• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 3700x vs 3800x

Paul135

Kabelverknoter(in)
Hallo an alle und zwar bin ich neu in dieser forum und hätte kurz eine frage.

Ich habe bei amazon einen 3700x bestellt um 297€ aber einen 3800x bekommen jetzt habe ich amazon angerufen und bescheid gesagt das sowas passiert ist und die haben mir mitgeteilt das ich den cpu behalten kann um 297€ wenn ich das nicht will könnte ich den zurückschicken und die schicken mir ne den 3700x.

Ich habe bei paar tests gehört das der 3800x sehr schlecht sein soll und mehr watt braucht und die Temperaturen mit den stock cooler gegensatz zu 3700x sehr hoch ist was sagt ihr dazu.

Welcher lohnt sich jetzt mehr?

Und wie sieht es in Realität aus mit der Performance der beiden cpus
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Leistung bei Spiele ist quasi identisch, die Unterschiede kann man nur nach dem Komma errechnen, aber nicht fühlen.
Der 3800X ist die ungebremste Version den 3700X, die Temperaturen sind für mich viel zu hoch unter maximaler Last, das kannst du unter anderen dort nachlesen:
Auch die Leistungsaufnahme ist außer Kontrolle, nicht gerade optimal.
Da wird Strom aus dem Fenster geworfen und der PC wird lauter, für rein gar nichts.
Behalte ihn oder tausche ihn um, deine Entscheidung.

Wenn du ihn umtauschen willst, kauf dir gleich das Satzzeichen-DLC dazu, deine Endlossätze sind anstrengend.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Ich würde den auch nicht zurückschicken, einfach im Bios begrenzen und schon schluckt er nicht mehr so viel.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich habe bei amazon einen 3700x bestellt um 297€ aber einen 3800x bekommen
Geh ins BIOS und aktiviere im Precision-Boost-Overdrive-Menü den "ECO-Mode".
Zack, schon haste nen 3700 aus dem 3800X gemacht. ;-)

Die CPUs sind technisch identisch, der 3800X darf nur mehr Strom verbrauchen was ihn aber nicht nenneswert schneller macht. Wenn du durch den ECO-Mode die erlaubte Leistungsaufnahme des 3800X (von 142 auf 88W) begrenzt verhält der sich exakt wie ein 3700er.
 

Micha0208

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe den 3800X (für 9€ Aufpreis zum 3700X).

Ich würde nicht zurückschicken, denn es sind (bis auf höhere Leistungsaufnahme) identische CPU`s.

Wie @Incredible Alk schrieb, habe ich es auch gemacht. Im PBO-Menü den "ECO-Mode" aktiviert. Ist der beste Kompromiss bei dieser CPU.
Du hast also auf keinen Fall einen Nachteil mit einem 3800X. Die Vorteile sind aber auch keinen Aufpreis wert.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe dir doch den Test verlinkt, warum sollten sie lügen?
Prime95 hat zwar nur wenig mit der Realität zu tun, vor allem für Spieler, aber ein darunter liegende Satz ist schon wichtiger, denn die Temperaturen bei Cinebench entsprechen viel eher der Realität der Spieler:
Der Ryzen 7 3800X liegt dort sogar noch drüber, schon im Cinebench-Test ist er schnell mit 85 Grad unterwegs
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Ich habe dir doch den Test verlinkt, warum sollten sie lügen?
Prime95 hat zwar nur wenig mit der Realität zu tun, vor allem für Spieler, aber ein darunter liegende Satz ist schon wichtiger, denn die Temperaturen bei Cinebench entsprechen viel eher der Realität der Spieler:
Nun übertreib mal nicht... kommt doch auf so viele Dinge an...
Mein 3600X "schafft" auch seine 80°C in CB...

Bei dir klingt das so, als ob der 3800X nur mit einer 360er AiO halbwegs im Zaum zu halten ist :rollen:

Wenn @Paul135 den 3800X zum Preis eines 3700X bekommen hat soll er sich doch freuen, wenn Amazon das so belässt...
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn @Paul135 den 3800X zum Preis eines 3700X bekommen hat soll er sich doch freuen, wenn Amazon das so belässt...
Echauffiere dich nicht künstlich auf nicht vorhandener Grundlage, ich habe nirgends empfohlen ihn umzutauschen, dies habe ich bewusst offen gelassen.
Nun übertreib mal nicht...
Man kann mit aufzeigen von nachweisbaren Fakten übertreiben, das ist mir offen gesagt neu, ich glaube du interpretierst hier etwas hinein was gar nicht da ist.
Drehen wir die Sache einfach mal um, vielleicht wird es damit für mich klarer, was lässt dich an CB zweifeln, sprich dich aus, nenne deine begründeten zweifel.
Mein 3600X "schafft" auch seine 80°C in CB
Um diese CPU geht es zwar nicht, aber in Ordnung, es ist dieselbe Grundlage, nur im kleineren Format, der 3600X ist auch so eine CPU von der man nicht grundlos ab rät.
Sprich die Leistungsaufnahme und Temperatur, ist auch bei dem 3600X zum 3600 ohne X ohne Mehrwert erhöht.
Deine Angabe unterstützt die Tatsache der hohen Temperaturen, oder glaubst du das die Temperaturen beim (zum Beispiel) 3700X genauso hoch wären, denn dem ist keinesfalls so - ich habe einen 3700X.
Bei dir klingt das so, als ob der 3800X nur mit einer 360er AiO halbwegs im Zaum zu halten ist
Ich glaube dass dir das aufzeigen der unnötig zu hohen Temperaturen missfällt, womöglich weil auch du so ein Exemplar hast, mag wohl so sein.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Mein 3700x zieht mit übertaktung im Maximalfall bis zu 120 Watt im PPT und deutlich kühler als mein 3800x der vorher drin war.
Dieser war mit übertaktung langsamer bzw nicht so taktfreudig
Es kommt halt drauf an wie gut die cpu ist
Man kann Glück oder Pech haben
Glaube das mein alter 3800x ein nicht so guter war und ich mit dem 3700x einfach Glück hatte
 

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Behalte ihn doch einfach, wenn ihr Angst habt zwecks der Temperaturen, dann lest erst einmal Alkis Blog https://extreme.pcgameshardware.de/threads/alkis-blog-47-vorsicht-heisse-oberflaeche-ii.577623/

Der 3800x ist eine gute CPU, der 3700x ist halt in Sachen P/L einfach besser da gestanden. Der Boost ist beim 3800x ein wenig höher. Viel nehmen die sich nicht. Aber um den Preis ist der 3800X echt i.O.

Einbauen, daddeln und Glücklich sein.

Und was es angeht Lautstärke oder Stromverbrauch, man kann alles regeln, und muss man auch. Denn die MAinboardhersteller haben das Geflecht aus den ganzen Temperatursensoren im Ryzen auch noch nicht kapiert.
 
Oben Unten