Seit Windows 10 WHEA Uncorrectable Error

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

habe mir vorletztes Jahr eine M2 SSD (Samsung Evo irgendwas...) gekauft und bin gleichzeitig von Win7 auf Win10 gewechselt.
Also alte SSD raus, neue M2 rein und darauf dann Windows 10 installiert.

Seit dem habe ich das Problem mit dem Bluescreen.

Mit der vorherigen Konfiguration Win7 und der alten SSD (keine M2) hätte ich nie Probleme mit meinen System.

Probleme (Bluescreen) tauchten schon gleich nach der Erstinstallation von Win10 auf der neuen M2 auf, hat ein paar Anläufe gebraucht bis Win10 dann lief.
Ich meine das ich noch im BIOS irgendwas mit der M2 umstellen musste, weiß leider nicht mehr genau was da los war.

Jedenfalls lief der Rechner ab dem Zeitpunkt nicht mehr 100 prozentig.

Manchmal fehlte die Schaltfläche für den Ruhezustand, eine Zeit lang hatte ich Probleme mit allen möglichen Internet Browsern (haben sich nach längerer Zeit aufgehangen).

Ich konnte Spiele wie Cyberpunk spielen,
bei meinen Sohn hingegen gab es öfter mal den WHEA... wenn er die Minecraft Java Edition gespielt hat.

In letzter Zeit hatte ich komischerweise keine Probleme, Minecraft würde auch deinstalliert.

Gestern sagte mir mein Junge das er wieder Bluescreen hatte, beim BusSimulator und Roblox spielen.

Mit meiner Oculus VR hätte ich gestern dann auch Bluescreen WHEA.

Hatte den Arbeitsspeicher in Verdacht, da ich auch mal eine Meldung vom Mediaplayer hatte
"Der Computer verfügt über zu wenig Arbeitsspeicher. Beenden Sie andere Programme und versuchen Sie es dann erneut."
Es lief aber nichts anderes...

Hatte mir vor ein paar Tagen 2 Riegel über Kleinanzeigen besorgt.

Gestern Abend habe ich dann meine alten Riegel raus genommen, danach konnte ich dann ohne Abstürze zocken.
Habe dann später mal Furmark durchlaufen lassen und wieder Bluescreen.

Dachte mir dann das vielleicht beide Paare Arbeitsspeicher durch sind aber der Windows Memory Test läuft durch.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Bitte liste deine gesamte Hardware und Software auf, ansonsten können wir nix tun.

PS: Hilfreiche Tools dazu sind bspw. "hwinfo" und "CPU-Z"
Kannst auch einfach diverse screenshots hier hochladen.
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Hallo,

habe mir vorletztes Jahr eine M2 SSD (Samsung Evo irgendwas...) gekauft und bin gleichzeitig von Win7 auf Win10 gewechselt.
Also alte SSD raus, neue M2 rein und darauf dann Windows 10 installiert.

Seit dem habe ich das Problem mit dem Bluescreen.
Mal eine Frage: Warum ärgert man sich mit so einem Problem ~2 Jahre rum? Wenn die Probleme schon mit der Installation von Windows anfingen, wüde ich mal behaupten das entweder die SSD oder eine andere Komponente eine Macke hat.

Bei der SSD schon Mal RMA in Betracht gezogen? Sofern sie noch Gewährleistung/Garantie hat.

- RAM fällt ja schon mal flach. Mit Schraubenzieher abgerutscht und übers Mainboard gefahren?
- Sitzt die SSD richtig im Slot? Ausbauen, Slot ausblasen, wieder rein und testen.
- SSD in einem anderen Rechner testen.
- sofern NVME: Windows Standardtreiber oder zusätzlichen Treiber installiert? Welcher? Version? Alter?

Ansonsten: zu wenige Details.
 
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
So hatte ich mir den Rechner vor gut 7 Jahren zusammengestellt.

8GB-Kit G.Skill RipJawsX DDR3-2133, CL9-11-11-31
A-DATA SP900 256GB 6Gb s
ASUS MAXIMUS VII HERO, Sockel 1150, ATX
Corsair The Air Series SP 140 LED High Static Pressure Fan Cooling, Green
Inno3D iChill GeForce GTX 970 HerculeZ X4 Air Boss Ultra, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort
Intel Core i7-4790K Box, LGA1150
NZXT Phantom 240 Midi-Tower
Revoltec Lüfter "Dark Green", 120x120x25 mm
Thermaltake Smart SE 730W

Netzteil war vor ungefähr einen Jahr mal durch und wurde ersetzt durch CORSAIR TXM750.

