• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spam- und Virenschutz: 12 Sicherheitspakete im Praxistest

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Spam- und Virenschutz: 12 Sicherheitspakete im Praxistest gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Spam- und Virenschutz: 12 Sicherheitspakete im Praxistest
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Ich frag mich langsam wie bei jeden Test der Sicherheitspackete so z.T. krasse Unterschiede entstehen können. Mal ist Avira Nummer 1 und Norton nur auf Platz 5 und mal ist Noton dann wieder auf Platz 1. Wie kommt das zustande, wenn doch alle Labore auch angeblich alle bekannte Malware haben und damit testen? Das verunsichert ja den Kunden, der sich ja mehr informieren will. Dann steht man vor der Wahl welcher Test nun "richtiger" oder "besser" ist und welche Programm man nun nimmt.

PS: kennt eigentlich jemand eine Suite, die bei einem Virusfund, diesen auch in Ruhe lassen kann? Diese Option gibt es bei vielen nicht und ist ja gerade bei Fehlalarmen wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

rtxus

Software-Overclocker(in)
Ich hätte gerne mal die Liste der "600 Schädlinge" die genutzt wurden...weil das Resultat entspricht keiner der bisher bekannten...

Eine sehr gute erkennungsrate mit fast keinen Fehlalarmen macht mich auch stutzig.

Das die Rechner am Netz hingen, "Die Malware konnte alles tun, was deren Autor wollte" und jeder dann auch nur tatsächlich 600 Viren und 400 saubere Dateien analysieren konnten...äh?...Ne echt, mehr details zum Test hätte ich echt gerne

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

geostigma

Komplett-PC-Aufrüster(in)
und mal wieder fehlen produckte von CHECK POINT/ZONEALARM ....

Internet Security Suite & Extreme Security

die programme sind so leicht zu bedienen und verbrauchen kaum ressourcen
da können sich einige oben genannte programme mal was von abschneiden!

und mal wieder frage ich PCGH warum nicht eines dieser produckte geteste wurde
und mal wieder werde ich vergeblich auf eine antwort warten müssen;)
 
H

Hademe

Guest
Was ist mit Microsoft Security Essentials?! Ihr habt doch vor kurzem sogar ne Umfrage gemacht, welche Programme getestet werden sollen, und da war MS SE ganz oben mit dabei.
Bin enttäuscht von Euch PCGH!:daumen2: Habt ihr euch wohl mehr auf Artikel konzentriert wie: "Die schlechtesten Spiele" oder "Die hässlichsten Charaktere" oder "Was liegt bei den Redakteuren unterm Weihnachtsbaum?". Alter das interressiert doch niemanden. Haben eure Redakteure etwa schon alle Urlaub oder warum sinkt die Qualität der Berichte so ins bodenlose!?
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Hab ich auch schon gefragt was mit der Umfrage geworden ist. Die 3 oder 4 kostenlosen Dinger in der Print waren ja auch nicht so das wahre.
Qualität > Quantität


Da heute der 4. Advent ist, gibts bei G-Data nicht nur 19% Rabatt, sonder nur HEUTE auch 1 Jahr gratis zusätzlich (24 für 12 Monate) beim Kauf einer Downloadlizens.

Link
 

cfos242

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich frag mich langsam wie bei jeden Test der Sicherheitspackete so z.T. krasse Unterschiede entstehen können.
Manchmal glaube ich, hängt es an der Spenderfreude der jeweiligen Hersteller ab...
Konnte es nicht nachvollziehen dass Norton in einigen Jahren (zw. 2000-2005) teils Testsieger wurde, obwohl die Suiten teils unbrauchbar waren (Performance im Keller, keine gute Erkennungsrate und viele False-Positives).

Möchte den Redakteuren der PCGH aber nichts unterstellen, letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden welches AV Produkt er einsetzt.
 

