• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 9 5950X: Weitere 100 Euro Preisnachlass in nur zehn Tagen

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Das nenne ich mal VORTSCHRITT !!
Ein 5950X mit 16C/32T für 689 € (Danke AMD) :daumen:
Im November 2018 hat INTEL für ihren 9900K (8C/16T) noch 699 € aufgerufen ... :ugly:
So einen Trend wünschte man sich auch bei den GraKa´s !

MfG Föhn.
 

Anhänge

  • Preis 9900K.jpg
    Preis 9900K.jpg
    533,6 KB · Aufrufe: 20

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Das nenne ich mal VORTSCHRITT !!
Ein 5950X mit 16C/32T für 689 € (Danke AMD) :daumen:
Im November 2018 hat INTEL für ihren 9900K (8C/16T) noch 699 € aufgerufen ... :ugly:
So einen Trend wünschte man sich auch bei den GraKa´s !

MfG Föhn.


Waren denn 699 die UVP für den 9900k, lag die nicht bei irgendwaqs über 500. (499USD war die UVP) Also haben allenfalls Händler mit Aufpreis dafür gesorgt, das der 9900k bei 699€ lag. Könnte man sonst falsch verstehen ;)

Aber ja, ich wünsche mir das auch für GPU´s
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Waren denn 699 die UVP für den 9900k, lag die nicht bei irgendwaqs über 500. (499USD war die UVP) Also haben allenfalls Händler mit Aufpreis dafür gesorgt, das der 9900k bei 699€ lag. Könnte man sonst falsch verstehen ;)

Aber ja, ich wünsche mir das auch für GPU´s
Mir ging/geht es um den Preis, jenen ich auf den virtuellen Tresen legen muss, um das Objekt der Begierde käuflich zu erwerben ! Die UVP vom 5950X ist ja auch höher als 689 €. Und was heutzutage eine UVP "wert" ist brauche ich Dir glaub NICHT näher zu erläutern ?!?

Die Quintessenz meiner Aussage sollte lediglich offenbaren, dass bei CPU´s jetzt in diesem Beispiel für ca. 700 € 16C/32T bekommst anstatt zu damals 8C/16T und bei GraKa´s nun für die 70´er/700´er Klasse High End Preise verlangt/bezahlt werden ... :motz:

MfG Föhn.
 
Zuletzt bearbeitet:

drunkeNNN

Komplett-PC-Käufer(in)
Wäre wirklich zu hoffen dass ADL ordentlich Schub bringt und der 12900k an den 5950x rankommt. Gleichstand ohne nennenswerten Vorteil auf einer Seite wäre für die Kunden optimal. Dass AMD jetzt schon a priori die Preise senkt spricht schon für ADL. Spannend wird auch, welchen Preis Intel für die 6+4-Variante aufruft. Wenn das nur etwas über dem Bereich des 5600x/10600k sein sollte dürfte der 5800x ordentlich wackeln. Ganz unrealistisch wäre das nicht, die Gracemont-Cores sind nicht allzu groß.

Schön zu sehen dass unter Gelsinger bei Intel wieder Leben in die Bude gekommen ist. Mit der letzten Gen fing bei AMD schon das Melken der Kunden an. Da hat man das Binning vom 3700x einfach im Handel 5800x genannt und so einen ordentlichen Preisaufschlag von 100€ durchgesetzt, bei gleicher Chipgröße. Da dürfte die Marge doppelt so groß gewesen sein. Der 5700x kam ja nie, beim 3600 vs 5600x ist das Bild ähnlich. Man wusste wohl schon, dass das jetzt der Moment ist, an dem Geld verdient werden muss und es in Zukunft wieder enger werden wird.

Bleibt noch zu hoffen, dass MSFT den Scheduler für ADL halbwegs im Griff hat. Da man bei Intel aber das ganze Haus darauf zu verwetten scheint gehe ich mal stark davon aus, dass das nicht allzu schlecht werden wird, zumindest mittelfristig. Erstkunden sind natürlich Betatester ;-)
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
So wirklich verstehe ich nicht was dieses klammern an die UVP soll...

Ein 5950X ist für 750€ "günstig" weils unter der UVP ist aber eine 6800XT ist für 750€ "teuer" weils über der UVP ist? Würde sich denn was ändern wenn die UVP eines 5950X nur 500€ wären und die einer 6800XT 1000€? Wäre dann auf einmal die CPU "teuer" und die GPU "günstig" obwohl der Preis nach wie voor 750€ ist?
...macht ihr wirklich DAVON Kaufentscheidungen abhängig?

