einem Produkt finden muss und er sich nicht ewig mit dem Verkauf virtueller Raumschiffe finanzieren kann, wie es derzeit leider aussieht.

Und jetzt zu Deinen letzen Abschnitten:
Ich bin über 40, und damit wahrscheinlich "reifer" als Du. Und was die Kritik angeht, ich kenne mich mit dem Spiel nicht aus. Was denkst Du, wie ich Evocati geworden bin? Ich habe locker 300+ Stunden in SC. Und habe Fehler gemeldet.

Und Du???

Naja, wenn dir ein freundliches 1966 engegengeschmettert wird reicht das?
Ich kenne auch einige Evos, aber die erzählen nicht solche Dinge.
Wo, wenn nicht in einer Alpha willst du testen? Bei der Ion war mir zB völlig klar das die so nicht bleiben wird und so ist alles ein fließender Prozess. WoT ist schon seit 10 Jazrdn on und die basteln immer noch an der Balance.
Euer Problem ist, das sich SC nicht unbedingt wie eine Alpha spielt und wenn etwas nicht funktioniert, wird rumgemeckert.
Kenne ich alles.
Als Evo, solltest du aber schon etwas mehr Ahnung von der Technik hinter SC haben.
Ich gebe Geld für Zeit, bzw Leistung der Entwickler. Wenn sie rummurcksen würden, kaufe ich nix.
Gute Arbeit, mit Herzblut, honoriere ich.
Wenn man mal überlegt das es nur durch die Udee eines Entwicklers, mit der Bitte an Roberts um Zeit, möglich wurde die Planeten an jedem Ort zu betreten, scheint nicht nur Roberts seine Ideen einzubringen.
Ich kann dieses Gemecker über Zeit und teure Schiffe nicht mehr hören.
Wenn es nicht gefällt, spielt ED, oder Cyberpunk, oder BF.
 

bitsbytes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mich interessiert SQ42 ja viel mehr als das MMO.

Ich fände ein gutes single player auch sehr wichtig. MMOs haben nur allzuoft den Nachteil, sich mit anderen abstimmen oder auch im Spiel bleiben zu müssen, um den Missionserfolg für andere nicht zu gefährden.
Abstimmung per voice chat hat auch den Nachteil, sich deutlich mehr vom real-life entfernen zu müssen.
Kann man sich gar nicht erlauben, wenn man Familie hat.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Es soll ja Leute geben, die haben 2012 das erste(!) Mal ihre Grafikkarte ausgetauscht, um SC-ready zu sein :lol:. Vielleicht war einer derer damals 21, voller Vorfreude auf das Spiel und das Leben an sich und findet sich heute in einem schnöden Arbeitsverhältnis wieder. Mit Frau und zwei Kindern am Hals, gar keine Zeit und Bock mehr, sich in so ein Abenteuer zu stürzen. Wer weiß das schon, aber die Chancen stehen ja nicht schlecht, daß der Typ dann knapp 40 wäre, sollte es wirklich erst so spät losgehen ;-).
Ich habe damals vor 9-10 Jahren das Spiel unterstützt, und jetzt interessiert es mich nicht mehr. Hab aber zum Glück nur das "Starterpaket" für 30$ gekauft. Der Verlust hält sich also in Grenzen.^^
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Natürlich kontrolliert er, ist auch verständlich. Aber es gibt den Typ Führungskraft, der nur nach dem rechten/kurs schaut, dabei nur nachjustiert wenn Gefahr droht Ziele nicht zu erreichen und der Typ der jedes Detail selbst entscheiden möchte, die Planungen bzw. das Projekt immer weiter aufbläht und ständig das Ruder an sich reißt statt seine Funktion als Kapitän/Steuermann auszuführen. Jeder hatte schon solche Menschen um sich.

Aufgrund meiner beruflichen Situation (Projektmanager) beschäftige ich mich solchen Personen wie Musk und ihren Projekten. Auch wenn ich Musk und Konsorten nicht unbedingt sympathisch finde, aber sie sind nicht nur technologisch innovativ sondern auch in der Umsetzung, Strukturierung und administrieren eben solcher großen Projekte. Da suche ich einfach nach Inspiration, so gut es halt aus der Ferne geht. Man liest Artikel, schaut sich Dokus an, liest Veröffentlichungen, tauscht sich in Communitys/Foren aus usw. Dort trifft man Mal auch jemanden der entweder neue Methoden usw. aus solchen Projekten vorstellt und auch Hintergrund Infos zu i-was/i-jemanden hat. Daraus kann man gute Schlüsse ziehen, vielleicht nicht mit hohem Detailgrad, aber relativ gut einschätzen.

