• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundsystem für PC und PS3

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
Soundsystem für PC und PS3

Hallöle,

ich suche ein Soundsystem für meinen PC und für die PS3.

Es sollte:

-möglichst einen Digitaleingang haben (für PS3)
-nicht teurer als 320 Euronen sein
-2.0/2.1, vielleicht auch 5.1

Digitaleingang muss auch nicht, wäre aber ganz gut.
Die wichtigen Threads oben haben mich auch nicht weitergebracht.

Ins Auge gefasst hatte ich folgende:

-Edifier S2000 (mit Digitaleingang)
-Edifier S730D (mit Digitaleingang)
-Teufel Concept B 200 USB (ohne Digitaleingang, da würde man die PS3 analog anschließen)
-Razer Mako (wie beim Teufel)

Oder als 5.1:

-Edifier S550 (wie beim Teufel, leider gibt man dann da unnötig Geld aus, wenn man über die PS3 abspielt. Denn dann werden 3 Lautsprecher ja nicht genutzt... also das 730D wäre besser)

Welcher von denen ist klanglich das beste System?

Nutzen würde ich es wie folgt:

80% Musik vom PC
15% Spiele von der PS3 oder PC
5% Filme/Blu-rays


Über aktive Nahfeldmonitore hatte ich auch schon nachgedacht. Aber in Tests von Computerbase fallen die manchmal durch Rauschen auf (auf jeden Fall die ESI Nears), aber die sind mir vielleicht auch etwas zu fett für den Schreibtisch (wobei das beim S2000 von Edifier auch nicht viel anders wäre).


Vielen Dank im Voraus,
der Feuerreiter
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Soundsystem für PC und PS3

wenn du das nicht digital macht, würd ich einen teil des budgets für eine soundkarte einplanen, denn wenn die boxen dann rauschen, kann das auch an der qualität des onboardsounds liegen.

bei digitalen boxen geht ein teil des preises natürlich für den decoder drauf, bei 5.1 hast du pro box natürlich viel schlechtere boxen als bei stereo, und wenn die dann auch noch digital sind, geht nochmal was drauf für den surround-decoder.

und dass "abhörmonitore" mehr rauschen sollen als die boxen von herstellern, die rein formal gesehen "PC-boxen" nennen, kann ich mir nicht vorstellen. technisch unterscheiden die sich ja nicht, nur dass die abhörmonitore theoretisch dafür gedacht sind, möglichst neutral zu klingen. wobei es auch welche mit eigenem bassregler usw. gibt, so dass selbst leute, die basslastiger hren wollen, auf ihre kosten kommen.

ich hab die hier: Samson Media One 4A die kosteten vor wenigen monaten noch 140€ ^^ die gibt es auch teurer und dann halt größer. vlt. reicht dir das ja schon. SAMSON MEDIA ONE 5A

die sind auch für den preis sehr bewährt, haben auch bass+treble-regler: Edirol MA-15DBK Monitor Lautsprecher

bei den esi-near und auch bei teureren abhörmonitoren musst du mal genau schauen: das sind oft einzelboxen (auch wenn die als paar verkauft werden), also: JEDE box hat nen eigenen stromanschluss, es oft gibt KEINE volumeregler. "profis" im studio regeln das halt eh über ein mischpult oder nen vorvertsärker. und oft haben die auch nur 1x mono-eingang pro box, dazu einen XLR. weiß nicht, ob du da PC und PS3 gleichzeitig dranbekommst... zB esi near4 http://www.amazona.de/media/articles/article_images/article_68/2_02.jpg


ansonsten sind die edifier in letzter zeit sehr beliebt.
 

rytme

PC-Selbstbauer(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Auch wenn ich nicht so der Soundfetischist bin, und nicht wirklich viel Erfahrung mit Studiomonitoren habe, würd ich dir das S730D empfehlen, hatte es letztens hier bei mir stehen und war echt total begeistert. Hole mir jetzt aber doch nen S550 da ich den 5.1 Sound in Games und Filmen einfach zu sehr vermisst habe.

Zu deinem Vorteil wäre da natürlich auch noch der Digitale Eingang.
 

Deadhunter

Software-Overclocker(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

hey ho.

ich habe es so gemacht das ich 2 Y-Stecker benutzt habe um meine 5,1 Sound Anlage an den Kopfhörer anschluss von meinem Monitor zu stecken.

Klappt prime und der sound ist auch super.

da Soundanlagen mit Digital ein-Ausgang schweine teuer sind.

mfg Deadhunter

PS: was hälst du vom Logitech x530? hat ein Kumpel von mir und der Klang ist echt 1a
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Ne echte anlage wäre wohl nichts? Da spart man zwar so 700 € an, aber man hat feature- und vor allem klangmäßig bei weitem mehr davon als von klanglich schwachen Brüllern...
 
TE
Feuerreiter

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Danke erstmal für eure reichhaltigen Antworten!
Die Studiomonitore sind ja wohl mehr für neutrales Abhören geeignet. Aber ich glaube, für mich ist das nicht soo gut, denn ich finde es schon ganz gut, wenn es mal etwas woomt. Dennoch bin ich niemand, der den Bass immer voll aufdreht sondern eher der, der gerne differenzierten Klang hat ;) .

Das X530 hat sehr schlechten Sound. Das wäre ja eine Verschlechterung gegenüber meinem jetzigen (Logitech G51 :( ).

Man könnte sich enie ordentliche Anlage ansparen. Doch das würde in meinem Fall nicht viel bringen, im HiFi-Forum hab ich eine Skizze von meinem Zimmer, wo der PC steht, hochgeladen und die Leute dort meinten, das wäre nicht gut für Kompakt- oder Standlautsprecher.

Die Soundkarte habe ich nicht im Budget eingeplant, die 320€ können also gesamt fürs Lautsprechersystem draufgehen. Als Soundkarte werde ich mir dann eine Asus Xonar D1 oder DX kaufen, die soll wohl gerade für Musik sehr schön sein. Und Musik am PC höre ich mindestens 2 Stunden am Tag..
Falls das noch wichtig sein sollte:
Musikrichtungen: Rock, Pop.


Also ich tendiere persönlich auch zum Edifier S730D, denn die Nahfeldmonitore sind mir dann doch eher etwas zu "fett" :) (von der Größe her).
Aber vieleicht wisst ihr noch etwas ;) .

Das Edifier S2000 ist wohl aber auch ganz cool... man kann sich nicht entscheiden :ugly: .


Ich kann für euch auch sonst eine Skizze von meinem Hörplatz reinstellen... oder ein Foto ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Feuerreiter

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Das Teufel Motiv 2 wäre doch auch was :daumen: !
Das Design finde ich jetzt nicht so toll, aber mir geht's eigentlich nur um den Ton.

Gibt es aufgrund des Alters vom Motiv 2 schon bessere Alternativen? Laut Computerbase ist das Motiv 2 immer noch das beste PC-Lautsprecherset auf dem Markt.
 
Zuletzt bearbeitet:

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Und richtige Standls mit Receiver/Verstärker?? Ist zwar teurer aber a) man hats halt lange und b) der Klang kann um ein Vielfaches besser sein als der von kleineen Brüllwürfeln...
 
TE
Feuerreiter

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Man könnte sich enie ordentliche Anlage ansparen. Doch das würde in meinem Fall nicht viel bringen, im HiFi-Forum hab ich eine Skizze von meinem Zimmer, wo der PC steht, hochgeladen und die Leute dort meinten, das wäre nicht gut für Kompakt- oder Standlautsprecher.

;) Das sollte das aufklären :) .
Danke für deine Antwort!

Obwohl ich auch lieber Stand- oder Kompakt-LS hätte... aber das geht ja wohl nicht. Ich kann sonst auch nochmal eine Skizze von meinem Zimmer reinstellen, falls das weiterhilft!
 

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

teufel cem pe...egal wer was von brüllwürfeln quatscht, die P/L ist einfach top!!!
hab es selber an meinem PC, meiner PS3 und meiner Xbox360!
 
TE
Feuerreiter

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Jo, das hatte ich mir auch schon angeguckt. Aber da ich 5.1 nicht brauche und das Motiv 2 laut computerbase klanglich noch besser ist als das CEM PE, ist das Motiv 2 für mich ganz interessant :) .

Außerdem könnte man nach 8 Wochen ja noch zurückgeben :-) .
 
TE
Feuerreiter

Feuerreiter

Freizeitschrauber(in)
AW: Soundsystem für PC und PS3

Na ja,

ich lasse mich gerne nochmal von anderen Lösungen überzeugen (Stand- oder Kompaktlautsprecher, aktive Nahfeldmonitore...).

Das Motiv 2 wäre nur ein möglicher Kauf. Oder man investiert etwas mehr und kauft das Teufel Theater 1. Ob das so gut für Musik geeignet ist?
 
Oben Unten