RX6900XT Zero WB - hohe Temps / Zwickmühle

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Finde die Temperaturen auch nicht niedrig.

Meine Grafikkarte hat mit einer Wassertemperatur von 30°C anfangs als die Grafikkarte noch neu war, eine Temperatur zwischen 37 und 40°C erreicht und jetzt nach 11 Monate komme ich auf etwa 46°C. Aber das wird daran liegen, dass mit neuer WLP die Grafikkarte immer etwas kühler ist. HotSpot und VRam haben ein Delta von etwa 13-15°C zur GPU-Temperatur.

Mein Kühler ist auch ab Werk drauf und ich finde das Gigabyte da einen sehr guten Kühler verbaut hat.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Die EK Kühler sollen ja auch nicht schlecht sein. Ich denk ich hab da ein Montagsteil erwischt - aber werde ich ja zeitnah sehen sobald ich die neue abgeholt hab.

Bzgl Durchfluss: das scheint der Karte völlig egal zu sein ob die Pumpe auf 1300rpm oder vollen 4800 oder irgendwas dazwischen läuft die Temperaturen der Graka sind immer die gleichen. Hab mich für 1300 entschieden weil man die Pumpe dann nicht hört und von der Kühlung her (CPU und allgemeine Wassertemp) verhält es sich so am besten. Wenn ich die Pumpe aufdrehe wird alles wärmer
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe schon EK Kühler und auch Kühler von Bykski selbst umgebaut und die Temperaturen dazu sind immer gut ausgefallen. Es wundert mich halt, dass bei dir dieses Problem bereits ab Werk vorliegt und ich daher ein Montagefehler vonseiten des Herstellers auch nicht ausschließe.

Einen echten Durchflusssensor finde ich auch aus diesem Grund gut, da ich damit immer gut sehen kann, ob irgendwas mit meinem Loop ist. Letztens als sich mein Filter etwas zugesetzt hatte, habe ich es damit auch direkt sehen können. Da mein Filter zwischen Gehäuse und Mora mit verbaut ist, war dieser schnell ausgebaut und gereinigt und der Durchfluss danach wieder gut.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 29. Dezember 2021_16h08m33s_001_.png Ashampoo_Snap_Mittwoch, 29. Dezember 2021_16h14m59s_001_.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ich kann so einen Sensor ja noch bestellen und mit einbauen. Würde am sinnvollsten "am Ende" vom Loop sein oder? Also Sprich direkt vor dem AGB? Auslesen kann ich den Sensor mit meinem Commander Pro - da dürfte noch 1 Steckplatz frei sein
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Spielt im Grunde keine Rolle wo du ihn einbaust.

Da ich noch die alte Ausführung habe und ich ihn nicht bei mir oben im Sichtbereich mit dabei haben wollte, musste er bei mir unterhalb, im hinteren Bereich verbaut werden. Dadurch hatte ich auch keine große Auswahl bezüglich der Position. Bei meinem Sohn seiner Wasserkühlung habe ich denselben Sensor auch mit verbaut, aber da habe ich auch keine große Wahl gehabt.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 29. Dezember 2021_17h32m45s_003_.png Ashampoo_Snap_Mittwoch, 29. Dezember 2021_16h58m42s_001_.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Hab jetzt das Bitspower Hexagon Dingen bestellt. Da ich mit iCue arbeite kann ich mit den anderen Sensoren nur eine Drehzahl auslesen, was mir erstmal nicht viel bringt. Hiermit kann ich zumindest schonmal sehen ob die Pumpe läuft oder nicht 😉
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
In meinem Fall dreht sich nur ein Rädchen, was optisch zusammen mit dem RGB angezeigt wird, ein Durchfluss gibt er mir aber per Kabel nicht aus. Dazu habe ich extra ein Durchflusssensor von Aquacomputer verbaut.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 29. Dezember 2021_17h38m09s_004_.png
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Am Durchfluss wirds nicht liegen. Die Pumpe hat bei voller Drehzahl schon sehr viel mehr Leistung und damit Durchfluss. Außerdem hast du den Kram auch befüllt bekommen.

Bei so GPU-Temperaturen gibts nur eins: Block sitzt verkehrt. Fast 40K zwischen Wasser und GPU bekommt man bei richtig sitzendem Block nur mit wahnsinnigem OC hin, aber nicht werksseitig. Alles über 60, allenfalls 65°C GPU sollte bei deinem System zu viel sein, so grob ausm Kopf.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
So, ich kann vorerst schonmal Rückmeldung geben. Grafikkarte 1:1 ausgetauscht - ich denke die Zahlen sprechen für sich:

nach 10 Minuten Battlefield 2042 auf Ultra:
10min.png

nach 30-40 Minuten BF2042 Ultra:
30min.png

Das Höchste, was ich bisher gesehen hab sind 67/91 grad normal unter Voll-Last eher bei 62/84 so um den Dreh.
Der Takt ist auch wesentlich stabiler und eigentlich grundsätzlich über 2,6GHz - Graka ist nicht übertaktet, sondern Standard-Settings. Und es kann sogar sein, dass noch Luft im System ist wegen dem frischen Befüllen.
Wasser ist auch insgesamt 1 grad "kühler" und heizt sich nicht mehr so schnell hoch. Einzig die CPU geht richtung 80 grad - da mach ich die Tage die Paste mal neu - die ist allerdings auf Auto-OC +0,2GHz - liegt ggf. auch daran. Also hatte die andere Grafikkarte definitiv einen Fehler bzw. wurde falsch zusammengebaut. Bei der neuen hier saß der Anschluss auch gerade und nicht schief wie bei der anderen.