V-NAND SSD 970 EVO ist dazu gekommen.

2x 4GB G.Skill DDR3-2133 CL11-11-11-30
Und diese Riegel vor ein paar Tagen.

@Maverick: habe mich keine 2 Jahre rumgeärgert, das was ich zocken wollte GTA und Cyberpunk liefen immer ohne Probleme.
Das einzige was mich mal gestört hatte war das mit den Internetbrowsern.
Ansonsten habe ich halt viel um die Ohren mit 2 Kindern und Haus Garten Sport und anderen Hobbies, da war ich einfach nur froh dass, das was ich mal zocken wollte lief.
Das die M2 einen weg hat kann ich mir bald nicht vorstellen, habe damit keine Probleme bei speichern oder Kopieren größerer Daten.
Aber das kann man bestimmt womit testen.

So, nun fehlt noch sie Software.
Da mache ich am besten ein Screenshot wenn ich gleich wieder Zuhause bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Hast recht, ist alles alt.
Aktuelle Spiele laufen damit noch nicht mal in 4K.
Und VR läuft damit natürlich auch nicht wirklich.
Anstatt der Quest2 hätte ich mir besser eine Graka kaufen sollen aber die hätte ich zu der Zeit auch nicht für das Geld bekommen.

Wenn es danach geht bin ich wahrscheinlich mit nen neuen Rechner besser dran...

-nie mit einen Schraubendreher abgerutscht.
-NVME sitzt richtig.
-anderen Rechner zum testen habe ich gerade nicht
-NVME Treiber weiß ich gerade nicht, muss ich gleich mal schauen. Dann kann ich auch gleich einen Screenshot von der installierten Software machen.
Aber wie gesagt auch beim Kopieren größerer Daten habe ich keine Probleme.

edit: anbei noch die Screenshots von der installierten Software und SSD Treiber
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    367,5 KB · Aufrufe: 20
  • Unbenannt2.png
    Unbenannt2.png
    355 KB · Aufrufe: 16
  • Unbenannt3.png
    Unbenannt3.png
    168,6 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Bin gestern so weg genackt.
Habe es erst heute morgen auf der Arbeit gelesen .
 

Anhänge

  • CrystalDiskInfo_20220317165206.png
    CrystalDiskInfo_20220317165206.png
    151,3 KB · Aufrufe: 12
  • CrystalDiskInfo_20220317165252.png
    CrystalDiskInfo_20220317165252.png
    150,7 KB · Aufrufe: 11
  • CrystalDiskInfo_20220317165348.png
    CrystalDiskInfo_20220317165348.png
    128,8 KB · Aufrufe: 10
  • HDTune_Benchmark_NVMe____Samsung_SSD_970.png
    HDTune_Benchmark_NVMe____Samsung_SSD_970.png
    75,4 KB · Aufrufe: 11
TE
TE
D

drumcodes

Schraubenverwechsler(in)
Ja, was ist denn da los?

Freitag Abend lief Bus Simulator ca. 2 Stunden durch.

Samstag vormittags habe ich meinen Sohn nochmal Bus Simulator angeschmissen, nach kurzer Zeit Bluescreen.
Gleich nochmal probiert und wieder nach kurzer Zeit BS.

Abends dann noch Grid gespielt, lief ca. 1,5 Stunden durch.

Sonntag morgen noch zwei mal probiert Grid zu spielen beidemale nach kurzer Zeit BS.

Danach Benchmark Test laufen lassen, lief über eine Stunde durch. Der ist beim letzten mal auch schon nach 10 Minuten abgekackt.

Habe nebenbei mal die CPU und GPU Temperaturen beobachtet, das scheint in Ordnung zu sein.

Heute wollten wir wieder Grid zocken, wieder nach kurzer Zeit Bluescreen.
Noch 2x probiert, beide Male wieder nach kurzer Zeit Bluescreen.
Dann wollte ich mit GPU-Z und CoreTemp mal aufzeichnen was vorm BS passiert und habe beide Programme mal im Hintergrund aufzeichnen lassen.
Haben insgesamt ein Paar Stunden über den Tag verteilt gespielt. Kein Absturz...
Hatte zwischendurch mal Auflösung und Grafik voll aufgedreht, konnte damit aber kein Bluescreen provozieren.

Edit: Vorhin nur was auf YouTube geschaut und wieder Bluescreen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten