• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Speicher bei 64 bit Anwendung

anselm

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
32 bit Anwendungen können ja bis zu 2GB adressieren
Wie viel Speicher kann dann eigentlich eine 64 bit Anwendung adressieren?
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
wieviel weis ich au ned, aber das hängt nich primär mit den bit da zusammen. also 32bit kann bis zu 4gb addressieren - windows aber erlaubt den anwendungen maximal 2gig. also das OS limitiert da eher wie die "bit" eigentlich hergeben könnten. also so würde ich das zumindest deuten wollen *g*. aber mehr wie 2gb wird es sicherlich sein, nur wieviel mehr... kA ^^
 

ThePlayer

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt 64bit Systeme mit 32GB Arbeitsspeicher, aber so was brauchen nur profesionelle Anwender und nicht Gamer da die Spiele es kaum unterstützen werden.
Packe einfach drauf was dein Board hergibt (bei mir 8GB) dann bist auf der sicheren Seite.
 
$

$.Crackpipeboy.$

Guest
Ich glaube mal gelesen zu haben das Theoretisch bis zu 127GB möglich sein sollen unter nen 64bit OS.
 
$

$.Crackpipeboy.$

Guest
Ja klar, nur vom rein rechnerischem natürlich...aber geil wärs ja...:lol:.
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
ich meine mal gelesen zu haben, dass es weitaus mehr is. das nur win7 bei 127gb "schon" die grenze zieht (sicher ne "vernunft" angabe).
 

x2K

Freizeitschrauber(in)
also speicher wird in bit gemessen (information 0 oder 1 ) wenn wir uns jetzt einmal an den binär code erinnern kann 1bit 0 oder 1 sein 2 bit können aber schon 0 1 2 oder3 sein 00 01 10 11
eine 32bit adressiereng bedeutet ich kann 32mal 0101010101.... schreiben
kurz um 2^32 sind 4GB wenn ich den adressraum verdoppele komme ich auf 2^64 das gleichzusetzen ist mit 16 Milliarden GB = 16 EB (ExaByte) ( jedes zusätzliche Bit verdoppelt den Adressraum!)
ich hoffe ich konnte euch helfen =) angeb*
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
ja genau, war eben schlichtweg zu faul selber nachzudenken. ich wust es is ne ganz einfache formel ^^

und jop, mir haste geholft ^^
 

Jared566

Software-Overclocker(in)
es kommt immer darauf an, was für ein betriebssystem du benutzt. zb kann die 32bit von windows server 2008 enterprise bis zu 32GB und die Datacenter version bis zu 64 GB ram haben...

ich denke, das xp oder vista 32bit auch mehr addressieren könnte, das von MS aber nicht zugelassen ist. denn die addressierung beim server passiert ja genauso wie bei den xp oder vista...

zumal kann ich mich noch dran erinnern, das die 32bit grenze von 4Gb mal utopisch war (dh. niemand gedacht hätte, das die jemals erreicht wird), aber das ist schon länger her ^^

aber für den home anwender (der keinen server hat ^^) gilt leider:
32 bit : max 4Gb ram (nicht nur arbeitsspeicher auch der vram von der Graka)
64 bit : ne ganze menge mehr ^^

es kann natürlich auch sein, das die 32gb beim server nur durch mehrere prozzessoren erreicht werden kann, die dann halt dementsprechend mehr addressieren können..

Mit freundlichen Grüßen

Jared

ich lass mich auch eines besseren belehren :P
 

Jared566

Software-Overclocker(in)
ka vllt rundet windows ^^

aber die addressierung vom vram geschieht doch genauso wie die vom arbeitsspeicher über die cpu.. und daher würde ich sagen erklären sich auch die schwankungen zwischen einzelnen usern... der eine hat 3,4 oder ander 3,3 und wieder einer hat nur 3,2 bei eigendlich 4gb arbeitsspeicher

aber wie schon gesagt ich lass mcih auch eines besseren belehren ^^

Mit freundlichen Grüßen

Jared
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Ja, aber warum sollte die CPU den Speicher der GPU nutzen? Die ham doch miteinander nix zu tun. Die GPU wird denk ich ihren Speicher selbst adressieren.

so far
 

x2K

Freizeitschrauber(in)
normalerweise ist es umgekehrt bei billigen und onboardlösungen wird ein teil den rams abgeknapst
bei der adressiereung ist ein wichtiger aspekt wichtig er zur verfügung gestellte adresspool wird auch für übrige hardware und os interne zwecke mit belegt deswegen kannman nicht alls4gb unter einem 32bit os nutzen
bei 64bit macht es keinen sinn eine komplette sicherheitskopie von internet im arm zu lagern ^^
(scherzhafte umschreibung für eine große datenmenge) erstens kostet das verwalten eines großen rams irgendwann zuviel rechenleistung und der controller muss sehr aufwendig gestaltet werden das wird irgendwann unwirtschaftlich stellt euch mal vor wie lange es dauert 16ExaByte ram (theoretisch) mit daten zu füllen bei einer geschwindigkeit eies heutigen ddr3 rams
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
naja wenn wir 16 Exabyte DDR5 4GHz mit 4096Bit anbinden geht das denk ich ma in em überschaubaren zeitraum^^ (müssten ca. 5TB/s sein^^)
 
Oben Unten