Das gleiche gilt für Roberts, es gibt tonnenweise Artikel, Gerüchte, Diskussionen, Aussagen wie auch immer die zumindest darauf hindeuten. Diese sind aber nur Gerüchte, um das mal in aller Deutlichkeit zu unterstreichen. Wenn man aber nun (habe selbst ein SC Paket und verfolge SC deshalb) die Artikel, Gerüchte, Diskussionen, Aussagen, Ankündigungen im Kontext des Spiels und seiner Geschichte und wie es sich bisher entwickelt hat zusammenbringt, lässt das schon tief blicken. Das Bild ist grob, unvollständig, aber ich für meinen Teil ziehe meine Schlüsse daraus und bin sehr sicher, dass mindestens zum Teil richtig liege.

Bzgl. der Quellen. es gibt nicht die eine Quelle, deshalb erspare ich mir tonnenweise, über Jahre zusammengetragen Information herauszusuchen und diese zusammenstellen. Das kannst gern selbst machen, wenn dies dich wirklich interessiert.

Edit: ein/zwei Artikel hätte ich. Hier wird deutlich über Roberts und seinen Charakter in Bezug auf Projekte gesprochen. Woher die Infos sind und wieviel Wahrheit darin steckt, schwierig. Es seien laut dem Artikel ehemalige MA von CI... Im Kontext zur meiner Wahrnehmung in puncto Entwicklung SC passt das definitiv.






Also, die Elon´s dieser Welt, mit denen wir zu tun haben, sind so absolut nicht vergleichbar.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Worüber du dir den Kopf zerbrichst....
Ich spiele es dast jeden Abend und denke dabei nicht daran wann es fertig wird

Ja WILLST Du nicht, dass es fertig wird?
Willst Du ewig im Apha-Status herumdümpeln und eine aufgeblasene Tech-Demo spielen?
Es ist schon erschreckend, wie viele Leute alles runterschlucken, sich alles schönreden und sich sogar noch mit sowas anfreunden, statt mal auf den Tisch zu hauen und es denen um die Ohren zu hauen!
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja WILLST Du nicht, dass es fertig wird?
Willst Du ewig im Apha-Status herumdümpeln und eine aufgeblasene Tech-Demo spielen?
Es ist schon erschreckend, wie viele Leute alles runterschlucken, sich alles schönreden und sich sogar noch mit sowas anfreunden, statt mal auf den Tisch zu hauen und es denen um die Ohren zu hauen!

Ich lebe im jetzt und habe Spaß. Jedes Quartal kommt neues und spannendes dazu. Es ist wie eine Reise und die Begeisterung hält an.
Wenn ich sehe was dieses Jahr so geplant ist und was kommt, weiß ich das sich die Möglichkeiten massiv erweitern werden und noch mehr Content zur Verfügung steht.
Ist ja nicht so, das ich nicht nach anderen Spielen schaue, aber Spacesimtechnisch, gibt es für mich keinen Konkurrenten, der mich nur im Entferntesten reizt.
Geduld sollte man haben, aber sie wird belohnt.
Schon alleine das Fliegen ist ein Hammer und wenn jetzt demnächst Flüsse und Seen auf den Planeten erscheinen, wird es noch cooler.
Die Perspektive für SC ist, wenn das Servermeshing beginnt zu wirken, schier unendlich und es kann jeden Gamplayaspekt abbilden. Ich denke da an so eine Form von Stargate, mit verschiedenen Zivilisationen, Binomen, Faunas und durch die gründliche und hochmoderne Architektur, wird es technisch aktualisiert werden können.
Roberts ist schon clever und da er selber Entwickler ist, weiß er was er tut und Tony Z und andere sind auch Spezis.
Die machen SC, weil sie das Projekt und die Möglichkeiten interessiert.
Das geht weit über ein einfaches Spiel hinaus.
Warum soll ich also wollen das es " fertig" wird?
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Wenn ich sehe was dieses Jahr so geplant ist und was kommt, weiß ich das sich die Möglichkeiten massiv erweitern werden und noch mehr Content zur Verfügung steht.

Hi Tscheti!

