• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] PlayStation 5

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Ja so erging es mir auch immer. Mittlerweile überhaupt kein Motion Sickness mehr. Hat bei mir so 1-2 Monate gedauert. Früher habe ich in Dirt Rallye keine 2 Minuten durchgehalten. Spiele wo man selber läuft gingen gar nicht.

Aktuell nutze ich PSVR, Valve Index und HP Reverb G2 (am Sim Rig).
Mit welchen Spielen hast du angefangen?
 

LiFaD1203

PC-Selbstbauer(in)
Mit welchen Spielen hast du angefangen?
Puhhh das ist eine gute Frage. Viel zu lange her. 😅 Bin schon seit der Oculus Rift DK2 dabei. Die hatte ich aber auch nur kurz. Die ersten VR Anwendungen waren alles mehr Demos. Richtig eingestiegen bin ich dann erst mit der Oculus Rift CV1. Da fallen mir spontan Chronos & Luck's Tale ein. Schlimmste VR Erfahrung damals war Windlands. Wird mir heute noch übel wenn ich dran denke. 😂
 

AltissimaRatio

BIOS-Overclocker(in)
ich kopiere wegen des Informationswertes meinen Post aus dem korrespondierenden NewsThread mal hier rein:

Sony wird zum 2. mal dem PC Markt heimleuchten was VR Headset und Software Support angeht. Auch freut es mich zu sehen das Sony den "Roomscale Fetischisten" den Mittelfinger zeigt. Roomscale Support übers das Headset hat am PC für unausgegorene begrenzte VR Erfahrung gesorgt.

Wer an Motion Sickness bisher gelitten hat bei VR wird mit dem VR2 auch versorgt:



Externer Inhalt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

UploadVR hat einen Vergleich mit dem Quest 2 gemacht :

specsPSVR 2Quest 2Project Cambria
FormatWired connection to PS5 consoleWireless standalone with wired/wireless PC connection optionalWireless standalone (more TBA but wired/wireless PC optional connection likely)
PriceHeadset unknown, PS5 $399 without disc drive, $499 with$299 for 128GB, $399 for 256GBTBA (definitely more than >$399)
Display Resolution Per Eye2000×20401832×1920Unknown
Display TypeOLEDLCDUnknown
HDR?YesNoUnknown
Refresh Rate90Hz/120Hz72Hz/90Hz/120Hz (limited to only some apps)Unknown
Field of View“Around 110 degrees”, direction undisclosedEstimated around 90 degrees horizontal and verticalUnknown
Lens TypeTBAFresnelMulti-element pancake
Lens SeparationAdjustable (specifics TBA)3-point adjustableTBA
Tracking Type4 camera inside-out4 camera inside-outInside-out (more details TBA)
Eye Tracking?YesNoYes
Hand Tracking?NoYesYes
Face Tracking?NoNoYes
Headset VibrationYesNoUnknown
Mixed Reality Passthrough?UnknownYes, black and whiteYes, color
Microphone?YesYesUnknown (likely)
AudioHeadphone jackBuilt-in speakers, headphone jackTBA
ControllersBundled Sense controllers with buttons, sticks, capacitive touch sensors, haptic feedback (single actuator per unit), trigger resistanceBundled Oculus Touch controllers with buttons, sticks and capacitive touch sensorsNew Oculus Touch controllers with no tracking ring (more details TBA)

Man sieht also das anders als damals mit dem PS VR diesmal so gut wie alle Specs den gängigen PC Lösungen überlegen sind.
Und da Sonys Lösung auch Eyetracing beherrscht kann damit foveated rendering genutzt werden um die Hardware zu entlasten bzw um Dinge zu rendern die eigentlich zu fordernd für die Hardware wären.

Was außerdem interessant ist - "Horizon - Call of the Mountain" wurde bisher nur für das PSVR2 angekündigt. Wenn es dabei bleibt dürfte das Spiel das erste wahre PS5 Exclusive der Marke werden. Was bedeutet das es nicht wie Horizon Forbidden West an alte PS4 Kompatiblität gebunden wäre und somit von A bis Z alle Register der PS5 Power nutzen könnte..
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Und da Sonys Lösung auch Eyetracing beherrscht kann damit foveated rendering genutzt werden um die Hardware zu entlasten bzw um Dinge zu rendern die eigentlich zu fordernd für die Hardware wären.
Foveated Rendering war mir als Begriff neu. Gamepro hat interessanterweise einen Artikel zur Technik dahinter veröffentlicht.


