• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RX590 Speichertakt?

xXFreakyGamer

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe über die Radeon Software gesehen, das der GPU Speicher meiner RX590 nur mit 2000Mhz taktet, obowhl auf der Herstellerseite von Asrock steht, das dieser eine Taktrate von 8000 Mhz haben müsste.

Temperaturen sind im normalen Bereich. Habe ich hier einen Verständnisfehler oder taktet die Karte hier wirklich zu langsam?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
2000 MHz sind der korrekte reale Takt.
GDDR-Speicher ist aber technisch QDR (Quad-Date-Rate) so dass 2000 MHz 8000 MT/s entsprechen.
In der Werbung gibt man natürlich die höhere Zahl an weils besser aussieht aber technisch ist das dasselbe - ist alles ok mit deiner Karte. ;-)
 
TE
X

xXFreakyGamer

Schraubenverwechsler(in)
Ah okey vielen dank :)

Mir is dann sogar noch was aufgefallen.

Laut Asrock hat die Grafikkarte drei Taktoptionen:

OC Modus mit einem Chiptakt von bis zu 1591

Standardmodus mit einem Chiptakt von bis zu 1560 (so läuft meine Karte jetzt)

und einen Silent Modus mit einem Chiptakt von bis zu 1498 Mhz

Das Modell ist die AMD Phantom Gaming X Radeon RX590 8G OC

Irgendwie ist das etwas verwirren. Müsste man den OC Modus oder den Silent Modus dann extra aktiveren oder müsse die Karte automatisch im OC Modus laufen, wegen der Bezeichnung "OC"

In einem Test von Hardwareluxx haben die davon gesprochen das die 1560 Mhz der Boosttakt sind. Die erreiche ich im Moment auch Maximal, bin nur verwundert das das der Boosttakt ist, wenn das laut Hersteller der Maximaltakt im "Standard" Modus ist.

Oder wird im OC Modus dann einfach der Boosttakt nochmal angehoben?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Müsste man den OC Modus oder den Silent Modus dann extra aktiveren oder müsse die Karte automatisch im OC Modus laufen, wegen der Bezeichnung "OC"
Das handhaben dier Hersteller verschieden. Oftmals ists so, dass der OC-Modus nur dann aktiviert wird wenn man irgendwas registriert, nen Account nerstellt oder sonstwas. Man erkauft sich quasi (völlig belanglose) 30 MHz mehr mit seinen personenbezogenen Daten, obwohl man das gleiche Ergebnis auch manuell in 2 Minuten einstellen kann.

Wenn du den maximalen Takt haben willst schnapp dir den MSI Afterburner und erhöhe den GPU-Takt manuell selbst (immer schrittweise hoch und spielen um Stabilität zu testen) - auf die Art kommste in aller Regel deutlich weiter als alles was ab Werk möglich ist und das ganz ohne Angabe irgendwelcher Daten. Die 1600 MHz sollte so ziemlich jede RX590 schaffen, wenn du Glück hast mit der Karte gehen auch 1650-1700. ;-)
 
Oben Unten