• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] XFX GeForce 8200 MI-A78S-8209 (nForce 730a)

XFX9800GTX+

Komplett-PC-Aufrüster(in)



*Sammelthread*
http://www.abload.de/img/xfx-neu9ui.jpg



Herstellerlink
Geizhalslink


Es gibt endlich wieder ein µATX Board von XFX für AMD Freunde.
Die fette Heatpipekonstruktion sticht sofort ins Auge und lässt auf gute Übertaktungsergebnisse hoffen.
Ob nun der Hersteller damit versucht einen kleinen Hitzkopf unter Kontrolle zu bringen,
oder sie das Board einfach nur gut aussehen lässt, wird sich im Laufe des Tests hoffentlich herausstellen.
Warum sich die Bezeichnung 780a im Namen befindet, es sich aber scheinbar um den 730a Chipsatz und die Geforce 8200 handelt, ist mir noch nicht ganz klar.
Aber das wird sich zeigen.



BILDER (Quelle: XFX) Eigene Bilder hier

http://www.abload.de/img/bild1wqi.jpghttp://www.abload.de/img/bild24e5.jpg
http://www.abload.de/img/bild4c8f.jpghttp://www.abload.de/img/bild360m.jpg

Aus der Nähe (Quelle: CompUSA)
http://www.abload.de/img/backpanelxfxqkx.jpg

Auffällig und nicht gerade µATX typisch ist der e-SATA Anschluss, der Cmos-Schalter und die LED Anzeige.
(Die Hinten eh keiner sieht, aber das Herz einiger Hardwarefreaks höher schlagen lässt ;) )
Das Zubehör


Spezifikationen
Sockel
- AM2+/AM2

Prozessor
- Sempron Sockel AM2, Athlon 64 Sockel AM2, Athlon 64 X2 Sockel AM2, Athlon 64 FX Sockel AM2, Athlon X2 BE, Phenom FX, Phenom X4, Phenom X2

Chipsatz
- NVIDIA nForce 730a (MCP78S)

Steckplätze
- PCI (32 Bit): 2
- PCIe x1: 1
- PCIe x16: 1

Formfaktor
- µ ATX

Netzteil
- ATX12V 2.0 (24Pin + 4Pin)

Speicher
- maximal: 8192 MB
- Art des Speichers: DDR2-1066
- Speichersockel: 4 x DDR2
- Dual Channel wird unterstützt Ja

Anschlüsse
- 1x Maus PS/2
- 1x Tastatur PS/2
- 1x 34-polig Floppy
- 1x 4-polig PWM Lüfter
- 1x 3-polig Lüfter

IDE
- Art des Controllers: IDE
- Anschlüsse intern: 1x 40-polig
- Protokolle: Ultra DMA/133
- Maximale Geräteanzahl: 2

Serial ATA
- Art des Controllers: Serial ATA
- Anschlüsse intern: 6x Serial ATA
- Protokolle: Serial ATA/300
- Maximale Geräteanzahl: 6
- Kanäle: 6
- RAID Level: 0, 1, 5, 0+1

USB Controller
- Art des Controllers: USB 2.0
- Anschlüsse extern :4x USB-A
- Protokolle: USB 2.0
- Maximale Geräteanzahl: 127
- Kanäle: 1

Grafik
- Grafikchip: NVIDIA GeForce 8200
- Pixel-Pipelines: 4
- Shader Model :3.0
- Full Screen Anti Aliasing: bis 8 fach
- DirectX Version: 10
- OpenGL Version: 2.0
- Speicher: bis zu 256 MB vom Arbeitsspeicher
- RAMDAC: 2x 400 MHz
- MPEG2 Wiedergabe / Encoding: Ja
- Direkte Anschlüsse der Grafikkarte
- 1x HDMI
- 1x DVI-I Ausgang
- 1x VGA Ausgang
- Unterstützung für DirectX 10, Shader 3.0

Sound
- HD Audio Chipsatz
- Eingänge
-1x Line-In
-1x Mikrofon
- Ausgänge
-4x Line-Out
- bis zu 8 analog Kanäle
- 8-Kanal Surround Soundchip
Besonderheiten
# NVIDIA HybridSLI-Technologie*
# Die erste Motherboard-Serie mit Onboard-Grafik zur DirectX10-Unterstützung direkt aus der Box
# CMOS-Reset-Taste und LED-Display auf der Rückseite
# Dual-BIOS, Übertakten voreingestellt
# MicroATX Formfaktor
# Leise Kühlung durch Heatpipe

# PureVideo HD-Technologie

*Erfordert HybridSLI-fähige Komponenten
OC Verhalten

So, werfen wir als erstes einmal einen Blick in das AMI Bios.

Bild: bild1wqi.jpg - abload.de
Seit dem Update auf Bios 1.1 lässt sich die Vcore nur noch bis 1,0V absenken(davor 0,8V). Dafür existiert überhaupt kein Vdrop mehr, der davor relativ heftig war (Bios 1,45V=Windows 1,41V). Das Board overvoltet laut CPU-Z etwas. Beim Maximum von 1,45V liegen unter Windows 1,46V an.
Nachtrag: Mit Bios 1.1 und Vista ist nicht mehr möglich was unter XP und Bios 1.0 möglich war. Das Undervolten der CPU.
Selbst bei eingestellen 1,0V im Bios liegen unter Vista immer standardmäßige 1,26V an. Dabei waren unter XP auch 1,2V möglich.​
-Vcore und SB Voltage lassen sich in 0,5er Schritten einstellen. Beides von 1,0-1,45V
-Ramspannung von +0,05 - +0,35V
-Chiptakt Spannung von +0,03 - 0,09V

Mit Bios 1.1 lässt sich nun auch die Onboardgrafik einstellen.
GPU und Shader-Takt lassen sich jeweils verändern. Wobei ich festgestellt habe, dass Änderungen am Shader-Takt nicht übernommen werden.
Die Geforce 8200 taktet mit 500/1200mhz.