Also für mich war alles unter 1000€ für die gebotene Leistung ok - völlig egal wo AMD die UVP ansetzt. Das gilt übrigens gleichermaßen für 6900XT und RTX3080Ti - für unter 1000 würd ichs ggf. kaufen. Egal ob die UVPs 500 oder 1500 sind.

Das UVP anstarren ist nichts weiter als ein psychologischer Ankereffekt.
Naja es geht halt um die Preiskategorien und Vergleichbarkeit von Produkten.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn mal die GPU-Preise so gut sinken würden.

Meine GTX 1080 hat gestern nach fünf Jahren treuem Dienst den Arsch hoch gemacht. :( Glaub, es gibt günstigere Momente für einen solchen Zwischenfall.
Mein Beileid. Ich halte die Grabrede:

"Treue Pascal, jetzt ist er da dein Zerfall. Viel hattest du zu tun, doch nun darfst du in Frieden ruhn".

Ich hoffe, das war halbwegs angemessen:D

Gruß
 

drunkeNNN

Komplett-PC-Käufer(in)
Kannst du bitte mal mit diesen ständigen Provokationen und Sticheleien auf hören!
Alder Lake wird wie es aus sieht nur beim Verbrauch einschlagen wie eine Bombe. :what:
Mal sehen, der Verbrauch wird sicherlich da sein. Der Preisabschlag beim 5950x würde ich schon auch so werten, dass man mit 700€+ nicht mehr konkurrenzfähig ist. Kein Unternehmen senkt den Preis ohne Grund. Auch die Tatsache, dass man jetzt V-Cache für Zen3 nachschieben will zeigt schon, dass AMD in absehbarer Zukunft mit Konkurrenz rechnet.
 

Chatstar

BIOS-Overclocker(in)
@Topic
Das hier der Preis für Zen3 CPUs runter geht liegt daran, dass sie gut verfügbar sind und die Läger der Händler voll sind. Außerdem wird die Nachfrage langsam gedeckt sein.
Mit einer Reaktion auf Intel hat das sicher nichts zu tun, AlderLake ist nicht mal released und bisher gibt es nur unseriöse Geekbench Ergebnisse.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Naja ich bin noch nicht vom sheduler überzeugt bei alder Lake.

16 gleichstarken CPU Kerne auf denen die Last gleichmäßig verteilt wird ist für Spiele und die Minimum frames wesentlich besser als wie wenn die Threads aus Energiespargründen ständig hin und her geworfen werden

Auch Ryzen 5000 hat damit schon ordentlichzu Kämpfen.
Schaltet man Cppc im bios ab gibt es je nach Spiel einen ordentlichen Performance Schub.
Cppc regelt auf welchen Cores was läuft und versucht aus Energiespargründen die Last auf wenige sehr starke Cores zu legen damit diese höher boosten und die anderen Strom sparen können.


Recommented content - Reddit An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Reddit. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

BF5 DX12 ist zb aufgrund der Microruckler nicht spielbar.. schaltet man Cppc ab gibt's n riesen boost in Sachen min FPS ...
Auch Warzone ist butterweich wenn man es ausschaltet.

Wobei Intel auch cppc nutzt.. man es da aber nicht abschalten kann


Generell gehe ich davon aus das der hybrid zustand zwar energiesparmässig einiges bringen wird.. aber Spielperformance darunter leiden wird durch die Microruckler..
Und nicht jedes Spiel kommt damit klar wenn der sheduler im Hintergrund rumwurstelt
 
Zuletzt bearbeitet:

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Schön schön der Preisfall.
Jedoch erst wenn klar ist welches der "letzte" 16-Kerner auf AM4 ist werde ich kaufen. Um meine Platform so lange wie möglich für mich nutzbar zu machen.
Der 3900X leistet z.Z. gute Arbeit und auch in Spielen reichen die Minimum frames meist noch gut aus.

Einzig Bei den GPUs gibt es keine die ihre Momentanen Preise wirklich rechtfertigen kann. Mein persöhnliches Limit liegt bei etwa 1000€ für eine Große mit ordentlich VRAM. (wunsch 6900 XTXH). Auch dann werde ich meine Wasserkühlung erst schlussendlich instalieren können.

Meine 1080Ti ist jetzt 4 Jahre alt, und ich hätte weder weniger Leistung, noch weniger VRAM kaufen dürfen.:hail:
Sie ist bei 24/7- 1970Mhz/5500Mhz absolut am limit ihrerseits, und auch meiner Vorstellungen.

