• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundkarte gesucht

Ophidian

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Soundkarte für mein System.
Als Soundsystem hab ich ein Teufel Concept S "Set 1+R Dolby Digital/dts".

Einsatzbereich der Soundkarte... Es sollte ein Multitalent sein.
Games, Musik und Filme.

Leider ist das einzige, was ich an Soundkarte kenne, Creative.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen und das richtige für mich finden.
Ich weiß nicht, ob ein Digitaler Ausgang Standart ist, aber den sollte die Soundkarte besitzen, da ich mit einem Coaxial Kabel in den aktiven Sub reingehe..

Danke schonmal..
http://www.teufel.de/de/Heimkino/Concept-S.cfm?show=order#
 

exa

Volt-Modder(in)
zur auswahl ständen x-fi titanium, oder xonar d2x...

die xonar hat den unverfälschteren klang, die x-fi echtes eax...

die x-fi schlägt mit ca 80 zu buche, die xonar mit ca 140...
 

exa

Volt-Modder(in)
kurze zusammenfassung: eax gibt dir den "wow" effekt in spielen, und ist eine sound api von creative, die zusätzliche soundeffekte in spielen darstellt, wie zb 128 soundquellen gleichzeitig...

auch ein besserer hall öder dämpfeffekt ist da drin glaub ich

für weiteres einfach wikiedia ansurfen...
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
"Musik" hört sich nicht nach einem Multitalent an :)

Ist es aber, das ist nur der Name, außerdem hat die Extreme Music bessere Digital-Anaolg-Wandler als die X-Fi Extrem Gamer, da die Extrem Music eine größere Platine mit mehr Wandlern hat ;)

PS: Ich habe eine Teufel Concept G7.1 THX an der Karte angeschlossen und der Klang ist zu jeder Zeit phänomenal, egal ob Musik, Spiele oder DVDs ;)
Wenn du später mal eventuell Fragen zur X-Fi und deren Einstellungen hast kann ich dir gerne per pm weiterhelfen, einfach mal anschreiben ;)
 

low-

Freizeitschrauber(in)
Für mich geht der problemlos! Aufjedenfall ist das die Karte die der Herr mit dem 3dfx Avatar meint ;)
 

low-

Freizeitschrauber(in)
Ok! Sry :D
War nur zu faul nen neuen tab auf zumachne und auf die erste seite zurück zu gehen um mir deinen namen anzuschauen! hba mir halt nur das 3dfx bildchen gemerkt! ;) :D
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Ok! Sry :D
War nur zu faul nen neuen tab auf zumachne und auf die erste seite zurück zu gehen um mir deinen namen anzuschauen! hba mir halt nur das 3dfx bildchen gemerkt! ;) :D

Hahahaha, was für ein Wiedererkennungstest mein Avatar doch hat :D :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

exa

Volt-Modder(in)
"Musik" hört sich nicht nach einem Multitalent an :)

das stimmt wohl, die music hat keine dts unterstützung, was sie für filme dann eher uninteressant macht...

gerade bei deinem soundsystem würde ich nicht drauf verzichten...

was du nimmst musst du

a) von deinem geldbeutel
b) von deinen vorlieben abhängig machen

bist du eher der film/musikfanatiker, dem der natürliche sound überalles geht, so nimmst du die xonar

bist du eher der zocker, der den bombastischen spielesound ohne kompromisse sucht, nimm die creative (die eben diesen spielesound nur durch etwas verfälschte soundwiedergabe erreicht)
 
Zuletzt bearbeitet:

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
das stimmt wohl, die music hat keine dts unterstützung, was sie für filme dann eher uninteressant macht...

gerade bei deinem soundsystem würde ich nicht drauf verzichten...

OMG, also wenn man so wenig Ahnung hat wie du dann sollte man lieber gar nicht erst posten!
Natürlich hat die X-Fi Xtreme Music DTS und Dolby Prologic 2!

