• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sockel 1156 Board und Core i5

alexausmdorf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hallo an alle!

Bräuchte kurz eure Meinung:

Da ich mir gerade einen Core i5 Pc zusammenstelle und ich soweit alles zusammenhabe, brauche ich noch eure Meinung zum Mainboard.

Ich habe von dem Foxconn Sockelproblem gelesen und mich verunsichern lassen. Da ich auf Nummer sicher gehn will und wirklich bis ans letzte gehn will im OV, und in Österreich andere Sockel nur schwer zu bekommen sind, hab ich diese Boards zu Auswahl, welches würdet ihr nehmen:

Das sind die einzigen Lotes Boards an die ich halbwegs rankommen könnte und die noch halbwegs leistbar sind, wobei das DFI das teuerste ist:

DFI DK P55 T3eH9

EVGA P55 LE

Elitegroup P55H-A

Gigabyte GA-P55A-UD4

Gigabyte GA-P55A-UD3

Alle wären von Alternate. Das MSI hat anscheinend abwechselnd mal den einen, mal den anderen Sockel verbaut, aber nen Händler, der mich vorher nachsehen lässt, werd ich nicht finden...

Was sagt ihr zum DFI?
Oder doch lieber EVGA?

Bewertungen dazu gibs keine, zu DFI hab ich auf PCGH ein gutes Review gelesen, das Elitegroup soll eher schlecht sein, was das übertakten angeht, da hat Overclockers.at getestet und ist eher schlecht zum OCn.

Und Gigabyte hat ein paar schlechte Kritiken auf Geizhals, es soll da Bios- und Erkennungsprobleme geben, aber kA inwiefern man den Kritiken vertrauen darf.
 

Knexi

Software-Overclocker(in)
1. Die Gigabytes sind keine Lotes Boards
2. Die Lotes Sockel haben auch schon Probleme mit dem abrauchen:D
3. Das Elitegroup ist ein ziemlich schlechtes Board deshalb würde ich zum DFI oder alternativ zum EVGA greifen oder überhautp auf AM3 setzen
 
TE
A

alexausmdorf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey, hast du irgendeinen Link wo ich über Probleme mit dem Lotes- Sockel nachlesen kann?

Die Gigabyte A Versionen sind laut forumdeluxx schon Lotes Sockel Boards.

AMD kommt für mich nicht in Frage, da sich die 50-70€ mehr, die ich fürs Intelboard zahle, in 3 Jahren mit Stromkosten wieder herinhabe. ( Zumindest laut der OC Tests und Ergebnisse, die ich gefunden habe).
Ausserdem will ich damit auf 4Ghz gehen, AMD soll nicht so gut zum übertakten sein.

Mal die ganzen schlechten Erfahrungen, die ich mit AMD weggelassen. :D

Also DFI oder EVGA.
Am liebsten hätt ich MSI, da ich damit die besten Erfahrungen habe, die einen raschen Support haben, und so. Aber da ist ja im tomshardware Bericht der Spannungswandler schon bei 1,4 Volt abgeraucht.

Bin ratlos.

Aber danke für die Tips!
 

Knexi

Software-Overclocker(in)
TE
A

alexausmdorf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für den Link!

Mir is klar dass die 4Ghz an einigen Dingen scheitern können, aber ich wollte damit sagen, wo ich ca. hinwill. Obs dann klappt is ja wieder ne andere Sache.

Wegen dem Test:
1,35V scheint nicht viel zu sein, da der i5 ja schon allein im Turbo Mode auf 3200 mit ca. 1.3V taktet.



Sind die RAM eigentlich in Ordnung?

http://geizhals.at/a480052.html
 

Knexi

Software-Overclocker(in)
Wegen dem Test:
1,35V scheint nicht viel zu sein, da der i5 ja schon allein im Turbo Mode auf 3200 mit ca. 1.3V taktet.
Das Mainboard verwendet immer viel zu hohe Spannungen, deshalb verwende ich nie solche Dinge wie Turbo Modi oder ähnliches. Laut Intel sollte bei 45nm CPUs 1,4V nicht überschritten werden. Bei 1,35V hast du aber so einen enormen Stromverbrauch (geschätzte 300 Watt+) und so eine enorme Wärmeentwicklung dass die CPU damit nur mehr mit einem High End Luftkühler oder Wasserkühler zu kühlen ist



Ich würde die Kingston KHX1600C8D3K2 nehmen. Die sind die besten im oc Test von PCGH abgesehen von denen mit Wakü und günstiger als die Corsair. Die Corsair sind natürlich auch top
 
TE
A

alexausmdorf

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die Hilfe!

Die Kingston sind leider in Österreich derzeit nicht verfügbar. Soll ich auf die Timings viel Wert legen und 8-8-8er kaufen, oder ist das eher egal?
 

coati

Freizeitschrauber(in)
Also bei den Gigabyte Boards hast du beim aktuellen offzielen Bios und bei JZs (einfach mal in den Sammelthread im Luxx schauen) inoffizielen BIOSen eine Dynamic Vcore.

Da kannst du z.B. zu der VDID einen beliebigen Wert addieren, aber der holt sich nur soviel wie der auch braucht. Also meistens etwas weniger.
Ich hoffe ich hab's verständlich und auch richtig beschrieben :fresse:

Und wenn du dort mal in den OC_Thread schaust siehst du auch, dass ziemliche viele ihre CPU mehr oder weniger stark übertakten und bei denen der Sockel nicht abraucht. (guter Kühler vorrausgesetzt)

Falls du dir dann ein Gigabyte Board kaufst, würde ich aber die "normale" Reihe ohne das A nehmen, weil USB 3.0 und Sata3 am PCIe angebunden sind und die Graka dann nur 8 anstatt 16 Lanes bekommt.
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Nach dem Intel Themenabend und den zunehmenden Problemen würde ich kein 1156er System empfehlen.

1. Sockelbrand Problem
2. Aufrüstbarkeit beschränkt (keine Gulftown 6 Kerner für 1156)

Selbst das billigste 1366er Mainboard sehe ich als bessere Lösung.

ASROCK ASRock X58 EXTREME
 
Oben Unten