• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] AMD Ryzen

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Meiner schaltet sich nie ein:

Anhang anzeigen 1060801

Davor hat sich der kleine Nervtöter immer wieder eingeschaltet, weil sich die ganze Abwärme unter der Grafikkarte gestaut hat.

ne ne ne ne ^^.. das ist definitiv keine Option. Ich würde den Lüfter einfach abmachen anhalten what ever und bei defekt Reklamieren. Und weil das unmoralisch ist kaufe ich sowas erst gar nicht. Mit zusätzlichem Lüfter auf dem Board der nicht manuell abschaltbar ist, wären selbst 150€ für ein Absolutes High End Spitzen Model zu viel. Und 700€ für eine stinknormale Mainstream Platform nur damit ich diesen Lüfter dann nicht hätte ist ein Sardistischer Witz.

Das Letzte Board was bei mir verbaut war und einen zusatzlüfter hatte war das Asus A8NSLI Deluxe. Habe dann erst den Ersatzlüfter von asus Bestellt .. 2 Tage Später das -Premium- gekauft
DSC00136.JPGSAM_1652.jpg

Vor über 10 Jahren wurde das schon besser gelöst...wie kommt das. Zu viel Geld in bling bling mist gesteckt
grtes1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Einbecker41

Freizeitschrauber(in)
Gib mal zumindest die Haupt-Timings vom XMP-Profil vor. Dazu mal ProcODT auf 40 Ohm und RAM-Spannung auf 1,4V.
Ist dein RAM 3600 CL 16-18-18-38 oder 16-16-16-36? Schau mal bitte mit CPU-Z oder, falls du hast, dem Taiphoon Burner nach. Die laufen definitiv mit 3600 oder höher, wir müssen nur rausfinden, woran es hängt..
Screenshot (5).jpg 3600 Cl16 16 16 36 volt ist auf 1.45 eingestellt. Das XMP ist für die 4200er hatte es geladen dann 3600eingetragen. Standart ist mit 1.45Volt für den Ram angegeben.
 

Anhänge

  • Screenshot (4).png
    Screenshot (4).png
    1,9 MB · Aufrufe: 13

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
Anhang anzeigen 1060881 3600 Cl16 16 16 36 volt ist auf 1.45 eingestellt. Das XMP ist für die 4200er hatte es geladen dann 3600eingetragen. Standart ist mit 1.45Volt für den Ram angegeben.

Hast du mal den Ryzen DRAM Calculator probiert, die Timings einzugeben? Lad mal hier einen Screen daraus hoch, kann das ohne dein XMP-Profil nicht simulieren...
Du hast extrem gebinnten RAM da, der sollte locker 3600 CL16 und höher mit entspannten Timings gehen.

Zumindest diese Timings hier sollten laufen:

3600 Fast 2x8GB.png
 

Einbecker41

Freizeitschrauber(in)
Hast du mal den Ryzen DRAM Calculator probiert, die Timings einzugeben? Lad mal hier einen Screen daraus hoch, kann das ohne dein XMP-Profil nicht simulieren...
Du hast extrem gebinnten RAM da, der sollte locker 3600 CL16 und höher mit entspannten Timings gehen.

Zumindest diese Timings hier sollten laufen:

Anhang anzeigen 1060885
Screenshot (6).jpg kannste damit was anfangen? cpuz es werde Samsung B dies ausgelesen.
 

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, gib mal die Timings ein, die ich im letzten Post hochgeladen habe, inkl. der ProcODT. Die müssen eigentlich locker laufen.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Mit zusätzlichem Lüfter auf dem Board der nicht manuell abschaltbar ist, wären selbst 150€ für ein Absolutes High End Spitzen Model zu viel. Und 700€ für eine stinknormale Mainstream Platform nur damit ich diesen Lüfter dann nicht hätte ist ein Sardistischer Witz.

für dich wäre doch ein X470 Board wohl die bessere Wahl

MSI X470 GAMING PLUS AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
Gigabyte X470 Aorus Gaming 5 WIFI AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR ATX Retail - AMD Sockel AM4
 
Zuletzt bearbeitet:

Dudelll

Software-Overclocker(in)
Moin,

mal ne Frage, ist die TDP bei den Ryzen 3000 Cpu´s eigentlich gefixt, oder funktioniert PBO einfach immer noch nicht? Hab mir letztens nen 3600 geholt und egal welche PBO Einstellungen ich nutze und unabhängig ob ich das im Bios oder im Ryzen Master mache, die CPU nutzt immer <90W (ausgelesen mit HWinfo und Ryzen Master). Ryzen Master vergrößert zwar die Anzeige auf die entsprechend eingestellten neuen PBO Limits, wenn man auf die momentanen prozentualen Angaben schaut ist das Cap aber immer fix bei ~90W.