Yoshi1982

PC-Selbstbauer(in)
Bin ich froh, dass ich Norton Internet Security 2009 und jetzt 2010 habe :D
Sollen doch andere immer alles schlecht reden, weil vor 5 Jahren mal tatsächlich was schlecht war. Heute ist Norton die Nr. 1 in Performance und Nr. 1-2 in der Erkennung! Top :daumen:
 

rtxus

Software-Overclocker(in)
Bin ich froh, dass ich Norton Internet Security 2009 und jetzt 2010 habe :D
Sollen doch andere immer alles schlecht reden, weil vor 5 Jahren mal tatsächlich was schlecht war. Heute ist Norton die Nr. 1 in Performance und Nr. 1-2 in der Erkennung! Top :daumen:

:ugly: Aber wohl nur im PCGH/AV-Test.org "Test"...wo PC Trolls den besten "Schutz" bietet...

Naja

Gruß
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Der Test von Chip basierte auf den Ergenissen von dem selben Labor. Der Test kam mir sowiso ein wenig merkwürdig vor, aber ich weiß nicht warum.
 

Yoshi1982

PC-Selbstbauer(in)
meine persönlichen Erfahrungen seit über 1 Jahr Norton Internet Security.

1. Absolut keinen Performanceverlust, längere Ladezeiten oder was auch immmer.
2. Nicht mal Spybot S&D fand auch nur einen einzigen bösen Eintrag, das ist eine wahsinns Leistung!!!
3. Es gab nie einen Fehler oder irgendwelche Probleme
 

cfos242

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin ich froh, dass ich Norton Internet Security 2009 und jetzt 2010 habe :D
Sollen doch andere immer alles schlecht reden, weil vor 5 Jahren mal tatsächlich was schlecht war. Heute ist Norton die Nr. 1 in Performance und Nr. 1-2 in der Erkennung! Top :daumen:
Weil vor 5 Jahren mal was schlecht war?
Die Norton AV war zwischen 2002 und 2006 einfach unbrauchbar, die Erkennungsrate war grottig, die False-Positives sehr hoch, die Performance extrem mies - gemessen an "sicheren" Einstellungen und schließlich waren die Produkte mächtig buggy (z.B. sei der Norton-interne Proxy genannt der sich sehr häufig verabschiedete - ohne den User darüber zu informieren).

Es gibt kein 100% Super-Duper AV Prog, aber es gibt ein Haufen bessere Programme als den gelbe Müll.
 

Yoshi1982

PC-Selbstbauer(in)
Ich klinke mich hier aus, soviel Müll tue ich mir nicht an. Bleibt doch auf eurem angeblich tollen Schutz sitzen. Ich vertraue den Profis und meiner postitiven Erfahrung.
 

Pravasi

Software-Overclocker(in)
Also am besten einen beliebigen Virenscanner sich besorgen,ein wenig sichsolange durch die verschiedenen Tests arbeiten bis man eine Bestätigung gefunden hat,das man das beste Produkt hat und sich dann damit gut fühlen.
 

rtxus

Software-Overclocker(in)
Ich klinke mich hier aus, soviel Müll tue ich mir nicht an. Bleibt doch auf eurem angeblich tollen Schutz sitzen. Ich vertraue den Profis und meiner postitiven Erfahrung.

Reg dich doch nicht auf.

Ob nun Norton oder was auch immer, das Program war doch nicht inhalt meiner Kritik sondern der Test hat mich stutzig gemacht...

S&D hab ich auch schonmal getestet und gefunden hat bei mir das proggi nie etwas, selbst wenn ich auf dem Rechner garantiert Malware hatte...da ich Sie selbst draufgehaun hab :D

Dennoch zu deinem "Performanceverlust punkt", wieviel verschiedene Suites hast du denn probiert um einen Unterschied festestellen zu können? Meinerseits hab ich Panda, Trend, Bitdefender und Kaspersky als Betas getestet und NOD, GData und Norton als Vollversion...Norton ist meiner Meinnug nach nicht grade der Ressourcenschonendste, besser als zuvor schon.