Ansonsten lesen sich die technischen Details, gerade im Vergleich zu den anderen VR-Brillen, echt gut. Was meint ihr wohin die Reise preislich hingeht? Ich schätze mal mindestens 299-399€.
 

AltissimaRatio

BIOS-Overclocker(in)
Foveated Rendering war mir als Begriff neu. Gamepro hat interessanterweise einen Artikel zur Technik dahinter veröffentlicht.


Ansonsten lesen sich die technischen Details, gerade im Vergleich zu den anderen VR-Brillen, echt gut. Was meint ihr wohin die Reise preislich hingeht? Ich schätze mal mindestens 299-399€.
Wie LiFad geschrieben hat eher so 450 bis 500 Ohren wirst du hinlegen müssen.
Und selbst das ist dann noch mit mindestens 100 Ohren subventioniert von Sony..
4k HDR und Eyetracking unterstütztes Foveated Rendering sind beides absolute Neuheiten am Markt und wird bis zum erscheinen von keinem anderen Headset geboten..
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Wie LiFad geschrieben hat eher so 450 bis 500 Ohren wirst du hinlegen müssen.
Und selbst das ist dann noch mit mindestens 100 Ohren subventioniert von Sony..
4k HDR und Eyetracking unterstütztes Foveated Rendering sind beides absolute Neuheiten am Markt und wird bis zum erscheinen von keinem anderen Headset geboten..
Das wäre dann aber eine ganz schöne Einstiegshürde, es sei denn!!!, Sony released die VR Plattform offen. ;-)

MfG
 

AltissimaRatio

BIOS-Overclocker(in)
Das wäre dann aber eine ganz schöne Einstiegshürde, es sei denn!!!, Sony released die VR Plattform offen. ;-)

MfG
Das macht in dem Fall aber nicht wirklich etwas. Es ist sowieso ein Nieschenprodukt. Und falls es teuer subventioniert wird ist man eigentlich froh weniger Einheiten abzusetzen bis man ne günstigere Produktion fahren kann.
Ich würds mir für 500 Ohren gönnen..
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Das macht in dem Fall aber nicht wirklich etwas. Es ist sowieso ein Nieschenprodukt. Und falls es teuer subventioniert wird ist man eigentlich froh weniger Einheiten abzusetzen bis man ne günstigere Produktion fahren kann.
Ich würds mir für 500 Ohren gönnen..
Wenn es eh kein System seller ist, macht eine Plattform Exklusivität aber auch keinen Sinn. Das Subventionieren macht man ja nicht, weil man die Fans so mag, sondern um einen Markt zu erschließen und das geht bekannter Maßen am besten, wenn man die Reichweite erhöht. :-)

MfG
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Das wäre dann aber eine ganz schöne Einstiegshürde, es sei denn!!!, Sony released die VR Plattform offen. ;-)

MfG

Meine Schmerzgrenze wären auch 399€ für das komplette VR2 Setup.

Ich denke aber das @AltissimaRatio mit den ~500€ richtig liegen wird. Die Technik liest sich verdammt gut.

Was man aber nicht außer Acht lassen darf, der PS VR Markt muss nicht im 1 Jahr entschieden werden. Gut möglich das Sony länger plant was den Erfolg angeht und die Hardware stetig günstiger angeboten werden kann. Irgendwann dann auch für unsere 300-400€ :)

Wichtig ist nur, das die exklusive Titel wie das kommende Horizon die "Fans" abholt und für positive und nachhaltige Werbung sorgt. Dazu noch hier und da ein gutes VR Spiel (Resident Evil 8 VR und co) und schon bleibt VR2 im Kopf der Gamer.

Ich würde mich über den Weg freuen da man so nachhaltig für uns Gamer bessere Technik anbieten kann :)

Ganz schalich gesehen wären selbst 500€ zum Release ein mehr als fairer Preis.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Neuer Horizon Trailer:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Langsam aber sicher kommt bei mir Vorfreude auf Forbidden West auf. Sind ja nur noch ca. 6 Wochen. Bin gespannt, wie sie Aloys Story weiterführen werden. Ich hoffe, dass sie story-technisch eine große Schippe draufgelegt haben.

