• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sonic Studio 3 Equalizer Funktioniert nicht und speichert Einstellungen nicht.

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Hi, nutze ein X570 E Gaming von Asus zusammen mit meinen AKG 702.

Habe einmal das Problem das wenn ich denn Amp/Ausgangsleistung auf "Extrem" stelle und meinen Kopfhörer abstecke und dann wieder einstecke der Amp wieder auf "Leistung" geht... Selbes passiert wenn ich Ihn eingesteckt lasse und sonic studio schließe und wieder starte...

Ausserdem wenn ich denn Equalizer oder einen Effekte aktiviere und auf OK drücke hat es keinerlei Einfluss auf den Ton bzw. Wird die Einstellungen anscheinend nicht angewendet...
(selbes gilt auch für den Equalizer im Realtek HD Controler)

Alle Treiber sind auf dem neusten Stand

Weiß jemand Rat?


Danke
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Sonic Studio muss immer vor jeder Anwendung gestart werden da es sonst nicht greift. Was ich damit meine wenn du erst Spotify öffnest dann Sonic Studio, dann werden deine Einstellungen nicht übernommen. Also erst Sonic Studio öffnen dann das Audio Programm.
In den Windows Sound Option ist da bei deinem Headset der hacken für Anwendungen haben die Kontrolle über das Gerät gesetzt ?
 
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Sonic Studio muss immer vor jeder Anwendung gestart werden da es sonst nicht greift. Was ich damit meine wenn du erst Spotify öffnest dann Sonic Studio, dann werden deine Einstellungen nicht übernommen. Also erst Sonic Studio öffnen dann das Audio Programm.
In den Windows Sound Option ist da bei deinem Headset der hacken für Anwendungen haben die Kontrolle über das Gerät gesetzt ?
Ohh also kann ich das dann aber trotzdem während des Hörens ändern? (wenn ichs in der richtigen Reihenfolge starte)

Windows Sound Optionen weiß ich gerade nicht, checke das sobald ich zuhause bin und werde berichten.

Danke :)
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ja du kannst während dem Hören ändern Sonic Studio muss halt immer vor der Anwendung gestartet wurden sein.
Wichtig hier starte sie per hand also nicht durch Windows Autostart.
 
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Sonic Studio muss immer vor jeder Anwendung gestart werden da es sonst nicht greift. Was ich damit meine wenn du erst Spotify öffnest dann Sonic Studio, dann werden deine Einstellungen nicht übernommen. Also erst Sonic Studio öffnen dann das Audio Programm.
In den Windows Sound Option ist da bei deinem Headset der hacken für Anwendungen haben die Kontrolle über das Gerät gesetzt ?

Hi melde mich nun nochmal zurück, also es lag weder an dem hacken für "Anwendungen haben die Kontrolle" (der war schon gesetzt) noch an der Reihenfolge wie ich die Apps Starte..(hab's getestet) sondern an der Einstellung "Signalverbesserungen Aktivieren".. da war kein haken drin, kaum gemacht und es funktioniert alles super genau wie ich es wollte! :) Danke dir du hast mich auf die richtige Spur gebracht!

Leider werden weiterhin alle Einstellungen gespeichert bis auf die des "Amp"... Damit kann ich aber aktuell leben mal sehen ob ich das hin bekomme bzw. ob da noch wer ne Idee hat.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Die sache mit dem AMP könnte daran liegen das er Automatisch erkennt wie Schwer dein Kopfhörer zu treiben ist. Und der Meinung ist das "Leistung" ausreicht als Setting. Vlt mal im Options Menü schauen von Sonic Studio sowas wie Automatische Impedanz Erkennung .
 
Oben Unten