• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] AMD Ryzen

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
Hm geht das beim 3900x auch? Ich kann bei mir nicht die einzelnen kerne sehen nur voltage usw Temperaturen zeigen mir die Programme nur das an

Das kein cpu Fan angeschlossen ist ist Absicht
 

Anhänge

  • BD86E73D-FE1F-4CF3-80D1-5E6FBEC41F6D.jpg
    BD86E73D-FE1F-4CF3-80D1-5E6FBEC41F6D.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 44

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Vllt sollte er mal die aktuellste Version laden und sind das überhaupt die Kerntemps die bei ihm angezeigt werden?
Soll mal coretemp runterladen, oder mom ich teste es selber...

Edit: OK lade mal Coretemp Version 1.14 runter und dann nach dem öffnen auf Tools und dann auf System Informationen, dort sieht man die Temps, die sind aber permanent gleich bei allen Kernen.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hab oben editiert. Der Kollege soll das mal austesten, bevor er durchdreht^^
Habs mal laufen lassen und da werden keine einzelnen Kerntemps angezeigt bei Coretemp bzw doch schon, nur alle zeigen immer die selbe Temp an:

Coretemp CB R20 4.275GHz 1.425V.jpg
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Sind halt Spätzünder + alle haben dich wohl auf Igno :devil:

Macht mal nen Test 4.275GHz allcore bei 1.425V im Bios (unter Last sind es dann 1.406V) und meine max Temp war wie gesehen 77°C. Will mal wissen wie schlecht mein Kühler ist etc.
Hier nochmal das Bild:

Coretemp CB R20 4.275GHz 1.425V.jpg
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Nur damit es erwähnt ist: Gigabyte verwendet ja ein Dual Bios - anscheiennd ist bei den billigeren Mainboards von Gigabyte momentan ein Fehler drinnen, dass das Mainboard einfach zwischen den 2 Bios herum springt und die Einstellungen teilweise verloren gehen. Erst die teueren Gigabyte Mainboards haben dann nen Switch dabei, mit dem man dann die Bios Version festlegen kann...

(wird in den Test den ich vorher gepostet habe, erwähnt)


Und weil wir vorher etwas wegen der T-Topology diskutiert haben, laut TomsHardawre macht das nicht groß nen Unterschied unter 4000 MHz. Die haben ihr 2933MHz Kit mit 4 DIMMs auf 3733MHz overclocked und mit nur 2 DIMMS auf 4000MHz. Ich schätze einmal mit Daisy-Chain kommt man dann noch etwas höher oder so, aber scheint einmal weiter unten keine große Rolle zu spielen. Wie auch schon von einigen hier angemerkt

ASRock X570 Taichi Firmware and Overclocking - Tom's Hardware
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Geh mal wech mit deinem billig Kühler^^
Meine Hochleistungspaste wird es rausreißen + der 3900X wird vllt heißer, teste es halt mal.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
by the way:

Weiß einer wie das bei Alternate ist mit der Lieferung. Die lassen auf sich warten statt "Lager" wird die Lieferbarkeit immer verlängert!
Bei mir Stand 11 Tage. Jetzt nach 8 Tagen sinds wieder 16 Tage Auf der Produkt Seite. Müsste für mich dann nicht die damals bei mir gezeigte Zeit gelten?

Hat einer sein Ryzen 3000 da bestellt?

Edit: Fals einer bei etwaigen suchen darauf stößt, bei Alternate wird er Vorraussichtlich erst am 26.7.19 eingelagert also noch mal 1-3 Tage drauf + bearbeitung und Lieferung
 
Zuletzt bearbeitet:

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Hab jetzt auch den Test vom Gigabyte Mainboard gelesen: Die sind dann mit ihrer Daisy Chain auf 4066MHz gekommen, waren also GANZE 66MHz mehr...von daher, wer nicht Rekorde brechen mag, für den wird es keinen Unterschied machen.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Das ist wirklich seltsam.

ÄHM.
Guck dir mal die Spannung bei Kern 7 an.
0,00V und 94°C.

Ist der evtl doch Schrott?

Anhang anzeigen 1052565

Wann und wo gekauft?
Würde den umtauschen lassen.

