• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] User melden Gsync Kompatibel - Monitorliste

TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Gibt übrigens einen neuen Nvidia Treiber - 431.60 der 3 weitere Gsync Compatible Monitore hinzufügt.

Wenn ich mich nicht irre müssten es diese hier sein

AOPEN 27HC1R Pbidpx No 27 VA 1920x1080 (FHD) 48-144Hz

Samsung CRG5 No 27 VA 1920x1080 (FHD) 48-240Hz

LG 34GL750 No 34 IPS 2560x1080 (WFHD) 50-144Hz

Beim LG bin ich mir aber nicht sicher.
 

qD3m0Np

Kabelverknoter(in)
Moin moin
Nachdem ich den MSI Optix MAG341CQ nach drei Monaten wieder abgegeben habe, weil ich mit dem unzufrieden war, möchte ich mir wieder einen größeren zulegen. Allerdings soll es wieder zurück zum 16:9 Format gehen, da es mir einfach besser liegt.
Jetzt möchte ich auf 32" mit WQHD gehen.

Zur Auswahl habe ich mir gesetzt
- ACER XZ321QU (unterstützt laut der Auflistung auf Seite 1 problemlos G-Sync Compatible)
- AOC CQ32G1 (in der Auflistung leider (noch) nicht dabei)

Den AOC AG322QCX gibt es leider nicht mehr, was sehr schade ist.

Jetzt die Frage - hat jemand Erfahrung mit dem AOC bzgl. G-Sync Compatible?
Oder gibt es gar andere Vorschläge für einen 32" mit WQHD, 144 Hz usw? ^^ Preislich dachte ich so an 450/500 € max. Weil ich ansonsten bereits 27" mit G-Sync Modul bekommen könnte ^^

LG
 

qD3m0Np

Kabelverknoter(in)
Öhm....weil es den nirgends gibt ^^
Schrieb ich aber ^^ Der steht auch in der Liste auf Seite 1, aber leider nirgends zu kaufen momentan.
Daher kam ich auf den CQ32G1.

Oder meinst du als Nachfolger den AG322QC4?
Der macht ja laut Beschreibung in der List paar Probleme bzgl. G-Sync Compatible.
 

qD3m0Np

Kabelverknoter(in)
Ja, sorry, ich war noch gedanklich beim AG322QCX ^^
Mein Fehler.

Jetzt bleibt aber noch die Sache, dass er ja Probleme machen soll (Flackern usw), was dann eher nicht so schön wäre :/
 

Oi!Olli

Software-Overclocker(in)
Mit den neuen Treibern läuft jetzt auch mein MSI. Die Pendeldemo flackert noch leicht aber in Spielen fällt bis jetzt nix auf.

Ach ja Monitor MSI Optix MAG 241CP.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Moin. Bevor ichs vergesse, will ich einen Hinweis loswerden. Habe festgestellt, dass das Pendeldemo bisher immer bei kompatiblen Monitoren einwandfrei funktionierte und die Macken erst in Spielen aufgetreten sind.

Heißt letztlich: Das Pendel ist kein guter Indikator dafür, dass G-Sync fehlerfrei funktioniert. Bestenfalls dafür, ob es überhaupt geht. Habe in diesem Jahr noch kein Modell erlebt, wo es komplett versagte. Gut, ich habe aber auch nur aktuelle Modelle aufm Tisch. Daher bitte immer lieber in mehreren Spielen testen, wenn möglich.
 

qD3m0Np

Kabelverknoter(in)
Ich nochmal ^^
Zwecks einem 32" WQHD...
Hatte nun den ACER XZ321QU getestet. Nachdem ich ihn nun das dritte Mal zurück senden muss, aufgrund von Pixel-/Displayfehlern, habe ich von dem ehrlich gesagt die Schnauze voll :/
Hatte scheinbar wirklich nur Pech mit den mir zugesandten Exemplaren :(

Nun habe ich aktuell den ASUS ROG STRIX XG32VQR im Auge.
Der Vorgänger (ohne R am Ende) ist auf Seite 1 mit aufgeführt, dass er G-Sync Compatible unterstützen soll. Aber wie sieht es nun mit dem Nachfolger (mit R am Ende) aus.
Hat da jemand Erfahrung? Weil dieser nun FreeSync 2 unterstützt. Oder wie schaut es allg. mit FreeSync 2 bzgl. G-Sync Compatible aus?
Ich habe natürlich gegooglet und keine Erfahrungsberichte finden können, außer eine Bewertung bei Alternate, wo der Nutzer schreibt, dass es mit ner 1080 funktioniert.