Ja, Content für eine Tech-Demo, aus der nie ein Spiel wird. Das Esel-Karotte-Prinzip eben.
Der Mann oben hat schon irgendwo Recht: Da wird erst dann etwas bei rumkommen, das über Beta-Status hinausgeht, wenn man aufhört, dem Mann Geld hinterherzuschmeißen.
Und wenn das so weit ist, kann man ja IMMER NOCH die Weiterentwicklung des Spiels in Form konkreter Goals mit seinem Geld unterstützen. Da spricht nichts dagegen.
Aber bevor nicht jemand mal den Geldhahn zudreht, hat Chris Robber nicht den GERINGSTEN Anlass, mal irgendwas fertig zu machen. Im Gegenteil, es wird weiter und weiter ausufern und alles rückt damit in immer noch weitere Ferne.

Geduld sollte man haben, aber sie wird belohnt.

OK Geduld ist eines.
Wir sind aber nun bald bei 12 Jahren Entwicklung.
Ich frage nochmal, wann hört Eure Geduld auf? Wann wollt Ihr mal ein Produkt spielen, das über Beta-Status hinauskommt? 2050? Nie?

Schon alleine das Fliegen ist ein Hammer und wenn jetzt demnächst Flüsse und Seen auf den Planeten erscheinen, wird es noch cooler.

Das hat schon was, das stimmt.

Die Perspektive für SC ist, wenn das Servermeshing beginnt zu wirken, schier unendlich

Prime Example fürdas, was ich oben schreib: "Und jedesmal kommen dann Antworten wie 'nächstes Jahr kommt Feature XY, ab dann geht alles ganz schnell!' Das hieß es vorletztes Jahr, das hieß es letztes Jahr, das heißt es dieses Jahr. Und wo ist es?

und es kann jeden Gamplayaspekt abbilden. Ich denke da an so eine Form von Stargate, mit verschiedenen Zivilisationen, Binomen, Faunas und durch die gründliche und hochmoderne Architektur, wird es technisch aktualisiert werden können.
Roberts ist schon clever und da er selber Entwickler ist, weiß er was er tut und Tony Z und andere sind auch Spezis.
Die machen SC, weil sie das Projekt und die Möglichkeiten interessiert.
Das geht weit über ein einfaches Spiel hinaus.
Warum soll ich also wollen das es " fertig" wird?

Also sprich, es wird an allem möglichen gearbeitet, während wichtige Kernelemente, die für ein entsprechendes Produkt elementar sind, auf der Strecke bleiben oder unfertig, verbuggt oder ähnliches sind, oder einfach immer und immer wieder verworfen und wieder neu begonnen werden.
Bis das mal über eine spielbare Tech-Demo hinausgeht, haben andere Spiele doch längst aufgeschlossen.
Es ist eine reine Machbarkeitsstudie.
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi Tscheti!

Ja, Content für eine Tech-Demo, aus der nie ein Spiel wird. Das Esel-Karotte-Prinzip eben.
Der Mann oben hat schon irgendwo Recht: Da wird erst dann etwas bei rumkommen, das über Beta-Status hinausgeht, wenn man aufhört, dem Mann Geld hinterherzuschmeißen.
Und wenn das so weit ist, kann man ja IMMER NOCH die Weiterentwicklung des Spiels in Form konkreter Goals mit seinem Geld unterstützen. Da spricht nichts dagegen.
Aber bevor nicht jemand mal den Geldhahn zudreht, hat Chris Robber nicht den GERINGSTEN Anlass, mal irgendwas fertig zu machen. Im Gegenteil, es wird weiter und weiter ausufern und alles rückt damit in immer noch weitere Ferne.



OK Geduld ist eines.
Wir sind aber nun bald bei 12 Jahren Entwicklung.
Ich frage nochmal, wann hört Eure Geduld auf? Wann wollt Ihr mal ein Produkt spielen, das über Beta-Status hinauskommt? 2050? Nie?



Das hat schon was, das stimmt.



Prime Example fürdas, was ich oben schreib: "Und jedesmal kommen dann Antworten wie 'nächstes Jahr kommt Feature XY, ab dann geht alles ganz schnell!' Das hieß es vorletztes Jahr, das hieß es letztes Jahr, das heißt es dieses Jahr. Und wo ist es?



Also sprich, es wird an allem möglichen gearbeitet, während wichtige Kernelemente, die für ein entsprechendes Produkt elementar sind, auf der Strecke bleiben oder unfertig, verbuggt oder ähnliches sind, oder einfach immer und immer wieder verworfen und wieder neu begonnen werden.
Bis das mal über eine spielbare Tech-Demo hinausgeht, haben andere Spiele doch längst aufgeschlossen.
Es ist eine reine Machbarkeitsstudie.