Ein Kern scheint zumindest einen defekten Sensor zu haben.
Normal ist das jedenfalls nicht.
Ist doch bekannt das die Toolz immer noch falsche Werte auslesen. Versuchs mal mit der aktuelle hwinfo!
schrott ist da noch nix, beruhig dich erstmal. Falls du Probleme haben solltest ist ein Austausch überhaupt kein Problem, denke auch das dies direkt über amd machbar ist.
Hab mir das selbe Tool (aktuellste Version) runtergeladen und ich hab bei mir da gar nicht diese Tempangaben...

Anhang anzeigen 1052591
Lad mal hwinfo!

hat wer noch Probleme mit dem aktuellen Adrenalin Treiber in Verbindung mit ASUS Aura und ner strix?
 

Invisan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
by the way:

Weiß einer wie das bei Alternate ist mit der Lieferung. Die lassen auf sich warten statt "Lager" wird die Lieferbarkeit immer verlängert!
Bei mir Stand 11 Tage. Jetzt nach 8 Tagen sinds wieder 16 Tage Auf der Produkt Seite. Müsste für mich dann nicht die damals bei mir gezeigte Zeit gelten?

Hat einer sein Ryzen 3000 da bestellt?

Ja ich hatte meinen da bestellt. Laut Support versuchen sie den 19ten einzuhalten wissen aber noch nicht ob sie da was bekommen. Alternativ dann den 26ten für alle die nach der ersten Rutsche bestellt haben. Das auf der Produktseite sollte nur für Leute gelten die jetzt neu ordern. Genau sagen konnten sie das aber auch nicht weil nicht sicher ist wann die Prozessoren von AMD ankommen.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Jo hab ich schon längst gemacht Doc. Was ich nicht verstehe, ich hab in Tomb Raider sowohl @ 3.6GHz als auch mit 3.9GHz die selben FPS (CPU Werte), was ist nur faul hier?
TR ist einfach nur shice. Hab mal Firestrike Physik Test gemacht zwischen 3.6 und 3.9GHz steigt der Wert von 17463 auf 19187, skaliert also richtig.
BTW: Der Physikscore von meinem ans Limit getakteten 2600 damals @ 4.335GHz und auch sehr schnellen RAM, war exakt so hoch wie mein 3.9GHz run mit dem 3600.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zanza

Freizeitschrauber(in)
by the way:

Weiß einer wie das bei Alternate ist mit der Lieferung. Die lassen auf sich warten statt "Lager" wird die Lieferbarkeit immer verlängert!
Bei mir Stand 11 Tage. Jetzt nach 8 Tagen sinds wieder 16 Tage Auf der Produkt Seite. Müsste für mich dann nicht die damals bei mir gezeigte Zeit gelten?

Hat einer sein Ryzen 3000 da bestellt?

meinen Hab ich bei AMD direkt bestellt war in ca. 4 Tage bei mir.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Lustige Sache und zwar teste ich die verschiedenen (als ob es so viele bei mir wären), meinte eigentlich ich teste grad meine VERDAMMTEN ZWEI CCX auf Übertaktbarkeit und es stellt sich doch tatsächlich raus, dass CCX 1 (wo auch der stärkste Kern sitzt) eine OC Krücke beinhaltet.
Teste grad mit meinem 3.6GHz Profil und bei einem ist Schluss bei 3.65GHz und beim anderen bei 3.7GHz, hätte ich eher andersrum erwartet.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Was für Ram-Sticks hast du? Kühlst du die extra? Bei 1,6V hätte ich schon etwas Bauchschmerzen wegen Überhitzung... Unberechtigt? :ugly:
Kommt auf den RAM an. Mein Kit wird, mit Belüftung, um die 40° warm. Mit 1,5V und 3733MHz...

Das geht schon, aber ab einer bestimmten Spannung können die Arbeitsspeicher auch heiß laufen und dann reicht die passiv Kühlung dazu nicht mehr aus.

Um meine 3600 Mhz auf nur 14-14-14-32 zu bekommen habe ich letztens auch auf 1,5v gehen müssen.
Da kommts halt auch drauf an, was für RAM man hat - und von welcher Güte. Ich habe den Eindruck, als werden schlechtere Chips auch wärmer...

