Skyrim: Elysium verhilft Anniversary Edition mit 1300 Mods zu neuem Glanz

Dr-Wandel

PC-Selbstbauer(in)
Bzw du eben trotz deutscher Version, am Ende fast alles auf englisch hörst, zumal die Sprachdateien vom Unofficial Patch auch nicht sonderlich gepflegt werden, die von RDO sind vom High Res Projekt genommen und so weiter...da biste am Ende mit ner komplett auf englisch gestellten Version besser dran, denn die schliesst was das angeht dann etliche Probleme aus.
Deswegen hab ich bei mir inzwischen auch komplett auf englisch gestellt, denn auch die meisten Übersetzungen sind eben nur für die Texte, aber nicht fürs Audio übersetzt und wenn doch, gibts oft die String Probleme und so, sowie abgeschnitte Sprachausgaben, weils Timing sonst nicht passt etc pp.
XVA-Synth is zwar ne tolle Erfindung, aber man hört so gemachte "Übersetzungen" oder Ergänzugen immer raus, was einen auch gerne mal abtörnt oder aus dem Spiel reisst.

Ja, ich habe auch andere Gründe um das Spiel auf Englisch zu spielen. Irgendwie finde ich auch die Ortsnamen (Weißlauf, Flußwald, Einsamkeit usw.) zu künstlich; das war bei TES IV irgendwie natürlicher, weil viele Namen dort keine Übersetzung brauchten (Choroll, Bravil usw.).

Ich habe aber auch den Vorteil fliessend Englisch zu sprechen, und ich habe auch meine Kinder daran gewöhnt, TES-Spiele nur in Englisch zu spielen. Als meine zweitjüngste Tochter angefangen hat, haben wir immer wieder Dialoge gestoppt, und ich habe ihr die Worte erklärt die sie nicht kannte. In der Schule konnte sie dann auch schon mal mit englischen Worten punkten, die kein andere Schüler in ihrer Klasse kannte.

Besagte Tochter möchte sogar selbst mit Modding anfangen; mal sehen, was daraus wird.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Ja, ich habe auch andere Gründe um das Spiel auf Englisch zu spielen. Irgendwie finde ich auch die Ortsnamen (Weißlauf, Flußwald, Einsamkeit usw.) zu künstlich; das war bei TES IV irgendwie natürlicher, weil viele Namen dort keine Übersetzung brauchten (Choroll, Bravil usw.).

Ich habe aber auch den Vorteil fliessend Englisch zu sprechen, und ich habe auch meine Kinder daran gewöhnt, TES-Spiele nur in Englisch zu spielen. Als meine zweitjüngste Tochter angefangen hat, haben wir immer wieder Dialoge gestoppt, und ich habe ihr die Worte erklärt die sie nicht kannte. In der Schule konnte sie dann auch schon mal mit englischen Worten punkten, die kein andere Schüler in ihrer Klasse kannte.

Besagte Tochter möchte sogar selbst mit Modding anfangen; mal sehen, was daraus wird.
Hehe da haste dann wohl alles richtig gemacht. :bier:

Die Übersetzungen sind ja grossteils richtig und ergeben auch Sinn, aber ich verstehe worauf du hinaus willst.

Bei mir ist als alter Zone-ler ja so das ich Russisch als Pflichtfach hatte.
Englisch habe ich hingegen nie gelernt, das habe ich mir quasi komplett selbst beigebracht, englische Videos & Filme, erst mit Untertitel, dann ohne und dann, für mich ganz besonders wichtig, eben: Games.
Insbesondere später(ab 2007) Eve-Online in einer internationalen Allianz mit nem Fleetcommander aus Kentucky...amerikanisches Englisch mit hartem Dialekt und Slang...das fordert.^^

Einige eher selten gebrauchte Worte muss ich zwar auch noch nachschlagen oder gockeln, aber sonst macht mir englisch auch nichtmehr das geringste aus. :)
Im Gegenteil, ich erwische mich oft dabei, das mir deutsche Worte eher nicht einfallen, als die englischen, wenn ich iwas sagen/schreiben will...lol.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Nö, wenn man weiß was man macht crashen heavy modded Bethesda games nicht/nur ganz selten.

An die Leute die schreiben "keine lust XXXX mods zu laden und in reihenfolge zu bringen"
Das Modpack nutzt Wabbajack.
Wabbajack zieht automatisch alles an Mods und Tools welche benötigt werden und installiert es zu 99% auch weit genug das Jeder, wirklich Jeder das Modpack zum laufen kriegt (selbst die Loadorder ist vom Pack ersteller vorgegeben und wird automatisch gesetzt).
Grade Skyrim Modpacks sind extrem user friendly was Wabbajack angeht. Und dadurch das MO2 mit dem Stock Game Feature genutzt wird, muss man nicht einmal die GFF kopieren was dazu führt das die Skyrim installation garnicht angefasst wird.
Das einzigste was man braucht ist eine frische Skyrim Installation, ein Nexus (bei 1300~ Mods definitiv Premium) Account, genug Zeit/schnelles Internet und Zeit sich mal 15-30 Mins die Readme durchzulesen (kann man sogar nebenbei machen während Wabbajack die Mods lädt).
Selbst MCM ist fertig configuriert in Elysium.

Zum Video:
Wenn ich sehe das Digital Dreams eine deutsche Skyrim version verwendet welche mit Mods genutzt wird pack ich mir an den Kopf. :wall:
Also User Friendly ist da beim modden nichts! Wabbajack ist zwar ganz nett, allerdings benötigt man dennoch einen bezahlten Account bei nexusmods. Ansonsten muss man ca. 1300 mal 5 Sekunden warten und jeden Mods beim Download manuell betätigen - nicht möglich. Weiter braucht man für wabberjack bzw die einzelnen Mods noch andere Portale. Gerade Elysium wollte ich mir anschauen, da muss man sich auf einer art Pornoseite registrieren.
Oder es fehlt auch nur ein Mod, weil den der Autor gelöscht hat und schon kann dir deine 1300 Mods knicken.
Gut gelöst ist da nichts und kostenlos auch nicht.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Also User Friendly ist da beim modden nichts! Wabbajack ist zwar ganz nett, allerdings benötigt man dennoch einen bezahlten Account bei nexusmods. Ansonsten muss man ca. 1300 mal 5 Sekunden warten und jeden Mods beim Download manuell betätigen - nicht möglich. Weiter braucht man für wabberjack bzw die einzelnen Mods noch andere Portale. Gerade Elysium wollte ich mir anschauen, da muss man sich auf einer art Pornoseite registrieren.
Oder es fehlt auch nur ein Mod, weil den der Autor gelöscht hat und schon kann dir deine 1300 Mods knicken.
Gut gelöst ist da nichts und kostenlos auch nicht.

Aber versuch mal 1300 Mods von Hand zu installieren!
Dagegen ist die genannte Vorgehensweise doch n Kinderspiel.
 
Oben Unten