• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sound ***Diskussionsthread***

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
@Bier: google einfach mal Sickenreperatur oder Lautsprecherreperatur...da gibts einige Werkstätten die das per Versand erledigen. Preislich musst du so 50-100 einplanen. Mit ein bisschen Geschick und Übung könnte man das theoretisch aber auch selbst machen. Dazu gibts auch im Netz ein paar gute Tutorials.
 

sipsap

Freizeitschrauber(in)
Also ich muss hier nun mal Kritik zur Kaufberatung in diesem Unterforum loswerden:

Es entwickelt sich zu einem AKG-Fanboy-Forum.

Massgeblich sind daran Bier und Madz schuld. Sie betonen zwar immer das Sound subjektiv ist und das man selber hören sollte, empfehlen aber immer nur die Marken die ihnen gefallen und gegeben völlig subjektive Beratungen zu Marken ab/raten davon ab die sie noch nie gehört haben und plappern nur Sachen nach die sie irgendwo aufgeschnappt haben.
Das Schlimmste ist der Hilfesuchende schluckt das.
Beispiel hs-threads: K530 wird empfohlen. Der TE fragt nach preislichen Alternativen, dass wird jedoch erstmal völlig ignoriert. Erst wenn er dran bleibt und nochmal fragt bekommt er alternativen genannt. Ausnahme ist hier ice, der auch mal div. andere khs empfiehlt.
Oder allgemein Kaufberatungthreads: Der TE sucht nach was bestimmten und bekommt was völlig anderes aufgeschwatzt.
Weißt man die Leute darauf hin wird man mit Ignoranz gestrafft. Die Meinung von anderen ist ja immer die falsche und nur man selbst hat Ahnung, nicht wahr?

Erst wenn afi, dfence oder nfs was diesbezüglich sagen wird das akzeptiert, da dessen Kompetenz sich nicht Ignorieren lässt.

Einige bsp-threads: Ultima40, 40€-hs, suche neuen Subwoofer. Und das sind nur einige Bsp.

mfg

ps: mal schauen ob mit Kritik umgegangen werden kann
 

Bier

Software-Overclocker(in)
@Bier: google einfach mal Sickenreperatur oder Lautsprecherreperatur...da gibts einige Werkstätten die das per Versand erledigen. Preislich musst du so 50-100 einplanen. Mit ein bisschen Geschick und Übung könnte man das theoretisch aber auch selbst machen. Dazu gibts auch im Netz ein paar gute Tutorials.

Okay ich denke ich werde es einfach mal selbst probieren.
Oder kann man die Treiber dabei ganz zerstören, wenn man sich nicht grad total ungeschickt anstellt?

Und noch eine andere Frage: Was haltet ihr vom Yamaha CDX 710?
Ich werde ihn zwar hazptsächlich digital anschließen, aber vllt auch ab und zu mal analog.
Daher die Frage, ob die D/A-Wandler einigermaßen gut sind?

@sipsap: Ich glaube ich habe ein oder zwei mal einen AKG-KH empfohlen.
Wenn jemand einen KH um die 50€ sucht, ist es doch sicherlich nicht verkehrt einen AKG K 530 vorzuschlagen.
Ich frage i.d.R. auch, ob er es lieber neutral oder warm mag und wenn jmd. einen eher neutralen klang bevorzugt, ist der K 530 sicherlich eine gute Wahl.
Außerdem sag ich auch immer, dass man vorher Probehören soll. Ich zwinge niemanden blind einen AKG oder sonstwas zu Kaufen.
Also ich schwatz hier niemandem etwas auf. Ich schlage höchstens Modelle vor, die man sich mal anhören sollte.
Und zum Thema AKG-Fanboy: Ich selber besitze nicht mal einen.
Der TE sucht nach was bestimmten und bekommt was völlig anderes aufgeschwatzt.
Wenn jemand z.B. ein Headset sucht, ist es sicher nicht falsch ihm zu sagen, dass er mit einem KH+Ansteckmikro besser beraten ist.
 

Malborex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da ich mir jetzt die Xonar DX gekauft habe und völlig zufrieden bin damit, Sound wie Bedienmäßig, kann ich da den dt 770 Edition Beyerdynamics(250 oder 600) anschliessen ohne viel Soundeinbußen hinnehmen zu müßen?Zwecks KHV.

