[Sammelthread] User melden Gsync Kompatibel - Monitorliste

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nein, liegt es nicht.
Mein MSI MPG27CG flackert unter bestimmten Bedingungen, während ein Dell S2719DGF und Acer XF270HU nicht geflackert haben.
 
TE
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Habe hier zwei unterschiedliche Systeme zum vergleichen da. Wenn ich freesync mit einer rx570 nutze, dann ist das Flackern bei beiden Monitoren in hots Ladescreens genauso vorhanden wie mit der 1080Ti.

Nur das es bei dem einen Monitor seltener vorkommt als bei dem anderen (benQ xl2730z und benq ex3203r)

Habe es dann mal mit dem Afterburner beobachtet und es flackert nur dann, wenn die fps unter die freesync (adaptive Sync) Range fällt. In meinem Fall 40hz. Da es aber nur in dem Ladescreen ist, stört mich und meine Frau das nicht. Im Spiel selbst sind diese Fehler nämlich nicht vorhanden.

Das gilt übrigens für fast alle Ladescreens.
 

Heitzer84

Kabelverknoter(in)
@JoM79: Denkst du das dieses Problem speziell mit den MSI Monitore zu tun hat und auch nicht durch zukünftige Treiber behoben wird?
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Nein, liegt es nicht.
Mein MSI MPG27CG flackert unter bestimmten Bedingungen, während ein Dell S2719DGF und Acer XF270HU nicht geflackert haben.
Wundert mich nicht, da es einige User gibt, die mit der MSI MPG Serie und Adaptiv Sync Probleme haben! Also ich kann mich nicht beschweren, bei mir läuft es Problemlos [MSI Optix MAG271C] mit Adaptiv Sync, unter 60 FPS [so ab 57 FPS] greift dann LFC ein mit dem Frequenz doupling. Ich würde gerne mal das LFC deaktivieren oder ausschalten, aber keine Ahnung ob das irgendwie möglich ist, vielleicht über den Monitor Treiber? :hmm:
 

reaver48

Kabelverknoter(in)
So, dann melde ich mich auch mal:

GTX 1080 GS GLH
Benq EX3501R:

Pendulum Demo funktioniert tadellos, LFC funktioniert auch / kein Tearing unter 48 FPS, kein Blackscreening, kein übermäßiges "Schmieren" aber genauso wie auch an einer Vega 64 Gaming OC: starkes Helligkeitsflackern über fast die komplette Range - ab ~ 70fps wird das Flackern weniger.
Kurzer Test mit Destiny 2: HDR funktioniert auch.
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Du kannst ja auch garnicht dasselbe Panel habe, ist schliesslich ne andere Auflösung-
Ja, das ist schon klar! Aber wenn man sich allgemein so anschaut, was die User für Erfahrungen machen, mit Adaptiv Sync und Nvidia Grafikkarten [Pascal + Turing] ist die Streuung schon sehr groß. Teilweise funktionieren Pascal GPU`s besser als die neuen Turing GPU´s mit Adaptiv Sync, teilweise gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungen innerhalb einer Modellserie bei den Monitoren, teilweise liegt es an der Firmware usw. usw.! Man darf auch nicht vergessen, das Adaptiv Sync bei Nvidia noch Neuland ist und diese Funktion ja gerade erst vor einem Monat eingeführt wurde, da gibt es sicherlich noch viel Potenzial, was man im Treiber forcieren kann. Immer gleich zu denken, der Monitor taugt nichts, ist sicherlich falsch! :hmm:
 
TE
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
So, dann melde ich mich auch mal:

GTX 1080 GS GLH
Benq EX3501R:

Pendulum Demo funktioniert tadellos, LFC funktioniert auch / kein Tearing unter 48 FPS, kein Blackscreening, kein übermäßiges "Schmieren" aber genauso wie auch an einer Vega 64 Gaming OC: starkes Helligkeitsflackern über fast die komplette Range - ab ~ 70fps wird das Flackern weniger.
Kurzer Test mit Destiny 2: HDR funktioniert auch.

Danke.
Habe es mal eingetragen und den Eintrag von "funktioniert" auf "eingeschränkt" geändert.