Möchtest du mir dann vielleicht mal erklären weshalb ich das dann im Treiber einstellen kann? :rollen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Möchtest du mir dann vielleicht mal erklären weshalb ich das dann im Treiber einstellen kann? :rollen:
:lol:
Ich weiß, dass du Recht hast, da ich auch die Xtreme Music habe, aber der Screen is der Hammer:lol:
Ich erkenn darauf genau 0,0%.
Aber trotzdem hast du wie gesagt Recht.
Und ich kann die Xtreme Music auch voll empfehlen, hab sie in Verbindung mit einem Teufel 5.1 System und ob Musik,Spiel oder Film=> alles klingt genial.
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
:lol:
Ich weiß, dass du Recht hast, da ich auch die Xtreme Music habe, aber der Screen is der Hammer:lol:
Ich erkenn darauf genau 0,0%.
Aber trotzdem hast du wie gesagt Recht.
Und ich kann die Xtreme Music auch voll empfehlen, hab sie in Verbindung mit einem Teufel 5.1 System und ob Musik,Spiel oder Film=> alles klingt genial.

Habe es gerade geändert, irgendwie wurde das GIF-Pic automatisch vom Forum verkleinert, keine Ahnung wieso, mit JPG geht aber ;)

hoppla, da hab ich die mit der audio verwechselt... trotzdem kein grund gleich so loszubashen:daumen2::nene:


Immer zuerst informieren und dann posten, wenn man andere die Hilfe brauchen mit der eigenen Unwissenheit erstickt hilft denen das auch nicht weiter ;)

Zumal die Xtreme Music auch noch günstiger als die Xonar ist ;)
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Selbst von Creative wird jedoch bei der XtremeMusic kein Pro Logic 2 unter Features aufgeführt.

Nur DTS-ES und Digital-EX

The Latest Cinematic Technologies

Experience incredible audio with THX® certified quality and unbeatable movie sound with DTS-ES™ and Dolby® Digital-EX decoding!
Creative Worldwide Support


Und ja, ich hab es selbst damals in den Einstellungen meiner X-Fi Xtreme Music gesehen.

Trotzdem lese ich in keiner Artikelbeschreibung ne Xtreme Music mit Pro Logic 2.

Die Xonar kann es auf jeden Fall.
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Selbst von Creative wird jedoch bei der XtremeMusic kein Pro Logic 2 unter Features aufgeführt.

Nur DTS-ES und Digital-EX


Creative Worldwide Support


Und ja, ich hab es selbst damals in den Einstellungen meiner X-Fi Xtreme Music gesehen.

Trotzdem lese ich in keiner Artikelbeschreibung ne Xtreme Music mit Pro Logic 2.

Die Xonar kann es auf jeden Fall.


Trotzdem ist die Xtreme Music für DVDs mehr als ausreichend gut mit einem Teufel-Soundsystem ;)

Zumal Dolby Prologic 2 meines Wissens nach auch nur Stereoton auf mehrere Lautsprecher so aufwerten soll das ein räumlicher Klang entsteht, das war bei der ersten Version von Dolby Prologic auch schon so, somit verändert das die 5.1 Wiedergabe eigentlich nicht ;)

Und für Stereoquellen gibt es von Creaitive ja die eigens entwickelten CMSS-3D-Modie, die auch noch vom DSP der Karte berechnet werden und somit ist Dolby Prologic eh unnötig ;)
 

exa

Volt-Modder(in)
entschuldigung das ich bei ca 10 karten im portfolio von creative nicht alle daten auswendig gelernt habe, ich wusste nunmal das eine der niederen karten keine dts unterstützung hat, und habe dann die audio mit der music verwechselt...

der preis ist sicherlich ein kaufargument, aber nicht unbedingt das wichtigste... ich würde zur auzentech x-fi prelude greifen, die hat hervorragenden (ja, besser als creative) sound, und trotzdem die features der creative karten... und ist trotzdem günstiger als die xonar

allerdings hat die kein pcie...
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
entschuldigung das ich bei ca 10 karten im portfolio von creative nicht alle daten auswendig gelernt habe
Fühl dich doch nicht gleich angegriffen ;-) War doch nur ein Hinweis.