Gruß
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Schöner Test. Ich hätte gedacht das der G-Data bessere Ergäbnisse bringt. Ich habe denn G-Data seit etwa einem Montat und ich bin sehr zufrieden.
 

cfos242

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich klinke mich hier aus, soviel Müll tue ich mir nicht an. Bleibt doch auf eurem angeblich tollen Schutz sitzen. Ich vertraue den Profis und meiner postitiven Erfahrung.
Oh, ich vergaß du hast ja mit einem Jahr (Norton) genügend Kompetenz gesammelt... :lol:

Ich vertraue da den 10 Jahren Erfahrungen, die ich im (beruflichen) IT Bereich u.a. darin gesammelt habe, virenverseuchte Bastel-PC zu bereinigen. ;)

Leute, lest unabhängige Test von Fachzeitschriften wie z.B. CT etc. , besucht kompetente Fach-Foren

Zuletzt sollte man sich selbst ein Bild machen und verschiedene Lösungen selbst testen und an das jeweilige System sowie den eigenen Anforderungen anpassen.
Es gibt keinen perfekten Schutz, der aus irgendwelchen "Testsiegern" besteht ohne eigene Vorkehrungen zu treffen und Handlungsweise zu überprüfen.
 

MasterOhh

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schon merkwürdig. Letztes Jahr hatte GData so ziehmlich alles an Preisen und Testsiegen zum Thema IT Sicherheit abgeräumt die es gab und die neue Version landet auf einmal so weit abgeschlagen im Mittelfeld?
 

KillerDuck

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich verwende seit Jahrzehnten die Kombi aus Win-Firewall und kostenlosen Scannern a la Avira, AVG, S&D, etc.
Und habe eigentlich noch nie ernste Probleme mit meinem PC gehabt.
Könnte aber auch daran liegen, dass ich wenn der PC läuft das hier auch laufen habe:
Brain.exe - Die Rundumlösung für viele Probleme

Sollten sich einige PC User mal genau angucken, hilft gut, kostet nix, und schont die PC-Ressourcen enorm.

Gruß
KillerDuck
 

Isengard412

PC-Selbstbauer(in)
Hab Avast! und bin damit zufrieden. Hat bisher alles erkannt und sich sofort gemeldet. Mir reicht ein kostenloser Virenschutz voll und ganz. :daumen:
 

ajikiri

Komplett-PC-Aufrüster(in)
wie wärs mal mit einem test der Anti-Viren Programme, weil wer braucht schon die kompletten Suiten`?

anscheinend lassen sich einfach zuviele leute mal wieder von toller werbung und nicht zu haltenden versprechen blenden, ohne auch nur ansatzweise mal hinter die kulissen zu schauen.
der , ich nenne ihn einfach mal so, durchschnittliche pc-benutzer schaut dich doch immer mit grossen augen an, wenn du ihm sagst, dass er seine ach so tolle software-firewall, die natürlich paralell zur windows-firewall und den den 2 gleichzeitig arbeitenden virenscannern (und nein, es heisst nicht anti-virus-programm) läuft, eigentlich gar nicht braucht.

wie, warum, weshalb?

geht man dann auch nur ansatzweise auf (hinter-)gründe ein, wird eh nach 2 sätzen auf durchzug geschaltet und es kommt ein spruch wie "aber ich krieg doch so viele meldungen, dass mein pc angegriffen wird".

angriff, OMG. :schief:

portscans, etc...

der verweis auf google oder kompetente fachforen oder -seiten wird zwar wahrgenommen, aber gelesen wird dann doch nie was zu dem thema.

andererseits geben die gleichen leute aber alles von sich in irgendwelchen social networks und sonstwo preis und wundern sich, warum ihr posteingang von müll überquillt.
 
G

Gast3737

Guest
schade ich hätte mich gefreut die Leistung von Microsoft Security Essentials was zu lesen..mit Windows ist es doch auch ein Sicherheitspaket:ugly::ugly:
Spamschutz habe ich sogar 4 Fach: Web.de, Thunderbird 3, Gesunden Menschenverstand und Microsoft Security Essentials(für Anhänge).
 