Wie war die FreeSync Einstellung vom Monitor? Normal oder Premium?
Eventuell das nochmal testen, wenn es dir nichts ausmacht.
 

BierbruderHorst90

Schraubenverwechsler(in)
Neues Update von mir:

Neuen Treiber geladen, Blackscreen-Aussetzer mit Gsync on sind nun verschwunden (Kurzzeittest: circa 10 Minuten Shadow of the Tomb Raider getestet. Außerdem Witcher 3, was vorher unspielbar mit Gsync war)

Werde euch auf dem Laufenden halten!

Grüße,
André

Edit: Doom versucht. Läuft mit 120Hz+. Circa 15 Minuten gespielt. War mega super smoothes Gameplay. Leider einen kurzen Blackscreen. Muss man mal längere Zeit testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

P0MM3S

Schraubenverwechsler(in)
Wundert mich nicht, da es einige User gibt, die mit der MSI MPG Serie und Adaptiv Sync Probleme haben! Also ich kann mich nicht beschweren, bei mir läuft es Problemlos [MSI Optix MAG271C] mit Adaptiv Sync, unter 60 FPS [so ab 57 FPS] greift dann LFC ein mit dem Frequenzdoubling. Ich würde gerne mal das LFC deaktivieren oder ausschalten, aber keine Ahnung ob das irgendwie möglich ist, vielleicht über den Monitor Treiber? :hmm:

Hi, ich hab den gleichen Monitor seit heute auch am Start , kombiniert mit einer GTX 1070 (418.81) .

Helligkeitschwankungen sind definitiv vorhanden, insbesondere sobald LFC mit stärker schwankenden FPS konfrontiert wird.
Getestet mit der der Alpha von Star Citizen ( Ja ich weis, kein besonders guter Test da stark in Entwicklung, aber hier tritt es eben gravierend nachvollziehbar auf, zumindest für mich) , hier tritt es krass bei 60-70 FPS auf .
Auch sichtbar im Menü / Ladescreen von Rust, im Spiel selber fällt es nicht auf.
SOTTR+ Doom laufen laufen problemlos, Doom vermutlich weil konstant über 150 FPS, SOTTR scheint keine Problem mit der LFC zu haben, ist ja auch schon mehrfach berichtet worden.
Windmill + Pendulum Demo's laufen auch ohne Probleme

Wäre wirklich interesant wenn es eine Möglichkeit gäbe LFC zu deaktivieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Hi, ich hab den gleichen Monitor seit heute auch am Start , kombiniert mit einer GTX 1070 (418.81) .
Helligkeitschwankungen sind definitiv vorhanden, insbesondere sobald LFC mit stärker schwankenden FPS konfrontiert wird.
Also in Spielen habe ich bisher überhaupt keine Probleme, weder mit Flackern noch mit Helligkeitsveränderungen, getestete Spiele: The Witcher 3 / FIFA 19 / SotTR / RotTR / Dying Light / Assassin’s Creed Origins / MotoGP 18 / GRIP Combat Racing und The Division!

Das einzige wo ich ein leichtes Helligkeitsflackern habe ist auf dem Desktop, wenn ich das Nvidia GeForce Experience Tool aufrufe und auch nur dann, wenn ich unter Allgemein>>>Einstellungen aufrufe. Wenn ich dann mit der Mouse über diese ganzen Buttons fahre sieht man dieses leichte Helligkeitsflackern, was daher kommt, dass die Frequenz zwischen 48 und 144 Hz ganz schnell hin und her springt [wobei ich überhaupt nicht verstehe, wieso die Frequenz überhaupt auf 48 Hz abgesenkt wird? / passiert nur, wenn ich den Vollbild- mit dem Fenstermodus aktiviert habe bei Adaptiv Sync, habe ich nur den Vollbildmodus aktiviert, ist alles in Ordnung, da die Frequenz konstant bei 144 Hz bleibt!]. Aber sonst, wie auch in meinen Spielen habe ich keinerlei Flackern oder Helligkeitsflackern, auch nicht in den Menus!