Über Ebay habe ich 5 Euro bezahlt.
Kostenlos mit der Testversion ist doof, da sind dann nicht alle Messergebnisse mit dabei.
Die RAM-relevanten Benchmarks kann ich notfalls auch einzeln über die Vergleichsfunktion machen.
Bei Ebay-Keys habe ich immer so Bauchschmerzen mit der Rechtmäßigkeit - andererseits sehe ichs auch nicht ein, insbesondere für zeitlich begrenzte Lizenzen so viel Geld hinzulegen.

Du glaubst doch nicht etwa das wir alle Aida64 gekauft haben ;):ugly:
Davon gehe ich in gutem Gedanken aus. Aber den Süßkram nehme ich auch gerne... :P

Das Asus Strix X470-F hat auf jeden Fall sehr gute VRMs für die Zukunft ;) Ist ja ähnlich ausgestattet wie nen C7H

Gibt es denn jemand bei denen das Strix-F X470 ohne zicken (C5 etc.) mit Ryzen 3000 läuft?
Bei mir - ja.
Auf deine PN antworte ich die Tage mal. Hab auf Arbeit Spätschicht (zum Glück...), da hab ich nicht sooo viel Zeit. :D



Was mir gerade durch den Kopf schoss: Hat eigentlich schon mal irgend jemand gründlich getestet, wie viel der RAM-Takt bei Zen 2 im Vergleich zu Zen(+) überhaupt ausmacht?

Merkt man - abgesehen davon, dass das Tuning Manchen Spaß macht - einen relevanten Unterschied von, sagen wir mal 2400 zu 2800 zu 3200 und 3600 im Alltag? Bei großen Abstufungen gehe ich stark davon aus, aber von Stufe zu Stufe?
Ich kann am Wochenende ja mal die verschiedenen Taktraten durchtesten. 2133-3733MHz mit SotTR.

Das kannste nicht für voll nehmen. Die Timings sind unterirdisch, per manuellem Tuning kannste locker noch 10-15% rausholen schätze ich.
Beim Karhu sieht man das schön, wie schnell der den RAM testet. Unoptimiert liege ich da irgendwie bei 90MB/s, mit den aktuellen Settings sinds 115MB/s...

Hat jemand schon Subtimings optimiert? Postet bitte Screenshots vom RTC.

Danke, Obi.

@iGameKudan: Poste auch mal bitte deine Timings...
asdf7.PNG

Einen längerfristigen Karhu-Run habe ich zwar noch nicht gemacht, aber einzelne 1h-Runs sind damit bisher immer erfolgreich verlaufen.

Seine Timings also von kudan waren bei mir net stable, sein RAM ist ein ticken zu gut für mein Kit.


Könnt diese Timings erstmal mit 3600MHz testen und dann weiter hoch aber nur mit SAMSUNG B DIES, @ 1.5V (1.5V Bootspannung) und 1.05V SoC

Anhang anzeigen 1052533
Naja, 3600MHz CL15-15-15-35 bei 1,35V ist halt schon ein sehr gutes Binning. Besser wie 4266er CL19-19-19-39er-RAM auf jeden Fall. :D
Leider ist das Kit aktuell mal wieder kaum verfügbar - ich werde trotzdem möglichst zeitnah mal ein Zweites bestellen. Bei besserem RAM schwankt die Verfügbarkeit aktuell eh ein wenig...

Bin jetzt schon bei 1.482V auf dem RAM...
1,482V ist garnix. :D

Nochmal zum RAM:schief:

ich habe übrigens die G.Skill TridentZ F4-3000C15D-16GTZB (Laut Asus Liste sind es Samsung Chips)
kann ich die noch locker weiter nutzen oder lieber nen neues Kit? Denke nicht das man nich das selbe Kit nochmal ordern kann um auf 32Gb zu stocken...(macht es beim Gaming überhaupt Sinn?)

Ich bin sicher, dass 32 GB was bringen, aber nicht so viel. Es sind meist die Frametimes und (Nach-)Ladezeiten, wo man profitiert. In Anno 1800 + Crome 2 Tabs offen sehe ich grad 15,6 GB belegt. Wenn RAM da ist, wird er auch genutzt.
Ich hatte in meinem 3930K-System 32GB und bin mit meinem Usecase auch nie nur ansatzweise über 16GB gerutscht.
Selbst jetzt gerade mit Firefox Nightly 70 (10 offenen Tabs), Spotify und dem Ryzen-Master sind nur 4,9GB belegt.

