SoundBlaster Audigy FX Sound Problem

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Ich hab mir ehrlich gesagt gerade erst das Problem angehört und ehrlich gesagt klingt das nicht nach irgendwelchen hardwareseitigen Problemen, zumal
du ja schon fast alles ausgeschlossen hast.
Deswegen sei mir die vielleicht dumme Frage erlaubt - hast du in der Windows Sound-Systemsteuerung schonmal nachgeschaut ob da alle Verbesserungen ausgeschaltet sind (Alle Verbesserungen deaktivieren)
und auch wie die Samplingrate dort eingestellt ist, Raumklang usw ?
 
TE
TE
S

Silvergreen

Kabelverknoter(in)
hast du in der Windows Sound-Systemsteuerung schonmal nachgeschaut ob da alle Verbesserungen ausgeschaltet sind (Alle Verbesserungen deaktivieren)
und auch wie die Samplingrate dort eingestellt ist, Raumklang usw ?

Ich muss gerade ,,leider" sagen das ich beim testen feststelle, dass das Problem gerade nicht mehr auftritt. Ich habe keine Ahnung warum, aber ich lasse die Musik jetzt mal ein wenig spielen.
Das Problem besteht ja auch nicht erst seit gestern, daher bin ich gerade selbst ein wenig überrascht
 
TE
TE
S

Silvergreen

Kabelverknoter(in)
OK. Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube, da das Problem gerade (auch nach Neustarts) nicht mehr auftaucht, ich es gelößt habe.
Und zwar besteht das Problem jetzt schon seit bestimmt einem Monat, daher habe ich die Boxen auch nicht jeden Tag an gemacht um mir wieder
und wieder diese Störgeräusche an zu hören. Nur halt wenn der Creative Support mir eine neue Lösung vorgeschlagen hat. Allerdings ist mir schon
seid längerem aufgefallen das mein PC viel lauter als sonst ist, worauf ich mal genauer hingehört hatte. Der Lüfter der Wasserkühlung war viel zu laut,
worauf ich ihn schon fast austauschen wollte. Jetzt hatte ich Gestern einfach mal den Steckplatz von Wasserkühlung-Lüfter und Wasserkühlung-Pumpe
getauscht. Das reduzierte die Lautstärke immens, was mich zu dem Entschluss brachte das ich beim Gehäuse Umbau wohl die Steckplätze vertauscht hatte.
Ich habe das also gerade noch einmal getestet und meine Vermutungen liegen richtig. Es lag echt an den vertauschten Steckern.
Vermutlich erzeugte der Lüfter auf Vollast so viele Schwingungen (oder was auch immer), dass diese die Soundkarte zu den Fehlern gebracht hatten.
Vielen Dank trotz alledem für die Zahlreichen Lösungsansätze
 
N

NatokWa

Guest
Geil ist allerdings : Es war dann DOCH ein EM-Feld da physikalische Schwingungen solche Störungen nicht erzeugen können :-) . Die Quelle war halt ne andere und eher ungewöhnliche :-)
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Zitat vom TE "Nächster Lösungsansatz: PCIe Steckplätze wechseln...." war der erste Punkt der Lösungsansätze und anscheinend wurde dem nicht richtig nachgegangen ....
 
TE
TE
S

Silvergreen

Kabelverknoter(in)
Zitat vom TE "Nächster Lösungsansatz: PCIe Steckplätze wechseln...." war der erste Punkt der Lösungsansätze und anscheinend wurde dem nicht richtig nachgegangen ....

Und wie ;) ich bin jeden Steckplatz durchgegangen, sogar mehrmals. Wie schon beschrieben lag es ja am Lüfter, hat meines Erachtens auch wenig mit dem PCIe Steckplatz zu tun
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Na eben doch da es möglich ist das sich zwei oder mehrere PCIe Steckplätze einen IRQ teilen und das wurde ja auch angesprochen ?-)
 
TE
TE
S

Silvergreen

Kabelverknoter(in)
Na eben doch da es möglich ist das sich zwei oder mehrere PCIe Steckplätze einen IRQ teilen und das wurde ja auch angesprochen ?-)

Das ist richtig, aber meine Wasserkühlung (CPU)steckt in keinem PCIe Steckplatz, ich weiß ja nicht ob das bei dir der Fall ist ;). Daher weiß ich jetzt nicht was du von mir möchtest. Meine Steckplätze für die Lüfter der Wasserkühlung liegen neben der CPU und neben den I/O Schnittstellen.
 
N

NatokWa

Guest
Ähm ... IRQ's gibet net mehr seit PCIe für Steckkarten .

Die LANE ist die Adresse , da braucht es keine Extra Adressierung des Signals mehr da es NIE!! mehrere Empfänger geben KANN .
 

JackA

Volt-Modder(in)
Wo Ich früher angefangen habe Wasserkühlungen zu bauen, gab es noch keine AIOs, da hieß es explizit, die Pumpe hat mit dem Netzteil versorgt zu werden und nicht mit dem Mainboard. Ich hatte schon viele viele Probleme, weil Ich meine Pumpen mal testweise mit dem Mainboard versorgen wollte
Die Lüfter sind kein Problem, aber man sollte nicht zu viele Lüfter an einen Anschluss stöpseln, da dann auch wieder überlastet.
 
Oben Unten