Welche Firmware wird denn bei Dir im OSD angezeigt? Und hast Du schon mal geschaut, welches Panel Du genau hast, alles so wie bei mir?

Siehe hier:

 

Anhänge

  • Monitor Daten MSI Optix.jpg
    Monitor Daten MSI Optix.jpg
    490,2 KB · Aufrufe: 42
  • Nvidia Systemsteurung Einstellungen_1.jpg
    Nvidia Systemsteurung Einstellungen_1.jpg
    145,5 KB · Aufrufe: 38
  • Nvidia Systemsteurung Einstellungen_2.jpg
    Nvidia Systemsteurung Einstellungen_2.jpg
    164,2 KB · Aufrufe: 39
Zuletzt bearbeitet:

P0MM3S

Schraubenverwechsler(in)
Das Flackern in der Experience-Software kann ich nicht reproduzieren..

Im normalen OSD wird bei mir FW.004 angezeigt, wie kann ich das erweiterte Service-Menü aufrufen?

Edit: Habs gefunden

IMG_20190214_001543.jpg

Datum ist neuer, Version ist kleiner - Muss wohl MSI-Logik sein...

Edit 2:

418.91 ist raus .. mal schaun ob sich was getan hat..

Edit 3: ich habe den CR, also vielleicht desshalb die andere Versionsnummer...
 
Zuletzt bearbeitet:

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Das Flackern in der Experience-Software kann ich nicht reproduzieren..
Ja, irgendwie seltsam, aber mich stört es nicht, dann stelle ich einfach nur Adaptiv Sync auf Vollbild [ohne Fenstermodus!] und schon ist das Problem gelöst!

Datum ist neuer, Version ist kleiner - Muss wohl MSI-Logik sein...
Edit 3: ich habe den CR, also vielleicht desshalb die andere Versionsnummer...
Seltsame Logik, ich habe Firmware 008 vom 13.06.2018 und Du hast die Firmware 004 vom 30.07.2018! Kann ich mir nur so erklären, da Dein Monitor exakt das gleiche Modell ist wie meiner, nur Du hast halt auf der Rückseite noch einen RGB-Streifen im Monitorgehäuse verbaut, der das Rückseitige Future-Design beleuchtet. Da dieser RGB-Streifen ja auch über das OSD angesteuert werden kann, wegen der Farben, hast Du eine etwas andere OSD-Menüführung wie ich und somit eine Firmware, die nur auch dieses Modell mit dem RGB ausgelegt ist! :hmm:

Der Monitorkauf war bei mir ein Spontankauf, weil ich diesen von einem befreundeten Händler als Neuware sehr günstig angeboten bekommen habe, da musste ich dann einfach zugreifen. Ich hatte vorher noch keinen Curved Monitor und 27" hat mein Zweitmonitor von ASUS auch [allerdings WQHD [1440p] 144 Hz], da ich aber immer wieder von Usern gelesen habe, das FHD [1080p] auf 27" Pixelig sein soll und die Schrift krakelig, war ich schon etwas skeptisch.

Zu Hause angekommen, war ich dann schon positiv von dem Monitor überrascht, das Curved Design gefällt mit mittlerweile besser als das "normale" Flat Design, der Monitor wirkt trotz des verbauten Kunststoffgehäuses sehr wertig und steht aus dem Tisch bombenfest. Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, wo das Bild Pixelig sein soll, oder die Schrift unscharf und krakelig. Der Monitor hat einen sehr guten Schwarzwert und tolle Farben, von daher eignet sich dieser auch super in Verbindung mit meiner TV-Karte und zum Streamen auf Netflix. Ich bin rundum zufrieden mit dem MSI Monitor und das Adaptiv-Sync mit meiner Nividia Pascal MSI GTX 1070 auch funktioniert, rundet das Gesamtpacket ab!


