• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ständige abstürze beim Spielen GTX 1060

Kodiak88

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Bin neu hier und bräuchte mal eure Hilfe und zwar geht es um den PC von meinem Sohn da ich da auch echt überfragt bin warum:wall:...
Es geht nur um das Zocken allg. Egal ob State of Decay 2 JE oder Detroit Become Human ect. nach ca. 20-30 min. kommt nen kurzer Freez und dann gehts auch schon direkt aufn Desktop.
Aber erst nachdem ich meinen Sohn vor knapp 1 Woche eine neue GK gekauft habe tritt das Problem auf davor war eine R7 240 2GB war auf OC (lief ingame auf low settings) ohne Probleme ohne abstürze.

Verbaut ist jetzt:

MB: Gigabyte B450m ds3h v2 (rev. 1.0)
CPU: AMD Ryzen 5 2600 + arctic freezer xtreme rev.2
RAM: 2x 8GB G.Skill SniperX DDR4-3200
GPU: PNY GTX 1060 6GB
Netzteil: corsair cx600
HDD: ST31000528AS (1000 GB, 7200 RPM, SATA-II)

Prozessor AMD Ryzen 5 2600 Six-Core Processor 3.40 GHz
Installierter RAM 16,0 GB
Geräte-ID 16D11510-9FA6-4292-AA7F-B6F58BDA4308
Produkt-ID 00325-80000-00000-AAOEM
Systemtyp 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Stift- und Toucheingabe Für diese Anzeige ist keine Stift- oder Toucheingabe verfügbar.
Edition Windows 10 Home
Version 20H2
Installiert am ‎17.‎03.‎2021
Betriebssystembuild 19043.1165

Die beiden genannten Spiele sind auf High/Ultra Settings. Im Anhang mal ein Auszug vom HWMonitor.

Gemacht habe ich schon geprüft ob die Lüfter laufen alles i.o
Habe auch schon einen anderen Anschluss vom Netzteil genommen aber nichts.
Pc ist nicht zugestaubt und läuft sonst ganz normal

Mich wundert es nur das es nur einen kurzen Freez gibt und man dann halt direkt aufn Desktop ist. Es gab nie einen Bluescreen.
Das die GTX 1060 6gb 75-85 grad macht unter last soll normal sein hält sich aber mit max. 82 grad noch in grenzen aber ist halt nicht durchgehend.

Liegt es doch am Netzteil oder doch an der GK?

Hoffe ihr habt noch nen Tipp für mich.
 

Anhänge

  • HWMonitor 2.txt
    60,8 KB · Aufrufe: 15
TE
K

Kodiak88

Schraubenverwechsler(in)
Deinstalliert mal den Grafikkartentreiber ordentlich über Systemsteuerung, dann neustarten und ein älteen Treiber draufmachen.

Habe seit dem letzten Nvidia Treiber auch unregelmässige Abstürze gehabt. Vorher lief alles super. Seit dem älteren Treiber läuft wieder alles gut:
Musste ja davor noch den AMD Treiber deinstallieren lief auch alles ohne Probleme habe dann direkt von Nvidia den Treiber geladen und nun am 10.8.2021 den Neuen installiert....

Werde das dann nochmal machen und ich benutze Revo Uninstaller.

Wie haben sich den deine Abstürze geäußert?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Schau mal in die Ereignisanzeige von Win10. Gibt es dort zu dem Zeitpunkt der Game Crashes Einträge? Wenn ja welche?
 
TE
K

Kodiak88

Schraubenverwechsler(in)
Schau mal in die Ereignisanzeige von Win10. Gibt es dort zu dem Zeitpunkt der Game Crashes Einträge? Wenn ja welche?
Nein gab nichts zu min. nicht das ich was gesehen hätte.

Habe es aber mal mit doedelmeister seiner Lösung probiert.
Treiber deinstalliert und den link genutzt und Rechner läuft seit 18:13-21:50 ohne Probleme. Also mein Sohn ist dankbar dafür. Was mir aber noch aufgefallen ist das mit dem Downgrade was komisch ist auch die Temp. runter ist von Ehemals 85 grad max. auf last bei 90% Auslastung und nun 76 Grad aber im durschnitt hatte er 60 Grad bei 75% Auslastung. Auf Ultra Settings.

Werden das noch paar Tage beobachten sollte nochmal was sein werde ich mich melden.

Also erstmal Thx
 

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
Hoffe ihr habt noch nen Tipp für mich.
Ja, einen hätte ich noch:
Wechsel einfach mal die Ausgänge an der neuen GPU und falls das Problem immer noch auftritt, mal den Monitor, ggf. hilft auch ein Fernseher mit passendem Eingang dabei!
PS: Bei mir führte der Wechsel einer GPU zu einem Wackelkontakt am alten Monitor.
Danach durfte ich einen Wackelkontakt (bei vergleichbaren Ausfällen wie bei Dir) an meinem neuen Monitor feststellen ... nach Monaten noch innerhalb der Garantie zurückgeschickt ...
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Liegt es doch am Netzteil oder doch an der GK?
Netzteil ist eher unwahrscheinlich, da würde normalerweise der ganze PC ausgehen, wenn eine Schutzschaltung greift.

Schau doch bitte mal im Windows Zuverlässigkeitsverlauf (<- so ins Startmenü tippen)
Der ist wesentlich übersichtlicher als die Ereignissanzeige.
Evtl. sieht man dort "normale" Fehlermeldungen des Graka-Treibers oder der Spiele.

Wenn der etwas ältere Treiber das Problem schon gelöst hat, ist ja aber alles gut :daumen:
 
Oben Unten