• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Software Raid 5 unter Server 2003 / 2008

Jared566

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,

im moment habe ich 3 500er Platten in meinem Server (SATA II) nun habe ich auf eine mein System (Windows Server 2003) installiert. Ich möchte das ganze als Software Raid 5 laufen lassen. Doch nun habe ich ein Problem: es geht nicht ^^ ... Ist es überhaupt möglich ein Software Raid 5 mit der Systemplatte zu bauen? Oder geht das nur, wenn das System auf einer anderen Platte liegt?

Ich habe jetzt nämlich keine Lust noch eine SATA Platte zu kaufen (habe aber noch IDE Platten rumliegen, nur passt das vom Kabel her nicht, sonst müsste ich die direkt unters DVD Laufwerk (IDE) einbauen.

Da ich auch noch eine Server 2008 Lizenz besitze, ist es auch kein Problem auf Windows Server 2008 umzusteigen, sollte es dort gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Jared
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Also wenn du ein software-raid bauen willst,dann darf das system nicht auf dem raid liegen.Schließlich muß beim booten erst der treiber dafür geladen werden und das bios erkennt das software-raid nicht als solches (das sieht nur die 3 einzelnen platten).
Anders ist es beim onboard- bzw. hardware-raid per extra controller.Da erkennt der controller schon vor dem start des bs das arry und kann ggf. davon booten.
 
TE
J

Jared566

Software-Overclocker(in)
ah okey :P hab ich mir doch schon fast gedacht ^^

dann werd ich wohl noch meine alte 10gb ide platte einbauen müssen ^^
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Achje, 10gb ide. Was solln das fürn Server werden? Wenn die Platte so schleicht kann das ja nicht sonderlich performant werden...

so far
 
TE
J

Jared566

Software-Overclocker(in)
habe ja noch 3 500er WD die über SATA II im Raid 5 laufen sollen, und da kommen dann die ganzen daten drauf :P
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
ah okey :P hab ich mir doch schon fast gedacht ^^

dann werd ich wohl noch meine alte 10gb ide platte einbauen müssen ^^
Meinst du,das 10GB für das os reichen?Ist das nicht ein wenig knapp?:huh:
Mal davon ab,könntest du,wenn du das system am laufen hast und bevor du die platten voll stapelst,mal einen benchmark mit hdtach,hdtune und sisoft sandra drüber laufen lassen?Letzteres währe mir besonders wichtig,weil alles andere in meinen augen nur schätzwerte liefert.Ich fänd es klasse,wenn du die ergebnisse+systemconfig hier posten oder per pn an mich senden könntest.Mich interessiert die performance brennend zumal ich ein raid 5 als hardware und onboard-raid lösung bereits getestet habe.Die cpu-last bei der aktion währe natürlich auch noch interessant.;)
Achje, 10gb ide. Was solln das fürn Server werden? Wenn die Platte so schleicht kann das ja nicht sonderlich performant werden...

so far
Soll doch nur für das os sein.Wenn das ding nie herunter gefahren wird und ausreichend ram besitzt,sehe ich das als kein all zu großes problem.
 
TE
J

Jared566

Software-Overclocker(in)
im mom läuft das system auf einer der 500er platten, und ist knapp 6,5 gb groß (mit allen updates!)
Das system ist windows server 2003 :P

kann dann gern mal benchmarks machen ^^ denke aber das die erst morgen oder i-wann inna woche kommen :P

für heute ist nur noch geplant, das system auf die 10gb platte zu bekommen :P
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
kann dann gern mal benchmarks machen ^^ denke aber das die erst morgen oder i-wann inna woche kommen :P
Das ist egal.Hauptsache du machst es.Schließlich dient das meiner eigenen wissenserweiterung und vieleicht hab ich einen post zum vorzeigen,falls mal wieder eine diskussion um sinn und unsinn eines raid 5 auf onboard-,hardware- oder softwerebasis entsteht.;)
Mir schwebt zwar vor,sowas mal plattformübergreifend (onboard intel+amd,hardware,software) zu testen und ggf. einen thread dafür zu machen,nur benötige ich wenigstens noch ein paar platten dafür und dann muß ich auch mal langeweile haben.Ich habe nur so das gefühl,das beides nicht eintreten wird und wenn,dann nicht zur selben zeit.:D
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Also ich kann dir gern ein paar Benches meines Software-Raid5 geben. 6x1000GB Samsung F2 oder F1, weiß ich gerade nicht genau. Das Ding läuft mit Ubuntu Server - ich könnte also HDParm als "benchmark" anbieten.

so far
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Also ich kann dir gern ein paar Benches meines Software-Raid5 geben. 6x1000GB Samsung F2 oder F1, weiß ich gerade nicht genau. Das Ding läuft mit Ubuntu Server - ich könnte also HDParm als "benchmark" anbieten.

so far
Ich bin zwar eigentlich windows-user und kann mit linux rein garnichts anfangen (hatte es mal versucht und gleich wieder verworfen),aber die werte würden mich schon interessieren zumal bei deiner platten-konfig der rest des systems doch bestimmt zum flaschenhals wird.Allerdings laß ich mich diesbezüglich auch gern vom gegenteil überzeugen.
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Naja ich glaub bei ca. 400mb Durchsatz macht die CPU dicht, mehr ist im SW-Raid einfach nicht drin. Aber für Gigabit-lan reichts auf jeden.

so far
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Naja ich glaub bei ca. 400mb Durchsatz macht die CPU dicht, mehr ist im SW-Raid einfach nicht drin. Aber für Gigabit-lan reichts auf jeden.

so far
Das ist dann aber bestimmt sequetial read bzw. write.Die random-werte sind in meinen augen aussagekräftiger,da nur in den seltensten fällen eine diskoperation sequentiell abläuft.Und genau in dieser disziplin dürfte das software-raid wegen mangelndem cache einbrechen (wie ein onboard-raid) oder benutzt eine solche konfig den hauptspeicher zum cachen?
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Also bei mir auf dem Server liegen zum größten Teile relativ riesiege Files. Filme und Backups. Gechached wird natürlich. Der Server hat zwar nur 1gb ram, aber für den Anfang reichts ja. Weitere Infos zur Hardware gibts auch Redqueen.eu, siehe Signatur (=

so far
 
Oben Unten