Silent-Gehäuse für neuen Rechner

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen und frohes neues Jahr!

Neuer PC:
Ich suche mir gerade hier https://extreme.pcgameshardware.de/...eur-streams-excel-multi-tabbing.612868/page-2 die Komponenten zu meinem neuen PC zusammen, der aktuelle Stand ist dieser:

Aktuelle Situation (alter PC):
Aktuell habe ich noch das Nanoxia Deep Space 8 mit drin, allerdings habe ich meinen alten PC im Nanoxia Deep Space 3, welches nochmal deutlich schmaler und weniger hoch ist. Da der PC unter meinem Schreibtisch hängt und seitlich auch schon leicht über den Rand hinaus steht, hätte ich ungerne ein deutlich breiteres Gehäuse. Das macht das ganze nur unnötig wackelig, bzw. vergrößert die Chance, dass ich da mal gegenlaufe.

Anforderungen:
- Möglichst silent, da ich unnötiges Rauschen für Podcastaufnahmen und Streaming vermeiden möchte
- 1 externer 5,25-Zoll-Schacht für ein DVD-Brenner-Laufwerk sollte mit drin sein (ja, ein externer Brenner wäre noch eine Option, aber der Schacht fehle eh nur bei den breiteren Modellen, dann kann das Ding auch rein)
- Die o.g. neuen Komponenten sollen rein passen (v.a. Brocken 3) sowie künftig noch eine GraKa, vermutlich eine RX 6600 oder RX 6600 XT
- Dabei aber möglichst schmal sein (das DS 3 lag bei 207 mm, das Antec (s.u.) bei 210 mm)
- I/O-Panel seitlich oder abgeschrägt wäre gut, da ich mit dem DS 3 schon Probleme habe, da die USB-Anschlüsse direkt unter der Tischplatte sind (bekommt man also nur mit viel Gefummel ein- und ausgesteckt)
- Nicht zu schwer, da eben unter dem Tisch hängend
- Unter den o.g. Voraussetzungen noch möglichst kühl sein.

Meine aktuelle Wahl:
Das Antec P7 Silent - nicht das allerbeste und kühlste Gehäuse, aber erfüllt zumindest alle meine Anforderungen, soweit ich das sehe. Die Lüfter würde ich aber noch durch Artic P14 bzw. P12 (hinten) ersetzen.

Alle anderen guten Gehäuse scheinen (deutlich) breiter und tw. höher sowie (deutlich) schwerer zu sein und haben tw. auch keinen 5,25 Zoll-Schacht mehr.

Nun meine Frage, ob jemand Erfahrungswerte hat oder noch ein alternatives Gehäuse kennt, was die Anforderungen noch besser erfüllt? :)

Besten Dank euch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Mir fällt zwar spontan kein anderes Gehäuse ein, aber vllt ziehst du ja auch den Mugen 5 oder Fuma 2 in Betracht. Sind beide 1cm kleiner als der Brocken ;)
 
TE
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Mir fällt zwar spontan kein anderes Gehäuse ein, aber vllt ziehst du ja auch den Mugen 5 oder Fuma 2 in Betracht. Sind beide 1cm kleiner als der Brocken ;)
Den Brocken habe ich tatsächlich als einziges schon :D

Hier hat wohl jemand die Kombi, aber wurde wohl auch recht warm...
Recommented content - Reddit An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Reddit. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Als mögliche Alternativen kämen wohl noch infrage:


Problem ist bei allen genannten wohl, dass sie recht warm werden - wobei ich nicht weiß, wie das im Vergleich zum Nanoxia DS 3 wäre.

Kennt jemand eines der drei Gehäuse (oder ein noch besseres)?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Geschlossene Gehäuse sind nun mal baulich bedingt innen Wärmer als offene Gehäuse, die bspw. eine meshfront haben.

Da hilft nur eines: Mehr Airflow, egal welches Case.

Ich frage mich, warum dafür ein neues Thema nötig war, wenn du im anderen Thema auch schon Antworten dazu bekommen hast? :ka:
 
TE
TE
G

GTStar

PC-Selbstbauer(in)
Geschlossene Gehäuse sind nun mal baulich bedingt innen Wärmer als offene Gehäuse, die bspw. eine meshfront haben.

Da hilft nur eines: Mehr Airflow, egal welches Case.
Ja, den einen Tod muss ich wohl sterben. Also Silent vs. Wärme.
Ich frage mich, warum dafür ein neues Thema nötig war, wenn du im anderen Thema auch schon Antworten dazu bekommen hast? :ka:

Die Antworten dort kamen ja nachdem ich den Thread hier eröffnet habe. Ich erhoffe mir hier einfach mehr Erfahrungswerte zu konkreten Gehäusen als in dem allgemeinen PC-Bau-Thread, wo ja nicht jeder reinschaut, der mal ähnliche Anforderungen oder Erfahrungen mit Gehäusen hatte. Ich vermute zumindest, dass ich hier eher die Chance habe, dass jemand das liest, der eine passende Erfahrung gemacht hat oder eines der Gehäuse besitzt als im anderen Thread.
 
Oben Unten