Den 1. Teil trug noch dieser gewisse Charme des Kriptischen - Wieso sind die Menschen zurückentwickelt, obwohl das Spiel eindeutig in der Zukunft liegt und warum laufen überall diese Maschinen in Tierform rum? Was hat es mit den Ruinen auf sich? Was macht Aloy so besonders? etc.

Das hat mich persönlich sehr beim 1. Teil fasziniert. Das Spiel wurde, neben dem guten Gameplay, hauptsächlich von den oben gestellten Fragen getragen. Das fehlt jetzt im 2. Teil, daher muss die Story wirklich gut sein und was Neues bringen. Den schlimmsten Fehler, den sie begehen könnten mMn, wäre einfach nur mehr vom Gleichen.

Was meint ihr? Seht ihr das ähnlich, oder seit ihr anderer Meinung?
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Für mich ist in dem Fall tatsächlich das Gameplay entscheidend, beim ersten Teil wurde das noch „vom Neuen“ getragen. Beim Nachfolger erwarte ich da deutlich mehr.
 

Bios-Overclocker

Software-Overclocker(in)
Ja freue mich auch schon auf Forbidden West denn der Vorgänger hat mir sehr gut gefallen, nein war verdammt geil

Kann man an der PS5 den Controller auch mit einem der hinten angebrachten USB Anschlüsse verbinden und anmelden ?
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab mir jetzt gestern Forbidden West im Store vorbestellt. Zum Glück fiel mir noch ein das ich mit der PS4 Version 10€ einsparen kann.^^
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Auch Horizon Forbidden West vorbestellt (Bei Playstation Exclusives mache ich als einziges Ausnahmen, wenn es um Preorder geht). Bei GameStop für 9,99 €. Hatte noch zwei Spiele, die nicht mehr gespielt werden abgegeben.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Wie läuft das im Gamestop?

Kann ich mir bei einer Vorbestellung zu 100% sicher sein, dass ich die Disc spätestens am Releasetag abholen kann?
Denn dann würde ich dort nach Feierabend reinspringen und freudig nach Hause fahren.
Habe bisher immer am Release-Tag die Disc Version abholen können und ich habe die meisten Exclusives bei Gamestop gekauft.
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Habe ich dann soeben in der Mittagspause bestellt.
Habe die PS4 Version bestellt, da das Update auf PS5 ja kostenlos ist.
So können die Leute ausm Freundeskreis ohne PS5 das Game auch spielen. Es haben schon diverse Freunde ohne Zeitdruck bezüglich des Spiels Interesse angemeldet.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Nur noch 5 Wochen :D Ich freue mich langsam schon richtig drauf. Zero Dawn war dato mein GotY - schon cool, dass in paar Wochen ein potentielles GotY 2022 im Laufwerk liegen wird :)

Mal sehen, ob das Spiel es sogar schafft, dass ich Elden Ring erstmal vernachlässige. Da ich es eh auf dem PC kaufen möchte, macht es eigentlich eh Sinn da zu warten zwecks Reifung durch Patches.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal sehen, ob das Spiel es sogar schafft, dass ich Elden Ring erstmal vernachlässige. Da ich es eh auf dem PC kaufen möchte, macht es eigentlich eh Sinn da zu warten zwecks Reifung durch Patches.
Ich werde beides mehr oder weniger parallel spielen.
Horizon für mich allein unter der Woche, und Elden Ring am WE mit einem Kumpel.
Allerdings kann ich mir schon gut vorstellen das wir tatsächlich öfters Elden Ring spielen werden als geplant.^^
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Elden Ring holt mich irgendwie überhaupt nicht ab. Allerdings gehöre ich zu den Banausen die mit den ganzen Souls-Games auch nix anfangen können. Wünsche mit dem Game aber viel Spaß und viele schöne Stunden.

Für mich bleibt der Vorteil, dass ich mich somit voll und ganz auf Horizon konzentrieren kann.

