• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] AMD Ryzen

Hardfam

Komplett-PC-Käufer(in)
:slap:
Screenshot 2021-02-05 145926.png
Screenshot 2021-02-05 150029.png
Screenshot 2021-02-05 150337.png
 

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Liebe Gemeinde,

ich habe mal folgende RAM Kombis bei ansonsten exakt gleichem System bei folgenden Tests durchlaufen lassen:

Grundsystem:
R9 5900X, X570 Gigabyte AORUS ULTRA (F31q BIOS), RX6800 - Das Ganze in Custom WaKü.

RAM1:
G.Skill 3200CL14
G.Skill 3200CL14@3600CL16
RAM2:
Crucial Ballisitix MAX RGB 4000CL18 (1:2)
Crucial Ballisitix MAX RGB 4000CL18@3800CL18 (1:1)
RAM3:
G.Skill 3800CL14

Testablauf:
Immer gleiche Hintergrundanwendungen.
0. ZenTimings (Kein Test; nur Anzeige)
1. 3DMark TimeSpy
2. AIDA64 MemoryBenchmark

Die Screens im Spoiler für die einzelnen Ergebnisse....

3200CL14:
20210205_3200CL14.png
3200CL14@3600CL16
20210205_3200CL14at3600CL16.png
4000CL18
20210205_4000Cl18.png
4000CL18@3800CL18
20210205_4000Cl18_3800CL18.png
3800CL14
20210205_3800CL14.png

Fazit:
Wenn der RAM Sch.... läuft fehlen mal fix ~2.000 CPU Punkte in TimeSpy!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wumpi747

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn du relevant mehr Leistung willst, dann übertakte den RAM und das Infinity-Fabric auf 3800MHz/1900 MHz oder 3733/1866 MHz. Das bringt es mehr.

Danke erstmal für die Anwort.

Naja, auf meine CH6 mit meinem 3900x ist da nicht viel drin was RAM und Infinty oc. angeht.
Beides läuft bei mir auf 3600 stabil und das reicht mir vorerst auch. Zumal ich auch schon versucht habe es mit höheren Frequenzen stabil zu bekommen.
bei 3700MHz war dann aber instabil schluß.
Da habe ich dann lieber die 3600 stabil genommen :D

Neues Mainboard ist bestellt damit ich auch in den Genuß von SAM und PciE-4.0 komme ^^.
Wie schnell dann mein System ist muß ich nach einer (im Bios alles Einstell-ausprobieren&testen-Phase), sowieso erstmal sehen.
Zur Zeit läuft meine CPU eh auf 114W + uv.
Aber mit dem Setting möchte ich halt dann doch, das bestmögliche, aus dem S'ystem quetschen ;)
Neues Spielzeug ......das obere
Das Plus ist so nice das ich dem Pro auch eine Chance gebe ......man könnte auch sagen es gab kein anderes bundle mehr :rollen:
Egal CPU No 3 zum Uvp

Ich habe mir gestern das Non-Wifi nur Plus bestellt.
Kannst ja mal nen vergleich machen und mitteilen welches besser ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wumpi747

Komplett-PC-Käufer(in)
Einzeln.
Da ich den 3900x erst seit 2020, günstig Neu, bekommen habe, gebe ich nicht schonwieder 'Unsummen aus nur um ein 5900x zu haben ;)
nächstes Systemupgrade wird dann erst AM5 mit DDR5-RAM sein.
Das wird wahrscheinlich teuer genug ^^
Aber für den Übergang mußte das Board her...
Damit werde ich dann, sofern kein Hardwaredefekt einen Strich durch die REchnung macht, über die Runden kommen.
Und da Hardware in Form von CPU + GraKa. eh bescheiden zu bekommen ist, (auch unmögliche Preise= RX 6800XT für 1200,-€, gehts noch ?) verbietet es sich eh im moment sinnvoll zu kaufen ^^
Das Spielchen mache ich nicht mit.
Bin da nicht so gierieg wie andere :D
 