Auf 32GB werde ich zwar trotzdem upgraden, hauptsächlich aber wegen der Langfristigkeit. Interessant wirds dann halt nur in Hinsicht auf vier Riegel mit einem Daisy Chain-Board...
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe mal die nächste Testreihe hinter mir und zwar das OC Potential der CCX.
Getestet wird mit dem Ryzen Master (Creator mode) und CB R20.

Der goldene Stern, also der beste Kern bei der CPU liegt in CCX1 bei mir:

P1 (aktuell gespeichertes Profil Nr.1 im Bios) mit 3.6GHz

CCX1 macht dicht bei 3.65GHz--> CB R20 Score 3255
CCX0 packt 3.7GHz --> CB R20 3267

P2 3.9GHz Profil

CCX1 3.925GHz CB R20 3501
CCX0 3.975GHz CB R20 3524

P3 4GHz Profil

CCX1 4GHz (packt keine 25MHz mehr)
CCX0 4.075GHz CB R20 3620

P4 4.1GHz Profil

CCX1 4.125GHz CB R20 3684
CCX0 4.150 CB R20 3708

P5 4.2GHz Profil (ab hier kehrt sich das OC Verhalten um und das bis jetzt bessere CCX wird plötzlich schlechter, auch interessant)

CCX1 4.225GHz CB R20 3787
CCX0 4.2GHz (failed bei 25 MHz mehr)

P6 4.275GHz Profil

CCX1 4.3GHz CB R20 3845
CCX0 4.275GHz (auch hier sind keine +25 MHz mehr drin)


Somit kristallisiert sich heraus, dass bei P1 satte 150MHz brach gelegen sind (beide CCX MHz Bonus Dreingaben zusammengerechnet).
P2 liefert 100MHz zusätzlich.
P3 gibt ein Plus von 75MHz
P4 auch +75
P5+P6 magere +25MHz

Das wars dann erstmal bzgl der CCX Analyse :D


Bonus Infos:
Rückblick--> Als ich die CPU neu verbaut hatte und alles noch mit 2133MHz CL15 RAM lief, hatte ich folgende Scores in CB R20:

P1 (3.6GHz) 3100 Punkte, jetzt 3267 Punkte
P2 (3.9GHz) 3332 Punkte, jetzt 3524 Punkte
P3 (4GHz) 3408 Punkte, jetzt 3620 Punkte
P4 (4.1GHz) 3523 Punkte, jetzt 3708 Punkte
P5 (4.2GHz) 3670 Punkte, jetzt 3787 Punkte

Resultat vom CCX Tuning + schnellerem RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Aus was für einem Grund auch immer hat sich mein CPU-Taktpotenzial ab Werk stark verschlechtert. Jetzt lande ich bei prime95 nur noch bei etwa 4,1GHz - nicht mehr wie vorher 4,225-4,25GHz. :(
Mit manuellem OC packt die CPU 4,3GHz bei 1,4V. Ich habe nur den Eindruck, als würde die LLC auf dem Strix X470-F noch nicht einstellbar sein - oder Zen2 erzeugt nur wenig vDroop...

Leider nagelt man ja mit der manuellen Eingabe des Multis die CPU zumindest laut allen Tools außer dem Ryzen Master die Taktrate eben auf den eingestellten Wert fest - nix mehr mit Taktabsenkung. Doof...
Ein echter Nachteil gegenüber Intel. Auch fehlen mir so Dinge wie Adaptive Voltage...
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Und ich wundere mich, warum beim Ryzen Master keine Spannungen übernommen werden und nur die VID in HWInfo64 sich ändert, wenn man die Spannung da anpassen will...
Wollte schön 2 Profile dort abspeichern und im Bios die default Settings laden, damit auch kein C5 mehr kommen kann und in Windows einfach das Profil laden...

Edit
Der shice geht sowieso nicht wegen dem RAM, hab mal default geladen im Bios dann Ryzen Master aufgemacht und mein Profil geladen (ging auch mit der Spannung) nur wegen dem RAM will der neu starten und dies resultiert in C5.
Selbst wenn es nicht in C5 reultieren würde, ist es ja blöd wegen dem Neustart, da kann ich auch gleich ins Bios beim hochfahren gehen und das Profil laden, da hab ich auch kein C5 dann (falls ich vorher default Settings geladen hab vorm pennen gehen).
 
