Soundanlagen ***Bilderthread***

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Eine Empfehlung wofür ? Bitte mal den Hersteller angeben !


DSC06020.JPG
 

DaxTrose

Moderator
Teammitglied
Hersteller : WEWOM
Wenn Du bei Amazon nach "Ersatz Ohrpolster aus Ziegenleder für Sennheiser HD800 Kopfhörer, Schwarz" suchst. solltest Du sie finden!
Empfehlung als guter Ersatz für die Original Ohrpolster, die ja über 70,- das Paar kosten.



HD800_2k.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

mistercoffee

Schraubenverwechsler(in)
Hallo. Das ist meine kleine Stereo-Anlage.

Habe mir eine Relax Ecke eingerichtet. Zum Lesen und Musik hören.

Auf der Kommode stehen: eine Yamaha RX 396 RDS, CD Player Yamaha CDX-396, ein DAB+ Tuner von Dual, ein Schallplattenspieler von Jaytec
( ja, ein Plattenspieler!!!! ), eine bluetooth-audio-dockingstation, ein ipod classic mit docking station ( ist aber nicht angeschlossen )
und ein paar 100 Watt Lautsprecher von Jaytec.
Die Anlage wurde vor ca 17 Jahren gekauft, läuft aber bis jetzt ( die Ausnahme ist der Radioanschluss, der ist kaputt, deswegen der Empfang über DAB+) immer noch super!

mfg mistercoffee mo
 

Anhänge

  • chillwoh.jpg
    chillwoh.jpg
    121,5 KB · Aufrufe: 152

RofflLol

Freizeitschrauber(in)
Huhu zusammen,

hier mal meine Zusammenstellung mit der ich sehr Glücklich bin. Angefangen hatte alles mit dem Denon AVR X1000 den mein Bruder mir zu Weihnachten 2014 schenkte. Dieser ersetzte einen Yamaha AVR der Jahrelang treue Dienste leistete und Magnat Kompaktlautsprecher befeuerte. Mit dem neuen Denon kamen dann wenig später die Dali Zensor 5 Standlautsprecher die ich im örtlichen F&H Probehören durfte. Hatte mich sofort in dein tollen Klang verliebt. Der Zensor Vocal folgte im Herbst 2015. Der Rest kam dann erst letztes Jahr. Das Upgrade auf die Zensor 7 und die Zensor 1. Und ja die Zensor 7 sind eig. zu groß für mein aktuelles Wohnzimmer. Hätte diese auch fast wieder zurückgegeben weil der Bass erst nicht da ankam wo er sollte. Die Zensor 5 sind da eindeutig aufstellfreundlicher^^ Der Subwoofer Dali Sub E9F wird wahrscheinlich erst/dann 2018 das "Heimkino" komplettieren. Hoffe dieser bringt dann auch was, da das Wohnzimmer ja quasi winzig ist.
Aber hab ja alles für die Zukunft mit einem größeren Wohnzimmer gekauft/geplant.:daumen: Sollte das passieren wird aber evtl. auch auf einen größeren AVR umgestiegen und auf ein 7.2 Setup aufgestockt. UHD ist nicht geplant. Dafür bietet mein Rechner und Laptop nicht genug Power.

Fernseher: 55" LG Full HD

Verstärker: Denon AVR X1000

Boxen: 2x Dali Zensor 7 + 2x Dali Zensor 1 + Dali Zensor Vocal


Subwoofer: Dali Sub E9F (Geplant)

Netzwerk: Devolo Lan 300 Mbit

Gaming: Xbox One, Steam Link, Wii


Anhang anzeigen 944734Anhang anzeigen 944733Anhang anzeigen 944736

Gruß Shin :)
Die guten alten Zensor. Wollte mir ursprünglich die Oberon 7 kaufen was aber doch jetzt Rubicon geworden sind.
 

cap82

BIOS-Overclocker(in)
Bei mir gibt es auch ein Update. Der Portokasse Doppelsub ist zwei W8Q gewichen, die nun die beiden SB18 ADW unterstützen.
Befeuert werden die beiden W8Q von einer Behringer A800 direkt am Denon X3500H.