PCIe ist ja noch kein echtes Kaufargument, ausser man hat keine PCI Steckplätze mehr auf dem Mainboard.

Was mich jedoch bei der Xonar D2X echt beeindruckt hat, ist der Lieferumfang, und dass man im treiber wieder alle Lautsprecher im Raum verteilen kann, um so Entfernungen auszugleichen.

Eine kleine Verbesserung gegenüber meiner Xtreme Music habe ich ebenfalls feststellen können.

Klar, die Xonar hat zwar kein Chrystalizer und EAX 5.0, aber ich finde es geht auch ohne.
Ausserdem hatte ich dank der X-Fi immer Bluescreens mit Fehler über Interrupt Zugriffe.
Deshalb auch meine Entscheidung gegen die Prelude, da die denselben Treiber von Creative nutzt.

Ich würde die Xonar auf jeden Fall wieder kaufen.

Es bleibt halt noch die Frage des Preises ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
entschuldigung das ich bei ca 10 karten im portfolio von creative nicht alle daten auswendig gelernt habe, ich wusste nunmal das eine der niederen karten keine dts unterstützung hat, und habe dann die audio mit der music verwechselt...

Die Daten muss man dazu nicht auswendig kennen, es reicht einfach zu wissen dass die Xtreme Audio keinen DSP hat und der Sound wie bei einer Onboard-Karte vom Prozessor berechnet werden muss ;)

Also:

Xtreme Music = Vollwertige X-Fi, sogar mit besseren Digital-Analog-Wandlern als bei der Xtreme Gamer welche leider nur ein abgespecktes PCB hat und da die Xtreme Music nicht nur besser ist sondern auch etwas günstiger ist die Xtreme Music der Xtreme Gamer vorzuziehen ;)

Xtreme Audio = Kein eigener DSP (Soundprozessor) und dann auch noch so teuer wie eine richtige X-Fi, somit ist die Xtreme Audio der letzte Bullshit. Wer sich nicht richtig informiert und auf diese Mogelpackung (Xtreme Audio) hereinfällt ist selber schuld ;)
 

exa

Volt-Modder(in)
Fühl dich doch nicht gleich angegriffen ;-) War doch nur ein Hinweis.


PCIe ist ja noch kein echtes Kaufargument, ausser man hat keine PCI Steckplätze mehr auf dem Mainboard.

Was mich jedoch bei der Xonar D2X echt beeindruckt hat, ist der Lieferumfang, und dass man im treiber wieder alle Lautsprecher im Raum verteilen kann, um so Entfernungen auszugleichen.

Eine kleine Verbesserung gegenüber meiner Xtreme Music habe ich ebenfalls feststellen können.

Klar, die Xonar hat zwar kein Chrystalizer und EAX 5.0, aber ich finde es geht auch ohne.
Ausserdem hatte ich dank der X-Fi immer Bluescreens mit Fehler über Interrupt Zugriffe.
Deshalb auch meine Entscheidung gegen die Prelude, da die denselben Treiber von Creative nutzt.

Ich würde die Xonar auf jeden Fall wieder kaufen.

Es bleibt halt noch die Frage des Preises ^^

ich meinte nicht dich, sondern korn...
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Was mich jedoch bei der Xonar D2X echt beeindruckt hat, ist der Lieferumfang, und dass man im treiber wieder alle Lautsprecher im Raum verteilen kann, um so Entfernungen auszugleichen.

Eine kleine Verbesserung gegenüber meiner Xtreme Music habe ich ebenfalls feststellen können.

Klar, die Xonar hat zwar kein Chrystalizer und EAX 5.0, aber ich finde es geht auch ohne.
Ausserdem hatte ich dank der X-Fi immer Bluescreens mit Fehler über Interrupt Zugriffe.
Deshalb auch meine Entscheidung gegen die Prelude, da die denselben Treiber von Creative nutzt.

Ich würde die Xonar auf jeden Fall wieder kaufen.