Scheinbar kennen wir uns?

Wirklich, ich bin seit 2018 dabei und seitdem ist richtig was passiert und wenn man sich informiert und die Zusammenhänge versteht, wenn sie mundgerecht serviert werden, hat man eine andere Sicht.

Für mich ist die Entwicklung sehr " demokratisch" unf ich denke das nur so, ein solches Spiel entwickelt werden kann.
Muß nicht jeder so sehen, aber es gibt genügend Beispiele dazu. Wenn man jetzt das jammern bei Siedler 4 hört, BF ?, Cyberpunk, Elite usw.
Da werden die Leute gehypt, abgemolken und dann hingehalten.

Bei SC habe ich eine gut spielbare "Alpha", mit regelmäßigen Patches und kann da nach Lust und Laune spielen. Dabei findet fast jeder etwas.
Das Geld bekommt Roberts auch nicht von blinden, dummen " Fanatikern" , sondern oft von reiferen, im Leben stehenden Menschen, die sehr wohl wissen was sie wollen und es sich leisten können.
Wenn sie Zufrieden sind, geben die Geld aus und wissen meist sehr gut warum.

Das man parallel arbeitet, ist doch völlig richtig. Wie viele Leute können am Servermeshing, i Cache, Gen12 und Vulkanimplimentierung arbeiten?
Soll dann das andere liegenbleiben? Sollen sie neue Möglichkeiten auslassen?

Persönlich sehe ich eine klare Linie, aber auch Flexibilität und das ergreifen von Chancen um dieses Spiel wirklich zu etwas ganz besonderen zu machen.
Ich empfehle jedem es einfach zu probieren mit anderen Spaß zu haben und der Rest kommt von allein.
SC ist jetzt auch nicht mehr das Spiel von vor einem halben Jahr, sondern besser stabiler, interessanter.
Nehmt einfach die Einnahmen als Gradmesser.
429 Mio
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Scheinbar kennen wir uns?

Wirklich, ich bin seit 2018 dabei und seitdem ist richtig was passiert und wenn man sich informiert und die Zusammenhänge versteht, wenn sie mundgerecht serviert werden, hat man eine andere Sicht.

Für mich ist die Entwicklung sehr " demokratisch" unf ich denke das nur so, ein solches Spiel entwickelt werden kann.
Muß nicht jeder so sehen, aber es gibt genügend Beispiele dazu. Wenn man jetzt das jammern bei Siedler 4 hört, BF ?, Cyberpunk, Elite usw.
Da werden die Leute gehypt, abgemolken und dann hingehalten.

Bei SC habe ich eine gut spielbare "Alpha", mit regelmäßigen Patches und kann da nach Lust und Laune spielen. Dabei findet fast jeder etwas.
Das Geld bekommt Roberts auch nicht von blinden, dummen " Fanatikern" , sondern oft von reiferen, im Leben stehenden Menschen, die sehr wohl wissen was sie wollen und es sich leisten können.
Wenn sie Zufrieden sind, geben die Geld aus und wissen meist sehr gut warum.

Das man parallel arbeitet, ist doch völlig richtig. Wie viele Leute können am Servermeshing, i Cache, Gen12 und Vulkanimplimentierung arbeiten?
Soll dann das andere liegenbleiben? Sollen sie neue Möglichkeiten auslassen?

Persönlich sehe ich eine klare Linie, aber auch Flexibilität und das ergreifen von Chancen um dieses Spiel wirklich zu etwas ganz besonderen zu machen.
Ich empfehle jedem es einfach zu probieren mit anderen Spaß zu haben und der Rest kommt von allein.
SC ist jetzt auch nicht mehr das Spiel von vor einem halben Jahr, sondern besser stabiler, interessanter.
Nehmt einfach die Einnahmen als Gradmesser.
429 Mio

OK, Du hast gewonnen!
Mir fällt nichts mehr ein.