Vllt. weiß ja jemand Rat. Oder andere Vorschläge ^^
Ich bin aktuell etwas ratlos :/
 

spl4tty

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab den XG32VQ und bei mir gibts Helligkeitsflimmern im Großteil meiner Spiele.( u.a. Division 2, Battlefield V) Das nur als Info zu diesem Monitor.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Samsung C49RG90:
- Standard Engine geht bis ca. 100 Hz gut
- Ultimate Engine geht bis ca. 110 Hz gut

Alles darüber teart am unteren Bildrand.
 

qD3m0Np

Kabelverknoter(in)
Ich habe mir den ASUS ROG STRIX XG32VQR nun einfach mal bestellt ^^
Hatte hier noch im Thread einen kurzen Erfahrungsbericht gefunden und dann doch noch "versteckt" bei YouTube, welches bzgl. G-Sync Compatible recht gut aussehen.
Wenn er die Tage da ist und ich getestet habe, werde ich mal meine Erfahrung teilen ^^ Vllt kann er dann auch mit in die Liste aufgenommen werden.
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Ich kann auch hier bestätigen das der Samsung C27HG70 ordentlich mit Gsync Kompatibel funktioniert.
Genauso wie er es vorher auch mit FreeSync getan hat.
So überzeugt wie ich mittlerweile von dem Monitor bin, so darf man aber gewisse Einschränkungen nicht verschweigen.
Unterhalb von 90hz kommt es zu massiven Overshoot, wohl mangels (wie so häufig bei FreeSync Monitoren) adaptive Overdrive.
Es ist also unbedingt darauf zu achten das der Monitor über 90 hz bleibt.

Und gelegentliches Sync flackern (Oder Helligkeits pumpen wie es hier teilweise genannt wird) vornehmlich aber nur in Ladebildschirmen.

Komischerweise erziele ich das beste Ergebnis wenn ich die Range von der Standard 48-144 hz auf 60-144 einschränke und LFC funktioniert dennoch.

30 FPS -> 90 Hz
60 FPS -> 120 Hz
70 FPS -> 140 Hz

Was folglich auch die sinnigsten FPS Begrenzung je nach Bedarf mit dem Monitor sind um kein Overshot oder flackern zu haben, oder halt sicherstellen das man immer über 100 FPS/Hz hat.

Er funktioniert also genauso wie auch schon mit FreeSync. Daher ist das "Eingeschränkt" nicht ganz korrekt in der Tabelle.

Ansonsten habe ich auch Glück mit dem Gerät gehabt.

- BLB ist in Ordnung, wenn auch Sichtbar.

- 8 Dimming Zones sind klar zu wenig für den Zweck wofür sie gedacht sind. Allerdings super um das BLB zu kaschieren in Ladebildschirmen u.a.

- Keine Pixelfehler

- Keine Einschlüsse, zumindest keine die ich sehen würde. (Auch mit dem Eizo Monitor Test überprüft)

- Kein surren oder gefiepe.

- HDR 600 ganz nett, kann man durchaus mal nutzen. (In F1 z.B. kommt es wirklich gut) kann aber natürlich nicht mit meinem LG Oled C7 mit halten, das ist noch mal ein deutlicher Sprung. Also unter HDR 600 sollte man damit gar nicht erst anfangen wenn man über HDR nachdenkt.

- VA auf 1440p in Verbindung mit 27 Zoll ist schön Scharf, was ich von einem 32" Modell nicht behaupten konnte - leider, wegen der VA Scanlines usw.

Nach einer wahren Odysee von Monitoren und den Wunsch Flexibel zu bleiben bei der Graka, folglich G wie auch FreeSync nutzen zu können, bin ich nun Glücklich und kann die leichten Abstriche die ich hier genannt habe leben - vor allem für den guten Preis. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich bin sowieso dafür den Thread zu einem Adaptive Sync Sammelthread umzubenennen, da AMD Nutzer genauso davon profitieren, weil Freesync und Gsync Compatible immer genau gleich gut, oder eben schlecht funktionieren.
 
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Kann ich nicht bestätigen.

Ein BenQ XL2730z z.B. läuft mit AMD Karte besser, als mit Nvidia Karte

Hab den Monitor nur genommen, weil ich ihn hier stehen habe und sowohl mit Nvidia und auch mit AMD Karte genutzt habe.

Also kann man nicht wirklich sagen, dass es "gleich gut" oder "gleich schlecht" funktioniert.

Und der Thread entstand halt, weil Nvidia die Option möglich gemacht hat. Klar profitieren auch AMD Nutzer von diesem Thread, aber es war halt nicht darauf ausgelegt.

PS dafür gibt es ja von AMD selbst schon eine Liste. Es fehlen da nur die Erfahrungen wie gut oder wie schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Darkearth, hast du die Erfahrung nur mit dem einen Monitor gemacht? Könnte natürlich dran liegen, dass es ein etwas älteres Modell ist. Ich muss sagen, dass ich bei den neueren auch die Erfahrung gemacht habe, dass G-Sync und Freesync gleich gut bzw. gleich schlecht funktioniert.
 
