Stalker 2: Metaversum mit NFT-Technologie geplant

Doitschland

PC-Selbstbauer(in)
Okay... Das war mal ein unerwartet schneller rückzieher. Es war aber auch der richtige Schritt, das Feedback war absolut überdeutlich. Wenn sie es durchgezogen hätten, wäre der Ruf des Entwicklers + Franchises dahin.

Find ich sehr gut, aber ich hoffe auch, dass GSC Wort hält oder nicht anderweitig dubiose Monetarisierungsoptionen in betracht zieht.
 

Andrej

BIOS-Overclocker(in)
Ich verstehe nicht, was die ganzen Publisher und Entwickler mit diesen ganzen NFTs wollen?! Damit diese NFTs etwas Wert sind, muss das Spiel doch über Jahre oder sogar Jahrzehnte erfolgreich sein und über eine große Spielerzahl verfügen, so wie Counter Strike usw.. Was nützt es mir, wenn ich die beste NFT Rüstung im Spiel habe, wenn ich der einzige auf der Welt bin der das Spiel spielt?!
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Also wenn es Kohle bringt kann man sich nun über Sinnvolle Artefakte Gedanken machen ? In den anderen Stalker Teilen hat man das Artefaktsystem nur halbherzig bedient. Ja na dann...
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Ich muss leider sagen, ich habe kein blassen schimmer worüber sich aufgeregt wird?
NFT Blockchain, wofür, warum soll das schlecht sein (oder gut)?
Skin verkaufen ist heute normal und es war klar das so ein Krebsgeschwür in fast jedes moderne high Budget Game einfließen wird.
Uber Modbarkeit mache ich mir keine Sorgen, UE5 setzt darauf für jeden zugänglich zu sein, das ist ihr Geschäftsmodell. Also werden Mods so oder so ins Spiel kommen (Stalker 1 hatte doch auch kein offiziellen Support?)
 

Splatterpope

Freizeitschrauber(in)
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

tallantis

Software-Overclocker(in)
Ich muss leider sagen, ich habe kein blassen schimmer worüber sich aufgeregt wird?
NFT Blockchain, wofür, warum soll das schlecht sein (oder gut)?
Skin verkaufen ist heute normal und es war klar das so ein Krebsgeschwür in fast jedes moderne high Budget Game einfließen wird.
Uber Modbarkeit mache ich mir keine Sorgen, UE5 setzt darauf für jeden zugänglich zu sein, das ist ihr Geschäftsmodell. Also werden Mods so oder so ins Spiel kommen (Stalker 1 hatte doch auch kein offiziellen Support?)
Die Kritik kommt halt auch vom üblichen Blobb der keine Ahnung hat und einfach nur auf den Hatetrain springt. Sind dann die Selben, die sich auf dem Fortnite Markt bedienen. Wofür es gut ist? Einfach nur eine neue Art der Monetarisierung, mehr nicht. Macht es sonst noch was? Nö, da man bei Stalker auf eine nicht mine-bare und nicht trade-bare chain gesetzt hätte, auch kein Problem was Energieverschwendung betriff. Man kann was dagegen haben, aber dann sollte man auch komplett was gegen MTX und Battlepass und was auch immer haben.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Die Leute haben massenweise ihre (Vor-)Bestellungen zurückgezogen... ^^

Wurde das hier schon gepostet? Das nenne ich mal eine kritische und fundierte Abhandlung. Ob das wirklich alles so zutrifft, da bin ich mir noch nicht sicher. Quelle: Reddit.

Anhang anzeigen 1382213
Anhang anzeigen 1382214


Gerade der Punkt mit dem Eniergieaufwand macht mich ein wenig stutzig. Die Frage ist ja, wo werden die Blockchains überhaupt generiert? Wie skalierbar ist das? Von der Theorie her kann man das bliebig runterskalierem bis eine Grenze erreicht ist, die Sicherheitsrelevant ist.

@PCGH_Torsten Was denkst du darüber?

Energieaufwand hängt von der verwendeten Blockchain ab. Aufgrund der starken User-Fluktuation in Online-Spielen kommen eigentlich nur externe Ketten in Frage, auf denen die NFTs als Nutzlast mitgeschleift werden. Der Stromverbrauch hängt dann von eben dieser Blockchain ab; die meisten Nicht-Spiele-NFTs sind meinem Wissen nach Smart Contracts auf der ETH-Blockchain und haben die damit verbundenen Transaktionsgebühren respektive den -Aufwand. Eine genaue Höhe kann ich auf die schnelle nicht herausfinden, aber typischerweise werden einige Tausendstel bis Hundertstel ETH genannt und wenn man die nicht kaufen will, muss man den entsprechenden Mining-Aufwand erbringen.
 
Oben Unten