Gibts eigentlich schon mehr Richtung Release von GoW?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Schade, ich hätte gerne einen Nachfolger gesehen


Und schon seltsam, dass Sony da scheinbar mit zweierlei Maß misst:

 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde es auch schade, dass Days Gone 2 nicht mehr entwickelt wird. Aber eigentlich nur, weil ich das Setting, Tuning des Bikes und die Horden so gut fand. Was Jeff Ross da an "Verbesserungen" beschreibt, sind ja mal sowas von öde! Wölfe, die dynamisch jagen und Bären, die im Müll wühlen; genau das habe ich mir für eine Fortsetzung gewünscht. Nicht!
Das Deacon schwimmen dazugelernt hätte, hätte zwar ein paar neue Gameplay-Techniken bringen können, wie infizierte Fische mit der Harpune jagen, aber eigentlich auch nicht wirklich etwas, wonach ich mich im 1. Teil gesehnt habe.

Ehrlich gesagt, hätte ich mir die Interaktionsmöglichkeiten in der Umwelt, aus dem allerersten Trailer in der Sägemühle zurückgewünscht, diese wurden nämlich gestrichen, was schon ein übler Downgrade war.
Und schon seltsam, dass Sony da scheinbar mit zweierlei Maß misst:

Ich glaube, dass es nicht nur die Verkaufszahlen waren, sondern auch, dass Days Gone viel mehr Zeit in Anspruch nahm, als wie ursprünglich geplant.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube, dass es nicht nur die Verkaufszahlen waren, sondern auch, dass Days Gone viel mehr Zeit in Anspruch nahm, als wie ursprünglich geplant.
Vermutlich auch der anfängliche Zustand. Zu Beginn war es nicht der Überrenner, da es ein paar Bugs und Performanceprobleme hatte (was man bei Sony garnicht kennt). Wenn dann nicht sofort ein Nachfolger in Auftrag gegeben wird, und sich Spiel x erst über Monate/Jahre erfolgreich verkauft, passiert nichts mehr.

Allerdings sind 8 Mio in 18 Monaten wirklich nicht zu verachten. Wieder mal eines der Spiele dessen Ruf schlechter ist als deren Qualität (siehe TO1886).
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde aber auch tippen, dass das Game durch den PC-Release einen 2. Frühling erlebt hat. Zumindest höre ich bei allen reinen PClern nur positives.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
War auch ein großer Fan von Days Gone aber Ich glaube die Situation dürfte der von Order 1886 ähneln, bei den Kritikern zum Launch nicht wirklich gut weggekommen dazu dürften auch die Verkaufszahlen in den ersten Monaten nicht das gewünschte Niveau erreicht haben, außerdem gabs ja anfangs auch viele technische Probleme was eher untypisch ist für Sony-Titel. Ich hab mir auch die Interviews mit Ross angehört, und auf mich wirkt seine Sicht der Dinge schon etwas eindimensional da wird schon irgendwas Gröberes vorgefallen sein sonst hätte es sicher eine Fortsetzung gegeben.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Warum ist die ps4 so teuer wollte eine kaufen um uncharted wieder mal durchzocken aber 350? :stupid:
Das ist echt saftig! Zumindest die Pro?

Ich denke mal, dass es mit dem Mangel an PS5 zusammenhängt, und die Leute weiterhin Konsolen kaufen wollen. Ich lehne mich mal jetzt aus dem Fenster und behaupte mal, dass es auch mit den hohen Kosten von PC Hardware zusammenhängt und manche PC-Gamer daher auch auf Konsolen umsteigen. Ich denke de facto liegen die Preise an der hohen Nachfrage.
 

fatlace

Freizeitschrauber(in)
bin auch schon schwer am überlegen meine ps4 zu verkaufen, die liegen gebraucht um die 200€.
ich hab meine vor zich jahren für 230 neu gekauft:ugly:
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Dying Light 2 sollte aus AT wohl ungeschnitten funktionieren.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Dying Light 2 sollte aus AT wohl ungeschnitten funktionieren.
Das hat der Techland-Support auf Nachfrage auch bei Steam bestätigt und auch das Gerücht widerlegt, dass Updates das Spiel wieder in die Cut-Version transformieren könnten:

20220111_113003.jpg
 

Kuhprah

Software-Overclocker(in)
Falls jemand noch ne PS5 braucht.. mein Händler (www.wog.ch) hat wieder ne Lieferung rein bekommen... ich hätte wieder eine nehmen können, aber hab ja schon eine. Für die Schweizer hier ne gute Quelle. :)
 
Oben Unten