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Mein BenQ EX3203R reagiert mit der 570er etwas schlechter als mit der GeForce.

Hab's extra nochmal getestet.

Ich müsste mir mal ein neueres AMD Modell zulegen zum ersten und ggf ein IPS Monitor hinterher (der neue LG z.B. in Verbindung mit einer 5700xt)


Aber ich kann den Thread Titel gerne ändern wenn es gewünscht wird. Wobei die Google suche mit Gsync compatible und Liste wohl eher zu Ergebnissen führen wird, als asynchron Sync.. ;)
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Das Problem ist halt das es oft eben nicht auf Freesync oder Gsync zurück zuführen ist warum das Panel flackert oder sonst was. Da kommt jemand der nur nv hat, testet ein freesync Modell, das funzt nicht richtig was aber meistens eben nicht an gsync liegt weil mit ner AMD karte die probleme genauso bestehen weil es sehr häufig halt einfach am Panel liegt... Das kann jemand aber nicht wissen der das Teil nur mit einer nv karte testet und sagt dann hier : funzt nicht richtig.

Das verfälscht die Liste.
Weil es ja durchaus, wie dein Beispiel zeigt, tatsächlich Monitore gibt die mit dem ein oder anderen besser funktionieren.
Dazu kommt das den meisten freesyncern adaptive overdrive fehlt wodurch es unter ca. 100hz zu ghosting u. A. Kommt.

Ich behelfe mir da aktuell in 2 Schritten.

Das flackern taucht auf wenn die Hz Zahlen zu stark schwanken.
Als Beispiel nenne ich mal pubg.

Pubg lässt sich im Hauptmenü auf 60fps locken. Macht man das, springt der moni aber immer zwischen 60 und 120hz hin und her und flackert.

Mittels CRU habe ich dann die range von 48-144 auf 60-144hz angepasst.
Was dazu führte das im eben genannten Beispiel der Monitor immer auf 120hz bleibt bei 60fps. (ist ne Geschichte der LFC Teiler).

So werden dann auch 30fps bei 90hz wieder gegeben usw.

Dennoch hat man zusätzlich das Problem - sofern adaptive overdrive fehlt, das man in den fps Regionen zwischen 73-100 eben, wo LFC nicht greifen und den Monitor über 100hz schieben kann, ghosting auftritt.

Darum halte ich es nun so :

Spiele die nicht groß über 60 fps laufen werden auf 58 gelockt damit der Monitor immer an die 100hz hat. So wenig fps sind mit Sync einfach noch mal angenehmer.
Spiele die zwischen 70/90 fps laufen, deaktiviere ich Sync und sind dank der fps und 144hz trotzdem schön smooth.
Und spiele die über 100 fps laufen, nutze ich ebenfalls mit Sync weil es einfach noch mal ne Ecke smoother ist.

Lässt sich im Treiber in den Profilen oder via dem nv inspector ja für jedes Spiel separat festlegen.
Ist nicht wirklich der Sinn von Free/Gsync was ja eher fire and forget sein sollte.

Aber dennoch ein guter Kompromiss wenn man ein Monitor mit Sync flackern wie auch fehlenden adaptive Overdrive hat (was leider auf die meisten freesyncern zutrifft)

Ist jetzt ein wenig an Thema vorbei aber um die Problematik bei der Erfahrung mal zu verdeutlichen.

Ich möchte kein rein rassigen gsyncer haben weil ich mir die Flexibilität bewahren möchte beides zu nutzen.

Aber durch diese Begebenheit ist es massiv schwer, von der allgemeinen Panel Lotterie mal zu schweigen, da ein vernünftiges Teil auf den Tisch zu kriegen!

Die Suche genau danach, am besten in 32zoll und 144hz, beschäftigt mich seit Monaten und bin daher schon zwischen vielen freesyncern hin und her gewechselt.

Problematisch kommt dann noch dazu das die meisten Tests gar nicht davon sprechen ob das Ding adaptive overdrive hat oder nicht. Zum Beispiel.

Auf den neuen LG bin ich auch gespannt...
 
B

Bongripper666

Guest
Mein Samsung U32H850 soll voll kompatibel zu Adaptive Sync sein. Habe am Monitor Freesync aktiviert und in den Nvidia Einstellungen die Synchronisation auf Adaptiv gestellt. Muss man noch etwas machen? Der Monitor unterstützt die Range von 40-60Hz.
 