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
Will versuchen, es neu zu flashen.
Wenn das Board hin ist, war es das dann für mich mit Gigabyte. Wäre dann das zweite X570 Master in 12 Monaten, dass zur RMA geht...
Heute endlich mal Zeit dazu gehabt. Da es das Backup-Bios war, dass abgeschossen wurde, war per Q-Flash nur möglich, beide neu zu flashen (Main-Bios per Q-Flash und dann wird von da auf das Backup-Bios kopiert). Zum Glück hat alles geklappt. Beide wieder einsatzbereit (Backup mit Version F11, AGESA Combo 1.0.0.4). :daumen:
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Das ist schön zu hören
Mein Board ist jetzt seit dem 16.1 weg und wird wahrscheinlich noch 3 Wochen dauern
Hätte ich mir nicht einfach ein neues gekauft säße ich blöd da
Gerade zu Zeiten von Home-Office eigentlich ein no Go
 

Snoopy69

Freizeitschrauber(in)
Kann mir jmd sagen, ab wann bzw. ab welcher BIOS-Version man beim C8H nur noch 2 verschiedene Multis einstellen kann? Früher waren es 4...

btw:
Erste Benches mit meinem neuen 5950X (tray-Version)
 

Anhänge

  • CB20_12601.jpg
    CB20_12601.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 38
  • cb23_22.jpg
    cb23_22.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 28

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
hmhm komische Entdeckung gemacht mein ryzen 5600x macht nur noch 4000 punkte in cb 20 habe nur pbo wieder deaktiviert aber das hat doch sonst auch nicht so viel ausgemacht? Wären ja dann über 15% leistung + mit pbo alleine? Was kann es da haben?

cb 23 10500 MC Score?

cb 23 mit pbo 11980

Passt das so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Snoopy69

Freizeitschrauber(in)
Noch jmd mit 5950X hier, der den CPU-Score von TimeSpy von einem 3950X kaum schlagen kann? :(
Ich sehe oft CPU-Scores von 17.000, 18.000 und 19.000 mit dem 5950X. Aber ich erreiche nicht mal 17.000!!! :huh:
SMT habe ich aus, aber ich sehe trotzdem nie 17.000 und mehr - nur max. 16.800-16.900 (16.800 schaffte auch mein 3950X). Und das, obwohl der Takt mit 4.925/4.750MHz viel höher ist, als beim 3950X mit 4.775/4.675MHz.

Was könnte ich noch probieren?
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
hmhm komische Entdeckung gemacht mein ryzen 5600x macht nur noch 4000 punkte in cb 20 habe nur pbo wieder deaktiviert aber das hat doch sonst auch nicht so viel ausgemacht? Wären ja dann über 15% leistung + mit pbo alleine? Was kann es da haben?

cb 23 10500 MC Score?

cb 23 mit pbo 11980

Passt das so?

Ich weiß jetzt nicht was dein Board bei PBO für einen PPT-Wert einstellt.

Bei meinem Gigabyte waren es mit PBO-on PPT = 105W
Ich habe PPT auf 88W begrenzt (Standard sind 76W) und -25 mV auf allen Kernen eingestellt.
Dann erreiche ich um die 11600 im MC und um die 1560 im SC.

Vor PBO-on waren es bei mir sogar nur 10400 im MC mit dem aktuellen Bios.
Mit einer älteren Biosversion waren es 10800 ohne PBO.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
Ich weiß jetzt nicht was dein Board bei PBO für einen PPT-Wert einstellt.
Das Verhalten mancher Boards ist etwas seltsam. Bei manchen hat es anscheinend sogar Vorteile, das PPT zu senken, um höhere Takte länger zu halten. Das Board interpretiert die manuelle Absenkung so, mit den Spannungen konservativer umzugehen, wodurch ausgerechnet das gesenkte (!) Target erst später erreicht wird. :stupid:

Ansonsten ist es zumeist der richtige Weg, mit negativen Offsets bei der Spannung zu arbeiten und das Taktlimit zu erhöhen; ggf. für jeden Kern einzeln. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, dass PPT auf 80 Watt zu erhöhen, also etwas weniger als @buggs001, aber dafür mit einem Offset von -40 mV.

Man muss aber individuell ausprobieren, was der eigenen CPU auf dem jeweiligen Board am besten schmeckt.
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Ich weiß jetzt nicht was dein Board bei PBO für einen PPT-Wert einstellt.