Vg
 

Einbecker41

Freizeitschrauber(in)
Ja, gib mal die Timings ein, die ich im letzten Post hochgeladen habe, inkl. der ProcODT. Die müssen eigentlich locker laufen.

Hatte es damit probiert, 2Einträge habe ich bei mir im Bios nicht gefunden bei den Subtimings. Habe es dennoch versucht. Aber ohne erfolg. Bestimmt irgendwo was übersehen.
Bleibe aber am Ball und mache weiter bis es läuft. Chef aus der Küche ruft essen, später geht es weiter:nicken:
 

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
@ Deady

Versuch mal die haupttimings auf 16 17 16 16 zu ändern und die Proc ODT auf 43.6 (eventuell sogar 53.3) dazu die RTT auf 5 3 1 (wenn das nicht klappt auf 7 0 5) und dann erneut starten.

Die tRFC hab ich mir nun nicht angesehen, aber bei B-Dies kannst du mit 320 anfangen und dich weiter runter arbeiten.
 

Obiwan

PCGH-Community-Veteran(in)
@ Deady

Versuch mal die haupttimings auf 16 17 16 16 zu ändern und die Proc ODT auf 43.6 (eventuell sogar 53.3) dazu die RTT auf 5 3 1 (wenn das nicht klappt auf 7 0 5) und dann erneut starten.

Die tRFC hab ich mir nun nicht angesehen, aber bei B-Dies kannst du mit 320 anfangen und dich weiter runter arbeiten.

Sorry das hat jetzt leider nicht so geklappt wie geplant.
Da ich 2x16GB RAM habe und du 4x8GB RAM hast, können die Settings nicht importiert werden.
Schade, dann muss ich das mal per Hand abtippen. ;)

Meine Timings sind schon teilweise arg aggressiv: tRFC 266, tRCDRD 11, tRAS 22, tRC 30. Das ist nicht zwingend kopierbar...
Wenn es nicht bootet, würde ich da ansetzen. tRFC wie Dark empfiehlt auf 320, tRCDRD auf 16, tRAS auf 30 und tRC auf 58 und selber ausloten, was geht.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Moin,

mal ne Frage, ist die TDP bei den Ryzen 3000 Cpu´s eigentlich gefixt, oder funktioniert PBO einfach immer noch nicht? Hab mir letztens nen 3600 geholt und egal welche PBO Einstellungen ich nutze und unabhängig ob ich das im Bios oder im Ryzen Master mache, die CPU nutzt immer <90W (ausgelesen mit HWinfo und Ryzen Master). Ryzen Master vergrößert zwar die Anzeige auf die entsprechend eingestellten neuen PBO Limits, wenn man auf die momentanen prozentualen Angaben schaut ist das Cap aber immer fix bei ~90W.

Vg

Wo genau hast du PBO eingestellt? Bei ASUS gibt es 2 Stellen wo man das machen kann (zumindest bei meinem Board), bei dem, welcher unter AMD Overclocking ist (dort wo auch AMD CBS ist), klappt es.
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
Wo genau hast du PBO eingestellt? Bei ASUS gibt es 2 Stellen wo man das machen kann (zumindest bei meinem Board), bei dem, welcher unter AMD Overclocking ist (dort wo auch AMD CBS ist), klappt es.

Ist bei msi auch so, hab beides getestet aber ändert beides nichts. Wenn ichs unter den mainboard Einstellungen ändere ändert es sich auch unter den amd overclocking Einstellungen direkt mit, anders herum nicht. Beides nacheinander im Bios auf die gleichen Werte ändert auch nichts.