Das neue TV-Lowboard ist bereits in Arbeit. Der Polsterer hat aber die nächsten beiden Wochen alle Hände voll.

Das reiche ich dann nach.
IMG20210428194519.jpg


IMG20210428194537.jpg


Edit:
Hier das fertige Lowboard.

IMG20210613223331.jpg
Screenshot_2021-06-23-12-42-55-98.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

OC.Conny

Freizeitschrauber(in)
Mein alter Denon AH-D 2000 war schon etwas in die Jahre gekommen und arg abgeranzt da kam der D-5200
im Angebot zur rechten Zeit . . .

Denon 5200.JPG

zusammen mit der Sound Blaster Creative ZXR macht das schon Spass

Und wenn ich richtig auf die Ohren haben will gibt es ja noch das . . .
Anlage 2021.JPG

reines HiFi reicht mir völlig - bin kein Fan von Dolby Surrond in den heimischen vier Wänden - das kriegt man einfach nicht vernünftig hin . . . meine Meinung.
 

max310kc

Freizeitschrauber(in)
Nachdem der Selbstbau aus verschiedenen Gründen ewig stehen bleibt und ich meinen LS mal wieder was besseres als den AVR gönnen wollte gabs heute mal ein paar neue alte Schätze:
 

Anhänge

  • IMG_0016.JPEG
    IMG_0016.JPEG
    584 KB · Aufrufe: 65

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist meine Stereo Anlage:
Rotel A11 /CD11 /T11 Gepaart mit 2 B&W 607 AE
Der Technics 7700K im Bild Läuft super, is aber nur noch Deko! Die beiden riesen PA LS Magnat 2300 stehen auch nur noch in der Schlafzimmerecke
IMG_20211127_160833.jpg


Am PC habe ich 2 kleine Harman Kadon HKTS5 mit einem Mit einem DynaAudio... Keinplan 2.1 Verstärker. Reicht..
Dazu ein Panasonic RP HD 5 am Asus Xonar U7 DAC

Fürs Wohnzimmer habe ich noch nicht meine Wunsch Konfig, das mache ich so nach und nach.
Bisher;
Denon 4700H AVC
Marantz 7055 Endstufe
2x B&W 603
2x B&W 606 AE
1x B&W HTM 6 Center
1x B&W 610XP Sub

was noch ersetzt wird:
4x H/K HKTS11 als Deckenlautsprecher
2x H/K HKTS 5 als Surround Back
Die beiden H/K Subwoofer stehen nur noch als Decko rum weil Sie klanglich NULL zum B&W Sub passen und dann alles dröhnt
 

AchtBit

Software-Overclocker(in)
Meine Anlage.

Das wichtigste sind meine Boxen, die sind jetzt seit 38 Jahren im Dienst. Ganz egal an was für Elektroschrott ich die ranhänge, es kommt immer ein Traumklang raus.

amp.png


box.png
 

NRJX

Komplett-PC-Käufer(in)
hier ist meine HiFi-Anlage, die ich in den vergangenen (ca. 2-3) Jahren zusammengestellt habe:

*) analoger Tuner: DENON TU-1510AE (hab noch analoges Radio im Kabel; ehemals Unitymedia/KabelBW)
*) analoges Tape Deck: Kenwood KX-9010
*) Subwoofer: XTZ Sub 8.17
*) HiFi-Verstärker: DENON PMA-720AE
*) NAS: QNAP TS-253BE
*) Smartpone: Sony Xperia (Wiedergabe über Bluetooth/AptX)

20220320_221053 (2).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Gfrost

Schraubenverwechsler(in)
Meine Klipsch RF-7 II noch mit dem alten Yamaha RX a3030. Mittlerweile werkelt dort ein Marantz SR 8015...
IMG_20210911_133329.jpg

IMG_20220109_130315.jpg
 
Oben Unten