Hoffenlich läge ein Theoretischer 5950X-Refresh, nicht gleich/nicht lange, bei +800€^^ ca.700 wären schön, weniger noch viel schöner-er-rar;-)
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Richtig geil wird die CPU erst mit cppc disabled..
Keine Microruckler beim zocken und smooth as hell.

Recommented content - Reddit An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Reddit. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Sieht zumindest nicht immer so aus.

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Sieht zumindest nicht immer so aus.

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Das kommt Tatsache auf das Spiel an. Es gibt spiele da macht es einen Unterschied.. bei manch anderen nicht so sehr..
Je mehr multithreadet ein Spiel ist desto höher ist der Gewinn von cppc=disabled ..

Bei assasin Creed zb ist der Gewinn auch eher marginal.. bei bf5 und modern warfare ist der Gewinn wiederum massiv.

Ich hab die benches für Reddit selbst erstellt und dort gepostet. ;) Ist mein Reddit Thread
Und ich hab durchaus mehrere benches gemacht um das zu verifizieren.

Außerdem ist sein 3600x von der Cachestruktur anders aufgebaut als ein ryzen 5000.

Muss jetzt aber auch zugeben daß ich bisher nur assasin Creed, warzone und bf5 gebencht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab die benches für Reddit selbst erstellt und dort gepostet. ;) Ist mein Reddit Thread
Und ich hab durchaus mehrere benches gemacht um das zu verifizieren.
Du warst das? Gut dich mal zu treffen. :D Eine Bitte an dich. Mach am besten keine Screenshots im Vollbildmodus, dann erkennt man nicht wirklich was, weil die Schrift im Verhältnis viel zu klein ist. Außerdem sieht das Layout nicht sooo dolle aus. ^^

Gerade erfahren, dass @Taxxor dir schon geschrieben hatte deswegen auf Reddit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Ja die Beschwerde über das Layout hab ich im Thread schon gelesen^^

Nun es steht jedem frei mit capeframex selbst die Unterschiede für sein spiel zu suchen.
Das sind jedenfalls die 3 spiele die ich gebencht habe mit positiven ergebniss für mich selbst
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Früher haben wir uns gefreut, wenn AMd durch seine günstigen Preise, die Intel Preise gedrückt hatte. Momentan ist es umgekehrt. Neue Intel CPUs senken die AMD PReise.
Genau so wird es mit den ARC Intel GPUs sein, erst wenn die kommen, werden die Nv und AMd GPU Preise fallen...

Schöne neue Welt...
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ja die Beschwerde über das Layout hab ich im Thread schon gelesen^^

Nun es steht jedem frei mit capeframex selbst die Unterschiede für sein spiel zu suchen.
Das sind jedenfalls die 3 spiele die ich gebencht habe mit positiven ergebniss für mich selbst
Nur noch als Ergänzung, dein Test ist durch Social Media gegangen, hat also eine gewisse Aufmerksamkeit erfahren, da kann eine gute visuelle Präsentation ja nicht schaden. :daumen:

Edit: Falsch verstanden und daher Post angepasst.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Kannst du bitte mal mit diesen ständigen Provokationen und Sticheleien auf hören!
Alder Lake wird wie es aus sieht nur beim Verbrauch einschlagen wie eine Bombe. :what:
Fühl dich doch nicht so angegriffen, das letzte Jahr lag AMD vorne, das nächste Jahr wird wieder Intel vorne liegen in der Performance.
Ich finde das sehr gut... Dadurch sinken die Preise.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Naja
Nur noch als Ergänzung, dein Test ist durch Social Media gegangen, hat also eine gewisse Aufmerksamkeit erfahren, da kann eine gute visuelle Präsentation ja nicht schaden. :daumen:

Edit: Falsch verstanden und daher Post angepasst.
naja bisher hab ich nur die diskussion auf meinem reddit thread gesehen und was n paar leute bei computerbase geschrieben haben... das es bei twitter gelandet ist wusste ich bis grade eben nicht.. ist das noch irgentwo veröffentlicht worden? bin ja schon neugierig
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
naja bisher hab ich nur die diskussion auf meinem reddit thread gesehen und was n paar leute bei computerbase geschrieben haben... das es bei twitter gelandet ist wusste ich bis grade eben nicht.. ist das noch irgentwo veröffentlicht worden? bin ja schon neugierig
Ja, ist auf Twitter gelandet, siehe oben. Das hatte einiger User dazu motiviert, das mal selbst zu testen. Scot oben scheint ein Spieleentwickler zu sein (bin mir aber nicht sicher), Unreal Engine und Alex von DF folgen ihm zumindest.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
nunja, twitter ist nicht meine welt und war es auch noch nie^^

Zum Thema CPPC..
Stell dir einfach vor ein Spiel ist Programmiert zb 8 Threads zu benutzen.. jeder dieser threads würde einen Kern zu ca 20% nutzen.
Durch cppc versucht Windows nun die Auslastung auf 2 Kerne zu legen damit die anderen Energiesparen können.. in dem Gedanken das die 2 stärksten Kerne das genauso schnell abarbeiten können wie 8 Kerne die nur teilweise ausgelastet sind.