Es bleibt halt noch die Frage des Preises ^^


Also Abstürze hatte ich mit meiner X-Fi weder unter XP noch unter Vista 64 und das obwohl immer alle herumjammern das sie so große Probleme hätten :ugly:

Meist sitzt das Problem vor dem PC, also nicht die neuesten Treiber installiert, zugemülltes oder instabiles System ;)

Keine Ahnung weshalb du deine Lautsprecher nicht kalibrieren konntest, ich kann es jedenfalls:
 
Zuletzt bearbeitet:

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Also Abstürze hatte ich mit meiner X-Fi weder unter XP noch unter Vista 64 und das obwohl immer alle herumjammern das sie so große Probleme hätten :ugly:

Meist sitzt das Problem vor dem PC, also nicht die neuesten Treiber installiert, zugemülltes oder instabiles System ;)

Keine Ahnung weshalb du deine Lautsprecher nicht kalibrieren konntest, ich kann es jedenfalls:

Schön dass du keine Probleme hast, Andere haben Sie.
Jedes System nutzt Geräte anders, verwenden IRQs auf andere Weise und zeigt ein eigenes Verhalten.
Und glaub mir, ich kenn mich mit Hardware und Betriebssysteme (speziell Vista und XP) genug aus um den Fehler der Creative Karte zuzuschieben.

Ich hatte den Fehler auf die X-Fi eingegrenzt, also ich weiß dass sie den Fehler verursacht hat.
Da liegt bei mir nix an Anderen Treiber oder sonstwas.


Die spürbare Soundverbesserung und verschwundenen Bluescreens reichen mir als Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Schön dass du keine Probleme hast, Andere haben Sie.
Jedes System nutzt Geräte anders, verwenden IRQs auf andere Weise und zeigt ein eigenes Verhalten.
Und glaub mir, ich kenn mich mit Hardware und Betriebssysteme (speziell Vista und XP) genug aus um den Fehler der Creative Karte zuzuschieben.

Ich hatte den Fehler auf die X-Fi eingegrenzt, also ich weiß dass sie den Fehler verursacht hat.
Da liegt bei mir nix an Anderen Treiber oder sonstwas.


Die spürbare Soundverbesserung und verschwundenen Bluescreens reichen mir als Vorteile für mich.


Also so wie ich das sehe liegt das eher daran dass irgendwelche kleinen Kiddys ihre Rechner übertakten und vergessen das Bios richtig einzustellen. Ich habe sehr vielen Kunden und auch Freunden X-Fi`s verbaut und von denen hatte bisher noch keiner Probleme, es liegt einfach an der Unfähigkeit der Leute ;)

Dass du deine Boxen nicht kalibrieren konntest spricht zB. auch dafür dass du irgend etwas nciht richtig gemacht hast ;)

Nur weil du der Meinung bist dass du einen PC zusammenbauen kannst heißt das noch lange nicht dass du dich gut auskennst ;)

Edit: Und dass du keine Jedec-Konformen Speicher bzw. Timings fährst zeigt mir schon deutlich dass du mehr Wert auf maximal lächerliche 3% mehr Performance als auf einen stabilen Rechner legst ;)
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Kleine Kiddies die nicht wissen was sie machen, in Ordnung.

Doch ich, als gelernter Fachinformatiker mit mehreren Jahre Erfahrung weiß schon was ich am PC mache.

Nicht jeder Fehler liegt am unfähigen Benutzer, sondern auch mal am nicht ausgereiften Treiber, Installation, oder designter Hardware.


Und zum Speicher, ich hab den Speicher mit beschriebenen 4-4-4-12 von Mushkin gekauft und verwende ihne damit, und? Ist das verboten?
Wenns in Einzelfällen zu Startproblemen und/oder Kompatibilitätsproblemen kommt, kann man die Timings oder den Takt ja umstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Kleine Kiddies die nicht wissen was sie machen, in Ordnung.

Doch ich, als gelernter Fachinformatiker weiß schon was ich am PC mache.

Nicht jeder Fehler liegt am unfähigen Benutzer, sondern auch mal am nicht ausgereiften Treiber, Installation, oder designter Hardware.