Gruß Malborex
 

Pravasi

Software-Overclocker(in)
@ sipsap
Es ist vorwiegend ein Kinder und Teenagerforum.
Auch wenn es hier zweifellos echt kompetente Leute gibt,sollte wohl niemand ausschliesslich nur in einem einzigem Forum sich informieren.
Wenn man öfters reinguckt,oder sich mal ein paar Threads durchliesst,dann weiss man schon,was man vom wem zu erwarten hat...
Wenn ich ernsthaft was brauche,dann liefere ich mich auch nicht dem erstbestem Typen aus einem Forum aus,in dem ich mich nicht auskenne.
Du hast zwar mit allem was du schreibst recht,aber man muss auch die einsamen Fanboys tolerieren die sich hier austoben wollen auf der einen Seite, und auf der anderen dem faulen Sucher,der zu bequem ist mal quer zu lesen,die Möglichkeit geben sein Lehrgeld loszuwerden.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
@sipsap: Die beste Möglichkeit wie du dagegen an gehen kannst ist selbst(noch stärker) beratend tätig zu werden und die geforderten Alternativen auf zu zeigen ;) .
Ein Forum lebt von den Teilnehmern die was tun und nicht von denen die sich darüber ärgern dass andere es vielleicht nicht ganz perfekt tun.
 

hydro

Software-Overclocker(in)
Da ich mir jetzt die Xonar DX gekauft habe und völlig zufrieden bin damit, Sound wie Bedienmäßig, kann ich da den dt 770 Edition Beyerdynamics(250 oder 600) anschliessen ohne viel Soundeinbußen hinnehmen zu müßen?Zwecks KHV.

Gruß Malborex

Der 600Ohm wird defintiv nix ohne KHV, der 250 hingegen sollte noch ausreichend gut laufen! Ich persoenlich(!) finde allerdings, dass die Beyer von einem KHV profitieren.
 

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Apropo. Der Phones-Out am Receiver sollte doch für absolut jeden Kopfhörer ausreichen, oder?
 

hydro

Software-Overclocker(in)
Kann man da auch einen KHV dazwischen schließen ohne sich ne Essence zu holen ?
Die Essence hat schon einen Integrierten. Du kannst bei der DX einfach einen dazwischen haengen. Oder schickst die DX zurück und kaufst die Essence.
 

PEG96

BIOS-Overclocker(in)
Wobei letzteres bei gleichem Geld mehr qualität bieten würde, da die essence ein ganzes stück besser als die dx klingt.
Der intergrierte khv kann auch mit 200€ externen khvs mithalten.
 
I

iceman650

Guest
Apropo. Der Phones-Out am Receiver sollte doch für absolut jeden Kopfhörer ausreichen, oder?

Die KH-Outs an deinem Denon sind AFAIK ohne dedizierten KHV und sind einfach die LS-Outs mit Widerständen.
Mit einem KHV sollte man da noch etwas herausholen können (je nach Kopfhörer).
BTW: KHVs sind keine Zauberprodukte und holen nicht so viel heraus, wie glauben gemacht wird.

PS: Hatte ich so in Erinnerung, den ersten Teil, daher ohne Gewähr, wenn nicht richtig, bitte berichtigen. Da ich erkältet bin, traue ich mir gerade so ziemlich alles zu :ugly:


Mfg, ice

€dit:
PEG96 schrieb:
Der intergrierte khv kann auch mit 200€ externen khvs mithalten.
Erfahrung? Welcher KHV war der Vergleich?
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Nur zur Info: Ich zieh mich aus dem Forum hier komplett zurück.

Wirklich sehr schade, damit verlässt der nächste wirklich kompetente User das Sound-Forum...nun wird die Luft langsam dünn...
Ich kann deinen Schritt aber sehr gut nachvollziehen, Devil. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in Zukunft den Kontakt noch auf anderer Ebene halten könnten.
Danke für deine wertvolle Mithilfe hier!
Mal gucken wann mir die Lust am Posten hier komplett vergeht...:schief: das Qualitätsniveau hier zeigt ja leider eine deutliche Negativ-Tendenz.
 

nyso

PCGH-Community-Veteran(in)
Was aber nicht am Gros der User liegt, sondern schlicht und ergreifend daran, dass alle die wirklich Ahnung haben langsam abhauen:(

Finds auch Schade, viel von dir gelernt. Wegen deiner Empfehlung günstig den Denon PMA 560 gekauft, inzwischen für mehr Geld wieder verkauft:ugly:, und nun für 400€ den AVR 1911 im Wohnzimmer zu stehen:daumen:
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Schön, das man helfen konnte.

Das Forum hat auch mir viel gegeben, aber mittlerweile ist das einfach nicht mehr meins. Hab den Test zu den Xq etc. schon fast fertig hier, aber ich werde den auch nicht veröffentlichen, weil der Sinn ad absurdum geführt werden würde.
 

