Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

Poulton

BIOS-Overclocker(in)
AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

Da war Hardware noch was für Experten. :ugly: :devil:

duron.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
N

ninp

Kabelverknoter(in)
AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

Das ist eine Frage der Temperatur. Dann wird die CPU halt 5°C wärmer. Stört das irgend wen? Lass die den ganzen Tag mit 95°C laufen, die hält trotzdem 20 Jahre. Wir machen hier einen übertriebbenen Kult, der für die letzten 50MHz ganz witzig ist und ja, als Heißleiter sinkt mit abnehmender Temperatur der Innenwiderstand, das spart Strom.

Mein Scythe Fuma würde bei 120W Abwärme gut 5°C warm. Mehr ist das nicht. Die Kühler bleiben kalt, das vergessen viele. Wenn der Kühler 10°C warm wird, kann man mit dem halben Luftstrom dieselbe Wärmemenge abführen. 92mm Lüfter kann man dabei höher drehen lassen als 120mm Lüfter, ohne des es lauter wird. Relevant ist die Flügelspitzengeschwindigkeit.

Auch Top-Blower sind ideal, weil sie keinen Hebel haben und bei Beschleunigung des Gehäuses z.B. beim Transport keine Probleme machen.
Raijintek Pallas ab €'*'44,15 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wenn er passt, ist das was feines. Notfalls kann man dann auch einen normalen 140mm Lüfter draufschnallen, also einen mit 25mm Bautiefe.

Ich habe aus dem Grund auch einen Topblower. :-)

Das mit der CPU Temperatur und 5° mag stimmen, aber je wärmer die CPU, desto wärmer auch die umliegenden Bauteile.

Ich verstehe die Kritik, dass Standards nicht funktionieren in dem Fall, auch das es meistens kein Problem ist von der Belastung. Aber grundsätzlich kann man doch klar sagen, dass es mechanich aktuell einfach nicht gut gelöst ist. Wir bewegen uns mit den meisten Kühlern im graubereich der Spezifikation. Das scheint das meistens zu klappen, aber kann wirklich keiner verstehen, das man Spass daran hat wenn mechanisch alles solide ist?
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

Ich bezweifel doch stark das ein 92mm Lüfter einen aktuellen 8core unter Last leise kühlen kann. :-)


Ich selbst habe einen 120mm Lüfter und einen sehr leichten Kühler (~650g), das ist selbst bei meinen nicht OC Quadcore i7 an der Grenze im Sommer unter längerer Vollast.

Ein 92mm Lüfter reicht sogar sehr easy für einen aktuellen 8 Kerner ... solange er von AMD kommt :ugly: :P
der 3700x mit seinen 65W TDP und 88 Watt verbrauch sind da ja doch ziemlich Handzahm.
 

Gianni79

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

Achja, mit Jumpern einstellen welche CPU auf dem Sockel sitzt... War damals noch viel zu hoch für mich [emoji16]

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
 

BojackHorseman

Freizeitschrauber(in)
AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

Gerade auf der Startseite und passend zum Thema:

https://www.pcgameshardware.de/CPU-...rlabo-jetzt-auch-separat-erhaeltlich-1336655/

"Bislang war The Heart, den Monsterlabo als "weltgrößten" CPU-Kühler bewirbt, einzig zusammen mit dem Gehäuse "The First" erhältlich. Nun bietet der Hersteller das Ungetüm mit DREI KILOGRAMM GEWICHT [Hervorhebung durch mich] auch gesondert an."
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
AW: Schwere CPU-Kühler/Skylake-Affaire/ Zukunft! Warum verschraubt die keiner am Case?

So ein System kann schlecht funktionieren. Selbst wenn sich Kühler- und Gehäusehersteller auf einheitliche Befestigungspunkte zur Verbindung einigen würden, bringt das nichts, da der CPU-Sockel je nach Mainboard immer etwas anders positioniert ist.
Außerdem glaube ich, dass eine starre Befestigung sogar eher kontraproduktiv wäre. Ohne zusätzliche Befestigung wird der Kühler bei leichten Erschütterungen zwar etwas in Schwingungen versetzt, das Mainboard kann das aber in der Regel gut anfangen. Durch eine direkte Verbindung zum Gehäuse werden äußere Krafteinwirkungen dann aber über den Kühler direkt auf die CPU übertragen.
 
Oben Unten