• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sehr alte VHS-Kassetten digitalisieren - Probleme & welche Programme?

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
So, langsam wurde es wirklich Zeit, unsere alten VHS-Kassetten auf je 3 Festplatten und eine DVD zu verbannen. Ich habe dabei bloß einige Probleme...

Ich benutze jetzt...

1. einen ca. 20 Jahre alten SABA- Videorekorder, der über ein ganz normales analoges Kabel an
2. eine OEM- TV Karte von Medion angeschlossen ist,
3. mit welcher ich mit einer Testversion von CyberLink PowerDirector das Bild aufzeichne.

Soweit klappt alles ganz gut, also, es funktioniert alles... neuere Filme geben ein *gutes* Bild, bin mit der Quali zufrieden...
Das Problem sind nur die Videokassetten. Die ältesten Exemplare sind ca. 17 Jahre alt, habe bis jetzt eine überspielt und die andere aufgrund von Problemen nur angeguckt.

Mein Vater hat damals die Aufnahmen alle auf 2 Kassetten überspielt, was wohl Glück war. Die ersten Aufnahmen, die gemacht wurden, befinden sich auf einer Fuji- und einer Sony Kassette, Fuji war wohl ein Fehler - Bild *zerstört*, Ton unbrauchbar... Durch eine Änderung der Spurlage kann man das Bild noch erkennbar machen, hab die 2 Stunden einfach auf die Festplatte überspielt. Danach hab ich erst erfahren, dass wir auch Kopien haben, die Sony- Kassette hat die knapp 17 Jahre ohne viel Qualitätseinbußen überstanden! Bild ist toll ... nur "läuft" es immer oben aus dem Bild raus und taucht unten wieder auf. Das ist natürlich ein Problem... Ich VERMUTE, dass sich das Band in der Zeit etwas gedehnt haben könnte und deswegen so unsauber läuft. Teilweise bleibt die "Mitte" auch direkt im Bild stehen und läuft so ein paar Minuten.
Zur Veranschaulichung (Vorsicht, Schleichwerbung!^^ War das erstbeste Bild :P):

attachment.php


Kann man daran irgendwas machen? Es ärgert mich nämlich, die Fuji Kassette hat *solche* Probleme nicht, dafür ist der Rest viel schlechter, unbrauchbar.
Mit Programmen, die das ganze nachbearbeiten, wird es nicht gehen, da das Programm zum Aufzeichnen oben und unten wohl noch einen Teil wegschneidet -> selbst, wenn man den Teil wieder oben rankopieren würde, würde in der Mitte ein Stückchen fehlen.. Und ich hab bis jetzt keinen Knopf im Programm gefunden, der das ändert^^

Ich danke euch schonmal für eure Mühen, wäre toll, wenn man hier helfen könnte...
 

Zoon

Software-Overclocker(in)
Kommste nicht an nen anderen VRC ran, evtl. packt der in ehren ergraute Saba die Spurkorrektur ja nicht mehr ... wenns an den Bändern liegt. Ansonsten musst halt genau beschreiben wie du aufnimmst, Einstellungen in der Software etc.

Und wenn du dir ein DVD / HDD / VCR Kombogerät zulegst, rein fürs digitalisieren evtl ausleihst. Nachbearbeiten kannst ja das Material am PC dann immer noch.
 
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Hm, die Spurkorrektur macht er noch, da verändert sich die Bildqualität spürbar.
Hm... genaue Einstellungen... Cyberlink PowerDirector runtergeladen, VRC per coax ran - halt ein ganz normales TV-Kabel - und dann erkennt der das praktisch als TV-Sender... :)
An ein anderes Gerät sollte ich grad so rankommen, bei Großmudda steht noch ein HALBWEGS moderner, den sie nicht braucht, ich befürchte bloß, dass dabei die Probleme mit dem nach oben rauslaufendem Bild bleiben könnten... Bei einer neueren Videokassette hatte ich dieses Problem ja auch nicht.

Als Alternative könnte man den VCR auch direkt per Scart an unseren DVD-Recorder anschließen, da macht sich das Nachbearbeiten nur schwer, da der nur DVD-R frisst und man die Daten nicht anders runter kriegt. :(
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Nabend,

die SuFu hat mir den Thread gezeigt und da es keinen anderen gibt, nutze ich ihn :devil:

Ich würde auch gerne alte VHS-Kassetten digitalisieren (N64-Werbe-VHS^^) und wollte mal fragen was ich dazu so brauche? Ich hab lediglich einen billigen TV-Stick und sonst keinerlei Videoeingänge. Auch ein VRC ist nicht vorhanden, aber der scheint ja Pflicht zu sein.

Was brauche ich um Bilder und Sound auf den PC zu bekommen?
 
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Wie wirs gemacht haben: Den Recorder per Antennenkabel an ne TV-Karte (mit Antenneneingang) angeschlossen und dann ein Programm zum Aufzeichnen benutzt. Kannst auch andere Eingänge benutzen, Antenne ging bei uns aber am einfachsten.

Hat übrigens alles geklappt, sobald wir nen andren Recorder benutzt haben :)
 
E

EinarN

Guest
Ich denke hier hat das problem etwas weniger zutun mit irgendwelches............."LADE RUNTER blabla und haste net gesehen" welches zeug, sondern ein SAUBERKEITSPROBLEM.

Man muss bedenken das diese alten VHS recordern nach jahre lange benützung, anschliesend pause abgestellt in irgendwelche ecke, gereinigt werden müssen so das, Das band auch ordentlich abgespielt werden kann weil da in der Bandführung u. Magnetköpfe jede menge staubablagerungen sind von den bändern und sonstiger staub was weg muss ansonsten gibt es auch keine qualität.
Bevor man versucht irgendwelche aufzeichnungen zu digitalisieren, öffnet man den alten kasten und man REINIGT mit ISOPROPAOL den Video- drehkopf (alle 2 oder sogar 4 integrierte magnetköpfe) + spur u. tonköpfe - sind in unmittelbarer nähe der andruckrolle so wie die bandführung.

Wer sich nicht damit auskennt, es gibt noch reichlich bei Woolworth und 1 EURO Ramschläden VHS reinigungskassetten.
Man nimmt so eine, das reinigungsbad da drin so richtig mit Isopropanol sättigen ud mehrmahls in PLAY MODUS Laufen lassen und erst danach eine Kassette abslielen u. die Aufzeichnung Digitalisieren.
 
Oben Unten