Das ist dann ein Punkt für die Supporter.
Wobei ich jetzt grad den aktuellen Punktestand nicht kenn.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Einigen wir uns auf unentschieden, Schwarzer Ritter? 😋
,
Du, das ist OK.
Da ich gestern endlich meine 3. Impfung bekommen habe, ist ja mein Immunsystem nun eh dauerhaft zerstört und mein Erbgut schwerst geschädigt, wie ich dank der auf einmal plötzlich so zahlreich vorhandenen Genetik-Experten und durch diverse Whatsapp-Kettenmails ja nun weiß. Somit werde ich die Fertigstellung von Star Citizen so oder so nicht mehr erleben. Ich fühle mich schon ganz schlecht!
Ja... es war nett mit Euch!
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Da ich auch schon geboostert wurde, schaue ich immer mal wieder misstrauisch auf mein Hinterteil, ob mir irgendwo eine Schwanzflosse, oder ähnliches wächst ...
Um einen letzten Blick auf einen Sonnenaufgang über Microtek zu erhaschen, wird es noch reichen. 😄
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde es ja beeindruckend, dass man in London ein neues, riesiges Studio eröffnen will, vor allem auch, um am SC - Nachfolger zu arbeiten. Das Projekt ist noch nicht annähernd fertig und man versucht sich schon an einem neuen statt hier mal fertig zu werden! :wall:

Es ist ja auch logisch. Zum einen hat doch der erste Versuch die Kassen richtig gut gefüllt, wieso jetzt damit aufhören? Noch mind. 5 Jahre lang von der Community Geld für nix einsacken ist doch besser, als liefern zu müssen.

Andererseits, wenn SC und SQ42 nicht fertig werden oder sagen wir mal nicht so prickelnd, dann kann man ja branchenüblich sagen ... man hat aus sdem ersten Teil gerlernt usw.

Aber solange es Menschen gibt, die dafür tausende Euro's zahlen, so lange gibt es doch keinen Zwang mit einem "fertigen" Spiel Geld verdienen zu müssen. Noch mehr als jetzt geht ja kaum.
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich finde es ja beeindruckend, dass man in London ein neues, riesiges Studio eröffnen will, vor allem auch, um am SC - Nachfolger zu arbeiten. Das Projekt ist noch nicht annähernd fertig und man versucht sich schon an einem neuen statt hier mal fertig zu werden! :wall:

Es ist ja auch logisch. Zum einen hat doch der erste Versuch die Kassen richtig gut gefüllt, wieso jetzt damit aufhören? Noch mind. 5 Jahre lang von der Community Geld für nix einsacken ist doch besser, als liefern zu müssen.

Andererseits, wenn SC und SQ42 nicht fertig werden oder sagen wir mal nicht so prickelnd, dann kann man ja branchenüblich sagen ... man hat aus sdem ersten Teil gerlernt usw.

Aber solange es Menschen gibt, die dafür tausende Euro's zahlen, so lange gibt es doch keinen Zwang mit einem "fertigen" Spiel Geld verdienen zu müssen. Noch mehr als jetzt geht ja kaum.

Schon mal was von Arbeitsteilung gehört? Es ist seit ewiger Zeit bekannt das an 3 Chaptern gearbeitet wird.
Sollen sie Kapazitäten abbauen jnd Leute entlassen, die für Story, filmische Umsetzung usw zuständig sind, oder nach Plan weiterarbeiten?
Meinst du das jeder, alles programmieren und entwickeln kann?

Das Argument mit dem Geld verdienen, ist ja Mumpitz.
Was wäre den bei einem solchen Spiel an Verkäufen realistisch?
Witcher hatte 30 Mio. SC vielleicht 10 Mio und das Spiel für 50 Euro? Ist das unrealistisch?
Da komme ich auf 500Mio in kurzer Zeit, statt über 10 Jahre.
Könnten es vielleicht sogar mehr werden, wenn das Spiel wirklich gut ist?
Das ist nur für die Solokampa.
Persönlich denke ich das dieses Jahr auch im PU die Spielerzahlen steigen werden.
Sie müssen spätestens nächstes Jahr damit starten und dann wird die Firma mit 1500 Angestellten durchstarten können.
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich trinke schon lange keinen Alkohol mehr. Außerdem frage ich mich was das mit dem Spiel zu tun hat?
Kann man im Spiel machen und ist mit anderen Spielern/ Kumpels einen riesen Spaß.
Hast danach auch keine Kopfschmerzen. Nervt es, geht man unten in der Klinik in ein Krankenbett und ist wieder nüchtern.
Kennst du das nicht?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann man im Spiel machen und ist mit anderen Spielern/ Kumpels einen riesen Spaß.
Hast danach auch keine Kopfschmerzen. Nervt es, geht man unten in der Klinik in ein Krankenbett und ist wieder nüchtern.
Kennst du das nicht?
Ich habe das Spiel noch gar nicht gespielt und kenne die Ingame Inhalte nicht.
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Schon mal was von Arbeitsteilung gehört? Es ist seit ewiger Zeit bekannt das an 3 Chaptern gearbeitet wird.
Sollen sie Kapazitäten abbauen jnd Leute entlassen, die für Story, filmische Umsetzung usw zuständig sind, oder nach Plan weiterarbeiten?
Meinst du das jeder, alles programmieren und entwickeln kann?