Mit "es klappt" funktioniert das bei Asus dann? Also Multi Core boost geht höher wenn vorher nur tdp limitiert hat ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
SC Boost geht in der Regel höher, aber die Effizienz geht flöten, ich persönlich nutze das nicht.
Im ASUS Bios aktiviere ich das halt, wähle aber dort advanced mode (da gibts mehrere modi) Scalar auf +10 und Auto OC auf +200.
Limit kann man eingeben, muss man aber nicht.
 

Dudelll

Software-Overclocker(in)
SC ist nicht das Problem, das funktioniert bei mir auch (in dem Rahmen in dem ryzen 3000 da halt Luft hat), der höhere Boost kommt aber mMn. durch die höhere Spannung die scalar x 10 ermöglicht und nicht durch die durch pbo erhöhten pb limits. In sc Szenarien limitiert die tdp ja eh nie.

Unter mc ist halt die tdp das limit und die ist irgendwie unabhängig von den Pbo settings auf ~90w fixiert. (Zumindest bei mir, oder ich überseh noch irgendeine Einstellung im Bios)
 

Einbecker41

Freizeitschrauber(in)
Gerade mal eben Cities Skylines Getestet. Cities nimmt max 4Kerne Anno 1800 bis 6 bei Anno Taktet die Cpu in den Spitzen bis etwas über 4,5ghz bei Cities bis max 4400 dafür Taktet sie etwas gleichmäßiger als bei Anno. Wird bei Cities aber wärmer bis 70Grad.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Vielleicht geht das erst mit einem I/O-Die in 7nm, damit die Temps im Rahmen bleiben. Igor hat das ja mal gezeigt, dass der I/O-Die ähnlich heiß wird wie die Kerne.
Das denke ich auch. Ich glaube auch das klar sein sollte das es mit jährlich erscheinenden neuen CPUs auch keine „riesen“ Sprünge zu erwarten sein sollte.
ich will die aktuelle Leistung damit nicht schmälern aber amd will ja nicht gleich sein ganzes Pulver verschießen.

p.s. seit wann ist denn das 7501er Bios für das c6h raus?
Mainboard ROG CROSSHAIR VI HERO | ASUS
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyakutake

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

so zum Abschluss des Wochenende nun mal meine Erfahrungen;
Mein aktuell schnellstes Setting ist:
Cine_R20_Lauf.jpg
Core ist manuell auf 4,3GHz eingestellt, PBO auf Auto, ist aber irrelevant. Die Timings habe ich jetzt unzählige Male optimiert für meine Crucials ganz in Ordnung, dass die so die 3800 schaffen.
Im Cinebench habe ich jetzt die 5000 Punkte geknackt. Ein höherer CPU Takt geht nicht, da bei 4,4GHz die CPU auf Grund der Temperatur gedrosselt wird. Habe jetzt für nächste Woche den AM4 Adapter meines alten Thermalright Macho bestellt, der kommt dann da mal rein, dann hoffe ich, dass auch 4,4GHz gehen. Mehr denke ich wird nicht erlaubt sein. Meine CPU reagiert sehr allergisch auf einen negativen Offset der Spannung und hat mit mehrere CMOS Resets eingebracht, so dass ich die Spannung nun auf Auto lasse. Ohne PBO (und mit LLC=4) bleibt die bei Last aber sehr niedrig.
Hier nochmal das letzte Benchmark Ergebnis und die ganzen WoT Ergebnisse des Wochenendes. Habe ungefähr 1000 Punkten rausgeholt, davon die meißten per RAM OC und ein paar noch über den manuell eingestellten Takt der CPU:

Cine_R20_Ergebnis.jpg
WoT_Bench_Übersicht.jpg

Ich nehme gerne noch Ratschläge an, was Verbesserungen angeht!
 

Darkearth27

Software-Overclocker(in)
@doc

Das ist seit dem 27.9. zu erhalten. Aber erst seit kurzem auf der Website.

Dank Reous aus dem Luxx wissen wir aber, dass es das gleiche File ist, das dort auch ein Support Mitarbeiter geposted hat (am 23.9.)

Es läuft bis jetzt bei mir reibungslos, nachdem ich es zwei mal flashen musste um die Reste aus den vorherigen zu überschreiben.