Dann erklär mir doch mal bitte weshalb 100% meiner Kunden mit ihrere X-Fi zufrieden sind und nur du nicht? Zumal du anscheinend den Treiber auch nicht richtig installiert haben kannst, denn sonst hättest du auch die selbe Einstellungen gehabt wie ich ;)

Es gibt viel mehr Probleme mit Onboardsound als mit Creative-Soundkarten, zur Xonar kann ich allerings noch nicht viel sagen, da ich bisher weiterhin den Kunden eine X-Fi empfehlen werde, da sie wie schon gesagt bisher nie Probleme gemacht haben ;)


Und zum Speicher, ich hab den Speicher mit beschriebenen 4-4-4-12 von Mushkin gekauft und verwende ihne damit, und? Ist das verboten?

Nein, nur darfst du dich dann nicht über Blue-Screens wundern ;)
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Zitat von Korn86

Nein, nur darfst du dich dann nicht über Blue-Screens wundern ;)
Ich wundere mich auch nicht mehr über die Bluescreens, da ich die X-Fi ausgebaut habe, es definitiv nicht am Speicher lag
(durch Austausch und Einstellungen genug getestet) und jetzt alles einwandfrei läuft.

Und zwar mit den Timings aus meiner Signatur.

Wenn bei deinen Kunden alles funktioniert ist es doch in Ordnung, freut mich :)

Und jetzt Back to Topic, der Junge will ja ne Soundkarte :ugly:
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wundere mich auch nicht mehr über die Bluescreens, da ich die X-Fi ausgebaut habe, es definitiv nicht am Speicher liegt
(durch Austausch und Einstellungen genug getestet) und jetzt alles einwandfrei läuft.

Und zwar mit den Timings aus meiner Signatur.

Wenn bei deinen Kunden alles funktioniert ist es doch in Ordnung, freut mich :)

Und jetzt Back to Topic, der Junge will ja ne Soundkarte :ugly:

Naja, wie dem auch sei, ich empfehle weiterhin die X-Fi Xtreme Music ;)
 

exa

Volt-Modder(in)
Dann erklär mir doch mal bitte weshalb 100% meiner Kunden mit ihrere X-Fi zufrieden sind und nur du nicht? Zumal du anscheinend den Treiber auch nicht richtig installiert haben kannst, denn sonst hättest du auch die selbe Einstellungen gehabt wie ich ;)

Es gibt viel mehr Probleme mit Onboardsound als mit Creative-Soundkarten, zur Xonar kann ich allerings noch nicht viel sagen, da ich bisher weiterhin den Kunden eine X-Fi empfehlen werde, da sie wie schon gesagt bisher nie Probleme gemacht haben ;)




Nein, nur darfst du dich dann nicht über Blue-Screens wundern ;)

du solltest generell mal stark überlegen, wie du mit anderen umgehst!!! immer gleich alle als unwissendes pack dastehen zu lassen kommt nicht gerade gut...
 

b0s

PCGH-Community-Veteran(in)
Korn, du scheinst dich ja für den Allwissenden zu halten. Sowas schafft schnell den Eindruck von Überheblichkeit.
Ein wenig mehr Verständniss würde dem Dusskussionston gut bekommen. Danke :)
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Ob ich überheblich rüberkomme oder nicht ist mir so etwas von scheißegal, ich will nur nicht das andere anhand der Unwissenheit anderer Probleme bekommen die nicht sein müssen, wenn ich mir zu 100% sicher bin das ich recht habe dann vertrete ich dies auch ;)
 

low-

Freizeitschrauber(in)
Eben! Wenn man nun ein Besserwisser ist und echt alles besserweiß ist es halt so und die anderen müssen es aktzeptieren! ;)

Naja ich erinnee mich daran mal gelesen zu haben das man sich iwie mit nem treiber oder so Dolbydigital für günstigere Creativekartren dazu kaufen konnte(man konnte es aber auch kostenlos mit verschieben eine .dll-datei machen), daran könnte es aufjedenfall liegen das ihr beide unterschiedliche treiber einstellungen sehen konntet! korrigiert mich wenn ich falsch legen sollte :D
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Eben! Wenn man nun ein Besserwisser ist und echt alles besserweiß ist es halt so und die anderen müssen es aktzeptieren! ;)