Das Argument mit dem Geld verdienen, ist ja Mumpitz.
Was wäre den bei einem solchen Spiel an Verkäufen realistisch?
Witcher hatte 30 Mio. SC vielleicht 10 Mio und das Spiel für 50 Euro? Ist das unrealistisch?
Da komme ich auf 500Mio in kurzer Zeit, statt über 10 Jahre.
Könnten es vielleicht sogar mehr werden, wenn das Spiel wirklich gut ist?
Das ist nur für die Solokampa.
Persönlich denke ich das dieses Jahr auch im PU die Spielerzahlen steigen werden.
Sie müssen spätestens nächstes Jahr damit starten und dann wird die Firma mit 1500 Angestellten durchstarten können.

Hallo, lesen hilft. Ich habe doch gar nichts gegen Arbeitsteilung geschrieben. Das halte ich mal für eine völlige Fehlinterpretation. Es ist nur aus meiner Sicht sinnfrei, Ressourcen für einen hypothetischen "Nachfolger" für etwas zu binden da es den "Vorgänger" ja definitiv noch mindestens 5 Jahre nicht in annehmbarer Form, gibt.

Meine persönliche Meinung ist: es gibt genug andere gute und sehr gute Spiele am Markt. Wieso auf eine Fata Morgana warten?
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Es gibt Mining, Trading, Pakete transportieren, Suchmissionen nach Personen und Ladungen, Kopfgeldjagd, Boardingmissionen,Bunkermissionen, Medical Gameplay, dynamische Events mit großen PvP und Raumschlachen. Missionen in Höhlen, auch mit Schiffen, Wracks mit Loot und anderem.
Haufenweise kann man sich Sachen ausdenken mit Schiffen, Panzern und vielen anderen Fahrzeugen.
Es ist jetzt schon für viele ein Spirl, das die als "fertig" ansehen und andere würden es mit leichten Korrekturen auch so auf den Narkt schmeißen.

Mit den nächsten Patches beginnt Salvaging, Hacking, Betankung, Verkauf von Loot, neue Stetnmap usw.
Performance und Optik wird ebenfalls weiter verbessert.

Weiß ja das ihr alles besser wisst, weil ihr nix wisst.
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo, lesen hilft. Ich habe doch gar nichts gegen Arbeitsteilung geschrieben. Das halte ich mal für eine völlige Fehlinterpretation. Es ist nur aus meiner Sicht sinnfrei, Ressourcen für einen hypothetischen "Nachfolger" für etwas zu binden da es den "Vorgänger" ja definitiv noch mindestens 5 Jahre nicht in annehmbarer Form, gibt.

Meine persönliche Meinung ist: es gibt genug andere gute und sehr gute Spiele am Markt. Wieso auf eine Fata Morgana warten?
Must du doch nicht, aber keine Ahnung haben und Behauptungen und Urteile fällen, empfinde ich schwach.
Klar ist es vernünftig jetzt schon anzufangen. Im Moment sind einfach noch ein paar technische Hürden und vielleicht auch viel künstlerisches zu erledigen.
Was bedeutet den das due schon daran arbeiten?
Vielleicht Drehbuch, Dreharbeiten, Konzeptzeichnungen, Storieboards ?
Du weißt es nicht aber erkennst haarscharf das sie Resourccen verschwenden?
Sollen diese Leutchen vielleicht an Servermeshing rumfummeln?
Mann, Mann, Mann...
Was blubbst du mich eigentlich die ganze Zeit so komisch voll?
Es geht mir darum dass das Spiel immer wieder verschoben wird.
Und ja... mich interessiert nur ein fertiges Spiel. Und keine halbgare Sch**sse.
Wenn du nur solche kruden Sprüche machst? Hunderte mal wurde erklärt was hinter dem Spiel an technischer Herausforderung steht und das einzige was kommt ist das es so lange dauert?
Die Firma hat mit 5 Mann in einer Garage angefangen, entwickelte am Ende eine eigene Engine und 2 AAA Spiele.
Da liegen die gut im Plan und das ist ja nicht alles. Die haben heute Dinge fertig, die für unmöglich erklärt wurden und die Spielebranche verändern werden.
Das sollte man im Hinterkopf haben und respektieren.
Schade das dies weniger Thema in den Medien ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Firma hat mit 5 Mann in einer Garage angefangen, entwickelte am Ende eine eigene Engine und 2 AAA Spiele.
Und wieviele Leute beschäftigen die jetzt? Guck mal was die schon eingenommen haben. Die Leute wollen langsam auch was für ihr Geld sehen. Zum Glück habe ich nichts gespendet.
Da liegen die gut im Plan und das ist ja nicht alles.
Soll ich lachen? Von Squadron 42 wurde schon paarmal der Release angekündigt und dann immer wieder verschoben.
Die haben heute Dinge fertig, die für unmöglich erklärt wurden und die Spielebranche verändern werden.
Das kann man erst bewerten wenn das oder die Spiele fertig sind.
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Must du doch nicht, aber keine Ahnung haben und Behauptungen und Urteile fällen, empfinde ich schwach.
Klar ist es vernünftig jetzt schon anzufangen. Im Moment sind einfach noch ein paar technische Hürden und vielleicht auch viel künstlerisches zu erledigen.
Was bedeutet den das due schon daran arbeiten?
Vielleicht Drehbuch, Dreharbeiten, Konzeptzeichnungen, Storieboards ?
Du weißt es nicht aber erkennst haarscharf das sie Resourccen verschwenden?
Sollen diese Leutchen vielleicht an Servermeshing rumfummeln?
Mann, Mann, Mann...