Das funktioniert solange bis du in einer zene im Spiel (Explosionen.. neuer Bereich.. irgentwas wird im Hintergrund dazu berechnet) die Auslastung auf 30-40% pro Thread steigt für ein paar Sekunden.
Jetzt fängt Windows an so schnell wie möglich alles hin und her zu werfen.. auf andere Kerne auszuweichen die Daten teilweise neu berechnen müssen.

Das sorgt für Microruckler und geringere Minimum FPS.
Schaltest du cppc aus wird Windows versuchen die Threads gleichmäßig über alle Kerne verteilen.

Nun hat jeder Threads Luft sich zu entfalten und innruhe zu arbeiten ohne hin und her geswitcht zu werden.. und das merkt man bei den Minimum FPS.

bei hauptsächlich singlethread programmierten game wie zb starcraft kann es jetzt sein das ohne cppc ein schwacher kern erwischt wird wodurch die fps leicht niedrieger ausfallen können.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
@Blackfirehawk Hast du irgendeinen Thread dafür? Hier bei PCGH, bei ComputerBase?
Thread nein... Nur n paar Kommentare im ryzen 5000 OC Thread bei Computerbase


Können aber gerne einen erstellen...
Ich hatte Igor / @FormatC auch schon gefragt ob er Mal Lust hat das ganze offiziell zu benchen aber da war er im Urlaub^^
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Mir ging/geht es um den Preis, jenen ich auf den virtuellen Tresen legen muss, um das Objekt der Begierde käuflich zu erwerben ! Die UVP vom 5950X ist ja auch höher als 689 €. Und was heutzutage eine UVP "wert" ist brauche ich Dir glaub NICHT näher zu erläutern ?!?

Die Quintessenz meiner Aussage sollte lediglich offenbaren, dass bei CPU´s jetzt in diesem Beispiel für ca. 700 € 16C/32T bekommst anstatt zu damals 8C/16T und bei GraKa´s nun für die 70´er/700´er Klasse High End Preise verlangt/bezahlt werden ... :motz:

MfG Föhn.
Die UVP ist alles und hat nichts mit irrwitzigen Marktsituationen zu tun. Die UVP sagt halt aus, für welchen Marktbereich das Produkt eigentlich gemacht wurde.

Bezüglich des Preises oben, ich habe halt nie wirklich auf dem Schirm gehabt, das rund 700 Euro ein realistischer Preis für den 9900k gewesen sein sollen. Der was meiner Erinnerung nach eben nicht so schlecht verfügbar und damit auch der Preis nicht so schlecht, zumindest die längste Zeit.

Und eine 3070, oder 6700 für 700 Euro sind schon wieder ein negativer Witz. Ich weiß auch nicht was Leute heute noch mit super duper Customs wollen, weil so viel OC geht eh nicht und die Herstellerdesigns sind mittlerweile schon sehr gut.

Ich werde eine 3070, oder 6800 zur UVP kaufen und fertig, aber nicht erst, wenn es die Nachfolger gibt.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Waren denn 699 die UVP für den 9900k, lag die nicht bei irgendwaqs über 500. (499USD war die UVP) Also haben allenfalls Händler mit Aufpreis dafür gesorgt, das der 9900k bei 699€ lag. Könnte man sonst falsch verstehen ;)

Aber ja, ich wünsche mir das auch für GPU´s
Nein an CPUs verdient man nix und hat das im Prinzip auch noch nie. Oft nur einstellige Euros und ein Mindfactory haut die zum EK quasi durch. UVP hat keine Relevanz im Handel und hat nichts mit Einkaufspreisen zu tun.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Wenn man in 4K Ultra nicht dauernd im GPU Limit hängen würde, würde ich auch die CPU aufrüsten.
Aber wie zahlreiche Benchmarks im Netz zeigen bringt das halt leider gar nichts.
 
Oben Unten