• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] AMD Ryzen

KohinaChan

Kabelverknoter(in)
Ist das Gewusel nicht Sache der CPU?
Bin ich mir nicht sicher. Ich mach das ganze in erster Linie an folgenden Symthomen fest. Spiel beginnt zu ruckeln die Youtube Playlist auf Monitor 2 nicht und die Grafikkarte wechselt von einem Schnurrenden Geräuch zu einen Fauchendenbrüllen. Meine GPU ist genau gesagt eine MSI RTX 2080 Tri X, also nichts alzu wildes. Bei der aktuell leiweise erhaltenen RTX 2090 fängt es nicht so sehr an zu stocken, er lüft nur etwas Zähflüssiger und MSI Afterburner sagt mir CPU 60% GPU 99%. Wobei die RTX 3090 für ihre Mehrleistung einfach zuviel Stromfrisst meiner Meinung nach.

So oder so bin ich aber mit dem 5600x absolut zufrieden, hab gestern sogar mal Cinebench mit 4.875 MHz all Core laufen lassen können, da rennt die CPU dann aber im 90°C bereich, wenn meine AIO im Silent Modus ist. hab nichts weiter gemacht als die Stromlimits über den Ryzenmaster auszustellen und dann denn Boost hochgezogen bis das System im idel verreckt. Ja 5 GHz = instant Crash^^ Aber fast ohne Ahnung was ich da mache beinahe die 4,9 GHz all Core hin zu bekommen ist schon ordentlich für den Kleinen oder hab ich da wieder pech bei der Silikon Lotterie?
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Knapp 4.9GHz allcore finde ich ganz ordentlich, hoffe ich bekomme auch so ein Exemplar fürs Zweitsystem sobald die Dinger wieder verfügbar sind.
 

WiP3R

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bin ich mir nicht sicher. Ich mach das ganze in erster Linie an folgenden Symthomen fest. Spiel beginnt zu ruckeln die Youtube Playlist auf Monitor 2 nicht und die Grafikkarte wechselt von einem Schnurrenden Geräuch zu einen Fauchendenbrüllen. Meine GPU ist genau gesagt eine MSI RTX 2080 Tri X, also nichts alzu wildes. Bei der aktuell leiweise erhaltenen RTX 2090 fängt es nicht so sehr an zu stocken, er lüft nur etwas Zähflüssiger und MSI Afterburner sagt mir CPU 60% GPU 99%. Wobei die RTX 3090 für ihre Mehrleistung einfach zuviel Stromfrisst meiner Meinung nach.

So oder so bin ich aber mit dem 5600x absolut zufrieden, hab gestern sogar mal Cinebench mit 4.875 MHz all Core laufen lassen können, da rennt die CPU dann aber im 90°C bereich, wenn meine AIO im Silent Modus ist. hab nichts weiter gemacht als die Stromlimits über den Ryzenmaster auszustellen und dann denn Boost hochgezogen bis das System im idel verreckt. Ja 5 GHz = instant Crash^^ Aber fast ohne Ahnung was ich da mache beinahe die 4,9 GHz all Core hin zu bekommen ist schon ordentlich für den Kleinen oder hab ich da wieder pech bei der Silikon Lotterie?
4.875 MHz all Core hören sich für mich ein wenig zu fantastisch an. Sicher das das nicht der maximale Singelcore Boost ist? Lese doch mal bitte die Frequenzen mittels HWInfo64 aus und beobachte da wie sich die Taktraten verhalten. Am besten schaust du nmal unter Effective Clock. Da stehen nähmlich die real anliegenden MHz un nicht nur die berechneten.
 

hardbase87

Komplett-PC-Käufer(in)
So da ist mein 5600x mit etwas Ram OC, ein paar Timings gehören halt noch angepasst. 4000+ versuch ich dann mit einem neuen Bios :D
 

Anhänge

  • kglfsjnfs.PNG
    kglfsjnfs.PNG
    165,3 KB · Aufrufe: 190

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Für den Sammler:
Ich kann meinen 5800X auf 4,7 GHz Allcore bei 1,25 Volt (1,225 Volt real) knüppeln. 4,75 GHz gehen dann nicht mal mit 1,35 Volt stabil, getestet mit dem Blender Open Data Benchmark.

Damit ist die CPU aber leider nicht schneller, sondern sogar langsamer. Spiele mögen den SC-Boost sehr gerne, der liegt bei mir bei 4,85 GHz

Die Zahlen im Anhang.