Hier mal meine Einstellungen zum Monitor:
 

Anhänge

  • OSD Gaming App Einstellungen.jpg
    OSD Gaming App Einstellungen.jpg
    593,4 KB · Aufrufe: 46
  • Nvidia Systemsteurung Einstellungen_1.jpg
    Nvidia Systemsteurung Einstellungen_1.jpg
    697,2 KB · Aufrufe: 43
  • Nvidia Systemsteurung Einstellungen_2.jpg
    Nvidia Systemsteurung Einstellungen_2.jpg
    726,5 KB · Aufrufe: 40
  • Nvidia Systemsteurung Einstellungen_3.jpg
    Nvidia Systemsteurung Einstellungen_3.jpg
    687,9 KB · Aufrufe: 37
  • Nvidia Systemsteurung Einstellungen_4.jpg
    Nvidia Systemsteurung Einstellungen_4.jpg
    677,9 KB · Aufrufe: 31

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Das Flackern in der Experience-Software kann ich nicht reproduzieren..

Im normalen OSD wird bei mir FW.004 angezeigt, wie kann ich das erweiterte Service-Menü aufrufen?

Edit: Habs gefunden

Anhang anzeigen 1032820

Datum ist neuer, Version ist kleiner - Muss wohl MSI-Logik sein...

Edit 2:

418.91 ist raus .. mal schaun ob sich was getan hat..

Edit 3: ich habe den CR, also vielleicht desshalb die andere Versionsnummer...

Du hast den Kontrast auf 90?
Alleine das Forum sieht dabei doch schon schrecklich aus.
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Naja, was die Einstellungen betrifft, muss jeder für sich rausfinden, was ihm am meisten zusagt. Jeder hat eine andere Wahrnehmungssicht, was für den einen Top ist, mag dem anderen gar nicht gefallen, ich habe den Kontrast auf 73 und die Helligkeit auf 70, ist für mich die optimale Einstellung. Was die Einstellung "Anti-Verschwimmen" angeht, bin ich mir nicht im Klaren, was das genau bringen soll, außer dass das Bild extrem dunkel wird? HDCR macht das Bild heller, mit der Schärfe muss man sehr vorsichtig umgehen, weil es auch die Kanten verschärft und man bei zu hoher Einstellung ein Treppchen form bei manchen Screens deutlich sehen kann. Bildoptimierung ist der Schärfe Einstellung sehr ähnlich, lasse ich generell aus und was das Overdrive betrifft [Reaktionszeit] lasse ich auf Normal stehen, wenn man auf schnell oder am schnellsten stellt, bekommt man Ghosting bei der Schrift! :hmm:
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Zwischen was einem gefällt und dem Verschwinden von Details in hellen Bereichen, ist es doch nochmal ein kleiner Unterschied.
Ausser bei Dell Monitoren hatte ich noch keinen Monitor, der nicht bei 50 seinen idealen Kontrast hatte.
 
TE
TE
Darkearth27

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
Was die Einstellung "Anti-Verschwimmen" angeht, bin ich mir nicht im Klaren, was das genau bringen soll, außer dass das Bild extrem dunkel wird? ..

Wird wohl das Motion Blur Reduction von MSI sein.

Dabei ist es normal, dass die Helligkeit abnimmt. Viele Monitor müssen komplett ohne das Anti Motion Blur betrieben werden wenn man Free / Adaptive Sync zuschaltet.
Selbst mit AMD Karten funktioniert das nicht mit jedem Monitor.

Overdrive betrifft die Reaktionszeit der Kristalle durch zusätzliche Stromzufuhr. Was bei höheren werten zu einer schnelleren Reaktionszeit führt.

Optimaler Kontrast ist es dann, wenn man die kleinsten Details erkennen kann und der liegt, wie JoM79 schon sagte meistens bei der Hälfte.
Wobei, wenn man Motionblur auf die höchste Stufe stellt, kann sich das Verhältnis ändern und muss dementsprechend auch angepasst werden.

Ich kann euch nur empfehlen, auch wenn es ein paar Euro kostet und man es meistens nur einmal machen muss, sich einen Spyder 5 zu holen.

Es reicht die kleinste Version schon aus, die höheren haben nur noch einen Umgebungssensor welcher in Büros bei unterschiedlichen Tageszeiten und Profilen zum Einsatz kommen sollte.
Oder man ist Bildbearbeitsprofi.
 
Oben Unten