System ist gerade in den Idle zurück und die Graka hat sofort 37/42 grad. :-)
 

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
So, ich kann vorerst schonmal Rückmeldung geben. Grafikkarte 1:1 ausgetauscht - ich denke die Zahlen sprechen für sich:

nach 10 Minuten Battlefield 2042 auf Ultra:
Anhang anzeigen 1383325

nach 30-40 Minuten BF2042 Ultra:
Anhang anzeigen 1383326

Das Höchste, was ich bisher gesehen hab sind 67/91 grad normal unter Voll-Last eher bei 62/84 so um den Dreh.
Der Takt ist auch wesentlich stabiler und eigentlich grundsätzlich über 2,6GHz - Graka ist nicht übertaktet, sondern Standard-Settings. Und es kann sogar sein, dass noch Luft im System ist wegen dem frischen Befüllen.
Wasser ist auch insgesamt 1 grad "kühler" und heizt sich nicht mehr so schnell hoch. Einzig die CPU geht richtung 80 grad - da mach ich die Tage die Paste mal neu - die ist allerdings auf Auto-OC +0,2GHz - liegt ggf. auch daran. Also hatte die andere Grafikkarte definitiv einen Fehler bzw. wurde falsch zusammengebaut. Bei der neuen hier saß der Anschluss auch gerade und nicht schief wie bei der anderen.

System ist gerade in den Idle zurück und die Graka hat sofort 37/42 grad. :-)
schön, dasss das problem gelöst ist und vor allem: dass du so schnell nen austauschbekommen hast :daumen:
in dem sinne: guten rutsch :)
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ja, war kein Austausch im direkten Sinn. Hab ne weitere gekauft und bring die andere am Montag zurück - bin noch innerhalb der Rückgabefrist. Alternate stellt sich da zwecks Austausch gerne mal quer ;-) Aber passt schon, guten Rutsch euch allen! :-)
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
So, die 2. Karte hatte auch hohe Temps, nach Rücksprache mit XFX hab ich sie aufgemacht und neue Pads, sowie Paste drauf gemacht. Bei BF2042 mit Ultra-Settings gibt's nun max. 81 grad Hotspot, die anderen Spiele liegen eher bei 71-72 Hotspot.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Hey hat sich hier schon was neues ergeben? Finde die Temperaturen für eine wassergekühlte GPU viel zu hoch.
Hi. Das wird’s nix Neues geben. Die „neuen Temps“ sind in Ordnung. Mann muss bedenken dass die Karte von Haus aus schon gut übertaktet und kein Mittelklasse- sondern ein Topmodell ist was die Leistung anbelangt. Sollte man jetzt nicht mit ner 3060 oder 3070 etc vergleichen. Wenn man die Leistung abfordert dann wird die auch ordentlich warm
 

Danyy1337

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich hab auch ne XFX 6900 XT mit XTXH Chip, die Limited Black Gaming. Habe die auf einen Aquacool GPU Block umgebaut und in Benchmarks und beim Spielen war das höchste was ich jemals gesehen habe bei 46°C. GPU Takt während 3dMark Timespy liegt bei 2486 mhz und bei besagten 46°C.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der EK Wasserblock schlechter ist.
 

Saberrider09

PC-Selbstbauer(in)
Also ich hab auch ne XFX 6900 XT mit XTXH Chip, die Limited Black Gaming. Habe die auf einen Aquacool GPU Block umgebaut und in Benchmarks und beim Spielen war das höchste was ich jemals gesehen habe bei 46°C. GPU Takt während 3dMark Timespy liegt bei 2486 mhz und bei besagten 46°C.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der EK Wasserblock schlechter ist.
Kanns mir auch nicht vorstellen, aber das Problem mit den Temps hatte ich bei meiner 3090 auch vor der Erweiterung auf meine Moras. Die GPU war im Idle unter 30 Grad und bei Spielen gings auf über 70 Grad schon nach kurzer Zeit. Und verbaut sind 2 360er Radis. Jetzt komme ich auf etwa 50 Grad mit 2 360er Radis und 1 Mora 360 und 1 Mora 420.

Habe lange überlegt auch den Kühlblock mal abzunehmen um zu gucken ob beim Zusammenbau was falsch lief habe es aber gelassen.
 

Danyy1337

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei mir wie gesagt selbe GPU nur von Luft auf Wasser umgebaut mit zwei Radiatoren maximal 46°C. Ich denke irgendwo wird da noch ein Fehler im System sein.
 
Oben Unten