Überrascht hat mich die Vielfalt der Speichereinstellungen. (siehe Bilder)
DRAM Timing Mode: "DCT 0" und "DCT 1" oder beides "Both" höre ich als Inteluser zum erst mal. :)
Konnte auch keinen Unterschied feststellen. Ob ich den DCT Uganged Mode auf "Always" oder "Auto" stelle schien auch egal zu sein.
CPU-Z zeigt immer "unganged" an und im Everest Benchmark ließen sich auch keine Unterschiede feststellen. (AMDuser mögen mir meine Unwissenheit verzeihen)
Tja, leider war mit dem X3 bei einem Bustakt von 239mhz schluss. Egal ob ohne oder mit Spannungserhöhung. Auch die Vcore spielte keine Rolle. Die erreichten 2510Mhz liefen ohne Spannungserhöhung genauso wie mit. Ob das nun am Mainboard, oder am CPU lag kann ich nicht sagen. Die Onboard GPU spielte auf jeden Fall keine Rolle. Denn mit der 8400gs hat sich an der Sache auch nichts geändert. (richtig erkannt wurde der X3 erst nach updapte auf SP3)
Mit dem LE-1150 verhielt es sich wie mit dem X3. Nur das ich einen Bustakt von 275mhz erreicht habe.​
Tests unter Vista Home Edition 64bit

Testsystem
CPU: Phenom X3 8450
Mainbaord:XFX GeForce8200
Speicher: 2x1Gb OCZ PC6400
Graka: Onboard (+Geforce 8400gs)
HDD: 200GB Samsung
Laufwerk: Samsung DVD
NT: 650Watt bequiet!
(3x 120 Lüfter)​


IGP + Hybrid SLI im 3dMark 05

http://www.abload.de/thumb/05-1881uio.jpg http://www.abload.de/thumb/05-3523cbc.jpg http://www.abload.de/thumb/hybridslijwk.jpg

IGP + Hybrid SLI im 3dMark 06

http://www.abload.de/img/verlgeich-igpwxv.jpg http://www.abload.de/img/verlgeich-slidv0.jpg

http://www.abload.de/thumb/06-single5is.jpg http://www.abload.de/thumb/06-sli3d6.jpg
Wie man sehen kann hat sich durch Zuschaltung der zweiten Grafikkarte (8400GS) die Punktzahl fast verdoppelt. Aber, hier ein Auszug aus der Nvidia Hilfe:

Für Desktop-Computer stehen drei Hybrid SLI-Grafikmodi zur Verfügung:

Energie sparen. Im Energiesparmodus rendert nur die GPU auf der Platine Bilder und zeigt diese an. Alle diskreten NVIDIA-GPUs werden ausgeschaltet, wodurch der Stromverbrauch reduziert und der Betrieb des Notebooks kühler und leiser wird.

HINWEIS: Der Energiesparmodus ist bei einigen Hybrid SLI-PCs nicht verfügbar.

Performance steigern. In diesem Modus werden zusätzlich zur GPU auf der Platine alle diskreten NVIDIA-GPUs zum Rendering und Anzeigen mit verbesserter Grafikperformance eingeschaltet. Die NVIDIA GPU auf der Platine wird zusammen mit den diskreten NVIDIA-GPUs verwendet. Zusammen maximieren sie die Grafikperformance.

Weitere Anzeigen. Verwenden Sie diesen Modus, wenn Sie Anzeigen verwenden möchten, die sowohl an die GPU auf der Platine als auch an die diskrete NVIDIA-GPU angeschlossen sind.


Eben genau dieser Hinweis ist hier der Fall. Man hat nur die Möglichkeit zwischen Performance steigern und Weitere Anzeigen zu wählen. Vermutlich ist dies nur mit dem nforce 780a möglich.​
CPU Lastverteilung im 3dMark 06
Links IGP only, Rechts Hybrid SLI

http://www.abload.de/thumb/06-auslastung-single25n.jpg http://www.abload.de/thumb/06-auslastung-slix51.jpg

Es lässt sich ein deutlicher Unterschied erkennen. Wird nur die Onboardgrafik verwendet ist die Lastverteiling auf die einzelnen Kerne sehr unterschiedlich und die durchschnittliche Auslastung lag bei 41%.
Im Hybrid SLI Modus dagegn liegen die Kerne recht dicht beieinander und die durchschnittliche Auslastung ****** 67%.


HD-Video Wiedergabe
2 Minuten WMV-HD 720p Video "Terminator 2"
Full-HD nicht möglich, falscher TFT

CPU-Auslastung während der Wiedergabe

http://www.abload.de/thumb/hd-auslastung5s9.jpg

HD-DVD und Blue Ray-DVD kann ich lieder nicht testen.
Die Wiedergabe verlief völlig problemlos und ruckelfrei.​

CPU + Speicher Performance (Everest Ultimate 4.5)

http://www.abload.de/img/everst-vergleichprn.jpg

Leistungsaufnahme

http://www.abload.de/img/leistungsaufnahme0vb.jpg


Kleiner Nachtrag auf "vielfachen" Wunsch: C´n´Q funzt im trotz Übertakten. Sogar die Vcore wird gesenkt.
(Warum gehst sowas nicht bei Intel)
http://www.abload.de/thumb/cq-test1rws.jpg


Treiber






Bios

Version 1.7
File-Upload.net - MD-A72P-7509_1.7.zip


Reviews/Tests/Infos





Some useful tools












FAZIT

I don´t know



Über weitere Anregungen oder Hinweise wäre ich dankbar
 
Oben Unten