Die Anwendungsleistung steigt jedoch damit, da normalerweise nur 4,5 GHz bei 1,35 Volt anliegen. Bring halt nur nichts, wenn man mit dem PC hauptsächlich zockt ^^
 

Anhänge

  • 9.PNG
    9.PNG
    18,3 KB · Aufrufe: 102

hardbase87

Komplett-PC-Käufer(in)
B550 Aorus Pro, wobei das Board vl zurück geht. Muss dann noch die Wasserkühlung einbauen der Wraith Spire ist nicht so besonders^^. Fürs x370 Gaming K7 kommt ja vl noch ein update.
 

big-maec

Freizeitschrauber(in)
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Ihr müsst nicht 10min laufen lassen. Man hat die Option es abzustellen oder auch 30min laufen zu lassen. Ja ich hatte 9k Punkte aber maximal undervoltet.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Drück mal oben auf File, dann klick advanced benchmarks, dann kannst du andere Zeiten einstellen, musst nicht 10min da rumheizen. Schon heftig der Verbrauch im Vgl, für knapp 250 Punkte mehr verbrauchst du ~118% mehr.
 

cordonbleu

Freizeitschrauber(in)
Jop, allerdings. Aber ist auch ein Krüppel und kein Premiumexemplar wie bei dir. Mit 0,9 V erreich ich keine 3,5 Ghz. Wahrscheinlich eher deutlich weniger.
 

TheOpenfield

PC-Selbstbauer(in)
Hier mal max OC, der Strom der da durchgejagt wird scheint nicht gesund zu sein^^ (213A)

Anhang anzeigen 1341994

Heftig ^^

Mein (AVX2-)Daily bringt kaum mehr Punkte pro Watt, als dein max. OC. Beides ein Witz verglichen mit deinem Effizienz-Run. Immerhin knapp 10k beim Daily.
R20 Daily.png


Verbrauch ist im R20 minimalst höher, als beim R23. Im Wesentlichen identisch. OC-Empfindlichkeit wäre jetzt noch interessant. Muss mal meine min. Vcore/max. Eff. Tests wiederholen, das sollte es klären.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheOpenfield

PC-Selbstbauer(in)
Pro Kern 11,2W@4,2 vs 7,7W@4,4

Einfach hart :P Mit minimaler Spannung sollte ich zwar auf ~9,7W@4,2 kommen, aber ist dann halt nicht mehr AVX2-Stable. Und auch weiterhin eine heftige Diskrepanz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Läuft Stock mit optimierungen im Bios, meine CPU ist aber ne Krücke.
Hast du keine UV Werte usw, noch nicht richtig getestet?
Ich erstelle immer als erstes ein -200mV offset Profil für SoC und VCore, welches ich zum surfen nutze, weil da bin ich mit am sparsamsten beim surfen und dann mal paar manuelle VCore Profile 4.4GHz bis 4.625GHz bei dem aktuellen 3600. Stock ist halt net so pralle. Was passiert wenn du @ stock mal offset reinhaust zB -25mV bis -100mV? Bricht die Leistung direkt bei den -25mV ein? Für stock sind deine Werte nämlich gar keine Krücke, viele erreichen nur max 4.1GHz allcore im CB run und ich hab 4.25GHz allcore nur in Reviews gesehen, welche sicher keine Krücken geschickt bekommen.
 

Eivor

PC-Selbstbauer(in)
ein user meinte er habe ein 450 beta bios gefunden für asrock damit funktioniert zen 3 schon aber wo findet man dieses bios dann muss man nicht bis januar warten
 

Anhänge

  • 0h5e1W3.jpeg
    0h5e1W3.jpeg
    753,1 KB · Aufrufe: 56

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Hast du keine UV Werte usw, noch nicht richtig getestet?
Ich erstelle immer als erstes ein -200mV offset Profil für SoC und VCore, welches ich zum surfen nutze, weil da bin ich mit am sparsamsten beim surfen und dann mal paar manuelle VCore Profile 4.4GHz bis 4.625GHz bei dem aktuellen 3600. Stock ist halt net so pralle. Was passiert wenn du @ stock mal offset reinhaust zB -25mV bis -100mV? Bricht die Leistung direkt bei den -25mV ein? Für stock sind deine Werte nämlich gar keine Krücke, viele erreichen nur max 4.1GHz allcore im CB run und ich hab 4.25GHz allcore nur in Reviews gesehen, welche sicher keine Krücken geschickt bekommen.
Ich kann einen Offset bis 0,8125 anwenden, danach greift das Clockstretching. Meine Werte sind bereits mit Undervolt.
 
Oben Unten