Seit gestern keine volle WLAN Download Leistung. Über LAN aber schon...

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Guten Morgen,

habe seit gestern Abend folgendes Phänomen. Im Haus ist eine Sicherung rausgeflogen. Grund ist bekannt. Router war ohne Strom. Strom wieder da, Router bootet wieder hoch. Intern ist dann natürlich auch wieder da.
Aber, IP TV der Telekom inkl Rechner wie DLAN haben die volle Leistung (DSL 50). Gemessen via download Test.
Komischer Weise haben mein Iphone und mein Ipad nun Probleme sich mit dem WLAN zu verbinden. Die Verwindung an sich klappt. Es ist aber keine Leistung da. Über die Twitch App oder über Youtube ist alles am stocken. Habe dann mal die Wlan Verbindung getestet. Ich habe nur 1/3 der Leistung als über LAN...

Folgendes habe ich schon durchgeführt:

- Router länger als 30min vom Strom genommen
- Router SSID geändert
- WLAN Passwort verändert
- komplette Firmware heruntergeladen und neu aufgespielt

Alles ohne Erfolg. Das letzte wäre jetzt noch ein kompletter Reset. Dafür müsste ich aber noch alle Zugangsdaten zusammensuchen..

Kann es sein das ein Hardware defekt vorliegt?

EDIT:

Habe jetzt den kompletten Router resettet und alle Daten neu eingegeben. Gleiches Phänomen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Welchen Frequnezbereich nutzt du und wie sieht dessen Auslastung am Router und am Endgerät aus?
Gerade das 2,4GHz-Band ist überfüllt und wenn ein Nachbar einen neuen AP in deiner Nähe aufstellt, der den gleichen Kanal mitnutzt entstehen solche Effekte.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Nutze 2,4 und 5,0er Bereich.
Versuch Mal getrennte Namen für die beiden Netze zu nutzen und gezielt ins 5GHz Netz zu gehen.
Das hat sowohl bei mir als auch bei meinen Eltern für große Verbesserungen geführt weil sonst viele Geräte unnötig im 2,4GHz Netz gearbeitet haben obwohl 5GHz mit genug Signalstärke und damit mehr Durchsatz zur Verfügung stand.
In der Umsetzung hab ich immer dem 2,4GHz Netz den Anhang 24g gegeben, so sind dann alle Endgeräte die können direkt im 5GHz Netz gelandet und nur die rest-Geräte brauchten ein Update der Einstellungen.
 
TE
TE
Lupoc

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn ich 5ghz only einstelle, geht hier gar nichts. habe 2,4 und 5,0 jeweils umbenannt. In der wlan suchliste finde ich dann nur das 2,4er.
Twitch läuft mit dem 2.4er mit max 160p. Da stimmt doch etwas nicht. Auch das testtool springt beim start auf 50.000 und dann stürzt er ab auf 25.000...
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ich 5ghz only einstelle, geht hier gar nichts. habe 2,4 und 5,0 jeweils umbenannt. In der wlan suchliste finde ich dann nur das 2,4er.
Twitch läuft mit dem 2.4er mit max 160p. Da stimmt doch etwas nicht. Auch das testtool springt beim start auf 50.000 und dann stürzt er ab auf 25.000...
Dann kann dein Gerät nicht den Standard, den der Router im 5 GHz anbietet oder gar kein 5 GHz. Das 2,4er ist eben massiv überlastet und dadurch dass die sich gegenseitig stören bekommst du nicht die Datenraten hin. Verlege Netzwerkkabel und du hast Ruhe. Setze dann einen AP in da Zimmer, wo du WLAN nutzen willst. Mit Homedale kannst du schauen, was da in den Bändern so abgeht: https://the-sz.com/products/homedale/index.php
EDIT: Für Linux linssid
 
TE
TE
Lupoc

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Bitte was? Die Konstellation der Geräte läuft seit Jahren ohne Probleme. Selbes Iphone. Selbes Ipad. Gleicher Router Standort. Und über Nacht soll mit den Geräten und dem Standort etwas nicht stimmen????
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Findest du das 5GHz Netz denn zumindest in Routernähe? Ansonsten könnte es durchaus sein dass der dazugehörige Transceiver beim Stromausfall was abbekommen hat.
 
TE
TE
Lupoc

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe gerade mal einen netzwerk resett auf dem iphone durchgeführt. jetzt finde ich zwar das 5ghz netz, aber die verbindung ist noch schlimmer. ich vermute das es wirklich am 5ghz netz liegt. das schein kaum oder wenig vorhanden zu sein... scheint als wenn der router durch ist...

EDIT:

Habe gerade mal einen neuen Router bestellt. Kommt Dienstag an. Dann schauen wir mal ob es am Router oder an den Apple Geräten liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crujach

Komplett-PC-Aufrüster(in)
der Router hat neugestartet und dann einen anderen WLAN-Kanal genommen, dummerweise einen, der von vielen Nachbarn verwendet wird. viele WLANs im selben Netz = weniger Speed.

daher am Router nochmal die Einstellungen checken und (ggfs. manuell) einen Kanal einstellen, wo keine anderen Netze der Nachbarn aktiv sind.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Evtl. Werden von Nachbarn nun Kanäle genutzt welche vorher dein Router "blockiert" hat. So kann es sein, dass die WiFi Leistung beeinträchtigt wird.
Ich habe bei mir feste Kanäle eingestellt, die Nachbarrouter suchen sich dann selbst einen passenden.
 
TE
TE
Lupoc

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Guten Morgen,
wie gesagt, eure Theorie mit zu viele Nutzer im Netz etc kann nicht stimmen. Jedenfalls nicht bei der vorhandenen Infrastruktur. Es handelt sich um ein 4 Familien Haus. Die Nachbarn sind seit 10 Jahren die selben. Bedeutet dass auch die Anzahl von Geräten wohl gleich sein wird. Selbst wenn jemand mal zwei Geräte mehr anschließt...

Kurz um, neuen Router angeschlossen und das 5er Netzt läuft wie es soll. Alles wieder auf Anschlag. Trotzdem den alten Router noch einmal angeschlossen. Selbe Problem. Für mich scheint der Router einen Technischen Schaden zu haben. Liegt schon in der Mülltonne.

Neue Router angeschlossen, läuft wieder wie die letzten Jahre.

Thema kann gern geschlossen werden.
 
Oben Unten