Naja ich erinnee mich daran mal gelesen zu haben das man sich iwie mit nem treiber oder so Dolbydigital für günstigere Creativekartren dazu kaufen konnte(man konnte es aber auch kostenlos mit verschieben eine .dll-datei machen), daran könnte es aufjedenfall liegen das ihr beide unterschiedliche treiber einstellungen sehen konntet! korrigiert mich wenn ich falsch legen sollte :D

Also ich habe keine dll-Dateien verschoben, sondern lediglich die Treibermenüs und den Treiber von der Installations-CD installiert und anschließend den alten Treiber per Web-Update gepatcht, bzw. neu installiert, wären der alte Treiber automatsch und sauber vorher entfernt wurde wärend der Installation des neuen Treibers ;)

Die Menüs sowie deren Einstellmöglichkeiten hatte ich weiterhin auch mit den neusten Treibern mit diesem eigentlich simplen Verfahren ;)



Ich denk v3rtex wird nur den aktuellen Treiber aus dem Internet installiert haben und hat dann logischerweise keine Menüs zum Einstellen der ganzen Funktionen, je nachdem wie er es installiert hat wäre es auch möglich dass dadurch seine System instabil wurde, was dann aber letztendlich nicht an der Karte lag, sondern an einer fehlerhaften Treiberinstallation ;)
 

v3rtex

Freizeitschrauber(in)
Eben! Wenn man nun ein Besserwisser ist und echt alles besserweiß ist es halt so und die anderen müssen es aktzeptieren! ;)

Naja ich erinnee mich daran mal gelesen zu haben das man sich iwie mit nem treiber oder so Dolbydigital für günstigere Creativekartren dazu kaufen konnte(man konnte es aber auch kostenlos mit verschieben eine .dll-datei machen), daran könnte es aufjedenfall liegen das ihr beide unterschiedliche treiber einstellungen sehen konntet! korrigiert mich wenn ich falsch legen sollte :D

Bei der Xtreme Music müsste man Dolby Digital Live und DTS Connect von Creative für ein paar Euro dazukaufen. Anscheinend läuft das über irgendwelche dll's.

Bei der X-Fi Titanium sind Features die anscheinend schon dabei.

Ich denk v3rtex wird nur den aktuellen Treiber aus dem Internet installiert haben und hat dann logischerweise keine Menüs zum Einstellen der ganzen Funktionen, je nachdem wie er es installiert hat wäre es auch möglich dass dadurch seine System instabil wurde, was dann aber letztendlich nicht an der Karte lag, sondern an einer fehlerhaften Treiberinstallation ;)

Ja, ich hab den Treiber aus dem Internet installiert, zusätzlich den Console Launcher, Alchemy und Wave Studio für meine Aufnahmen.
Kann gut sein, dass da nicht alles dabei ist.


Zum Bluescreen:
Ich hab die Karte in zwei (!) komplett unterschiedlichen Systemen getestet, bei jedem den Speicher überprüft, nicht übertaktet, und das mit einer frischen Windows Installation, inkl. SP1 und Creative Treibern.

Das Problem tritt an beiden Rechnern auf.

Es lag eindeutig an der Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Zum Bluescreen:
Ich hab die Karte in zwei (!) komplett unterschiedlichen Systemen getestet, bei jedem den Speicher überprüft, nicht übertaktet, und das mit einer frischen Windows Installation, inkl. SP1 und Creative Treibern.

Das Problem tritt an beiden Rechnern auf.

Es lag eindeutig an der Karte.


Hast du auch alle nicht benötigten Geräte im Bios deaktiviert? Also IDE, Raid-Controller, Diskettenlaufwerk, Com-Anschluss, Onboardsoundkarte, etc....?

Ansonsten war vielleicht deine Soundkarte defekt, dann warst du einer von wenigen die eine defekte Karte hatten, aber deswegen musst du nicht gleich automatisch von deiner defekten X-Fi gleich auf alle anderen X-Fi`s schließen und die Karte schlecht reden ;)
 
Oben Unten