Wenn du nur solche kruden Sprüche machst? Hunderte mal wurde erklärt was hinter dem Spiel an technischer Herausforderung steht und das einzige was kommt ist das es so lange dauert?
Die Firma hat mit 5 Mann in einer Garage angefangen, entwickelte am Ende eine eigene Engine und 2 AAA Spiele.
Da liegen die gut im Plan und das ist ja nicht alles. Die haben heute Dinge fertig, die für unmöglich erklärt wurden und die Spielebranche verändern werden.
Das sollte man im Hinterkopf haben und respektieren.
Schade das dies weniger Thema in den Medien ist.

Also das einzige was ich aus deinen Kommentaren herauslesen kann ist: außer dir hat anscheinend hier niemand von der Materie Ahnung! Das ist schon ziemlich anmaßend und völlig unangebracht.
Noch lege ich für mich fest, was ich davon halte und lasse mir das nicht vorschreiben. Schön das dir das Spiel gefällt und du mit dem Fortschritt zufrieden bist. Ich bin es nicht, das ist für mich nur eine riesengroße Geld-Verdien-Blase die immer weiter aufgebauscht wird.
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Und wieviele Leute beschäftigen die jetzt? Guck mal was die schon eingenommen haben. Die Leute wollen langsam auch was für ihr Geld sehen. Zum Glück habe ich nichts gespendet.

Soll ich lachen? Von Squadron 42 wurde schon paarmal der Release angekündigt und dann immer wieder verschoben.

Das kann man erst bewerten wenn das oder die Spiele fertig sind.
Man sieht etwas für sein Geld und was denkst du was 2 AAA Spiele kosten sollen ?
ZB gefällt mir das es auch ein Studio in Deutschland gibt und die Arbeitsbedingungen scheinbar so sind, daß die Leute nicht abhauen. Gesucht sind die bestimmt.
Beim Witcher haben die Entwickler 60-80 Stunden gearbeitet für 450 Euro. Da könnte man sich aufregen?
Ja es wurde schon öfter der Release angekündigt, aber man hat sich dann anders entschieden weil sich neue Möglichkeiten eröffnen.
Gibt doch genug Spiele um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben?

Das du aus dem Vers, auf jeden beliebigen Platz eines Planeten landen kannst und durch dein Schiff zum Fahrstuhl gehen und von dort den Planeten betreten kannst, ohne eine Instanz zu wechseln, kann man wo?
Es ist also schon einiges zu bewerten.
Aber wenn man das nicht weiß..
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Und ich hatte mir im Jahr 2011 (!) schon ein kleines Cockpit gebaut, um stilecht darin SC spielen zu können.
Drei Umzüge später ist heute nichts mehr davon übrig. : D