CPU @ Auto / Stock kommt nachdem der Rechner frisch gestartet wurde auf 5221 Punkte im CB20 MC Test, Single Core sind es 529 mit einem 3800x. RAM OC ist auch mit 3800/1900 weiterhin stabil.

Also wer es flashen möchte und auf Nummer sicher gehen will, sollte es gleich zwei mal flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Hallo,

so zum Abschluss des Wochenende nun mal meine Erfahrungen;
Mein aktuell schnellstes Setting ist:
Anhang anzeigen 1060960
Core ist manuell auf 4,3GHz eingestellt, PBO auf Auto, ist aber irrelevant. Die Timings habe ich jetzt unzählige Male optimiert für meine Crucials ganz in Ordnung, dass die so die 3800 schaffen.
Im Cinebench habe ich jetzt die 5000 Punkte geknackt. Ein höherer CPU Takt geht nicht, da bei 4,4GHz die CPU auf Grund der Temperatur gedrosselt wird. Habe jetzt für nächste Woche den AM4 Adapter meines alten Thermalright Macho bestellt, der kommt dann da mal rein, dann hoffe ich, dass auch 4,4GHz gehen. Mehr denke ich wird nicht erlaubt sein. Meine CPU reagiert sehr allergisch auf einen negativen Offset der Spannung und hat mit mehrere CMOS Resets eingebracht, so dass ich die Spannung nun auf Auto lasse. Ohne PBO (und mit LLC=4) bleibt die bei Last aber sehr niedrig.
Hier nochmal das letzte Benchmark Ergebnis und die ganzen WoT Ergebnisse des Wochenendes. Habe ungefähr 1000 Punkten rausgeholt, davon die meißten per RAM OC und ein paar noch über den manuell eingestellten Takt der CPU:

Anhang anzeigen 1060959
Anhang anzeigen 1060961

Ich nehme gerne noch Ratschläge an, was Verbesserungen angeht!

Interessant. Bei meinem 3600 habe ich bislang mit negativen Offset auch bei meinen ersten Versuchen keinen Erfolg gehabt. Die meisten, wovon ich gelesen habe, hatten einen DviD Offset von 0,10 V und einen SOC von ebenfalls 0,10V empfohlen. Mit einer LLC von (bei meinem Gigabyte Board) von Mittel oder gar Low.
Ich glaube, das ich da noch vielleicht was übersehen haben könnte (LLC höher?), weswegen ich das erstmal auf meinen Urlaub nächste Woche verschoben hab. Bin aber interessiert, was bei dir da vielleicht klappt.
Allerdings geht meine CPU nicht über 4,2 (manuell OC)
Hab auch den Macho (Rev B) auf die CPU geschnallt. Zumindest bis 1,35 /1,4 V (allerdings nicht Large FFT`s) konnte der bei meinem jederzeit gut kontrollieren. (Asus Real Bench, Aida Stress Test, LinX etc.)

Habe meine Ballistics händisch auf auf 3800 (allerdings nur die Haupttimings gesetzt (3800 16-20-16-32 1T und dann noch tRC 59 und tRFC 545 bei 1,440 Vdimm). Werte von hier Review - Crucial Ballistix Sport LT DDR4 3000 CL15 2 x 8GB - Micron E-Die pe platforma AMD - Page 4 of 6 - lab501 .
Werde deine Werte auch mal probieren
4,2 3800 wwwooow.JPG
 

Hyakutake

PC-Selbstbauer(in)
Also bei eingestellten -0,05V hat die CPU das schon nicht geschafft den POST zu absolvieren. Ich bin noch nicht einmal so weit gekommen, dass mir die Diagnose LEDs angezeigt haben wo das Problem liegt. Hatte erst den RAM im Verdacht und diesen auf XMP zurückgestellt. Nachdem ich dann die CPU auf Werkseinstellungen zurückgestellt habe lief das System wieder. Habe anschließend jedes Setting einzeln wieder aktiviert bis ich halt den Fehler reproduzieren konnte. Ich habe jetzt -0,025 oder ähnliches auch nicht mehr ausprobiert. Die Temps bei 80°C im Benchmark sind dann aber für mich auch in Ordnung. Meine Settings habe ich aus dem computerbase Forum, der Link wurde glaube ich am Wochenende auch schon öfters hier gepostet, ich schau mal ob ich den hier gleich nochmal einfüge. Ich bin da irgendwo mittig zwischen den dort angegebenen 3800 tight und extreme settings.
Leserartikel - AMD Ryzen - RAM OC Community| Seite 678 | ComputerBase Forum