Bei meinem Gigabyte waren es mit PBO-on PPT = 105W
Ich habe PPT auf 88W begrenzt (Standard sind 76W) und -25 mV auf allen Kernen eingestellt.
Dann erreiche ich um die 11600 im MC und um die 1560 im SC.

Vor PBO-on waren es bei mir sogar nur 10400 im MC mit dem aktuellen Bios.
Mit einer älteren Biosversion waren es 10800 ohne PBO.
105 watt kommt hin was ich so sehe bei den harcore Games^^

Aber das die Punkte so niedrig sind der war mal bei 4500 stock in cb 20 jetzt nur noch 4000? Warum machen die, die teile langsamer :ka:

auch ist er komplett gelocked bei 4650 mhz was ich auch erreich auf jedem Kern
 

deady1000

Volt-Modder(in)
BITTE WAS?!

Mein X470-Board scheint seit dem letzten BIOS (60h) jetzt auch PCIe 4.0 zu unterstützen.
Wie geil ist das denn bitte? Einfach gratis freigeschaltet. :lol: :lol: :lol: Mega. :daumen:

EDIT: Möglicherweise handelt es sich auch um einen Anzeigefehler oder es kommt bald noch ein weiteres Update. Die Karte läuft aktuell jedenfalls messbar nur auf PCIe3.0x16-Geschwindigkeit...

1613134835500.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Ericius161

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe das aktuelle Bios fürs Gigabyte Aorus X570 Elite drauf, F33irgendwas und kann den Punkt zur Limitierung der PPT nicht mehr finden?
Anfangs hatte ich die begrenzt, dann jetzt diverse Bios-Versionen nicht mehr. Kann also sein, dass es die Möglichkeit schon länger nicht mehr gibt?
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Ich mag mich täuschen, vielleicht kommt es mir auch nur so vor...aber in 18 Jahren Interesse an Pc's sind mir noch nie "so viele" tote / problematische/ Bios Probleme/ Stabilitätsprobleme ..wie mit den 570x (vereinzelt auch B550 Boards)..und auch CPU Probleme (?) aufgefallen..in diversen Foren verfolgend.
Ein Bekannter und eine Arbeitskollegin hatte auch ein Ryzen 3xxxx System bzw. einen 12 Kerner (Ryzen 5900x, Mann macht Videoschnitt mit DaVinci) Generation..bei der Kollegin war die CPU 2x defekt..(jedes mal auf einem komplett anderen System..wurde von AMD glücklicherweise anstandslos ersetzt).
Beim dem Bekannten war einmal ein Asus Board nach 4 Wochen defekt..das Gigabyte AourusMaster nach einem knappen Jahr. Bin selbst ziemlich ernüchtert. 🥺
Klar, hier werden als Reply darauf gleich wohl etliche aufschlagen..die sagen, das sie keine Probleme haben..und auch keinen kennen.der sie hat..Aber: Neben, den aktuellen hohen Hardware Preisen / Lieferbarkeit ( Grafikkarten etc.)..das ich jetzt erstmal abwarten werde.. bevor ich mir ein neues System anschaffe..mal sehen..wohin die Reise geht und es sich entwickelt.
Weil ich eigentlich AMD gerne favorisieren wollte/ dachte..mal sehen.🙄
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Ich mag mich täuschen, vielleicht kommt es mir auch nur so vor...aber in 18 Jahren Interesse an Pc's sind mir noch nie "so viele" tote / problematische/ Bios Probleme/ Stabilitätsprobleme ..wie mit den 570x (vereinzelt auch B550 Boards)..und auch CPU Probleme (?) aufgefallen..in diversen Foren verfolgend.
Das ist schon seit Zen1 so. Es dauert immer so ein Jahr bis die jüngste CPU Generation samt Speicher als "stabil laufend" bezeichnet werden kann. Mit Zen 3 ist es mMn nach sogar etwas besser als mit Zen1. Early Adopter heisst bei AMD wohl auch immer ein wenig Beta-Tester zu sein. Stört mich persönlich nicht, muss man sich aber vor Augen halten. Dafür bekommt man aber bleeding edge Technologie.
 
Oben Unten