HaseCaesar

Kabelverknoter(in)
EX3501R : Also bei mir flimmert gar nichts. (1080TI, aktuelle Grafiktreiber) Bin da sehr empfindlich. Finde ihn bis auf HDR sehr gut.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kleiner Nachtrag zum Acer XV272UP.
Immer wieder kurzes aufblitzen in Spielen und auf dem Desktop.
Ist wie ein ganz kurzes Schwarzbild.
 
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Hast du mal andere Treiber genommen um zu schauen ob es nicht daran lag?
Einfach nur interesse halber.

Ansonsten trage ich das mal mit ein.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Habe vor 2 Tagen den neusten Treiber drauf gemacht, aber leider nicht wirklich testen können.
Gucke mir das nochmal an.

Edit:
Ging schneller als erwartet.
Hat gerade wieder aufgeblitzt.
Auch mit nem anderen Kabel getestet, Treiber ist 436.48.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Ok. Steht nun drin.

Falls sich da mit einem anderen Treiber etwas ändern sollte, einfach Bescheid geben, dann ändere ich den Eintrag wieder.

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Mach ich.
Kann natürlich am Monitor liegen, sind ja nicht alles gleich.
Da Kabel funktionierte auch mit mehreren anderen Monitoren ohne Probleme, deswegen schliesse ich das mal aus.
 
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Ich habe den Eingangspost mal etwas Aktualisiert.

Neuer 441.08 Treiber hinzugefügt.

Wurde auch mal wieder zeit.

Leider sind von den genannten Monitoren die "nicht funktionieren" kaum mehr Berichte eingegangen, ob sich das mittlerweile geändert hat.
Es wird halt einfach ein anderer Monitor gekauft (was ich auch verstehen kann, wer hat schon lust ständig Treiber zu installieren, welche dann nicht mehr funktionieren)
 

fabianjack92

Schraubenverwechsler(in)
hallo ihr lieben,

habe eine gtx 970
den samsung c24fg73
freesynsc auf ultimate und vertical sync bei nvidia systemsteuerung auf an. auf neuestem treiber konnte ich g sync nicht aktivieren. also habe ich udd laufen lassen und 417.71 installiert. hat leider auch nichts geholfen...
die option zeigt sich einfach nicht.
hab den bildschirm frisch von mindfactory gekauft.
habt ihr vielleicht ideen, woran es liegen könnte, dass es nicht funktioniert?
 

tollertoni

Freizeitschrauber(in)
Acer Nitro XF272UP 68,6cm (27 Zoll) WQHD Gaming zusammen mit neustem Treiber und GTX 1080 funktioniert mit "G-Sync" einwandfrei. Keine Probleme. Getestet mit CoD, Fifa 19, Grid, Anno 1800.
 

HaseCaesar

Kabelverknoter(in)
Hab jetzt erst gesehen, was beim EX3501R steht.

Also meiner (Mit 1080 TI) flimmert nie. Ich bin da extrem anfällig, hätte den schon weg getan, wenn es so wäre.

Gruß
 
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Ja kann gut sein, dass es bei dir nicht flimmert.

Es ist allerdings nicht bei jedem Monitor gleich, vorallem auch Aufgrund der unterschiedlichen Grafikkarten.
Aus dem Grund lasse ich das erstmal drin stehen, auch wenn es bei dir offenbar nicht zu Flimmern kommt.
(beim 3203R hatte ich auch erst kein flimmern, aber nach ein paar treiber updates begann es dann doch an)
 

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Ich melde ich nach längerer Abwesenheit auch nochmal hier. :)

Ich habe mittlerweile auch alle weiteren Treiberversionen probiert. GB2760QSU (iiyama) nach wie vor nicht sauber mit G-Sync Comp.

Einige Games laufen einwandfrei. Bei anderen aber immer wieder Bildverlust für weniger Sekunden.

Etwas "komisch": Manchmal laufen die Spiele die Probleme machen für 2-3 Stunden ohne Zicken. Erst dann fangen die Blackscreens an. Dann kann es aber auch vorkommen, dass die Spiele sofort Probleme machen.

Woran das liegt? Kp... Eventuell steht der Saturn nicht passend in einer Linie zum Mond oder so. :ugly:
 

PC-Autodidakt

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,es gibt einen preiswerten Monitor von Monoprice in 23",144Hz,WQHD,FreeSync z.Z.für 162.- Den habe ich mit einer GTX 1050 leicht übertaktet in WoT mehrere Stunden auf Kompabilität getestet .Er funktioniert einwandfrei ohne jede Störung auch mit Gsync.Auch die Pendel APP von Nvidea funktioniert.Laut Vertreiber soll er ein AV-Panel haben aber nach meiner Meinung ist es ein TN.Trotzdem ist das Bild in Ordnung und zu dem Preis ist er unschlagbar.Vielleicht ist das für jemandem mit geringem Budget eine Hilfe
 
Oben Unten