Sigibaer

Schraubenverwechsler(in)
Schade, dass die Eset Smart Security leider wieder nicht getestet wurde, läuft bei mir auf WIN XP 64 seit drei Jahren, ist äusserst ressourcen schonend und absolut zuverlässig.
 

mesumcity

Kabelverknoter(in)
Auf jeden Fall ist klar, was kostenlos ist nur ein Basis Schutz mehr nicht..
Deshalb kaufe ich mir auch die Kommerziellen Versionen
Da ich 3 Betriebssystem habe vertraue ich auf Gdata und Kaspersky 10.....
Was die Sicherheit angeht, da sparen zu viele Leute.........
 

seiLaut

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, bei 2-3€ pro Monat wird man schon nicht arm werden. Und die Entwickler werden für ihre Arbeit belohnt. Auch wenn die meisten sich über die Unternehmen finanzieren, ist es dennoch eine Anerkennung.
 

ajikiri

Komplett-PC-Aufrüster(in)
...und absolut zuverlässig.

woher weisst du das? keine software ist absolut zuverlässig. wenn es so wäre, dann würden alle das teil einsetzen. tun sie es? nein, warum wohl...

oh, BTW, ich nutze im moment auch ein eset-programm (NOD32) als virenscanner unter windows und das nicht zum ersten mal. du siehst also, dass ich nichts gengen die firma oder ihre produkte habe.

warum tue ich das? war auf einer c't-disk als vollversion für ein jahr mit dabei und da ich windows eh nur zum zocke boote und ansonsten linux nutze, komme ich unter windows gar nicht erst in die verlegenheit viel im netz unterwegs zu sein, ausser um patches oder so runter zu laden und auch das mache ich meistens unter linux und verschiebe die teile dann auf die entsprechende partition.
 

steffen0278

Software-Overclocker(in)
Ich hatte jetzt seit einem Jahr GData I-Net Security. Keine Probleme und vor Viren hat er mich auch öffters gewarnt (E-Mails). Dem Support gebe ich eine 1+. Hatte Samstag Nacht um 2 Uhr Probleme nach Vista neuinstall. Promte Hilfe und 20 min später ging alles wieder wie vorher. Wird der Support eigendlich auch getestet? Bin dadurch am Überlegen wieder zu GData zu greifen. Auch wegen des 3-Lizensen Pack.
 

Raeven

Software-Overclocker(in)
ich nutze seit Jahren Symantec Norten Internet Security und kann nur bestätigen was der Test sagt.:lol: Top Software, günstiger Preis ( Upgrade Version unter 20,- € ) und vorallem sehr guter Support.

Meine Empfehlung an Unentschlossene : Symantec Norten Internet Security 2010 :banane:
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
Nutze Antivir Free mit Spybot zusammen und hatte bisher nicht ein Problem, was allerdings auch daran liegen kann das selbst den Viren meine Leitung zu larmarschig ist:lol:
Hatte immer wesendlich mehr probs mit den Full Versionen, seit dem zahle ich nicht mehr, setze eh alle halbe Jahr Win neu auf!

Auf jeden Fall ist klar, was kostenlos ist nur ein Basis Schutz mehr nicht..
Deshalb kaufe ich mir auch die Kommerziellen Versionen
Da ich 3 Betriebssystem habe vertraue ich auf Gdata und Kaspersky 10.....
Was die Sicherheit angeht, da sparen zu viele Leute.........

Ja am besten kaufste dir alle, wenn du dann alles zusammen zählst haste 896% Vollrundumgegenallesschutz, sogar gegen dich selbst!:lol:
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ich hatte jahrelang Antivir free (glaube mal gelesen zu haben, die hat nur 11% effektiven Schutz), aber als sich dann bei mir ein Keylogger (hat Passwörter geklaut, [WoW/Steam/etc.]) eingenistet hatte habe ich verschiedene Suiten ausprobiert. GData sage ich nur Mission failed, Kaspersky war gut, aber auch fehlerbehaftet und Norton ist die einzigste Suite, die mich überzeugte. Keinerlei Performanceeinbußen und bisher keine Fehler, die ich feststellen konnte.
 
Oben Unten