Zuletzt bearbeitet:

tionosis

Schraubenverwechsler(in)
Hier ein Screenshot aus CoreTemp. HWInfo hatte ich schon einen Ausschnitt gepostet. Temps sind weiterhin zu hoch und einzelne Sensoren werden mit 0° ausgewiesen.
temps3.png
 

Anhänge

  • temps2.png
    temps2.png
    125,9 KB · Aufrufe: 27

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Hier ein Screenshot aus CoreTemp. HWInfo hatte ich schon einen Ausschnitt gepostet. Temps sind weiterhin zu hoch und einzelne Sensoren werden mit 0° ausgewiesen.

Was du noch schauen kannst, ist im Windows Resourcenmonitor, ob sich da auf dem Kern was regt... wenn er da auch auf o% steht.. dann denke ist liegts an der CPU.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Da dein Rechner ja mittlerweile anscheinend gut läuft und du ja auch schon mit VR hantierst...hättest du eventuell Lust dir mal Assetto Corsa anzuschauen? :D
Ich besorge mir das Spiel mal schnell. ;) Gibt's da einen integrierten Benchmark?

EDIT:

Sehe gerade, ja gibt es wohl.
Soll ich auf 720p testen?
Welches Einstellungs-Preset?
Mache nachher mal den Benchmark und lade den hier hoch. ;)

Am Primeday gabs das Logitech G29 für 175€, aber ich konnte mich nicht dazu bringen das zu kaufen.
Jetzt nach dem PC-Upgrade muss ich erst wieder sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)

Kiryu

PC-Selbstbauer(in)
Ich besorge mir das Spiel mal schnell. ;) Gibt's da einen integrierten Benchmark?

EDIT:

Sehe gerade, ja gibt es wohl.
Soll ich auf 720p testen?
Welches Einstellungs-Preset?
Mache nachher mal den Benchmark und lade den hier hoch. ;)

Der Benchmark ist allerdings nicht so wirklich relevant, das ist glaube ich eher wie ein Replay

Das Problem bei AC ist, dass die Physik der gegnerischen Fahrzeuge in etwa so genau berechnet wird, wie die des Spielers.

720p geht nicht wirklich, soll ja ein VR Test sein :D

Settings wären folgende:

Ausgabe: Oculus (logisch) (Resolution dabei einfach lassen, ist egal in VR)

"world detail" und "shadow detail" erstmal auf "mittel" AF8x (16x is bisschen verbuggt) und AA 8x

Unter Effects Post Processing: komplett aus
Unter Reflections von oben nach unten: "normal" "low" und "static"

Unter Steuerung auf jeden Fall die Tasten für links und rechts schauen belegen, beides zusammen zentriert die Sicht in VR.

Anschließend Nürburgring mit 23 Ki-Fahrern und vom letzten Startplatz ins Rennen gehen und mal ein oder zwei Runden fahren (KI-Stärke dafür am besten auf den niedrigsten Wert damit man dranbleiben kann).
Wenn das mit dauerthaften 90FPS läuft und nicht ruckelt kommt AC mit Ryzen gut klar.

Ein kleiner Hinweis noch: die Menüs laufen am Bildschirm, die Oculus funktioniert erst ab Rennbeginn, also nicht wundern.

Im Spiel selbst gibt es ein paar Apps, unter anderem eine FPS-Anzeige, die brauchen wir. Dafür im Spiel mit der Maus ganz rechts an den Bildschirmrand fahren und alles bis auf das Symbol mit den "60fps" deaktivieren.

Falls du nich klarkommst am besten eine PN, ist ja eher OT :)

Mfg
Kiryu
 
Zuletzt bearbeitet:

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Sagt mal... täusche ich mich, oder fummeln die Boardhersteller fast täglich an den BIOS-Versionen für die X570 Boards rum, ohne eine neue Versionsnummer zu vergeben? Bei einigen Boards(Gigabyte) ist mir aufgefallen, dass die neueste Version vom 17.7. angegeben wird... Allerdings immer noch als F4 und AGESA 1003AB...
 
Oben Unten