Pravasi

Software-Overclocker(in)
Naja,ein paar Leute sind schon noch "ansprechbar" hier.
Ist auch ne Frage vom Focus: halbvoll oder halbleer...
Mir tut es ganz gut,mich aus einigen Threads einfach mal rauszuhalten und nicht jeden Quatsch wiederlegen zu müssen,oder mich dadrüber zu ärgern,dass mal wieder dieselben Fragen kommen wie in den letzten 3 Threads vorher. Es gibt halt auch "sehr schlaue" Leute hier,die lässt man dann halt besser in ihrer Weisheit schwelgen.
Trotzdem würde ich mir selber ganz klar was nehmen,wenn ich deswegen pauschal zu allem nein sagen würde.
Auf die Rosinen zum rauspicken verzichte ich deswegen nämlich nicht.
Man muss ja nicht immer mit Jedem...
Hab hier trotz allem schon viel gelernt und unterstütze auch selber gerne,wenn ich kann.
Bei "Headset für 50€"muss man sich ja nicht einklinken.
Tritt kürzer,aber nicht gleich ab!
 
I

iceman650

Guest
Und da warens von den wirklich kompetenten Leuten nur noch 3: nfsgame, a_fire_inside_1988 und dfence.
Ein Verlust für das Sound+Hifi-Abteil des Pcghx. - Wenn auch eine verständliche Entscheidung.

Mfg, ice
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Pokerclock nicht vergessen ;) auch wenn er sich hier auch nichtmehr oft blicken lässt...:(

Danke. :D

Auch wenn ich hier nicht viel schreibe, heißt das nicht, dass ich nicht auch da bin. Lese halt größtenteils passiv mit. Mein Metier ist nun mal das typische Hifi-LS-Umfeld. So viele Fragen dazu gibt es auch wieder nicht bzw. werden mir diese häufig direkt per PN gestellt. Und den Fanboy-Kram ignoriere ich gekonnt. Gibt es jedem anderen Forum auch.

Es ist vollkommen normal, dass Leute gehen und Nachwuchs wieder kommt. Für Untergangszenarien ist es also noch zu früh.;)

Dass hier "doppelte Threads" oder banale Fragen so sehr auffallen, liegt einfach daran, dass jeder sein Recht hat seinen eigenen Thread zu erstellen. Im Luxx gibt es ein paar große Sammelthreads und der Rest geht im typischen Multimedia-Kram unter (zumindest gefühlt). Beides hat seine Vor- und Nachteile.
 
TE
N

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
In manchen Threads wirds mir langsam auch zu blöd was zu zu schreiben. Besonders wenn Leute einen eröffnen und nur gutes über ihre Bestellung hören wollen, jeden gut gemeinten Ratschlag sofort beleidigt abtun.

@Pokerclock: Dann leitest du nen paar von den PN-Kunden weiter, ne ;)?
 

Sync

Freizeitschrauber(in)
bin zwar nicht lange hier.. aber am anfang hat es wirklich mehr spaß gemacht oO

aber die wirklich kompetenten user haben mich in eine neue welt des klangs gebracht :ugly::hail:
 
G

Gast12348

Guest
Dann zieh ich mal nach, ich werd auch für einige zeit hier nur noch selten anwesend sein, was aber daran liegt das ich gestern umgezogen bin, und gestern abend gleich bei ner neuen "firma" 2 Monate probearbeiten kann, da ich dann allerdings gröstenteils nachtarbeit machen werd wirds mir die nächsten wochen kaum möglich sein so regelmässig wie gewohnt online zu gehen. Aber keine bange ich komm wieder.
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
An die AKG Experten:

Bei meinem K701 ist am linken Ohr das Gummiband, was für den Anpassmechanismus zuständig ist, sehr locker geworden und der Mechanismus funktioniert nicht mehr.

Weiß jemand, ob man das irgendwie selbst reparieren kann? Würde das als Garantiefall zählen? Ich würde halt nur ungern den KH einschicken müssen :(
 
S

sinthor4s

Guest
Ich hab den K701 und muss sagen das man da aus meiner Sicht schlecht reparieren kann.
Solange du noch Garantie hast solltest du lieber die KH einschicken.
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
@TAZ

Vielen Dank für den Link. Danach hatte ich heute schon gesucht, aber nichts gefunden.

Es sieht zwar durchaus machbar aus, aber ich schätze um Ersatzteile werde ich nicht herum kommen. Da das beschaffen dieser ähnlich lange dauern wird, wie ihn einzuschicken, mache ich lieber letzteres. Vielleicht ist der Laden kulant genug und tauscht ihn mir Vorort gleich aus. Das wäre natürlich das beste. Aber das kann ich frühestens in 2 Wochen machen.
 

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann ich für die Boxen und den Verstärker Bananenstecker verwenden ?
 

Anhänge

  • PICT6304.JPG
    PICT6304.JPG
    358,7 KB · Aufrufe: 81
  • PICT6303.JPG
    PICT6303.JPG
    318,7 KB · Aufrufe: 77

Bier

Software-Overclocker(in)
Haben die roten und schwarzen Rädchen löcher? Kann man auf den Bildern jetzt nicht sehen.
 
S

sinthor4s

Guest
Wie Bier schon sagte müssen Bananenstecker oben ind die Schraubköpfe gesteckt werden.

Edit: Sieht vielversprechend aus.
 
Oben Unten