Für das RAM OC müsste ich glaube ich aber noch besser Bescheid wissen, was welcher Wert in der Praxis bedeutet und welche Auswirkungen er hat. Bisher kopiere ich nur Werte aus anderen Settings zusammen, die als stabil eingestuft wurden.
 

rackcity

Software-Overclocker(in)
Hat wer evtl. Erfahrungsberichte mit den neuen Ryzen in Arma und kann ggf. ein Fazit ziehen inwiefern er mit einem 9900k mithalten kann?
schwanke noch immer, spiele viel was Singlecore Performance benötigt..

Tests vertraue ich nicht immer so ganz. Habe lieber Werte von Usern..
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Au, das hab ich auch noch nicht getestet :D

Was hast du für ein Trick gemacht man, dass du solch ein geiles Resultat bekommen hast?^^
Haut DR RAM wirklich so brutal rein in dem Test? Anders kann ich mir das nicht erklären. :ka:
Mach mal SMT aus und vergib Superposition mal hohe Priorität im Taskmanager unter Details.
Aber Respekt vor deinem Score, ist für ein Ryzen wirklich bombastisch.
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Also solangsam komm ich mir verarscht vor, wie zaubert ihr immer diese Wert her!?:what:


bench1.PNG

edit: Fehler gefunden, G-Sync vergessen auszuschalten :ugly:

bench2.PNG

Trotzdem weit von 30K weg...
 
Zuletzt bearbeitet:

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
@D3N$0

da muss bei dir irgendein Problem vorliegen.
Ich hab jetzt mal einen Run @GPU, CPU und RAM stock / optimized defaults gemacht und hab 26k erreicht.
Superposition 720p 26213.PNG
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)

Warum so groß?
Ich kauf doch kein X4x0 Board! Das ist doch das gleiche gedöns wie ein X3x0 und dieses Läuft Prima nur kein PCIe 4.0:rollen:! Gleiches Board anderer Name. X500 hat gerade erst ein "P"aar Vorteile die ins Gewicht fallen. Aber man bekommt es nicht ohne Gehör-provokation;). Ich sag mal so; für den 0-8-15 Anwender macht es wohl kein altzu großen Unterschied ob im inneren noch ne Turbine dreht. Und einen Großen Lüfter vor einen Kleinen Stellen damit er nicht so laut wird, ist eine Problemverschiebung. Weitere Hobbys; Häufiger mal große Daten "Mengen" verschieben Filme in FHD selten UHD. Und .RAW Bilder mit Ordner größen von bis zu 400 Bildern)! Und dann wird das ding Garantiert Aktiv.

Wenn meine Silent Wing 3 über ihre 350RPM drehen, empfinde ich as schon meist als störend im Desktopbetrieb.
 

Hardfam

Komplett-PC-Käufer(in)
gut so
 

Anhänge

  • Anmerkung 2019-09-30 193653.png
    Anmerkung 2019-09-30 193653.png
    998,4 KB · Aufrufe: 32
  • Superposition_Benchmark_v1.1_28596_1569866657.png
    Superposition_Benchmark_v1.1_28596_1569866657.png
    605,3 KB · Aufrufe: 20
  • Superposition_Benchmark_v1.1_22082_1569866243.png
    Superposition_Benchmark_v1.1_22082_1569866243.png
    607 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:

Dudelll

Software-Overclocker(in)
30k sind drin mit SMT on, grad keine Lust das extra abzuschalten :P , vermutlich würd auch noch mehr gehen, will aber momentan irgendwie nicht über 1.3V, hab die Cpu grad erst eingebaut. Vielleicht Ende des Jahres mal schauen was mit etwas höheren Spannungen noch geht ^^
r5_3600_720p_low.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Wer von euch hatte eigentlich mal ein BIOS, das für Ryzen 3000 gedacht ist auf sein Sys mit Ryzen 2000 gepackt und dann Probs damit gehabt?
 
Oben Unten