Chris Robber, das hast Du auf dem Gewissen! Es hätte so schön sein können!
Jetzt hast Du 430 Millionen Dollar eingesackt, und schaffst es nicht mal, ein SQ42 mal fertig zu machen. Was bitte in aller Welt ist daran denn so schwer?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Das du aus dem Vers, auf jeden beliebigen Platz eines Planeten landen kannst und durch dein Schiff zum Fahrstuhl gehen und von dort den Planeten betreten kannst, ohne eine Instanz zu wechseln, kann man wo?
Es ist also schon einiges zu bewerten.
Aber wenn man das nicht weiß..
Selbst wenn man dort schon kacken könnte wäre mir das egal.
Ich will ein fertiges Spiel sehen!
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Also das einzige was ich aus deinen Kommentaren herauslesen kann ist: außer dir hat anscheinend hier niemand von der Materie Ahnung! Das ist schon ziemlich anmaßend und völlig unangebracht.
Noch lege ich für mich fest, was ich davon halte und lasse mir das nicht vorschreiben. Schön das dir das Spiel gefällt und du mit dem Fortschritt zufrieden bist. Ich bin es nicht, das ist für mich nur eine riesengroße Geld-Verdien-Blase die immer weiter aufgebauscht wird.
Nö, gibt genug die das alles wissen, aber die sind ja alle nur verwirrte Fanboys, die ihr Geld in einen Scumtopf ohne Boden werfen....
Fakten lassen duch auch nicht etwas nachdenklich werden? Ich schreibe nur das du keine Ahnung hast, oder kannst du mit Quantum, statischen und dynamischen Servermeshing etwas anfangen und was hältst du vom Entity Graph, Einfühung von Vulkan und Gen12, oder der Planetec und Dynamisvhen Events ?
Klar musst du das nicht wissen aber dann sollte nan zuhören und weniger urteilen.
Selbst wenn man dort schon kacken könnte wäre mir das egal.
Ich will ein fertiges Spiel sehen!
Gibt aber sogar ne Klobürste in der 400i und die kannst du ja dann benutzen.
Weihnachten sehen wir uns dann im Verse.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Angeblich wird ja schon an einer Mod für Star Citizen namens "Unit 42" gearbeitet, mit dem Ziel, aus all diesen Versatzstücken ein stimmiges, fertiges, fehlerfreies Spiel mit richtig Content zu machen, für den sich die ganze Kulisse drumrum auch lohnt.
Wird wahrscheinlich schneller fertig als SQ42.
 

Tschetan

Komplett-PC-Käufer(in)
Und ich hatte mir im Jahr 2011 (!) schon ein kleines Cockpit gebaut, um stilecht darin SC spielen zu können.
Drei Umzüge später ist heute nichts mehr davon übrig. : D

Chris Robber, das hast Du auf dem Gewissen! Es hätte so schön sein können!
Jetzt hast Du 430 Millionen Dollar eingesackt, und schaffst es nicht mal, ein SQ42 mal fertig zu machen. Was bitte in aller Welt ist daran denn so schwer?
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
meinst du so etwas? Der hat jetzt seinen Spaß! 😄
Angeblich wird ja schon an einer Mod für Star Citizen namens "Unit 42" gearbeitet, mit dem Ziel, aus all diesen Versatzstücken ein stimmiges, fertiges, fehlerfreies Spiel mit richtig Content zu machen, für den sich die ganze Kulisse drumrum auch lohnt.
Wird wahrscheinlich schneller fertig als SQ42.
Bestimmt! 😂
 

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Nö, gibt genug die das alles wissen, aber die sind ja alle nur verwirrte Fanboys, die ihr Geld in einen Scumtopf ohne Boden werfen....
Fakten lassen duch auch nicht etwas nachdenklich werden? Ich schreibe nur das du keine Ahnung hast, oder kannst du mit Quantum, statischen und dynamischen Servermeshing etwas anfangen und was hältst du vom Entity Graph, Einfühung von Vulkan und Gen12, oder der Planetec und Dynamisvhen Events ?
Klar musst du das nicht wissen aber dann sollte nan zuhören und weniger urteilen.

Gibt aber sogar ne Klobürste in der 400i und die kannst du ja dann benutzen.
Weihnachten sehen wir uns dann im Verse.

Nö, ich muss mich nicht mit den technischen Details beschäftigen. Das interessiert mich herzlich wenig. Ich habe mal vor vielen Jahren als Backer Geld reingesteckt und nach meiner Meinung wird es nur immer mehr , ein Fass ohne Boden. Da interessieren mich diese Themen herzlich wenig. Letztlich ist für mich mal SQ42 interessant gewesen, aber wenn das Spiel in 19 Jahren vielleicht mal fertig ist, dann ist passende Hardware nicht mehr bezahlbar. Außerdem verliere ich nach den vielen Jahren deas Wartens einfach das Interese daran. Es gibt noch andere Themen, die deutlich spannender sind.
 
Oben Unten